Die Mitte e.V.

Beiträge zum Thema Die Mitte e.V.

Verkehr
Die Sperrung der Friedrichstraße zwischen Leipziger und Französischer Straße für sechs Monate soll frühestens am 1. Juli starten.

Corona bremst Straßensperrung
Autofreie Friedrichstraße erst ab Juli

Trotz Protesten von verschiedenen Wirtschaftsverbänden hält der Senat an der sechsmonatigen Sperrung der Friedrichstraße fest. Doch weil sich wegen der Corona-Krise Abstimmungen zwischen Bezirk und Senatsverwaltung verzögert haben, soll der von Verkehrssenatorin Regine Günther (Grüne) angekündigte „Verkehrsversuch“ für eine autofreie Friedrichstraße erst am 1. Juli oder 1. August starten. Das habe ihm „Ingmar telefonisch mitgeteilt“, sagt Stefan Lehmkühler vom Verein Changing Cities, der das...

  • Mitte
  • 14.05.20
  • 145× gelesen
Politik
Die Friedrichstraße soll ab Juni ein halbes Jahr lang zwischen Leipziger Straße und Französischer Straße komplett autofrei sein. In der Corona-Krise ist sie das schon. Alle Geschäfte sind geschlossen.
2 Bilder

Wirtschaft gegen Straßensperrung
Unternehmen lehnen "Verkehrsversuch" auf der Friedrichstraße ab

Gegen den von Verkehrssenatorin Regine Günther (Grüne) am 4. März angekündigten „Verkehrsversuch“, die Friedrichstraße von Anfang Juni bis Ende November für den Autoverkehr zu sperren, regt sich massiver Widerstand. In einer gemeinsamen Erklärung appellieren Wirtschaftsvertreter, die „Existenz der Unternehmen an der Friedrichstraße zu sichern und die Straßensperrung auszusetzen“. Den Appell haben die Industrie- und Handelskammer (IHK), der Handelsverband Berlin-Brandenburg, der Deutsche...

  • Mitte
  • 03.04.20
  • 249× gelesen
  •  1
Verkehr
Im September ist die Friedrichstraße für drei Tage dicht, kommenden Mai mehrere Wochen.

Im Mai mehrere Wochen autofrei
Friedrichstraße wird Flaniermeile

Die von Senat und Bezirk gewollte komplette Schließung der Friedrichstraße für den Autoverkehr wird immer konkreter. Als nächster Test wird die Einkaufsmeile vom 6. bis 8. September für Autos gesperrt. Erst ein Tag, dann drei, dann sieben – und plötzlich ist sie ganz zu. So in etwa stellt sich Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) die Etappen zur Schließung der Friedrichstraße vor. Bereits im kommenden Mai soll ein mehrwöchiger Versuch starten, die Friedrichstraße zwischen Leipziger...

  • Mitte
  • 09.07.19
  • 253× gelesen
  •  2
Kultur

Kunstwettbewerb für U-Bahn-Kisten

Mitte. Unter dem Motto „Wir in Mitte“ sucht der Gewerbeverein Die Mitte künstlerische Konzepte für die Gestaltung der provisorischen U-Bahn-Einhausungen. Die U-Bahneingänge für den neuen großen Umsteigebahnhof zwischen der bestehenden U6 und der neuen U5 Unter den Linden sind bereits fertig und bis zur geplanten Inbetriebnahme der neuen U5 (Verlängerung vom Alex bis zum Brandenburger Tor) mit Holzkisten überdeckt. Eine steht zum Beispiel an der Friedrichstraße vor dem Westin Grand. Die...

  • Mitte
  • 11.05.19
  • 87× gelesen
Verkehr
Die SPD will die Friedrichstraße zur Fußgängerzone machen.
2 Bilder

Flanieren auf der Friedrichstraße
SPD will, dass Senat einen Masterplan erarbeitet / Standortverein nennt Idee "Traumtänzerei"

Die SPD will die Friedrichstraße vom gleichnamigen Bahnhof bis zum Checkpoint Charlie zur Fußgängerzone machen. Über den Antrag soll noch vor der Sommerpause im Parlament abgestimmt werden. An einem Adventssonntag vergangenen Dezember war ein kleiner Teil der Friedrichstraße schon einmal für ein paar Stunden Bummelzone. Jetzt will die SPD-Fraktion eine dauerhafte Fußgängerzone auf der Einkaufsmeile. Die Fraktionsspitze steht hinter dem Antrag „Verkehrsberuhigung Friedrichstraße – Einrichtung...

  • Mitte
  • 04.04.19
  • 248× gelesen
  •  1
Wirtschaft

Händlerverein spendet

Mitte. Zum Neujahrsempfang des Händler- und Gewerbevereins Die Mitte e.V., der rund um Friedrichstraße und Gendarmenmarkt wirkt, hat die Standortvertretung einen Spendenscheck von 1000 Euro an die Galilei-Grundschule in der Friedrichstraße 13 übergeben. Das Geld stammt aus einer Veranstaltung Anfang Dezember, bei der mit den Mitgliedern der Standortvertretung Die Mitte e.V. Lebkuchenhäuser gestaltet und anschließend an die Teilnehmer verkauft worden sind. Der Gewerbeverein hat 2017 bereits...

  • Mitte
  • 14.01.18
  • 20× gelesen
Politik
Der damalige "Die Mitte"-Chef Mateusz J. Hartwich zeigte 2015 am Bahnhof Friedrichstraße mit einem Dummy, wie die Alutafeln aussehen sollten.

Guide-Posse im Schwarzbuch: Bund der Steuerzahler prangert Geldverschwendung in Mitte an

Mitte. Das mobile Leit- und Informationssystem „Guide Friedrichstraße“, das der private Gewerbeverein „Die Mitte“ entwickelt hatte (wie berichteten), hat es als einer von vier Berliner Fällen von Steuerverschwendung in das Schwarzbuch des Steuerzahlerbundes geschafft. Unter der Überschrift „Richtig skurril! Mit dem Smartphone-Guide auf dem Holzweg“ wird die Touri-Guide-Posse im Schwarzbuch angeprangert. Der private Zusammenschluss von Händlern und Gewerbetreibenden rund um die Friedrichstraße...

  • Mitte
  • 15.10.16
  • 88× gelesen
Kultur

Intendantin des Maxim-Gorki-Theaters erhält Ehrenpreis

Mitte. Shermin Langhoff, Intendantin des Maxim Gorki Theaters, hat beim Jahresempfang der Standortvertretung für das historische Zentrum „DIE MITTE e.V.“ und dem Verein „Berliner Theaterviertel EAST END“ den „Ehrenpreis des Berliner Theaterviertels EAST END“ erhalten. „Shermin Langhoff ist eine unserer wichtigsten, innovativsten und erfolgreichsten Intendantinnen“, sagte Kulturstaatssekretär Tim Renner vor rund 350 Gästen aus Wirtschaft, Politik und Kultur. Als Mitglied im Verein „DIE MITTE“...

  • Mitte
  • 20.09.16
  • 23× gelesen
Wirtschaft
Mateusz J. Hartwich zeigt am Bahnhof Friedrichstraße wie die Alutafeln aussehen werden.
2 Bilder

Senat gegen privaten Touri-Guide: Verein „Die Mitte“ darf keine Infotafeln in der Friedrichstraße aufhängen

Mitte. Bezirksamt und BVV wollen das mobile Leit- und Informationssystem, das der Verein „Die Mitte“ - ein Zusammenschluss von Händlern und Gewerbetreibenden rund um Friedrichstraße und Gendarmenmarkt - entwickelt haben. Doch der Senat sagt: Geht nicht. Über zwei Jahre hat der Verein „Die Mitte“ an seinem „Guide Friedrichstraße“, wie das Infosystem heißt, gearbeitet. Mehr als 100 000 Euro hat das Projekt bereits gekostet; bezahlt je zur Hälfte von den Anrainern und mit Fördergeldern aus dem...

  • Mitte
  • 24.12.15
  • 326× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.