Digedagplatz

Beiträge zum Thema Digedagplatz

Kultur
Bürgermeister Michael Grunst enthüllte das Straßenschild auf dem Digedagplatz.
2 Bilder

In Erinnerung an Hannes Hegen
Der Ortsteil hat jetzt einen Digedagplatz

Der Platz an der Gabelung von Waldow- und Köpenicker Allee erhielt jetzt den Namen Digedagplatz. Die Benennung wurde von Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) in Anwesenheit von Karlshorster Bürgern vorgenommen, die die Initiative zur Benennung ergriffen hatten. Sie stellten 2019 einen entsprechenden Antrag über den Lichtenberger Bürgerhaushalt. Kurz zuvor war eine Gedenktafel am nahegelegenen ehemaligen Wohn- und Atelierhaus von Hannes Hegen (1925-2014), dem Schöpfer der Comicfiguren Dig,...

  • Karlshorst
  • 16.09.21
  • 68× gelesen
  • 1
Kultur

Ein Digedagplatz in Karlshorst

Karlshorst. Die namenlose Fläche an der Einmündung der Köpenicker in die Waldowallee erhält den Namen Digedagplatz. Das beschloss der Ausschuss für Kultur und Bürgerbeteiligung der BVV. Ein Zusatzschild soll auf die Gedenktafel für Hannes Hegen im Vorgarten des nahen Hauses an der Waldowallee 15 verweisen, deren Text weitergehende Informationen enthält. Hannes Hegen (1925-2014) zeichnete zwischen 1955 und 1975 für das „Mosaik“ die Abenteuer der Digedags. Näheres über ihn und die Digedags ist...

  • Karlshorst
  • 16.12.20
  • 336× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.