Deutscher Nachbarschaftspreis

Beiträge zum Thema Deutscher Nachbarschaftspreis

Soziales

Jetzt abstimmen
Quarantäne-Engel-Projekt aus Marzahn für Deutschen Nachbarschaftspreis nominiert

Der DRK-Kreisverband Berlin-Nordost ist mit seinem Projekt „Quarantäne-Engel“ aus Marzahn für den Deutschen Nachbarschaftspreis (DNP) 2020 nominiert. Das Projekt aus Marzahn ist aus über 900 Bewerbungen von der nebenan.de Stiftung für den Nachbarschaftspreis nominiert worden. Die Arbeit der Engel entstand mit Beginn der Corona-Pandemie als Nachbarschaftshilfe. Sie ist in vier Teilbereiche abgesteckt: Dem jederzeit erreichbaren Bürgertelefon, den Hausbesuchen, den Feldküche-Aktionen und den...

  • Marzahn
  • 18.09.20
  • 54× gelesen
Politik

Preis würdigt „Coronahilfe“

Berlin. Noch bis zum 6. Juli können sich engagierte Nachbarschaftsprojekte für den Deutschen Nachbarschaftspreis der nebenan.de Stiftung bewerben. Neu eingeführt wurde in diesem Jahr der Publikumspreis „Coronahilfe“, um auch die vielen Nachbarschaftsinitiativen zu würdigen, die im Zuge der Krise entstanden sind. Der Deutsche Nachbarschaftspreis ist mit insgesamt 58 000 Euro dotiert und wird auf Landes- und Bundesebene vergeben. Mehr Infos gibt es auf www.nachbarschaftspreis.de. csell

  • Steglitz
  • 17.06.20
  • 48× gelesen
Soziales

Shalom Rollberg wird Landessieger

Neukölln. Mehr als 100 Einrichtungen hatten sich für den Deutschen Nachbarschaftspreis der nebenan.de-Stiftung beworben. In Berlin machte Shalom Rollberg das Rennen und erhielt 2000 Euro. Das Neuköllner Projekt des Vereins Morus 14 bringt seit einigen Jahren junge Israeli mit muslimischen Kindern und Jugendlichen zusammen, die im Rollbergviertel leben. „Ein Projekt, das sich dem Abbau von Vorurteilen durch gelebte Vielfalt und persönliche Begegnungen widmet, den Zahn der Zeit trifft und an...

  • Neukölln
  • 12.10.19
  • 73× gelesen
Soziales

Drei Nominierte aus dem Bezirk

Friedrichshain-Kreuzberg. 100 Bewerber aus allen Bundesländern sind für die Endrunde um den Deutschen Nachbarschaftspreis ausgewählt worden. Berlin ist mit acht Initiativen vertreten, von denen drei aus Friedrichshain-Kreuzberg kommen. Bei ihnen handelt es sich um das Kreuzberger Jugendprojekt "Gentrifidingsbums" und das "Prinzessinnengarten Kollektiv", letzteres außer am Moritzplatz inzwischen auch in Neukölln verortet, sowie um das "Nachbarschaftsessen Tafelfreuden", beheimatet in...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 30.08.19
  • 49× gelesen
Soziales

Nominierung zurückgewiesen

Moabit. Der Flüchtlingshilfeverein „Moabit hilft“ hat seine Nominierung für den Deutschen Nachbarschaftspreis wegen Äußerungen von Horst Seehofer (CSU) zurückgewiesen. Der Bundesinnenminister ist Schirmherr des Preises. Seehofers Politik spalte die Gesellschaft, setze auf Abschottung und verweigere Menschen in Not Hilfe. Das sei mit ihren Ansichten und Zielen unvereinbar, heißt es bei „Moabit hilft“. Für den Deutschen Nachbarschaftspreis sind bundesweit 104 Projekte nominiert worden. Die...

  • Moabit
  • 02.08.18
  • 73× gelesen
Sonstiges

10 000 Euro warten auf den Sieger
Tegeler Initative hofft auf Nachbarschaftspreis

Der Kiezverein I love Tegel ist für sein ehrenamtliches Engagement für den Deutschen Nachbarschaftspreis 2018 nominiert. Aus 1052 angemeldeten Projekten heraus hat es das Team um Initiator Felix Schönebeck unter die letzten 104 Teilnehmer geschafft. Nun beginnt die heiße Phase des Nachbarschaftspreises. Pro Bundesland entscheidet eine Jury über den jeweiligen Landessieger. Die 16 Landessieger und der Publikumspreisträger werden am 28. August bekanntgegeben. Aus diesen kürt die Bundesjury...

  • Tegel
  • 26.07.18
  • 19× gelesen
Soziales

Engagierte Nachbarn gesucht

Berlin. Ab sofort können sich engagierte Nachbarn, Nachbarschaftsvereine, Stadtteilzentren, gemeinnützige Organisationen und Sozialunternehmen für den Deutschen Nachbarschaftspreis der nebenan.de Stiftung bewerben. Die Bewerbung ist bis zum 1. Juli auf www.nachbarschaftspreis.de möglich. hh

  • Mitte
  • 05.06.18
  • 32× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.