Digitales

Beiträge zum Thema Digitales

Bildung
Schulleiterin Andrea Franke und Konrektor Sebastian Putzier haben die Tablets bereits in Betrieb genommen und freuen sich, trotz Diebstahl, ihren Weg zur digitalen Schule ungehindert weitergehen zu können.

242 gestohlene Tablets ersetzt
Willy Brandt Teamschule freut sich über große Lieferung

Rund vier Wochen nach dem Diebstahl der 242 nagelneuen Tablets im Wert von rund 100.000 Euro hat die Willy-Brandt-Teamschule in Gesundbrunnen eine Ersatzlieferung erhalten: Samsung Electronics spendete kurzerhand 243 Tablets, um den Verlust auszugleichen und den Schülern schnell und unbürokratisch wieder digitales Lernen zu ermöglichen. Um die Schüler vor allem in der aktuellen Situation beim Lernen zu Hause zu unterstützen, hatte die Willy-Brandt-Teamschule 242 Tablets angeschafft. Doch noch...

  • Gesundbrunnen
  • 03.03.21
  • 292× gelesen
Bildung

Zentral- und Landesbibliothek Berlin
Kostenlose Lernberatung

Zur Unterstützung von Schüler*innen, Auszubildenden und Studierenden bietet die Zentral- und Landesbibliothek Berlin kostenlose Lernberatungen mit verschiedenen Themenschwerpunkten an (Hilfe beim Erstellen von Präsentationen, bei Recherche und beim Verfassen von Abschlussarbeiten), die aktuell telefonisch oder online stattfinden. Jeden Dienstag und Donnerstag von 16 bis 19 Uhr, in zwei Varianten:  Zeig's ihnen! Deine Präsentation wird super! Angehende Lehrer*innen von "Studenten machen Schule"...

  • Kreuzberg
  • 08.12.20
  • 75× gelesen
Kultur
Die Ausstellung "Gezeichnete Stadt" spiegelt einen künstlerischen Blick auf die Geschichte Berlins. Motiv: Thomas Bayrle, Kennedy in Berlin, 1964.
2 Bilder

Berlinische Galerie
Neue digitale Angebote

Bis zum Ende der Schließzeit ist die Berlinische Galerie in der Alten Jakobstraße 124-128 auf verschiedenen Onlinekanälen weiterhin für das Publikum präsent. So kann die neue Ausstellung "Provenienzen. Kunstwerke wandern" über die neue Web Add besucht werden. Unter https://berlinischegalerie.de/digital/provenienzen finden sich Abbildungen der Kunstwerke mit dazugehörigen Beschreibungen sowie interessanten Infos. Die Ausstellung "Gezeichnete Stadt. Arbeiten auf Papier 1945 bis heute" kann rein...

  • Kreuzberg
  • 18.11.20
  • 114× gelesen
Sonstiges

Digitale Landesbibliothek Berlin
Historische Karten und Pläne Berlins

Berlin neu entdecken - Stöbern Sie in alten Dokumenten, Zeitungen und Fotografien und erforschen Sie die bewegende Vergangenheit der Stadt. Die umfangreichen Bestände der Zentral- und Landesbibliothek machen es möglich. Die Digitale Landesbibliothek Berlin stellt zahlreiche digitale Veröffentlichungen und Quellen zur Berliner Landeskunde, Stadtentwicklung sowie zur Regional- und Kulturgeschichte zur Verfügung. Die Sammlung Historische Karten und Pläne Berlins beinhaltet Berliner Stadtpläne aus...

  • Kreuzberg
  • 15.07.20
  • 228× gelesen
  • 1
KulturAnzeige
3 Bilder

Berlin Galerie digitale Einzelausstellung
der Künstlerin Diana Achtzig

Digitalität in der Kunstgalerie Das rein digitale Kunst-Event wird unter dem Titel: „Verschmelzung von Mensch und Tier“ in drei realen Galerieräumen präsentiert. Mit figurativer Monomentalmalerei überzeugt die Malerin Diana Achtzig z.B. nach dem kunsthistorischen Bezug zu Arno Rink (Ölbilder auf Leinwand mit 200 x 200 cm) ihre KunstsammlerInnen. Ferner werden szenische Bildhauerarbeiten aus Fett, Draht und Filz nach Joseph Beuys zum 17. April 2020 um 19 Uhr von der Achtzig-Galerie präsentiert....

  • Prenzlauer Berg
  • 14.04.20
  • 194× gelesen
Kultur

Digitale Neuheiten testen

Neu-Hohenschönhausen. Basecaps bedrucken, Stirn- oder Schlüsselbänder besticken, Tabletop-Spiele testen: Zur ersten Begegnung mit den neuen Stickmaschinen, Plottern und Strategiespielen lädt am Sonnabend, 16. November, um 15 Uhr die Anna-Seghers-Bibliothek am Prerower Platz 2 ein. Die frisch angeschaffte Ausstattung gibt es dank des Makerspace-Projektes. Infos unter 92 79 64 10. bm

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 06.11.19
  • 12× gelesen
WirtschaftAnzeige
Die wenigsten Netznutzer machen sich Gedanken, was mit ihren digitalen Daten im Todesfall passiert.
2 Bilder

Digitales Erbe betrifft jeden

Hahn Bestattungen: Rechtzeitige Nachlassverwaltung ist wichtig „E-Mails, soziale Netzwerke, Online-Dienste: Im Netz bleiben viele Daten zurück, wenn jemand stirbt. Für die ältere Generation wird die Frage des digitalen Nachlasses nach dem Tod immer relevanter“, stellt Robert Hahn fest. Seine Mutter, Editha Hahn-Fink, und er leiten Berlins ältestes Bestattungsinstitut im Familienbesitz in 5. und 6. Generation. Sie wissen, dass sich die vorherrschende Meinung, Internetnutzung sei vor allem etwas...

  • Mariendorf
  • 19.03.19
  • 52× gelesen
Kultur
Hertie-Einkaufstüte aus vergangenen Tagen.

Nicht nur Name eines Nahversorgers

Moabit. Der Name Hertie – zuletzt war er in Moabit im Zusammenhang mit einem neuen Nahversorgungszentrum in der Turmstraße gefallen. Für den Markennamen des früheren deutschen Warenhaus-Konzerns gibt es nun einen digitalen Stolperstein. Einst ging Hertie insolvent. Doch dank der Brüder Jan und Nils Klöker, die 2012 die Marke des niedergegangenen Unternehmens aufgekauft haben, wurde Hertie als Online-Kaufhaus wiederbelebt. Nun gibt es auf der Homepage des Kaufhauses einen digitalen Stolperstein....

  • Moabit
  • 25.06.15
  • 117× gelesen
Kultur
Hertie-Einkaufstüte aus den achtziger Jahren.

Digitaler Stolperstein: Erinnerung an Hertie-Gründer wird wachgehalten

Schöneberg. Der Name Hertie war im Bezirk zuletzt im Zusammenhang mit einer neuen Bezirksbibliothek in der Hauptstraße gefallen. Für den Markennamen des früheren Warenhaus-Konzerns gibt es jetzt einen digitalen Stolperstein. Eingerichtet wurde die Seite http://www.hertie.de/Info-Seite-Hermann-Tietz von Auszubildenden der Hertie Deutsche Kaufhaus AG (HDK). Die Brüder Jan und Nils Klöker haben 2012 die Rechte an der Marke Hertie aus der Insolvenzmasse des niedergegangenen Unternehmens...

  • Schöneberg
  • 25.06.15
  • 252× gelesen
Sonstiges

Mitmachausstellung zur digitalen Welt

Friedrichshain. Wie sicher sind unsere Daten bei Onlinegeschäften oder wenn wir den Geldautomaten einer Bank nutzen?Um solche und andere Fragen geht es bei der diesjährigen Mitmachausstellung "ScienceStation", die vom 30. Mai bis 5. Juni im Ostbahnhof zu sehen ist. Die Schau schickt die Besucher auf eine digitale Reise. Sie zeigt aber nicht nur Verfahren zum besseren Schutz in der virtuellen Welt, sondern lädt auch zu Denksport- und Geschicklichkeitsspielen. Etwa bei der Station "Der...

  • Friedrichshain
  • 22.05.14
  • 13× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.