Anzeige

Alles zum Thema Diät

Beiträge zum Thema Diät

Fitness und Schönheit

Gute Vorsätze bildlich vorstellen

Manch einer mag schon beim Umsetzen seiner guten Vorsätze ins Stocken geraten sein. Es motiviert dann, sich das Ziel bildlich vorzustellen. "Das heißt, sich selbst im Zustand des erreichten Ziels sehen", erklärt Gesundheitspsychologe Lutz Hertel, Vorsitzender des Deutschen Wellness Verbandes. Man solle versuchen, sich vorzustellen, wie man aussieht und wie man sich fühlt. Manchen helfen auch Idole, die das, was man sich vorgenommen hat, schon erreicht haben. "Wichtig ist, sich immer wieder an...

  • Mitte
  • 28.01.16
  • 26× gelesen
Senioren

Körpergewicht bei Älteren

Knapp die Hälfte (48,5 Prozent) der 50- bis 59-Jährigen ist mit ihrem Gewicht nicht zufrieden. Das geht aus einer GfK-Umfrage hervor. In der Altersgruppe 40 bis 49 sind es fast genauso viele (46,8 Prozent). Unter den Jüngeren zwischen 18 und 29 Jahren haben gut ein Drittel (35,7 Prozent) etwas an ihrem Gewicht auszusetzen. Die GfK befragte im Auftrag des Nestlé Ernährungsstudios im März 1037 Männer und Frauen ab 18 Jahren. mag

  • Mitte
  • 19.01.16
  • 27× gelesen
Senioren

Nicht zu schnell abnehmen

Nullfasten oder einseitige Diäten sind für Ältere tabu. Wenn die Kilos zu schnell purzeln, geht es dem Körper an die Substanz. Darauf weist die Zeitschrift "Senioren Ratgeber" hin. Es werden zum Beispiel Muskeln abgebaut. Wollen Senioren eine Diät machen, sollten sie das am besten mit ihrem Arzt besprechen. mag

  • Mitte
  • 19.01.16
  • 19× gelesen
Anzeige
Gesundheit und Medizin
Typisch für essgestörte Menschen mit Diabetes ist das sogenannte Insulin-Purging. Dabei spritzen sich Patienten bewusst weniger Insulin, um abzunehmen.
2 Bilder

Gestörtes Essverhalten: Diabetiker müssen Disziplin bewahren

Mit Beginn der Insulintherapie legen Diabetiker vom Typ 1 häufig an Gewicht zu. Es sind vor allem junge Diabetikerinnen, denen das gar nicht gefällt und die zu drastischen Mitteln greifen. "Vor der Diagnose haben sie häufig abgenommen, mit dem Insulinspritzen nehmen sie oft zunächst zu, das kann für die Betroffenen ein Problem sein", sagt der Bochumer Arzt und Hochschullehrer Stephan Herpertz. Er ist Direktor der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am...

  • Mitte
  • 11.01.16
  • 572× gelesen
Gesundheit und Medizin
Spaß am Sport – das ist eine der wichtigsten Voraussetzungen, um den inneren Schweinehund zu überwinden. Gemeinsames Training mit Freunden oder einem Personal Trainer können für Motivation sorgen.
2 Bilder

Erfolgreich abnehmen: Lieber konsequent als schnell und viel

Im Kampf gegen unliebsame Pfunde sollten Abnehmwillige auf langfristige Erfolge setzen. Schnelles Abnehmen allein durch Sport ist schwierig. „Dafür verbrennt man zu wenig Kalorien“, sagt Prof. Ingo Froböse, Leiter des Zentrums für Gesundheit durch Sport und Bewegung an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Rund 9000 Kalorien muss man abbauen, um ein Kilo Fett zu verlieren, ein Durchschnittsmann schafft durch eine Stunde Laufen gerade rund 600 Kalorien. Die Muskeln sind Verbündete, wenn es...

  • Mitte
  • 10.07.15
  • 261× gelesen
  • 1
Gesundheit und Medizin
Wer sich satt isst, nascht weniger. Ein komplettes Menü - auch mit einem Stückchen Schokolade zum Nachtisch - kann Heißhungerattacken verhindern.

Ernährungsumstellung statt Crash-Diäten

Keine Diät hilft langfristig. Verbote und ein ständiges Hungergefühl, fördern Heißhungerattacken. Ein paar Pfunde zu viel kann man meist mit kleinen Änderungen im Alltag loswerden.Wer sich unwohl fühlt, weil nach dem Winter die Hose kneift und das Lieblingsshirt nicht mehr so locker sitzt wie vor ein paar Monaten noch, braucht keine Diät. Im Gegenteil: Diäten bringen das Essverhalten durcheinander. Die Berliner Diätassistentin Sandra Gärtner ist der Meinung, dass jeder sein eigenes Essverhalten...

  • Mitte
  • 12.04.15
  • 268× gelesen
Anzeige
Gesundheit und Medizin

Den Appetit mit Schlaf zügeln

Wer sich matt fühlt, sollte sich auch mit Blick auf überflüssige Winterpfunde etwas mehr Ruhe gönnen. Denn durch ausreichend Schlaf wirken Hormone im Körper, die den Appetit zügeln, wie Elisabeth Graser von der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement/BSA-Akademie in Saarbrücken sagt. Wer zu wenig schläft, kurbelt den Appetit zusätzlich an. Dabei gilt jedoch: alles in Maßen. Den ganzen Tag im Bett zu verbringen, ist keine Lösung. Bewegung im Freien stärkt das Immunsystem...

  • Mitte
  • 12.03.15
  • 72× gelesen
Gesundheit und Medizin

Obst nur vor dem Abend essen

Süße Früchte liefern lebenswichtige Vitamine - Figurbewusste sollten sie allerdings nicht zu jeder Tageszeit essen. Obst solle eher über den Tag genossen werden, rät Professor Ingo Froböse von der Deutschen Sporthochschule Köln. "Am Abend wären die Früchte aufgrund des Fruchtzuckers eine versteckte Dickmacherquelle." Tagsüber seien Früchte allerdings eine gesunde Alternative zu Gebäck und Süßigkeiten. dpa-Magazin / mag

  • Mitte
  • 12.03.15
  • 77× gelesen
Gesundheit und Medizin

Gute Laune essen

Bestimmte Lebensmittel können die Stimmung aufhellen. Um das Glückshormon Serotonin zu bilden, braucht der Körper die Aminosäure Tryptophan. Darauf weist Aline Emanuel von der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement/BSA-Akademie in Saarbrücken hin. Tryptophanreiche Lebensmittel sind etwa Cashewnüsse, Erdnüsse und auch Käsesorten wie Emmentaler oder Edamer. Serotonin führe zu Entspannung, Gelassenheit, innerer Ruhe und Zufriedenheit. Gefühle wie Aggressivität, Hunger,...

  • Mitte
  • 12.03.15
  • 73× gelesen
Gesundheit und Medizin

Ohne Stress abnehmen

Stress wirkt sich leicht auf das Essverhalten aus. Manche greifen dann etwa zur Schokolade. Daher sei es für Übergewichtige wichtig, auf Stressfaktoren zu achten. Das rät Prof. Anja Hilbert vom Forschungs- und Behandlungszentrum Adipositas-Erkrankungen in Leipzig im Interview der pharmakritischen Zeitschrift "Gute Pillen - Schlechte Pillen". Wenn Betroffene sich bewusst machen, wann und wie Stress bei ihnen auftritt, können sie versuchen, ihn gezielt zu reduzieren. dpa-Magazin / mag

  • Mitte
  • 12.03.15
  • 83× gelesen
Soziales Anzeige

Abnehmen ohne zu hungern

"Das ist sensationell !" freut sich Ingeborg Mehner. Alle Teilnehmer des letzten Jahres nahmen insgesamt 288,4 kg Gewicht, 302,1 kg Körperfett und 48 Liter von dem gefährlichen Organfett ab. Aufgrund dieser erzielten Ergebnisse fasste sich bereits eine neue Gruppe ein Herz und packte es an. Während des laufenden Kurses wird viel gelernt und eine Umstellung der Ernährung erreicht. Auch wie ein wenig mehr Bewegung problemlos in den Alltag mit eingebaut werden kann. "Uns ist es wichtig, dass die...

  • Tempelhof
  • 02.01.15
  • 53× gelesen
Tipps und Service
Ob ihr Vierbeiner zu dick ist, erkennen Halter an den Rippen. Sind sie nicht mehr zu ertasten, muss der Hund abspecken.

Tiere nicht abrupt auf Diät setzen

Ein Leckerchen hier, ein Kauknochen da: Auch Hunde und Katzen können ein Problem mit ihrem Gewicht bekommen.Wann der vierbeinige Freund zu dick ist, lässt sich leicht erkennen. "Die Rippen sollten nicht sichtbar sein, jedoch gut ertastbar", erklärt Tierärztin Verena Mißler vom Deutschen Tierschutzbund in München. Bei Hunden fehle häufig die Taille, ergänzt Tina Messjetz, Tierernährungsberaterin. Um dem Speck Herr zu werden, empfiehlt Tierärztin Mißler das richtige Futter und mehr Bewegung....

  • Mitte
  • 01.10.14
  • 40× gelesen
Gesundheit und Medizin

Erhöhte Eiweißzufuhr

Diätwillige sollten den Eiweißanteil auf ihrem Speiseplan erhöhen und im Gegenzug den Kohlenhydratanteil reduzieren. So lässt sich ein besseres Sättigungsgefühl erreichen und der Abbau von Muskelmasse verhindern. Das erläutert Georg Abel von der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement. Solche Ernährungsprogramme sind auch als "Low-Carb-Diäten" bekannt. Der Blutzuckerspiegel schwanke dadurch außerdem weniger stark. Die Folge: Heißhungerattacken sind seltener....

  • Mitte
  • 11.09.14
  • 39× gelesen
Fitness und Schönheit Anzeige

Aha-Effekt statt Jojo-Effekt

Im Sommer fällt es leichter, weniger zu essen und so ein paar Kilos zu verlieren. Viele Frauen aber nehmen nach einer erfolgreichen Diät in kurzer Zeit wieder zu - und zwar mehr Pfunde als sie vorher verloren haben. Wer abnehmen will, reduziert zumeist die Kalorien, die er mit der Nahrung aufnimmt. Dabei entsteht im Körper eine Mangelsituation und es geht an die Fettreserven. Doch was viele nicht wissen: Auch die Muskelmasse, bestehend aus wertvollem Protein, wird angegriffen. Das...

  • Waidmannslust
  • 26.06.14
  • 39× gelesen
Sonstiges Anzeige

Stolz und schlank in ein neues Ich

Der Fit- und Ernährungsclub sucht nur noch 7 Personen, die ihr Gewicht reduzieren möchten und so stolz und schlank ein neues Ich finden. Ihre persönliche Ansprechpartnerin Kirsten Schmidt betreut Sie unter dem Motto "Gemeinsam schaffen wir es - wir schaffen Resultate!" Das Wissen um die persönliche Körperzusammensetzung wie Muskelanteil, Organfettanteil, der persönliche Kalorienverbrauch im Ruhezustand und sogar das Stoffwechselalter - gemessen mit medizinischen Körperanalysegeräten -...

  • Köpenick
  • 04.06.14
  • 82× gelesen