Dirk Sarnoch

Beiträge zum Thema Dirk Sarnoch

Umwelt
Buchhändler Dirk Sarnoch hat die Betreuung des Lastenfahrrads übernommen.
2 Bilder

Eine neue Heimat für „OSWald
Umweltfreundliches Transportmittel im Einsatz

Seit Herbst 2019 gibt es im Kiez das Lastenfahrrad „OSWald“. Anfang Juni ist das umweltfreundliche Transportmittel an einen neuen Standort umgezogen. Der Betreiberin der „Kranbar“, die die Betreuung des Lastenfahrrads quasi von ihren Vorgängern übernommen hatte, wollte sich anderen Aufgaben widmen. „Ich hatte schon im vorigen Jahr meine Bereitschaft erklärt, die Betreuung des Lastenfahrrads zu übernehmen. Es war ja von Kiezkassenmitteln angeschafft worden und muss unbedingt im Ortsteil...

  • Oberschöneweide
  • 19.06.20
  • 192× gelesen
Wirtschaft
Buchhändler Dirk Sarnoch in seinem Geschäft.
5 Bilder

Der Einzelhandel bleibt präsent
Ausgewählte Läden dürfen weiterhin öffnen / Desinfektionsmittel schwer zu bekommen

Die Corona-Krise in unserem Land hält auch Einzelhandel und Gastronomie in Schach. Lebensmittelhändler dürfen und sollen aber öffnen, um die Versorgung der Berliner zu gewährleisten. Der Einzelhandelsstandort am Bahnhof Schöneweide: Die Möbelmärkte und der Sportartikelhändler Decathlon sind geschlossen. Edeka hat geöffnet. Auf der anderen Seite befindet sich das 2003 eröffnete Zentrum Schöneweide mit seinen 45 Shops. Nicht alle Geschäfte sind von der amtlich verordneten Schließung betroffen....

  • Treptow-Köpenick
  • 26.03.20
  • 982× gelesen
Soziales
Dirk Sarnoch kennt den Begriff schon lange.
5 Bilder

Schweineöde ist jetzt Geschichte
Wenig schmeichelhafte Bezeichnung schon vor Jahrzehnten geprägt

Oberschöneweide wurde im 19. Jahrhundert auf der schönen Weide an der Spree gegründet. Doch nachdem am Spreeufer die Fabriken der AEG errichtet worden waren, etablierte sich im Volksmund der wenig schmeichelhafte Name Schweineöde. Wann dieser Begriff aufkam, lässt sich kaum eindeutig feststellen. Wie uns mehrere Leser berichten, soll er schon vor langer Zeit benutzt worden sein. „Ich habe meinen Vater gefragt, warum er so oft ,Schweineöde' sagt. Und dann gab es jedes Mal zur Antwort: ,Dit...

  • Oberschöneweide
  • 30.06.18
  • 1.008× gelesen
  • 1
Kultur
Buchhändler Dirk Sarnoch gehört zu den Erfindern der "Schöneweider Herbstlese".

Autorenlesungen am Ufer der Spree

Oberschöneweide. Buchhändler Dirk Sarnoch gehört zu den „Erfindern“ der „Schöneweider Herbstlese“. Ab 6. Oktober gibt es bereits die dritte Ausgabe. Ins Leben gerufen wurde die Aktion 2014, "weil es noch zu wenig kulturelle Angebote im Ortsteil Oberschöneweide gab", so Sarnoch. Jetzt wird mit der Mittelpunktbibliothek Treptow auch das andere Spreeufer einbezogen. Gelesen wird auch in der Peak-Buchhandlung (Wilhelminenhofstraße 88), in der Espressobar Lalü (Wilhelminenhofstraße 53), in der...

  • Oberschöneweide
  • 02.10.16
  • 236× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.