Digitalisierung

Beiträge zum Thema Digitalisierung

Jobs und Karriere

Studieren neu gedacht
IU Internationale Hochschule startet Format myStudium

Was braucht die „Generation Corona“, wenn sie nach über einem Jahr Pandemie die Schule verlässt? Wie muss ein Studium aussehen, das die Bedürfnisse der heutigen Schulabgänger trifft? Die Antwort der IU Internationale Hochschule (IU) ist myStudium. Die IUIH will die Bedürfnisse der heutigen 18 bis 20-Jährigen treffen – und hat dafür ein neues Studienformat entwickelt: myStudium bietet bekannte, gefragte Fächer wie BWL, Psychologie und Mediendesign – aber mit einer ganz neuen Kombination von drei...

  • Mitte
  • 17.11.21
  • 26× gelesen
Verkehr

Busshuttle: Betrieb wurde erweitert

Tegel. Der Shuttlebetrieb mit selbst fahrenden Elektro-Kleinbussen in Alt-Tegel ist erweitert worden. Die "kleinen Gelben" fahren seit Anfang Oktober am Brunowplatz über die Brunowstraße zum Eisenhammerweg und von dort durch die Schlieperstraße. An der Kreuzung Medebacher Weg treffen sie wieder auf ihre ursprüngliche Route. Am Eisenhammerweg und an der Schlieperstraße gibt es zusätzliche Haltestellen. Die Route wird jetzt außerdem von einem zweiten Kleinbus befahren. Eine weitere Strecke führt...

  • Tegel
  • 12.10.21
  • 21× gelesen
Politik

Teilhabe statt Benachteiligung

Berlin. Anlässlich der Berliner Seniorenwoche fordert der Landesverband der Arbeiterwohlfahrt (AWO) stärkere gesellschaftliche und politische Anstrengungen, um die digitale Teilhabe älterer Menschen zu stärken. Für viele Menschen ab 65 Jahren stellt die Digitalisierung eine große Herausforderung dar. Ohne Zugang zu digitalen Geräten, ohne das Wissen zum Umgang und ohne altersgerechte Angebote bleibt die digitale Welt vielen von ihnen verschlossen. Insbesondere die Pandemie hat dazu geführt,...

  • Weißensee
  • 18.08.21
  • 134× gelesen
Soziales
In den AfB-Werkstätten werden ausgemusterte Firmencomputer auf Herz und Nieren geprüft.
3 Bilder

Erste Wahl ist zweites Leben
Firmen unterstützen Vereine und soziale Träger mit Technikspenden an AfB

Seit 2012 bereiten Menschen mit Behinderung im Gewerbehof der alten Malzfabrik in der Bessemerstraße 2-14 ausrangierte Computertechnik aus Wirtschaftsunternehmen für ein zweites Leben im gemeinnützigen Sektor auf. Gerade in der Pandemie ist diese Technik Vereinen und Organisationen willkommen, da die Kommunikation und ein Teil ihrer Arbeit derzeit nur auf digitalem Wege läuft. Was die einen nicht mehr brauchen, können die anderen günstig weiter nutzen. Darauf basiert das Geschäftsprinzip der...

  • Schöneberg
  • 17.03.21
  • 266× gelesen
Politik
Das digitale Tool "Gieß den Kiez" von CityLAB hilft beispielsweise bei der Wasserversorgung der Straßenbäume.

Die Stadt will schlauer werden
Bund fördert die Hauptstadt als Smart-City-Modellregion

Die Bewerbung in der zweiten Förderstaffel als „Modellprojekt Smart City“ war erfolgreich. Das Bundesinnenministerium (BMI) fördert die Hauptstadt als eine von 32 Smart-City-Modellregionen in Deutschland. 17,5 Millionen Euro bekommt Berlin in den kommenden sieben Jahren für die Entwicklung neuer Smart-City-Strategien. „Gemeinwohl und Netzwerkstadt/Stadtnetzwerk“ lautet das Motto der aktuellen Förderstaffel. Wie Daten und Internet einen Nutzen für alle haben können, zeigt zum Beispiel das...

  • Mitte
  • 14.09.20
  • 309× gelesen
Sport
2 Bilder

Die Zukunft des Schießsports beginnt jetzt!
Schützengilde Tegel-Süd e.V. startet in digitales Zeitalter

Die Sportstätten in Reinickendorf sind um eine Attraktion reicher. Ab sofort können die Mitglieder der Schützengilde Tegel-Süd e.V. auf modernen elektronischen Anlagen auf die Jagd nach dem bestmöglichen Schuss, eine 10,9 gehen. Wurden die 15 Schießbahnen vorher noch mit einer Seilzuganlage und Papierstreifen betrieben, so können nun über einen Messrahmen die Ergebnisse sofort auf einem Tablet angezeigt werden. Dabei versprechen sich die Schützen hier nicht nur eine höhere Trainingsqualität...

  • Tegel
  • 12.08.20
  • 100× gelesen
Sport
Der Spaß am Schießen darf neben dem harten Training selbstverständlich nicht zu kurz kommen.

Nach Fusion
Schützengilde Tegel-Süd e.V. startet ein neues Kapitel

Das erste Halbjahr 2020 hat einiges in der Schützengilde Tegel-Süd e.V. in Bewegung gebracht. Nach einem guten Start ins Jahr beim Grüne-Woche-Schießen und einigen Titeln bei der Kreismeisterschaft wurde im März der Schießbetrieb aufgrund der Covid19 Schutzmaßnahmen unterbrochen. Leider mussten daher auch Veranstaltungen wie das beliebte Oster-Eier-Schießen oder auch die Jedermannschießen, mit denen der Verein das sportliche Schießen an Interessenten vermitteln und natürlich auch neue...

  • Tegel
  • 21.06.20
  • 247× gelesen
WirtschaftAnzeige
Auch im Gartenbau können Unternehmen nur von den Angeboten von SELLWERK profitieren.
3 Bilder

Wir halten zusammen
SELLWERK Prime: Kostenlose Hilfe mit sofortdigital.com für den Mittelstand

Gelbe Seiten, Das Telefonbuch, Das Örtliche in gedruckter und digitaler Form, überhaupt das ganze Internet mit Google, Facebook, Amazon & Co. sind jetzt die wichtigsten Kommunikationskanäle für den deutschen Mittelstand für Öffnungszeiten und aktuelle Informationen. Deshalb hat sich SELLWERK entschlossen, das Digitalpaket SELLWERK Prime, das mit einem Klick alle Internetplattformen versorgt, komplett kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wir halten zusammen: außergewöhnliche Zeiten verlangen...

  • Charlottenburg
  • 26.03.20
  • 620× gelesen
Wirtschaft
Die Besucher des Berlin Labs 2017 in Los Angeles konnten den Geschmack Berlins testen.
2 Bilder

Sich für die Stadt ins Zeug legen: Die Berliner Woche ist Berlin Partner

Berlin gilt als kreativ, modern und weltoffen. Längst ist die deutsche Hauptstadt dafür bekannt, ein besonders gutes Pflaster zu sein, um mit neuen Ideen und Geschäftsmodellen zu experimentieren. Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Berlin Partner unterstützt Unternehmen dabei, sich in Berlin anzusiedeln. Das kommt der Stadt zugute. Nirgendwo in Deutschland wird so viel in Gründer investiert wie in Berlin. 2015 war die Stadt in dieser Hinsicht sogar führend in Europa. Bereits damals haben...

  • Wedding
  • 20.02.18
  • 379× gelesen
Bildung

Digitaler Schulvergleich: Plattform erleichtert die Suche

Viele Schüler und Eltern müssen in den ersten Monaten des neuen Jahres eine wichtige Entscheidung treffen, denn Schulwechsel und Einschulungen stehen an. In Berlin ist die Auswahl groß. Es gibt Einrichtungen mit naturwissenschaftlichem oder künstlerischem Profil, welche, die Fremdsprachen fördern und andere, die auf Nähe zum Arbeitsmarkt setzen. Um den Durchblick zu erleichtern, haben der BildungsCent e.V. und die Datenschule ein Portal entwickelt, auf dem Schulen nach ihren Schwerpunkten...

  • Wedding
  • 14.01.18
  • 454× gelesen
Kultur

Kulturobjekte langfristig konservieren

Berlin. Damit Berliner Kulturinstitutionen ihre papiernen Objekte digitalisieren können, vergibt die Kulturverwaltung 2018 insgesamt 400 000 Euro an zehn Einrichtungen. Eine Förderung erhalten unter anderem das AlliiertenMuseum, das Bauhaus-Archiv/Museum für Gestaltung, Das feministische Archiv und das Stadtmuseum Berlin. Der Auswahl war ein Wettbewerb vorausgegangen. Computerchips sind platzsparender und beständiger als Papier. Das sind Vorteile, wenn die gedruckten Zeugnisse vergangener...

  • Wedding
  • 13.01.18
  • 45× gelesen
Soziales
Die Gesprächsrunden im von Facebook zur Verfügung gestellten Digitalen Lernzentrum am Potsdamer Platz finden in kleinen Gruppen statt.
2 Bilder

Dagmar Hirche schult Senioren an Smartphone und Tablet

Berlin. Senioren-Speed-dating, ein Flashmob zum Weltseniorentag, Surfstunden, Versilberercafés – die Liste der Aktivitäten von Dagmar Hirche ist lang. Sie schult Senioren im Umgang mit Smartphones und Tablets – und hat dafür 2015 den Smart Hero Award gewonnen. Die Kurse gibt’s inzwischen auch in Berlin. Die 60-jährige Hamburgerin ist Geschäftsführerin einer Unternehmensberatung. Ehrenamtlich engagiert sie sich als Vorsitzende und gemeinsam mit dem Unternehmer Dr. Jan Kurz und anderen...

  • Tiergarten
  • 11.07.17
  • 1.330× gelesen
Kultur

Reinickendorf kommt gleich hinter Hamburg: Bezirk hat 7300 Facebook-Freunde

Reinickendorf. Der Fuchsbezirk Reinickendorf besitzt die attraktivste Facebook-Seite aller zwölf Berliner Bezirksämter. Das ergab jetzt eine Analyse des Online-Tools „LikeAlyze“. Die Facebook-Seite des Bezirksamtes Reinickendorf belegt demnach in der Auswertung vom 31. Mai sogar bundesweit den zweiten Platz im „LikeAlyze-Ranking“ in der Rubrik „Public & Government Services“ – direkt hinter der Stadt Hamburg. Der sogenannte „LikeRank“ setzt sich laut der Tool-Entwickler aus mehr als 40...

  • Reinickendorf
  • 06.07.17
  • 191× gelesen
WirtschaftAnzeige
Der Traum vom eigenen Geschäft

Existenzgründung für Einzelhändler in Berlin – online und stationär

Der Einzelhandel zählt zu den drei größten Wirtschaftsbereichen. Er ist, genau wie viele andere Bereiche auch, von der Digitalisierungswelle erfasst worden. Sich für eine Selbstständigkeit im stationären Handel zu entscheiden, bedeutet immer auch, sich für das Onlinegeschäft zu entscheiden. Doch ohne Vorbereitung geht es nicht. Wir haben einige wesentliche Punkte, die Sie beachten müssen, zusammengestellt. Machen Sie sich einen Plan! Berlin ist eine gute Stadt, um sich selbstständig zu machen....

  • Mitte
  • 09.03.17
  • 205× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.