Alles zum Thema Diana Achtzig

Beiträge zum Thema Diana Achtzig

KulturAnzeige
"Häusliche Gewalt gegen Frauen" die Malerin und Frauenrechtlerin Diana Achtzig kämpft für mehr Aufklärung in ihrer Ausstellungseröffnung (Vernissage) mit dem Titel "Keine Gewalt gegen Frauen!" am 18. Januar 2019
2 Bilder

"Häusliche Gewalt gegen Frauen" die Malerin und Frauenrechtlerin Diana Achtzig kämpft für mehr Aufklärung in ihrer Ausstellungseröffnung (Vernissage) mit dem Titel "Keine Gewalt gegen Frauen!"
Eine kostenfreie Kunstausstellung in der Achtzig-Galerie am 18. Januar 2019

Die Sichtweise & Argumentation der Malerin: Die Berliner Künstlerin und Galeristin Diana Achtzig ist Frauenrechtlerin und malt Öl-Bilder zum Thema. Sie sagt, "Die Gewalt gegen Frauen sollte in der modernen Welt sehr viel mehr bekämpft werden als bisher geschehen ist." Auch die Zahl der Gewalttaten gegen Männer, Schwule, Lesben und Transsexuelle findet sie alarmierend, da die Dunkelziffer gravierend hoch sein soll. Mit ihren Bildern möchte sie aufrütteln und mit ihren Aussagen sich der #...

  • Prenzlauer Berg
  • 09.12.18
  • 14× gelesen
KulturAnzeige
Art Investment mit Internationalen Künstlern in der Achtzig Galerie, hochwertige Ölgemälde schon ab 500 € bis 20.000 €
4 Bilder

Art Investment Beratung mit Internationalen Künstlern, diese stellen in der Achtzig-Galerie zum 21. Dezember 2018 um 19 Uhr aus
Eine kostenfreie Berliner Kunstausstellung: "Abstrakte Kunst und Malerei" im Prenzlauer Berg

„Das Event wird vom Chefredakteur Barrie von Ashburner von https://www.art-magazine.eu/ empfohlen!“ Liebe Freunde der Galerie, wir laden Sie ganz herzlich zur Vernissage der aktuellen Ausstellung ein und freuen uns, Sie wieder bei uns begrüßen zu können: Am Freitag den 21. Dezember 2018 ist eine Vernissage um 19 Uhr mit dem Titel: „Abstrakte Kunst und Malerei“ Es werden abstrakte Porträts, Ölgemälde und Acrylbilder auf Leinwand, Aquarelle, Zeichnungen, Papierarbeiten, 3D Arbeiten und...

  • Prenzlauer Berg
  • 09.12.18
  • 25× gelesen
Kultur

Ausstellung in der Achtzig-Galerie

Prenzlauer Berg. In der Achtzig-Galerie ist eine neue Ausstellung zu sehen. Bis zum 21. Dezember zeigt Galeristin Diana Achtzig die Schau „Fotografie und Malerei in der modernen Zeit“. In dieser Gruppenausstellung sind unter anderem Arbeiten von Van De Amoste, Heike Huismann, Emilia Blauzweig, Kathleen van Sterge, Ashley Grik, Per Cbelli und Diana Achtzig selbst zu sehen. Gezeigt werden Porträts, Gemälde und Acrylbilder auf Leinwand, Aquarelle, Zeichnungen, Papierarbeiten, Fotografien und...

  • Prenzlauer Berg
  • 09.12.18
  • 15× gelesen
  •  1
KulturAnzeige
Porträts, Neue Leipziger Schule, Jost Heyder: Mascha, Acryl auf Leinwand, 80 x 60 cm, 2018. Preis auf Anfrage!
2 Bilder

Kunst der Leipziger Schule kaufen in der Achtzig-Galerie im Prenzlauer Berg
Das besondere Artinvestment der Zukunft mit glanzvollen Aussichten

Das besondere Artinvestment der Zukunft mit glanzvollen Aussichten, so seine Galeristin Diana Achtzig. Der in Gera geborene und heute im Süden lebende Künstler Jost Heyder (*1954) ist einer der spannendsten Maler der Gegenwartskunst und seine modernen Kunstwerke prägen seit mehr als 30 Jahren nicht nur die ostdeutsche Kunstlandschaft, sondern wirken weit darüber hinaus. Seine Kunstsammler bekommen in dieser Galerie immer neue und hochwertige Einzelstücke zum Kauf angeboten. Bereits bei...

  • Prenzlauer Berg
  • 28.11.18
  • 29× gelesen
KulturAnzeige
Frauenrechtlerin und Künstlerin: Diana Achtzig "Keine Gewalt gegen Frauen! 1", Ölfarbe auf Leinwand, 60 x 50 cm, Berlin 2018, 600 €
2 Bilder

"Keine Gewalt gegen Frauen!" sagt die Frauenrechtlerin und Künstlerin Diana Achtzig
Die Künstlerin malt Ölbilder gegen jede Art der Gewalt. Weil auch Männer, Schwule, Lesben und Transesxuelle immer mehr Opfer von Gewalttaten werden.

"Zu viel häusliche Gewalt gegen Frauen!" Die künstlerische Problemstellung der Künstlerin: Die studierte Künstlerin und Galeristin Diana Achtzig ist Frauenrechtlerin und malt Ölgemälde seit 1990 zum Thema: "Häusliche Gewalt gegen Frauen". Sie sagt, "Die Gewalt gegen Frauen sollte in der modernen Welt sehr viel mehr bekämpft werden als bisher geschehen ist." Auch die Zahl der Gewalttaten gegen Männer, Schwule, Lesben und Transsexuelle findet sie alarmierend, da die Dunkelziffer gravierend hoch...

  • Prenzlauer Berg
  • 27.11.18
  • 28× gelesen
KulturAnzeige
Diana Achtzig: "Abstrakte Kunst und Malerei", 80 x 80 cm, Ölfarbe auf Leinwand, 2017 Berlin, Kunst kaufen, 500 €
3 Bilder

Kostenfreie Berliner Kunstausstellung am 21. Dezember 2018 um 19 Uhr in der Achtzig-Galerie, Hagenauer Str. 7, 10435 Berlin, Prenzlauer Berg
Artinvestment-Geheimtipp – abstrakte Kunst und Malerei von Diana Achtzig als Wertanlage kaufen

Das Artinvestment wird erheblich ansteigen, weil schon jetzt 24 feste Kunstsammler Ihre Kunst regelmäßig kaufen Von den erheblichen Gewinnen, die man heute auf dem Kunstmarkt einstreichen kann, können die meisten Aktienkäufer nur träumen. Artinvestment hat sich in den letzten Jahren und speziell nach dem plötzlichen Zusammenbruch der New Economy zu einer der besten Strategien, sein Geld erfolgreich anzulegen, entwickelt. Zeitgenössische Kunst erzielt bei Versteigerungen heutzutage...

  • Prenzlauer Berg
  • 27.11.18
  • 32× gelesen
KulturAnzeige
Diana Achtzig: „30 Jahre Wiedervereinigung und Mauerfall“, Ölfarbe auf Leinwand, 80 x 80 cm, Berlin 2018, Preis auf Anfrage, Achtzig-Galerie,
Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt!
2 Bilder

30 Jahre Wiedervereinigung und Mauerfall und die Abschaffung der Stasi-Diktatur malt die Berliner Künstlerin Diana Achtzig in Ihren Gemälden für den 9. November 2019
Im kommenden Jahr feiern wir 30 Jahre Mauerfall mit einer Wiedervereinigung und Diana Achtzig malt den Untergang der Stasi und DDR-Diktatur

Der 9. November 2019 markiert das 30-jährige Jubiläum des Falls der Berliner Mauer (30 Jahre Wiedervereinigung). Dieses für viele in Deutschland und besonders im Osten des Landes lebende Menschen so einschneidende geschichtliche Ereignis war von einer allumfassenden Tragweite. Die Bilder der Maueröffnung in Berlin mit ihren euphorisch feiernden, in die Freiheit strömenden Menschenmassen gingen um die Welt und sind für immer im kollektiven Gedächtnis verankert. Dieser historische Moment der...

  • Prenzlauer Berg
  • 15.11.18
  • 40× gelesen
Leute
Foto privat: Diana Achtzig

ABACUS Tierpark Hotel | Berlin
mein Stammtisch-Interview | Diana Achtzig

Jahrgang '72, Studienbeginn 1993 mit Abschluß an der Berliner Hochschule der Künste (ab 2001 UdK), Diplom als Kostüm- und Bühnenbilderin, Dozentin, Fotografin, Vertreterin der "Berliner Liste" auf internationalen Sammlungen & Kunstmessen, Galeristin, Künstlerin & Gründerin vom Museum der Berliner Schule ... Frau Diana Achtzig, jetzt einmal unter uns : Wie alt ist Ihr Chefsessel? Mein jetziger ist noch gar nicht so alt. Aber mein erster Chefsessel war aus Amsterdam und von 1990, den...

  • Lichtenberg
  • 08.07.18
  • 273× gelesen
KulturAnzeige

Ein Kunstsammler aus den USA kauft das Bild „Machtspiel am Arbeitsplatz“ von der Künstlerin Diana Achtzig!
Der Mann aus Texas hatte sich in die sadistische Frau auf dem Bild verliebt!

Der Inhalt zum Bild: Die Rolle der Frau am Arbeitsplatz Vom Surrealismus ist das Ölbild auf Leinwand aus dem Jahr 2017 „Machtspiel am Arbeitsplatz“ (Ölfarbe auf Leinwand, 105 x 100 cm, Berlin 2017) inspiriert. In den Bildern von Neo Rauch (*1960), der Schüler von Arno Rink war und heutzutage als der bedeutendste Vertreter der Neuen Leipziger Schule angesehen wird, tauchen ebenfalls surrealistische Elemente auf, es streifen erfundene Figuren in ganz unterschiedlichen Formen und Größen durch...

  • Prenzlauer Berg
  • 15.06.18
  • 390× gelesen
KulturAnzeige
3 Bilder

Stuttgarter Kunstsammler kaufen Erotikbilder von Diana Achtzig
Moderne und erotische Kunst in der Achtzig-Galerie

Die „Beziehungs- und Paarbilder“ der Künstlerin Diana Achtzig Wir leben in einer Gesellschaft, in der die Isolation des Einzelnen immer größer wird. Der technologische Fortschritt vollzieht sich in rasender Schnelligkeit und modernste Geräte, die entwickelt wurden, um besser zu kommunizieren, um zu verbinden, separieren und trennen die Menschen immer mehr. Statt miteinander zu reden, sitzt man sich schweigend gegenüber und starrt auf den Bildschirm des eigenen Smartphones, die Realität wird...

  • Prenzlauer Berg
  • 14.09.17
  • 635× gelesen
  •  1