Deutsches Kinderhilfswerk

Beiträge zum Thema Deutsches Kinderhilfswerk

Verkehr
Die Grundschule am Rüdesheimer Platz beteiligte sich am Wettbewerb zu den Aktionstagen und gewann mit der Idee, einen Tag lang die Straße für Autos zu sperren, den ersten Preis.

Straße frei für Grundschüler
Grundschule am Rüdesheimer Platz ausgezeichnet

Zum Anfang des Schuljahres folgten mehrere zehntausend Kinder dem Aufruf, zu Fuß zur Schule oder in den Kindergarten zu kommen. Schulen und Kitas beteiligten sich mit den unterschiedlichsten Ideen an der Aktion. Die besten Projekte wurden ausgezeichnet. Der 1. Platz ging an die Grundschule am Rüdesheimer Platz. An der Schule wurde mit Unterstützung des Senats anlässlich des autofreien Tages die zur Schule führende Straße für Autos gesperrt und in eine temporäre Spielstraße umgewandelt,...

  • Wilmersdorf
  • 10.10.20
  • 131× gelesen
Soziales

Scheck für den Traumkiez 2044

Neukölln. Das Deutsche Kinderhilfswerk unterstützt das Projekt „Traumkiez 2044“ der Hans-Fallada-Schule in der Harzer Straße 73 mit 5000 Euro. Der Scheck wurde am 23. September überreicht. Im Rahmen des Projekts haben die Schüler die Gelegenheit, Zukunftsvorstellungen ihres Kiezes als Modell darzustellen und mit verschiedenen Entscheidungsträgern zu diskutieren. uma

  • Neukölln
  • 30.09.20
  • 9× gelesen
Soziales
Auf der Bühne stehen kostet Mut. Genauso wie als Mädchen Dinge zu tun, die Jungs als ihr Gebiet begreifen.

Preis vom Deutschen Kinderhilfswerk
Starke Mädchen machen Jungssachen – Ein Bau- und Rapprojekt

Den Kinder- und Jugendpreis des Deutschen Kinderhilfswerkes gewinnt diesmal das Projekt „A Woman’s Work“ aus Wedding. Mädchen, deren Eltern aus ganz unterschiedlichen Ländern kommen, haben sich dabei mit Dingen beschäftigt, die oft eher Jungs zugeschrieben werden: Rap und Bauen. Vorurteile und Rollenbilder sollten die Teilnehmerinnen des interkulturellen Zentrums für Mädchen und junge Frauen MÄDEA bei „A Woman’s Work“ bewusst hinterfragen. Dabei kam unter anderem ein Musikvideo heraus, in...

  • Wedding
  • 18.07.20
  • 64× gelesen
Verkehr
Die Gudvanger Straße kann endlich offiziell einmal im Monat zur temporären Spielstraße werden.

Endlich auf der Straße spielen
An einem Nachmittag im Monat wird die Gudvanger Straße nun offiziell gesperrt

Nach fünf Jahren Engagement kann die Initiative „Temporäre Spielstraße auf der Gudvanger Straße“ vermelden, dass ihr Vorhaben jetzt endlich Wirklichkeit geworden ist. Am 3. Juni konnte die temporäre Spielstraße erstmals juristisch abgesichert stattfinden. Künftig kann in einem Teilbereich der Gudvanger Straße an jedem ersten Mittwoch im Monat von 14 bis 18 Uhr gespielt werden, und immer gibt es einen thematischen Schwerpunkt. „Die Idee von temporären Spielstraßen ist, die begrenzte und immer...

  • Prenzlauer Berg
  • 09.06.20
  • 244× gelesen
Bildung
Elternsprecherin Vanessa Remy freut sich über den Scheck vom Deutschen Kinderhilfswerk. Foto: Elternsprecherin Vanessa Remy freut sich über den Scheck vom Deutschen Kinderhilfswerk.
5 Bilder

Mobiles Fußballfeld und ein Sonnensegel
Erster Spatenstich für die Schulhofgestaltung an der Conrad-Blenkle-Straße

Nachdem der Förderverein der Grundschule im Blumenviertel Anfang Februar beim Wettbewerb „Schulhofträume“ einer der Hauptgewinner war, konnte nun der symbolische erste Spatenstich für die Umgestaltung vollzogen werden. Seit Anfang des Schuljahrs werden 74 Kinder der Montessori-Grundschule, die eigentlich im Blumenviertel zu Hause ist, in einem Modularen Ergänzungsbau (MEB) an der Conrad-Blenkle-Straße 20 unterrichtet. Er wurde auf einer Fläche aufgebaut, die zuvor Parkplatz war. Für die...

  • Prenzlauer Berg
  • 04.03.20
  • 323× gelesen
Soziales

Kinderhospiz bekommt Scheck

Lichtenberg. Kinder und Jugendliche der Jugendfreizeiteinrichtung NTC „Naturzentrum-Tierparkclub“ übergaben im Rahmen der Aktion KINDERCENT des Deutschen Kinderhilfswerkes einen Scheck an das Kinderhospiz „Berliner Herz“ in Friedrichshain. Insgesamt hatten sie die Summe von 356,71 € gesammelt, die das Deutsche Kinderhilfswerk noch einmal verdoppelt hat. Schon zum zweiten Mal beteiligte sich der NTC an der Aktion, bei der Kinder und Jugendliche mit Spendendosen Kleingeld im näheren Umfeld...

  • Lichtenberg
  • 27.02.20
  • 67× gelesen
Soziales

"Kindercent" für das Berliner Herz

Friedrichshain/Lichtenberg. Im Rahmen der Aktion "Kindercent" des Deutschen Kinderhilfswerks haben Kinder und Jugendliche der Freizeiteinrichtung Naturcentrum Tierparkclub aus Lichtenberg 356,71 Euro gesammelt. Wie üblich hat das Kinderhilfswerk den Betrag verdoppelt, was eine Summe von 713,42 Euro ergab. Das Geld ging an das Kinderhospiz "Berliner Herz" an der Lebuser Straße. Am 20. Februar wurde der Scheck überreicht. Es ist bereits die zweite Spende des Tierparkclubs, die dieser Einrichtung...

  • Friedrichshain
  • 25.02.20
  • 32× gelesen
Bildung
Blick auf den MEB, der auf einem Teil des Parkplatzes entstand. Der Schulhof ist von einem Bauzaun umgeben. Davor parken Autos.
4 Bilder

Mobiles Fußballfeld und beschatteter Freisitz
Grundschule im Blumenviertel erhält Spende von der Aktion „Schulhofträume“

Die Grundschule im Blumenviertel kann sich über eine Spende von 20 000 Euro zur Förderung für ihren Schulhof freuen. Diese Unterstützung erhält der Förderverein der Grundschule im Rahmen der Aktion „Schulhofträume“. Dabei handelt es sich um eine Gemeinschaftsaktion des Deutschen Kinderhilfswerks mit den Unternehmen Rossmann und Procter & Gamble. Dabei fördern die drei Partner deutschlandweit die Sanierung und Umgestaltung maroder oder unansehnlicher Schulhöfe. Mit den zur Verfügung...

  • Prenzlauer Berg
  • 25.02.20
  • 289× gelesen
Bauen
Für die Erfüllung des "Schulhoftraums" muss hart gearbeitet werden. Hier zimmern Schüler der Friedensburg-Oberschule den Pavillon zusammen, der allerdings wieder abgebaut werden musste und durch eine mobile Variante ersetzt wird.
3 Bilder

Geld für das Agora-Projekt
Zwei Schulen aus Charlottenburg erhalten Geld für ihre "Schulhofträume"

Schon länger tüfteln Schüler und Lehrer der Friedensburg-Oberschule an der Aufenthaltsqualität ihres Schulhofs. Jetzt haben sie finanziellen Rückenwind erhalten: Das Deutsche Kinderhilfswerk fördert das Projekt mit 15 000 Euro. Eine Art Marktplatz müsse her, wurde einst an der Schule in der Goethestraße beschlossen. Das Agora-Projekt war geboren: Im alten Griechenland wurden marktplatzähnliche Orte Agora genannt, dort traf man sich zum Austausch. Im Januar 2018 erarbeitete eine...

  • Charlottenburg
  • 13.02.20
  • 529× gelesen
Kultur

Spende übergeben
Damit sich die alten Koffer weiter öffnen

Das Projekt „Die Kunst-Koffer kommen auf den Teute!“ kann auch 2020 weiterlaufen. Dafür sorgt das Deutsche Kinderhilfswerk. Es unterstützt dieses Projekt mit einer Spende von 5000 Euro. Organisiert wird das Kunst-Koffer-Projekt vom Verein „Leute am Teute“. In diesem Projekt erschaffen Kinder in einer mobilen Kunstwerkstatt, die sich in alten Koffern befindet, mit unterschiedlichsten Materialien und Werkzeugen Kunst. Jedes Kind kann an dem Projekt teilnehmen, egal woher es kommt, welchen...

  • Prenzlauer Berg
  • 04.01.20
  • 82× gelesen
Bildung

Ausstellung zu Kinderrechten

Kreuzberg. Am 20. November wird die UN-Kinderrechtskonvention 30 Jahre alt. Aus diesem Anlass organisiert das Kreativ- und Bildungszentrum „Die gelbe Villa“ zusammen mit dem Deutschen Kinderhilfswerk eine Ausstellung im Rathaus Kreuzberg, Yorckstraße 4-11. Sie ist gleichzeitig der Abschluss eines Projekts zum Thema Kinderrechte, an dem sich seit Herbst 2018 mehr als 100 Kinder und Jugendliche beteiligt haben. Teil der Schau unter dem Titel „Mit Recht voll dabei“ sind auch Kurzfilme, Spiele und...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 13.11.19
  • 162× gelesen
Kultur
Beim Fest zum Weltkindertag könnt ihr eine Menge erleben und ausprobieren und lernen.

Damit eure Rechte gewahrt werden
Ein Ehrentag nur für die Kinder!

Wusstest du, dass es eine Liste mit eigenen Rechten für Kinder gibt? Jedes Kind soll geschützt aufwachsen und lernen dürfen, steht da etwa drauf. Eigentlich sollten man davon mal gehört haben. Das Ganze nennt sich UN-Kinderrechtskonvention und geeinigt haben sich darauf fast alle Länder der Welt. Das ist im November schon 30 Jahre her. Ein Grund zu feiern! Ihr Hauptstadtkinder habt mal wieder Glück: Das größte Fest in Deutschland findet am 22. September am Potsdamer Platz statt – Eintritt...

  • Mitte
  • 15.09.19
  • 178× gelesen
Bildung
Michael Kruse (schwarzes Hemd) vom Deutschen Kinderhilfswerk überreichte an das Projektteam den Spendenscheck.
2 Bilder

Hilfe für geflüchtete Jugendliche
Deutsches Kinderhilfswerk unterstützt Projekt „Kiez.Rebellen – wir sind dabei“

Über Unterstützung kann sich das Projekt „Kiez.Rebellen – wir sind dabei“ des Vereins Generation iTrust freuen. Michael Kruse vom Deutschen Kinderhilfswerk überreichte dem Verein einen Scheck über 4800 Euro. In diesem Projekt kommen regelmäßig Schüler aus geflüchteten Familien mit Jugendlichen und Anwohnern im Nachbarschaftstreff Schulze zusammen. Dabei handelt es sich um einen Treff des Vereins Sprachcafé Polnisch in der Schulzestraße 1, den dieser auch anderen Vereinen zur Verfügung...

  • Pankow
  • 03.07.19
  • 132× gelesen
Bildung
Elisa Bönisch vom Deutschen Kinderhilfswerk (links) und Kita-Leiterin Tanja Kaether mit der Plakette "bestimmt bunt".

Die Kinder haben super mitgemacht:
Bestimmt-bunt-Plakette des Kinderhilfswerks an Kita verliehen

Das Deutsche Kinderhilfswerk hat das große Engagement der Kita Hochkirchstraße für mehr Kinderrechte gewürdigt. Beim Sommerfest der Kita in Trägerschaft des Vereins FiPP am 14. Juni überreichte Elisa Bönisch vom Deutschen Kinderhilfswerk eine Plakette an die Leiterin Tanja Kaether. Die Mitarbeiter der Kita für 85 Kinder hatten in den vergangenen zweieinhalb Jahren an einer Fortbildung teilgenommen. „Bestimmt bunt – Vielfalt und Mitbestimmung in der Kita“ ist vom Deutschen...

  • Schöneberg
  • 19.06.19
  • 278× gelesen
Soziales
"Ein tolles Projekt", sagt Michael Kruse (links) vom Deutschen Kinderhilfswerk über das Basketballturnier des BC Lions Moabit 21. Turnierleiter Lukas Keul und das Organisationsteam (2.v.r.) freuen sich über den Scheck.
2 Bilder

9000 Euro für Moabiter Basketballverein
Deutsches Kinderhilfswerk unterstützt den International Eastercup Berlin-Moabit

Das Deutsche Kinderhilfswerk mit Sitz in Berlin setzt sich mit zahlreichen Förderfonds für Kinderrechte, Inklusion und die Überwindung von Kinderarmut in Deutschland ein. Jetzt ging eine Spende über 9000 Euro an den Moabiter Basketball-Verein BC Lions Moabit 21. Damit würdigte die Spendenorganisation das ehrenamtliche Engagement des mit 60 Mitgliedern eher kleinen Sportclubs für sein weltweit vermutlich einzigartiges Projekt: den Internationalen Eastercup Berlin-Moabit im Basketball. Das...

  • Moabit
  • 30.04.19
  • 311× gelesen
Soziales
Das  Outreach-Team engagiert sich für geflüchtete Mädchen. Unter anderem unternahm man einen Ausflug nach Warnemünde.

Damit Mädchen besser klarkommen
Outreach-Sozialarbeiter engagieren sich in der Flüchtlingsunterkunft an der Treskowstraße

Mit einem besonderen Projekt unterstützt das Pankower Outreach-Team Mädchen und junge Frauen aus Afghanistan, Syrien, Irak und dem Iran. Diese Mädchen sind zwischen zwölf und 22 Jahre alt und leben in der Flüchtlingsunterkunft an der Treskowstraße. „Aufgrund ihrer Herkunft, ihres Geschlechts und der kulturellen Sozialisation ist es für sie schwierig, sich frei in ihrem Umfeld zu bewegen und sich in ihrem Sozialraum zu orientieren“, erklärt Anja Czehmann vom Pankower Outreach-Team. „Ihre...

  • Heinersdorf
  • 07.03.19
  • 269× gelesen
Soziales

Geldspende für Hausaufgabenhilfe

Schöneberg. Das Deutsche Kinderhilfswerk unterstützt den Schöneberger Verein Visioneers mit einer Geldspende in Höhe von 4350 Euro. Michael Kruse vom Kinderhilfswerk überreichte den Scheck am 26. Februar in den Räumen des Vereins, Belziger Straße 71. Unterstützung erfährt das Projekt „Hausaufgabenhilfe für Flüchtlingskinder“. Ziel ist es, geflüchteten Kindern und Jugendlichen eine Anlaufstelle für die Bearbeitung ihrer Haushaufgaben zu geben und sie individuell zu fördern. KEN

  • Schöneberg
  • 28.02.19
  • 26× gelesen
Soziales

Tierschutzverein erhält 79 000 Euro

Berlin. Bei der diesjährigen Online-Spendengala „Loot für die Welt“ mit zahlreichen YouTube-Stars kamen 239 000 Euro zusammen. Die Spenden gehen zu gleichen Teilen an das Deutsche Kinderhilfswerk, den Verein „One Earth - One Ocean“ und den Tierschutzverein für Berlin und Umgebung. Die gemeinnützige Spendenplattform betterplace.org hat das Event unterstützt und die gesamte Spendenabwicklung übernommen. hh

  • Mitte
  • 20.11.18
  • 8× gelesen
Soziales

Dove und Rossmann überreichen Spendenscheck
180.000 Euro für Mädchenprojekte des Deutschen Kinderhilfswerks

Bescherung zwei Monate vor Weihnachten: Im Rahmen der bundesweiten Initiative "Mehr Mut zum Ich" haben Dove und Rossmann am 24. Oktober in Potsdam einen Spendenscheck in Höhe von 180.000 Euro an das Deutsche Kinderhilfswerk überreicht. Mit dem Geld werden jetzt Projekte unterstützt, die sich im Rahmen von sozialer Arbeit mit Mädchen und ihren Müttern speziell dem Thema "Selbstwertgefühl von Mädchen" widmen. Die Stärkung der Persönlichkeit von jungen Mädchen soll dabei Mittelpunkt der Arbeit...

  • 25.10.18
  • 43× gelesen
Soziales

Kinder mit Herz

Friedrichshain. Kinder und Jugendliche der Freizeiteinrichtung Naturzentrum Tierparkclub in Lichtenberg haben im Rahmen der Aktion "Kindercent" des Deutschen Kinderhilfswerks 362,14 Euro gesammelt. Wie immer bei dieser Initiative verdoppelte das Kinderhilfswerk den Betrag, was dann 724,28 Euro ergab. Das Geld ging an das Kinderhospiz "Berliner Herz" in der Lebuser Straße. Dort wurde der Scheck am 9. Oktober übergeben. tf

  • Friedrichshain
  • 13.10.18
  • 33× gelesen
Bildung
Vor wenigen Tagen kamen fast alle Kinder der Grundschule an den Buchen zu Fuß oder mit dem Fahrrad zum Unterricht.
2 Bilder

Zu Fuß oder auf zwei Rädern
Grundschule an den Buchen machte bei der Aktion „Elterntaxi stehenlassen!“ mit

Morgens geht es vor der Grundschule an den Buchen normalerweise chaotisch zu. Vor wenigen Tagen sah es an einem Morgen mal ganz anders aus. Durch die Wilhelm-Wolff-Straße liefen Kinder, begleitet von Eltern, in Kolonnen. Dass die Schüler zu Fuß kommen, ist eher selten. Die meisten werden von „Elterntaxis“ bis zum Eingang des Schulhofs gebracht. Viele Eltern fahren, nachdem sie ihr Kind abgesetzt haben, gleich weiter zur Arbeit. Ihnen ist es zu zeitaufwendig, erst das Kind zu Fuß zur Schule...

  • Niederschönhausen
  • 11.10.18
  • 354× gelesen
Bildung

Dietmar Bär liest aus Kinderbuch

Gesundbrunnen. Der Schauspieler Dietmar Bär, Krimifans bekannt als Kölner Tatort-Kommissar Freddy Schenk, liest am 15. März für eingeladene Kitakinder im Labyrinth Kindermuseum in der Osloer Straße 12 aus dem neuen Pixi-Buch „Nur mit Mama UND Papa!“. Die Kinderrechte-Pixi-Reihe des Deutschen Kinderhilfswerkes macht bereits Kinder im Kitaalter und ihre Eltern auf die in der UN-Kinderrechtskonvention festgeschriebenen Kinderrechte aufmerksam. Das neue Pixi-Buch „Nur mit Mama UND Papa!“...

  • Gesundbrunnen
  • 11.03.18
  • 42× gelesen
Bildung

Fröbel-Kita Schatzinsel bekommt 4700 Euro vom Kinderhilfswerk

Das Deutsche Kinderhilfswerk unterstützt die Kita Schatzinsel auf der Fischerinsel 7/8 vom Träger Fröbel mit 4700 Euro. Das Geld fließt in das Spielhausprojekt, das auf dem Kitagelände in den nächsten Monaten realisiert wird. Die Kinder gestalten ein neues Spielhaus mit, in dem sie zukünftig mit Puppen spielen, kochen und vieles mehr machen können. Durch verschiedene Kooperationen, zum Beispiel mit der Evangelischen Grundschule in Berlin-Mitte, wird das Spielhaus auch von zahlreichen...

  • Mitte
  • 18.01.18
  • 931× gelesen
Soziales
Die Kampagne „Mehr Mut zum Ich“ fördert Mädchenprojekte des Deutschen Kinderhilfswerkes.

„Mehr Mut zum Ich“: Dove und Rossmann unterstützen Mädchenprojekte

Im Rahmen der bundesweiten Initiative „Mehr Mut zum Ich“ haben Dove und Rossmann am 15. November einen Spendenscheck in Höhe von 160 000 Euro an das Deutsche Kinderhilfswerk überreicht. Ziel des Förderfonds ist die Finanzierung von Projekten, die sich im Rahmen von sozialer Arbeit mit Mädchen und ihren Müttern speziell dem Thema „Selbstwertgefühl von Mädchen“ widmen. Die Stärkung der Persönlichkeit von jungen Mädchen soll dabei Mittelpunkt der Arbeit sein. „Ich freue mich sehr, dass ich...

  • Charlottenburg
  • 28.11.17
  • 190× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.