Denkmalschutz

Beiträge zum Thema Denkmalschutz

Bauen
Der Rest des Gebäudes soll erhalten bleiben.
2 Bilder

An der Oetting-Villa tut sich was
Teil des Baudenkmals bleibt für Wohnungen erhalten

Auf dem Gelände der sogenannten Oetting-Villa am Maria-Jankowski-Park haben erste Arbeiten zum Umbau des denkmalgeschützten Gebäudes begonnen. Die Berliner Woche hatte mehrere Leseranfragen dahingehend erhalten, ob und wann dort endlich etwas passiert. Nach Aussage des Stadtentwicklungsamts finden derzeit Arbeiten statt, die der Sicherung des Gebäudes dienen. Eine Baugenehmigung zum Umbau der Villa unter Einbeziehung des noch vorhandenen Teils war bereits im Januar 2018 erteilt worden. Am...

  • Köpenick
  • 21.02.20
  • 181× gelesen
Bauen
Die beiden Häuser an der Laurenzstraße sind nur notdürftig gegen weiteren Verfall gesichert.
2 Bilder

Schandfleck in der Altstadt
Bezirksverordneter kritisiert den Verfall von zwei Baudenkmalen

Immer wenn der Bezirksverordnete Uwe Doering (Die Linke) im Köpenicker Rathaus zu tun hat, kommt er hier vorbei – an den letzten beiden „Gammelhäusern“ in der Altstadt. Dabei stehen die Gebäude Laurenzstraße 1 und Laurenzstraße 1a sogar unter Denkmalschutz.  „Deshalb frage ich das Bezirksamt, ob es Möglichkeiten gibt, die beiden Wohnhäuser wieder instandzusetzen und somit nutzbar zu machen. Außerdem möchte ich wissen, wie es um die Verpflichtung des Eigentümers steht, den Missstand zu...

  • Köpenick
  • 18.01.20
  • 1.385× gelesen
Bauen
Die Regattatribüne wurde für die Olympischen Spiele 1936 errichtet. Jetzt wird sie denkmalgerecht saniert.
2 Bilder

Bezirk beantragt rund 4,3 Millionen Euro aus SIWANA-Programm für Denkmalschutz

Aus dem Berliner Sonderinvestitionsprogramm SIWANA IV wird der Bezirk Treptow-Köpenick rund 4,3 Millionen Euro beantragen. Das Geld soll bei der Sanierung zweier denkmalgeschützter Gebäudekomplexe eingesetzt werden. „Mit Hilfe dieser Mittel wollen wir die Volkshochschule in Baumschulenweg und die Regattatribüne in Grünau sanieren. Es sind zwei für den Bezirk wichtige Projekte, die schon lange geplant, aber bisher nicht ausfinanziert waren“, erklärt Bürgermeister Oliver Igel (SPD). Für die...

  • Köpenick
  • 27.03.18
  • 392× gelesen
Sport

Nur noch Fußball: Umbau des Olympiastadions verärgert Leichtathleten

Berlin. Das Olympiastadion soll ein modernes Fußballstadion werden. Das gefällt dem Berliner Leichtathletikverband nicht. Zu weit sind die Zuschauerränge vom Spielfeld entfernt und zu flach gebaut sind die Sitzreihen. Das Olympiastadion galt lange als ungeeignet als moderne Fußballspielstätte und so wollte Hertha BSC neu bauen – entweder in direkter Nachbarschaft oder außerhalb im Land Brandenburg. Doch diese Pläne sind vom Tisch, denn ein Umbau der traditionsreichen Berliner Sportstätte ist...

  • Westend
  • 18.07.17
  • 315× gelesen
Bauen
Dieses Wohnhaus in Wendenschloß steht nun unter Denkmalschutz.
2 Bilder

Baudenkmal neu entdeckt

Köpenick. Das unscheinbare Wohnhaus auf dem Grundstück Lienhardweg 49 steht seit 1940 am Dahmeufer in Wendenschloß. Mitte März kam es im Rahmen einer Nachinventarisierung auf die Denkmalliste des Landes Berlin. Das Wohnhaus mit Garage wurde einst für Asmus Hansen, einen Entwicklungsingenieur der Deutschen Versuchsanstalt für Luftfahrt (DVL) im nahen Adlershof, errichtet. Entworfen wurde der Bau von Hermann Brenner und Werner Deutschmann, den Hausarchitekten der DVL. Durch diese Beziehung...

  • Köpenick
  • 29.04.17
  • 385× gelesen
Bauen
Die denkmalgeschützte Lange Brücke über die Dahme wurde 1892 fertig gestellt.
2 Bilder

Neubau für Lange Brücke: bisher kein Zeitplan bei der zuständigen Senatsverwaltung

Köpenick. Die Lange Brücke ist in die Jahre gekommen. Der 1892 fertiggestellte Bau muss ersetzt werden. Einen konkreten Zeitplan gibt es dafür noch nicht. Bereits von 1995 bis 1998 war das denkmalgeschützte Bauwerk für 8,5 Millionen Mark saniert worden. Schon damals hatten Experten vorgeschlagen, das historische Bauwerk durch einen Neubau zu ersetzen. Aus Denkmalschutzgründen war das abgelehnt worden. Weil auch die sanierte Brücke das stark angestiegene Verkehrsaufkommen zwischen Innenstadt,...

  • Köpenick
  • 31.12.16
  • 514× gelesen
Bauen
So soll das historische Haus bald wieder aussehen.
2 Bilder

Das Holzhaus zieht nach Zehlendorf

Köpenick. Das gut 100 Jahre alte Holzhaus aus der Ostendorfstraße bleibt erhalten. Derzeit wird es demontiert. Der Umzug des Hauses war notwendig geworden, da der neue Grundstückseigentümer ein Mehrfamilienhaus bauen will. Da versäumt worden war, das 1911 errichtete Fertigteilhaus unter Denkmalschutz zu stellen, musste eine andere Lösung her. Der Grundstückseigentümer verschenkte das Gebäude, das Bezirksamt suchte nach einem neuen Eigentümer mit Sinn für das denkmalwerte Gebäude. Zeitungen –...

  • Köpenick
  • 21.04.16
  • 391× gelesen
Bauen
Wolfgang von Schwedler, Leiter des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums, hat einen Traum. Das historische Schulgebäude von 1929 – im Hintergrund – soll wieder die originale Fassade aus gelben Tontafeln bekommen. Dabei setzt er auch auf Unterstützung durch frühere Schüler.
4 Bilder

Alter Glanz für die Humboldt-Schule: Verein setzt sich für frühere Fassade ein

Köpenick. Als das heutige Alexander-von-Humboldt-Gymnasium, Oberspreestraße 173-181, im November 1929 eröffnet wurde, gehörte es zu den modernsten Schulbauten der Reichshauptstadt. Die charakteristische Fassade aus gelben Tontafeln ging 1969 verloren. Jetzt bemüht sich ein Verein um die Wiederherstellung der Fassade. Schulleiter Wolfgang von Schwedler (58), der in diesem Gebäude bereits sein Abitur gemacht hat, hat einen Traum. Das Baudenkmal – von keinem geringeren als dem Bauhausarchitekten...

  • Köpenick
  • 20.04.16
  • 938× gelesen
Bauen

Denkmalrat im Internet

Treptow-Köpenick. Auf den Internetseiten des Bezirksamts ist jetzt eine Rubrik zum Bezirksdenkmalrat eingerichtet worden. Das Gremium, dem unter anderem der frühere Landeskonservator Helmut Engel angehört, berät das Bezirksamt in Sachen Denkmalschutz und ist Ansprechpartner für Bürger und Eigentümer von Baudenkmalen. Im Internet sind auch die Protokolle der Sitzungen und die aktuellen Termine des öffentlich tagenden Bezirksdenkmalrats zu finden: http://asurl.de/12hm. Ralf Drescher /...

  • Köpenick
  • 26.03.15
  • 168× gelesen
Soziales

Spenden an den Bezirk

Treptow-Köpenick. Auch im vorigen Jahr ist über den Bezirk ein reicher Spendenregen niedergegangen. Wie im offiziellen Spendenbericht veröffentlicht, gingen 2014 insgesamt 30.644 Euro Bares und 13.827 Euro in Form von Sachleistungen ein. Zu den größeren Einzelspendern gehören die Firma Berlin-Chemie, die mit 5000 Euro den Ausbildungstag Süd-Ost unterstützt hat, und die Freunde der Stiftung Denkmalschutz mit 8000 Euro für die Restaurierung der Rahnsdorfer Friedhofskapelle. Spender und...

  • Köpenick
  • 05.03.15
  • 41× gelesen
Leute
Christian Breer bei der Abschiedsrede vor den denkmalgeschützten Glasmalereien im Köpenicker Ratssaal.

Denkmalschützer Christian Breer wechselt in den Senat

Treptow-Köpenick. Ein engagierter Mann verlässt das Bezirksamt und geht zur Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt. Die Rede ist von Christian Breer (49), dem langjährigen Leiter der Unteren Denkmalschutzbehörde."Christian Breer eröffnet quasi eine Außenstelle von Treptow-Köpenick beim Landesdenkmalamt. Wir haben jetzt sicher kürzere Dienstwege zur Oberen Denkmalschutzbehörde", meinte Bürgermeister Oliver Igel in seiner Rede zur Verabschiedung. Christian Breer war über 20 Jahre lang...

  • Köpenick
  • 04.12.14
  • 639× gelesen
Bauen
Auch diese historische Schinkelleuchte, am S-Bahnhof Köpenick steht jetzt unter Denkmalschutz.

Ein Teil der Leuchten bleibt im Urzustand erhalten

Köpenick. Die Bemühungen von Bezirksamt, Bezirksverordnetenversammlung und Bezirksdenkmalrat zur Unterschutzstellung von ausgewählten Ensembles der Gaslaternen waren erfolgreich.Das Landesdenkmalamt teilt jetzt mit, dass ausgewählte Bereiche in der Köpenicker Dammvorstadt und Köpenick-Nord als erhaltenswert eingestuft worden sind. Hier sind künftig bei baulichen Veränderungen in den Straßen die Belange des Denkmalschutzes zu beachten. Nach Planungen der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung...

  • Köpenick
  • 04.12.14
  • 92× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.