Anzeige

Alles zum Thema Deutsche Bahn

Beiträge zum Thema Deutsche Bahn

Verkehr
Das Signalkabel für die Uhr ist defekt.
2 Bilder

Bei der Bahn steht die Zeit still

Köpenick. Am Bahnhof Köpenick scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Mehrere Leser haben uns darauf hingewiesen, dass beide Uhren an den Bahnhofsportalen seit Wochen außer Betrieb sind. Wie Burkhard Ahlert, Pressesprecher der Bahn, erläutert, ist das Signalkabel der Uhren bei Bauarbeiten für einen neuen Imbiss beschädigt worden. „Ein konkretes Reparaturdatum gibt es leider nicht“, so Ahlert.

  • Köpenick
  • 19.09.18
  • 91× gelesen
Verkehr
Der neue Bahnhofszugang bleibt aber noch gesperrt.
3 Bilder

Bahnhof Friedrichshagen: Kein Termin für Öffnung des neuen Zugangs 

Auf dem Platz zwischen Fürstenwalder Damm und Bahnhofsgebäude sind die Tiefbau- und Gartenarbeiten fast abgeschlossen. Trotzdem steht noch nicht fest, wann der neue Bahnhofszugang geöffnet wird. Wer außen am neuen, aber abgesperrten Zugang vorbeiläuft, sieht sogar das ständig brennende Licht in der neuen Unterführung. Die Absperrbaken müssen aber noch bleiben. „Die Anlage ist weitgehend fertiggestellt. Leider sind im Zuge der angrenzenden Baumaßnahmen Schäden am Zugangsgebäude entstanden,...

  • Friedrichshagen
  • 09.05.18
  • 813× gelesen
Verkehr

Weiterhin kein Regional- und Fernverkehr am Bahnhof Zoo

Der Brand in einem Technikraum im Bahnhof Zoo am Silvestertag hat große Schäden angerichtet. Bei der Begutachtung der Anlagen habe sich gezeigt, dass diverse Kabel durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen wurden, gibt die Deutsche Bahn AG bekannt. Das betrifft u.a. die Stromversorgung der Regional- und Fernverkehrsbahnsteige, als auch die Zugzielanzeiger und die Lautsprecheranlage im Bahnhof Zoo. Erst mit einem Maßnahmenplan, der derzeit noch erstellt wird, kann eine verlässliche...

  • Charlottenburg
  • 04.01.18
  • 408× gelesen
  • 1
Anzeige
Verkehr
Der Zugang zum S-Bahnsteig in Wilhelmshagen erfolgt derzeit über eine provisorische Treppenanlage.
3 Bilder

Bahn baut Strecke nach Erkner weiter aus

Rahnsdorf. Am S-Bahnhof Wilhelmshagen wird derzeit gebaut. Weil die Station einen neuen Bahnsteigzugang bekommt, müssen Reisende über eine provisorische Treppenanlage steigen. Die Arbeiten erfolgen im Rahmen des Streckenausbaus Berlin – Frankfurt/Oder, mit dem die Reisezeit auf diesem rund 85 Kilometer langen Streckenabschnitt um 24 Minuten verkürzt werden soll. Noch bis April 2018 wird das Fernbahngleis zwischen Rahnsdorf und Erkner erneuert, von April bis Dezember 2018 ist die...

  • Köpenick
  • 07.11.17
  • 844× gelesen
Soziales
Forstwirt Peter Naumann zeigt, wie ein kleiner Baum mit der Axt gefällt wird.
4 Bilder

Der Wald wird umgebaut: Freiwillige setzen Zäune und entfernen Traubenkirschen

Köpenick. Mitte September rückten in der Mittelheide gleich hinter dem Märchenviertel Freiwillige mit Äxten und Sägen in den Wald ein. Für einen Tag unterstützen Mitarbeiter aus dem Bereich Kommunikation der Deutschen Bahn den Würzburger Verein Bergwaldprojekt. Der hilft beim Umbau der Mittelheide zu einem gesunden Mischwald. „Hier hat sich die Traubenkirsche, eine ortsfremde Baumart, breit gemacht. Die wird entfernt, bevor der Kiefernbestand mit Laubbäumen aufgeforstet wird“, erklärt...

  • Köpenick
  • 21.09.17
  • 297× gelesen
Bauen

In der Nacht wird es laut

Köpenick. Bis Mitte September wird es in der Nacht im Umfeld der Bahnstrecke zwischen Ostkreuz und Friedrichshagen laut. Die Deutsche Bahn baut in diesem Bereich alte Stellwerks- und Signaltechnik ab und setzt dafür Bagger, Stromaggregate und Schleifmaschinen ein. Gebaut wird in den Nächten vom 31. August bis 5. September im Bereich zwischen den Bahnhöfen Rummelsburg und Köpenick und in den Nächten vom 15. bis 19. September zwischen den Bahnhöfen Köpenick und Friedrichshagen. Die lärmintensiven...

  • Köpenick
  • 24.08.17
  • 48× gelesen
Anzeige
Blaulicht

Ermittlungen auf höchster Ebene

Alt-Treptow. Wegen der besonderen Bedeutung des Falls hat der Generalbundesanwalt die Ermittlungen zu den Brandanschlägen auf die Deutsche Bahn übernommen. Am 19. Juni waren unter anderem in Köln, Dortmund und Berlin Anschläge durchgeführt worden, in der Nähe des S-Bahnhof Treptower Parks brannten Signalkabel. Wegen der Zerstörungen war der S-Bahnverkehr im Südosten der Stadt fast zwei Tage lang beeinträchtigt. Es gibt Hinweise, dass linksextreme G-20-Gegner die Anschläge verübt haben könnten....

  • Köpenick
  • 05.07.17
  • 41× gelesen
Verkehr
Inzwischen arbeitet die Deutsche Bahn wieder an Plänen für einen Regionalbahnhof.
3 Bilder

Neue Pläne für den Regionalbahnhof Köpenick

Köpenick. Seit 1999 wird vom Bau eines Regionalbahnhofs in Köpenick gesprochen. Nach ersten Plänen sollte er eigentlich 2007 in Betrieb gehen. Die wurden mehrfach geändert. Jetzt hat Alexander Kaczmarek, Konzernbeauftragter der Deutschen Bahn für Berlin, die aktuellen Pläne vorgelegt. „Im Sommer gehen die Planfeststellungsunterlagen zum Bahnhofsbau an das Eisenbahnbundesamt, nach deren Prüfung zur zuständigen Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz. Dann gibt es das sogenannte...

  • Köpenick
  • 10.05.17
  • 2542× gelesen
Bauen
Auf dem früheren Bahngelände stehen zahlreiche Brandruinen.
2 Bilder

Am Stellingdamm soll ein Wohn- und Gewerbestandort entstehen

Köpenick. Das Land Berlin will das brach liegende Bahngelände am Stellingdamm kaufen. In einer Senatssitzung Ende Februar wurde beschlossen, das Vorkaufsrecht auszuüben. Die Vorlage stammt von der für Stadtentwicklung und Wohnen verantwortlichen Senatorin Katrin Lompscher (Die Linke), die sich den Wohnungsbau auf die Fahne geschrieben hat. Auf dieser Grundlage wurde erstmals eine sogenannte Vorkaufsrechtsverordnung beschlossen. In dem Gebiet zwischen den Bahnhöfen Köpenick und Hirschgarten...

  • Köpenick
  • 23.03.17
  • 725× gelesen
  • 1
Verkehr

Zu wenig WLAN: Berliner S-Bahnfahrer müssen weiter das Mobilfunknetz nutzen

Berlin. Anders als in Hamburg wird es in der Berliner S-Bahn vorerst kein flächendeckendes WLAN geben. Mit dem Smartphone unterwegs im Internet zu surfen. Das ist für viele Berliner Standard, während sie auf den Zug warten oder in der Bahn sitzen. Schön, wenn man dafür ein kostenfreies WLAN nutzen kann. Ein gutes öffentliches Netz anzubieten, sehen viele Städte schon heute als wichtig an – ebenso die Betreiber des öffentlichen Nahverkehrs oder von anderen öffentlichen Einrichtungen. Auch in...

  • Charlottenburg
  • 21.02.17
  • 225× gelesen
  • 1
Blaulicht

Bahn kontra Fußballfans

Oberschöneweide. Mehrere Fans des 1. FC Union werden künftig vermutlich auf die Beförderung durch die Deutsche Bahn verzichten müssen. Nach einem Auswärtsspiel in Rostock hatten Union-Fans am 21. Mai auf der Rückfahrt nach Berlin einen fast fabrikneuen Doppelstockwagen demoliert. Die Bahn beziffert den Schaden durch eingetretene Wandverkleidungen, zerstörte Lampen und Scheiben sowie entwendete Videokameras auf rund 30 000 Euro. Mehrere mutmaßliche Täter konnten nach der Ankunft in Berlin...

  • Köpenick
  • 26.05.16
  • 82× gelesen
Bauen
Die abgebrannten Reichsbahn-Baracken verschandeln das Areal seit Jahren.
2 Bilder

Wohnen an der Bahntrasse

Köpenick. Das frühere Gelände der Deutschen Reichsbahn am Stellingdamm soll mit Wohnungen bebaut werden. Jetzt wurden erste Pläne vorgelegt. In den letzten zehn Jahren tauchte das Bahngelände mit seinen verfallenen Baracken öfter im Polizeibericht auf. Dann war wieder mal eine Baracke Brandstiftern zum Opfer gefallen. Außerdem wurde das 58 000 Quadratmeter große Areal für illegale Müllablagerungen missbraucht, in den Ruinen schliefen Obdachlose. Inzwischen wurde das Grundstück von der Bahn an...

  • Köpenick
  • 11.01.16
  • 582× gelesen
Verkehr
Bisher fahren die Regionalexpress-Züge in Köpenick durch.

Regionalbahnhof wieder Thema

Köpenick. Der Regionalbahnhof Köpenick geisterte jahrelang durch die Planungen der Deutschen Bahn. Zwischenzeitlich hatte sie ihn sogar komplett beerdigt. Jetzt scheint es doch wieder die Chance zu geben, den vom Land Berlin seit über einem Jahrzehnt geforderten Regionalbahnhof zu bauen. Das wird aus einer schriftlichen Antwort der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt auf eine Anfrage der SPD-Abgeordneten Ellen Haußdörfer und Tom Schreiber deutlich. Darin stellt...

  • Köpenick
  • 26.11.15
  • 1366× gelesen
  • 1
Bauen
Eine der abgebrannten früheren Reichsbahnbaracken auf dem früheren Bahngelände.
2 Bilder

Kein Wohnungsbau am Stellingdamm: Bezirk lehnt Bebauungsplanverfahren ab

Köpenick. Auf dem früheren Bahngrundstück am Stellingdamm wird es keine Wohnungen geben. Der Bezirk lehnt das vom Investor beantragte Bebauungsplanverfahren ab. Das Areal mit den maroden, immer wieder von Brandstiftungen betroffenen früheren Reichsbahnbaracken ist fast sechs Hektar groß. Es liegt zwischen dem Stellingdamm und der Trasse von Fern- und S-Bahn und ist damit stark von Verkehrslärm betroffen. Dass ist auch einer der Gründe dafür, dass der Bezirk in einer Mitteilung an den...

  • Köpenick
  • 25.10.15
  • 782× gelesen
Bauen
SPD-Abgeordneter Robert Schaddach, Anwohnerin Roswitha Kanther, Michael Kleineberg von der Bürgerinitiative Schöneweider Ufer und Matthias Tüxen vom Ortsverein Spindlersfeld (von links) geben den Uferweg symbolisch frei.

Neuer Uferweg zwischen Spindlersfeld und Bruno-Bürgel-Weg eröffnet

Köpenick. Oben donnert der Verkehr gleich über zwei Brücken, unten spazieren Anwohner aus Spindlersfeld jetzt auf kurzem Weg zum Wald auf dem Areal des ehemaligen Freibads Oberspree. Ein neuer Uferweg macht das möglich."Wir haben rund drei Jahre um diese 200 Meter gekämpft. Damit wird das Ufer der Spree auf einem weiteren Stück für Anwohner sicht- und erlebbar", freut sich Michael Kleineberg von der Bürgerinitiative Schöneweider Ufer. Um den Weg unter den beiden Brücken möglich zu machen,...

  • Köpenick
  • 13.05.15
  • 578× gelesen
Bauen

Bahn informiert über Streckenausbau: bis 27. Februar Pläne im Rathaus

Köpenick. In den nächsten Jahren will die Deutsche Bahn die Strecke Berlin-Frankfurt/Oder für Tempo 160 ausbauen. Die Pläne dazu können jetzt im Rathaus Köpenick eingesehen werden.Anwohner und Besucher des Bezirks werden von den Bauarbeiten betroffen sein. So wird die Siedlung in der Straße am Kurpark in Friedrichshagen mehrere Monate lang nur über einen als Umleitung eingerichteten Forstweg erreichbar sein. Und auch beim Umbau des Bahnhofs Wilhelmshagen sind zeitweise Umwege in Kauf zu nehmen....

  • Köpenick
  • 13.02.15
  • 224× gelesen
Verkehr
Bald zweimal täglich: Der IRE nach Hamburg mit Halt am Bahnhof Zoo entpuppt sich als Kassenschlager.

Fahrgastzahlen des Interregio gut

Charlottenburg. Als die Deutsche Bahn Mitte April den Interregioexpress nach Hamburg starten ließ, hatte der Bahnhof Zoo plötzlich wieder eine Fernverkehrsverbindung. Nun zeigt sich: Das Angebot ist bei den Passagieren so beliebt, dass ab dem 7. September noch mehr Züge fahren.In Berlin starten und rund drei Stunden später Hamburg erreichen - die Deutsche Bahn hat schnellere Angebote, aber kaum günstigere und beliebtere. Der Interregio, der seit dem Frühjahr den Fernbussen und dem ICE...

  • Charlottenburg
  • 25.08.14
  • 139× gelesen