Anzeige

Alles zum Thema Deutsches Kinderhilfswerk

Beiträge zum Thema Deutsches Kinderhilfswerk

Bildung

Dietmar Bär liest aus Kinderbuch

Gesundbrunnen. Der Schauspieler Dietmar Bär, Krimifans bekannt als Kölner Tatort-Kommissar Freddy Schenk, liest am 15. März für eingeladene Kitakinder im Labyrinth Kindermuseum in der Osloer Straße 12 aus dem neuen Pixi-Buch „Nur mit Mama UND Papa!“. Die Kinderrechte-Pixi-Reihe des Deutschen Kinderhilfswerkes macht bereits Kinder im Kitaalter und ihre Eltern auf die in der UN-Kinderrechtskonvention festgeschriebenen Kinderrechte aufmerksam. Das neue Pixi-Buch „Nur mit Mama UND Papa!“...

  • Gesundbrunnen
  • 11.03.18
  • 24× gelesen
Bildung

Fröbel-Kita Schatzinsel bekommt 4700 Euro vom Kinderhilfswerk

Das Deutsche Kinderhilfswerk unterstützt die Kita Schatzinsel auf der Fischerinsel 7/8 vom Träger Fröbel mit 4700 Euro. Das Geld fließt in das Spielhausprojekt, das auf dem Kitagelände in den nächsten Monaten realisiert wird. Die Kinder gestalten ein neues Spielhaus mit, in dem sie zukünftig mit Puppen spielen, kochen und vieles mehr machen können. Durch verschiedene Kooperationen, zum Beispiel mit der Evangelischen Grundschule in Berlin-Mitte, wird das Spielhaus auch von zahlreichen...

  • Mitte
  • 18.01.18
  • 45× gelesen
Soziales
Die Kampagne „Mehr Mut zum Ich“ fördert Mädchenprojekte des Deutschen Kinderhilfswerkes.

„Mehr Mut zum Ich“: Dove und Rossmann unterstützen Mädchenprojekte

Im Rahmen der bundesweiten Initiative „Mehr Mut zum Ich“ haben Dove und Rossmann am 15. November einen Spendenscheck in Höhe von 160 000 Euro an das Deutsche Kinderhilfswerk überreicht. Ziel des Förderfonds ist die Finanzierung von Projekten, die sich im Rahmen von sozialer Arbeit mit Mädchen und ihren Müttern speziell dem Thema „Selbstwertgefühl von Mädchen“ widmen. Die Stärkung der Persönlichkeit von jungen Mädchen soll dabei Mittelpunkt der Arbeit sein. „Ich freue mich sehr, dass ich...

  • Charlottenburg
  • 28.11.17
  • 66× gelesen
Anzeige
Sport
Vorbild: Die Boxgirls trainierten gemeinsam mit der ehemaligen Boxweltmeisterin.
3 Bilder

Boxen mit der Weltmeisterin: Regina Halmich besuchte die Boxgirls Berlin

Regina Halmich kam am 15. November zu einer speziellen Trainingsstunde zu den Boxgirls Berlin an der Bergmannstraße. Der Grund für ihren Besuch: Die ehemalige Boxweltmeisterin ist Botschafterin des Deutschen Kinderhilfswerks. Das hat wiederum bei der Veranstaltung einen Scheck über 160 000 Euro aus der Spendenkampagne "Mehr Mut zum Ich" überreicht bekommen. Bei dieser Aktion der Unilever Deutschland GmbH und der Drogeriekette Rossmann, gingen von Mitte Juni bis Anfang Juli für jedes bei...

  • Kreuzberg
  • 16.11.17
  • 114× gelesen
Bildung
Die Kinder vom Projekt „Über die Hand in den Mund“ freuen sich über den Spendencheck.

Kinderhilfswerk unterstützt Ernährungsprojekt

Gesundbrunnen. Das Jugendzentrum vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) in der Hussitenstraße 62 kann sich über eine Spende vom Deutschen Kinderhilfswerk (DKHW) über 3000 Euro freuen. Mit der Spende unterstützt das DKHW das Projekt „Über die Hand in den Mund“ des DRK-Kreisverbandes Wedding/Prenzlauer Berg. Weddinger Kinder beschäftigen sich bei dem Projekt mit dem Thema gesunde Ernährung. Sie bauen gemeinsam in Hochbeeten verschiedene Kräuter und Gemüsesorten an, pflegen die Beete und ernten, was man...

  • Gesundbrunnen
  • 23.10.17
  • 47× gelesen
Bildung

Kinderhilfswerk verschenkt Schulranzen zum Schulbeginn

Hellersdorf. 74 ABC-Schützen aus Gemeinschaftseinrichtungen erhielten am 31. August im Haus Babylon von Babel e. V. ihren ersten Schulranzen, gespendet vom Deutschen Kinderhilfswerk. Für Michael Kruse, regionaler Koordinator des Kinderhilfswerkes, ist es der letzte von 20 Terminen bundesweit. „Wir machen das für alle Kinder, die das brauchen. Wir wollen ihnen eine Freude bereiten und sie auf die Schule einstimmen“, sagt er. Der Start in einen neuen Lebensabschnitt kann für Familien auch eine...

  • Hellersdorf
  • 11.09.17
  • 54× gelesen
Anzeige
Soziales

Spende für "Kreuzberg hilft"

Kreuzberg. Schüler der Clara-Grunwald-Grundschule in der Halleschen Straße haben sich an der Aktion "Kindercent" des Deutschen Kinderhilfswerks beteiligt. Bei einer Theateraufführung, mit dem Verkauf von selbstgemachtem Popcorn sowie den Einnahmen aus dem Adventsbasar sammelten sie exakt 155,18 Euro. Den Betrag hat das Kinderhilfswerk auf 310,36 Euro verdoppelt. Das Geld ging an den Flüchtlingsunterstützerverein "Kreuzberg hilft". tf

  • Kreuzberg
  • 17.07.17
  • 31× gelesen
Politik

Zum temporären Spielen auf der Straße gibt es einen Vergleich

Prenzlauer Berg. Die juristische Auseinandersetzung um die temporäre Spielstraße auf der Gudvanger Straße endet mit einem Vergleich. Das Bezirksamt sagt zu, dass von Mai bis Oktober einmal im Monat zwischen 14 und 18 Uhr temporär auf einem Abschnitt der Gudvanger Straße am Humannplatz gespielt werden darf. Für jeden dieser Nachmittage soll es ein Programm geben. Damit gilt das Ganze dann als Veranstaltung, für die die Straße gesperrt werden kann. Anwohnervertreter, die gegen das temporäre...

  • Prenzlauer Berg
  • 07.07.17
  • 21× gelesen
Soziales
Flora Köring beteiligte sich an der Aktion Kindercent des Deutschen Kinderhilfswerks. Sie spendete für den Förderverein der Peter-Frankenfeld-Schule die Geldgeschenke ihrer Taufe.
4 Bilder

Achtjährige spendet 580 Euro an Verein „Erlebnis Pferd“

Lankwitz. Flora ist acht Jahre alt, aber weiß schon sehr genau, was sie will. Sie entschied sich selbst, sich taufen zu lassen und auch etwas Gutes tun. Sie spendete ihre Geldgeschenke zur Taufe. Dabei sind 580 Euro zusammengekommen. Am 27. Juni überreichte Flora im Rahmen der Aktion „Kinder-Cent“ des Deutschen Kinderhilfswerkes den Scheck an den Verein „Erlebnis Pferd – Förderverein für Menschen mit Handicaps“ der Peter-Frankenfeld-Schule in Lankwitz. Der Betrag wurde vom Kinderhilfswerk auf...

  • Lankwitz
  • 30.06.17
  • 146× gelesen
Bildung
Auf spielerische Weise vermitteln Holger Haas und Inka Pabst als die Forschergeister Helle und Leum zum Beispiel die Wirkung einer großen Linse auf die Wärmestrahlung. Nele Genrich (7) von der Kiekemal-Grundschule machte engagiert mit.
3 Bilder

Kunst trifft auf Forschergeist: Kinderforscherzentrum stellt Stück vor

Hellersdorf. Das Kinderforscherzentrum Helleum sucht verstärkt Kitas und Schulen auf, um die Neugierde und Kreativität von Kindern anzuregen. Was im vergangenen November mit den „Tüfteltruhen“ begann, setzt sich nun mit dem „Tüfteltheater“ fort. Am Kindertag, 1. Juni, erlebte das Theaterstück „Die un-dichte Krone“ im Kinderforscherzentrum Helleum seine Uraufführung. Kindern vermittelt es, was Forschergeist bedeutet und was er bewirken kann. Die Idee zur Umarmung der Wissenschaft durch die...

  • Hellersdorf
  • 08.06.17
  • 71× gelesen
Soziales
Das Deutsche Kinderhilfswerk unterstützt das diesjährige Hüttenbau-Festival auf dem „Kolle 37“.
3 Bilder

5000 Euro für das Hüttendorf: Kinderhilfswerk unterstützt Festival

Prenzlauer Berg. Das Deutsche Kinderhilfswerk unterstützt das diesjährige Hüttenbau-Festival auf dem Abenteuerlichen Bauspielplatz (ASP) „Kolle 37“. Unter dem Motto „Ein Hüttendorf in der Stadt“ läuft dieses Festival mehrere Monate lang an der Kollwitzstraße 35. Hier finden sich Gruppen von drei bis sieben Kindern im Alter zwischen sechs und 16 Jahre zusammen. Sie entwerfen und bauen ein Modell. Danach wird ihr Gebäude mit Balken und Brettern, Sägen, Hämmern und Nägeln errichtet. Das Deutsche...

  • Prenzlauer Berg
  • 18.04.17
  • 27× gelesen
Soziales
Michael Kruse übergibt den Spendenscheck an Viola, Leonie und Liny vom Jugendensemble.
2 Bilder

Kinderhilfswerk übergibt fast 3500 Euro an Zirkus Cabuwazi

Alt-Treptow. Ein ungewöhnlicher Ort für eine Scheckübergabe. Das Deutsche Kinderhilfswerk übergab jetzt eine Spende von fast 3500 Euro in der Manege des Kinderzirkus Cabuwazi an der Bouchéstraße. „Es ist unser Anliegen, die kulturelle Kompetenz von Kindern und Jugendlichen zu stärken. Cabuwazi ist über den Kiez hinaus ein gesellschaftliches bedeutendes Projekt, welches zur Nachahmung auffordert“, sagte Michael Kruse vom Kinderhilfswerk bei der Spendenübergabe. Das Geld geht aber nicht in den...

  • Alt-Treptow
  • 17.02.17
  • 48× gelesen
Soziales
Kwadzo Nove unterstützt die zwölfjährige Sophie bei ihren ersten Gesangsversuchen. Der Musiker und Tontechniker arbeitet im "Musikstudio im Willi S.".
2 Bilder

Musikstudio in der Jugendfreizeiteinrichtung "Willi Sänger" ausgebaut

Fennpfuhl. Im neuen Musikstudio der Jugendfreizeiteinrichtung "Willi Sänger" können Kinder und Jugendliche ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Das Projekt wurde vom Deutschen Kinderhilfswerk mit einer Spende von 5000 Euro unterstützt. "Ich will mal so gut spielen können wie der Schlagzeuger meiner Lieblingsband ‚21 Pilots‘", sagt die zwölfjährige Sophie. Ihr sehnlichster Wunsch wäre es, ein eigenes Schlagzeug zu haben. "Aber das geht ja nicht wegen den Nachbarn", sagt die Schülerin der...

  • Fennpfuhl
  • 10.12.16
  • 96× gelesen
Soziales
Regina Halmich (hinten links) bei der Spendenübergabe zusammen mit Annett Wilhelm (Rossmann), Josipa Babic (Unilever) und den Mädchen aus ihrem Workshop.
4 Bilder

Boxen mit Regina Halmich: Workshop war Teil von Spendenübergabe

Kreuzberg. Einen Scheck über 200 000 Euro bekam das Deutsche Kinderhilfswerk am 25. Oktober in der Gelben Villa, Wilhelmshöhe 10, überreicht. Das Geld wurde bei einer Spendenaktion der Unilever Deutschland GmbH und der Dirk Rossmann GmbH gesammelt und fließt in den Förderfonds "Mehr Mut zum Ich". Bei dieser Kampagne werden Projekte für Mädchen finanziert. Unterstützt wird sie auch von prominenten Botschaftern des Kinderhilfswerks, wie beispielsweise der ehemaligen Boxweltmeisterin Regina...

  • Kreuzberg
  • 01.11.16
  • 112× gelesen
Soziales
Michael Kruse vom Deutschen Kinderhilfswerk überreicht den symbolischen Spendenscheck an den Initiator des rollenden Kochstudios, Ronald Thiele. Links im Bild: Profi-Koch Tilo Koch, der die Arbeit als Meister des guten Geschmacks unterstützt.
4 Bilder

Das rollende Kochstudio zum Schnibbeln und Brutzeln kommt

Pankow. Das bezirkliche Outreach-Team für Mobile Jugendarbeit hat ein neues Projekt gestartet. Das rollende Kochstudio ist nun unterwegs im Bezirk. Der Grund dafür liegt auf der Hand, oder besser gesagt, im Magen. Ein Bus, ein Team und viel Küchen-Zubehör – das ist das neue Kochstudio auf Rädern. „Damit fahren wir dorthin, wo sich junge Leute treffen: an Plätzen, Skateranlagen, Jugendklubs und Schulen“, sagt Projektleiter Ronald Thiele. „Dort bauen wir unser Equipment auf, und dann können wir...

  • Pankow
  • 29.07.16
  • 131× gelesen
Verkehr
Wir wollen doch nur spielen: Nur bei der Demo für die temporäre Spielstraße konnten Kinder einen Abschnitt der Gudvanger Straße als Spielraum nutzen.
4 Bilder

Anwohner klagen gegen die temporäre Spielstraße / Projekt erneut verschoben

Prenzlauer Berg. Aus der temporären Spielstraße auf einem Abschnitt der Gudvanger Straße wird in diesem Jahr nichts mehr. Vier Anwohner klagten erneuten dagegen. Am 26. Mai 2015 wurde die Gudvanger Straße in einem kleinen Abschnitt erstmals für Autos stundenweise gesperrt, um sie als Spielstraße nutzen zu können. Anschließend sollten Kinder jeden Dienstag von 10 bis 18 Uhr bis in den Herbst hinein hier spielen dürfen. Eine Anwohnerin klagte dagegen vor dem Verwaltungsgericht – und bekam Recht....

  • Prenzlauer Berg
  • 14.07.16
  • 192× gelesen
Soziales
Heiko Rudnik, Botschafter der Town & Country Stiftung, übergab Sandra Lemke den Scheck. Mit dabei: Petra Gercken (Charity Jam) und Franz Werner von der Stiftung.
2 Bilder

Musik von der Straße: Hip Hop Charity Jam für einen guten Zweck

Reinickendorf. Die „Hip Hop Charity Jam“ hat etliche treue Fans; in diesem Jahr dürften noch ein paar hinzukommen. Erstmals mischt sich in die Jam nämlich auch Pop, selbst Schlager sind drin. Der Erlös geht aber wie gehabt an den guten Zweck. Den eingetragenen Verein gleichen Namens gibt es zwar erst seit vier Jahren, die Initiative feiert im kommenden Jahr aber schon den ersten runden Geburtstag. Als „Hip Hop Charity Jam“ ging das Projekt 2007 an den Start. Mit einem Ziel – Gutes zu tun – und...

  • Reinickendorf
  • 25.06.16
  • 77× gelesen
Bildung
Stadtteilmutter Maha Hanna las im Vorlesebus eine Geschichte in arabischer Sprache.
4 Bilder

Niemals wilde Katzen kitzeln: Der Vorlesebus startet seine Tour durch die Bezirke

Kreuzberg. Der Andrang ist groß, auch wenn sich einige Kinder nur in Begleitung ihrer Mütter in das Fahrzeug trauen. Ein halbes Dutzend kleine Personen hat darin Platz. Dazu natürlich die Hauptdarsteller – der Vorleser. Denn der Ford Transit, der am 26. Mai auf dem Hof des Familienzentrums tam in der Wilhelmstraße steht, ist ein Ort der Literatur. Als Lesebus wird er bis September Veranstaltungen, Straßenfeste oder Kitas in verschiedenen Bezirken ansteuern. Mit an Bord sind Lesepaten, die ihr...

  • Kreuzberg
  • 30.05.16
  • 75× gelesen
Politik

Bildung und Spiel: Bezirk versucht einen Neustart der "Temporären Spielstraße"

Prenzlauer Berg. Das Bezirksamt plant ab Mai einen Neustart des Projektes „Temporäre Spielstraße“. In den vergangenen Monaten verständigte man sich darüber, wie das Projekt künftig rechtssicher durchgeführt werden kann. Am 26. Mai 2015 gab es erstmals die „Temporäre Spielstraße“. Auf der Gudvanger Straße ließ das Bezirksamt einen etwa 50 Meter langen Abschnitt absperren. Von 10 bis 18 Uhr wurde auf dem Asphalt gespielt. Vorgesehen war, die Spielstraße danach jeden Dienstag von 10 bis 18 Uhr...

  • Prenzlauer Berg
  • 22.04.16
  • 9× gelesen
Soziales

Moabiter Eastercup für "Goldene Göre" des Deutschen Kinderhilfswerks nominiert

Moabit. Der Eastercup Berlin-Moabit ist für die Goldene Göre nominiert worden. Mit der Auszeichnung würdigt das Deutsche Kinderhilfswerk Projekte, bei denen Kinder und Jugendliche beispielhaft an der Gestaltung ihrer Lebenswelt mitwirken. Der mit insgesamt 12.000 Euro dotierte Preis ist der renommierteste für Kinder- und Jugendbeteiligung in Deutschland. Sechs Kinder- und Jugendprojekte aus ganz Deutschland dürfen sich Hoffnung auf die Goldene Göre machen. Mit dem Eastercup im Rennen sind...

  • Moabit
  • 15.04.16
  • 25× gelesen
Soziales

Kinder sammeln für die Gemeinde

Friedrichshain. Mädchen und Jungen der evangelischen Auferstehungsgemeinde in der Friedenstraße haben in den vergangenen Wochen im Rahmen der Spendenaktion Kindercent exakt 1484,51 Euro gesammelt. Den gleichen Betrag gab es noch einmal vom Deutschen Kinderhilfswerk, dem Initiator der Kampagne. Der Scheck über knapp 3000 Euro wurde am 14. Februar an Edeltraut Pohl, Verantwortliche für Ausländerarbeit in der Galiläa-Samaritergemeinde, übergeben. Mit dem Geld werden Deutschkurse, die...

  • Friedrichshain
  • 19.02.16
  • 28× gelesen
Soziales

Kinderhilfswerk fördert Projekte

Berlin. Initiativen, Vereine und Projekte der Kinder- und Jugendarbeit haben bis 31. März 2016 die Möglichkeit, einen Antrag bei den Förderfonds des Deutschen Kinderhilfswerks zu stellen und bis zu 5000 Euro zu erhalten. Ziel der Förderfonds ist die Verbesserung der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen unter dem Beteiligungsaspekt. Anträge können Vereine, freie Träger, Initiativen, Elterngruppen, Kinder- und Jugendgruppen sowie Schülerinitiativen für noch nicht durchgeführte Projekte...

  • Charlottenburg
  • 01.02.16
  • 117× gelesen
Kultur

Geld für Jugendtheater

Kreuzberg. Das Deutsche Kinderhilfswerk unterstützt das Jugendprojekt „Krieg – muss das denn sein?“ des Theaters Tiyatrom in der Alten Jakobstraße 12 mit 4000 Euro. Bei der Inszenierung machten 20 Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren mit. Dabei setzten sie sich mit den aktuellen politischen, ökonomischen und kulturellen Ursachen von Kriegen auseinander. Aufgeführt wird das Stück vor allem vor Gleichaltrigen, etwa Schulklassen. tf

  • Kreuzberg
  • 23.10.15
  • 25× gelesen
Soziales
Kinder der 36. Grundschule haben Spenden für die Bahnhofsmission gesammelt.

Spende für die Bahnhofsmission

Friedrichshain. Die Schüler der 36. Grundschule, der ehemaligen Blumen-Grundschule, haben im Rahmen der Aktion „Kindercent“ des Deutschen Kinderhilfswerks 294,65 Euro für die Bahnhofsmission am Ostbahnhof gesammelt. Das Kinderhilfswerk verdoppelte diesen Betrag auf 589,30 Euro. Der Scheck wurde am 9. Juli übergeben. tf

  • Friedrichshain
  • 15.07.15
  • 100× gelesen
  • 1
  • 2