Diskussion

Beiträge zum Thema Diskussion

Politik

Stadtteildialog der CDU-Fraktion

Charlottenburg. Unter dem Motto „Reden wir drüber“ stehen die Stadtteildialoge der CDU-Fraktion Charlottenburg-Wilmersdorf. Der nächste findet am Dienstag, 28. Januar, von 19.30 bis 21 Uhr im Helene-Lange-Saal des Rathauses Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 100, statt. Im Austausch mit den Parlamentsmitgliedern der Partei auf Bundes-, Landes- und Bezirksebene werden aktuelle Themen des Bezirks aufgegriffen und besprochen – von Abfall auf der Straße bis zu zugeparkten Einfahrten. Im öffentlichen...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 21.01.20
  • 37× gelesen
Politik

Reden über den Brexit

Wilmersdorf. Klaus-Dieter Gröhler (CDU), Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Charlottenburg-Wilmersdorf, hat am Mittwoch, 29. Januar, ab 19 Uhr den EU-Obmann und Brexit-Berichterstatter der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im EU-Ausschuss, Detlef Seif, bei sich im Cafè Wahlkreis, Zähringerstraße 33, zu Gast. Dreimal wurde der Austritt Großbritanniens aus der EU verschoben, zuletzt auf den 31. Januar. „Was ist in der Zeit mit dem Vereinigten Königreich passiert und wohin wird es sich entwickeln?...

  • Wilmersdorf
  • 20.01.20
  • 77× gelesen
Politik

Diskussion mit Roman Simon

Charlottenburg-Nord. Die stellvertretende Vorsitzende der Bezirksverordnetenversammlung, Judith Stückler (CDU), begrüßt am Donnerstag, 9. Januar, den Familien- und Jugendpolitischen Sprecher der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus, Roman Simon, im Jugendclub Halemweg, Halemweg 18. Das Thema lautet: „Sind unsere Kinder noch zu retten?“ Beginn ist um 19 Uhr. maz

  • Charlottenburg-Nord
  • 03.01.20
  • 25× gelesen
Verkehr

Diskussion zum drohenden Verkehrschaos in Siemensstadt

Siemensstadt. Mehr als 10 000 neue Wohnungen entstehen im Spandauer Norden. Doch wächst die Verkehrsinfrastruktur mit? Lösen Busse, Straßenbahnen oder die Siemens-Bahn alle Probleme oder versinken Hakenfelde, Haselhorst, Siemensstadt und die Wasserstadt nicht eher im Verkehrschaos? Darüber wollen Jens-Holger Kirchner als Sonderbeauftragter der Senatskanzlei für Großprojekte und die SPD-Abgeordneten Daniel Buchholz und Bettina Domer am 18. Dezember mit den Spandauern diskutieren. Wie weit sind...

  • Siemensstadt
  • 10.12.19
  • 155× gelesen
Bauen

"Punsch und Plausch unter Nachbarn" am 12. Dezember 2019
Vonovia reicht Mietern die Hand

Wilmersdorf. Im Mai dieses Jahres schlugen einige Mieter der Künstlerkolonie in Wilmersdorf Alarm: Vermieter Vonovia hätte die Miete erhöht und würde sich nicht um die Pflege der Häuser kümmern. Im Sommer suchte die Vonovia das Gespräch mit Vertretern der Presse. Die Aussage: alles ganz anders. Jetzt wählt die Wohnungsbaugesellschaft den direkten Weg zu ihren Mietern. Am Donnerstag, 12. Dezember, organisiert sie ab 15 Uhr ein vorweihnachtliches Zusammenkommen mit dem Verein KünstlerKolonie...

  • Wilmersdorf
  • 07.12.19
  • 186× gelesen
Politik

CDU lädt zur öffentlichen Diskussion
Fußgängerzone Wilmersdorfer Straße verlängern?

Charlottenburg. Die CDU-Ortsverbände City-Kurfürstendamm und Charlottenburg laden zur Diskussion über die Fortentwicklung der Wilmersdorfer Straße ein. Anhand von Plänen und Grafiken sollen die Möglichkeiten einer Erweiterung zur Bismarckstraße und eine Neugestaltung im Bereich zwischen Bismarckstraße und Otto-Suhr-Allee dargestellt werden. Die Gesprächsleitung haben Stadtrat Detlef Wagner und der Bundestagsabgeordnete Klaus-Dieter Gröhler. "Pro & contra: Fußgängerzone Wilmersdorfer Straße...

  • Charlottenburg
  • 29.11.19
  • 128× gelesen
  •  1
Politik

Stadtgespräch mit Dirk Behrendt
Lebensmittel nicht verschwenden

Charlottenburg. "Schluss mit der Lebensmittelverschwendung!" lautet das Thema des Stadtgesprächs der Linken am Mittwoch, 11. Dezember, um 18.30 Uhr in der Behaimstraße 17. Welche politischen Entscheidungen sind notwendig? Welche Beratungsangebote können dazu beitragen, die Sensibilität zu erhöhen? Welche Regelungen müssen für die Wirtschaft aufgestellt werden? Soll das Containern entkriminalisiert werden? Diese Fragen rund um das Thema Lebensmittelverschwendung diskutieren Dirk Behrendt...

  • Charlottenburg
  • 29.11.19
  • 93× gelesen
Bauen

Zukunftswerkstatt zur Siemensstadt

Siemensstadt. Die Grünen aus Spandau, Reinickendorf und Charlottenburg laden am Sonnabend, 30. November, von 10 bis 15.30 Uhr zu einer Zukunftswerkwerkstatt für das geplante neue Stadtquartier „Siemensstadt 2.0“ in die Räume der evangelischen Kirchengemeinde Siemensstadt nahe am U-Bahnhof Rohrdamm. Die Teilnahme ist kostenfrei. Es wird um Anmeldung gebeten unter 23 25 24 28 oder per E-Mail unter buero.jarasch@gruene-fraktion-berlin.de. CS

  • Siemensstadt
  • 22.11.19
  • 94× gelesen
Politik

Wie sich wehren gegen Extremisten?

Wilmersdorf. Anlässlich des Mordes an Kassels Regierungspräsidenten Walter Lübcke (CDU) Anfang Juni geht der Bundestagsabgeordnete Klaus-Dieter Gröhler (CDU) am Mittwoch, 27. November, ab 19 Uhr im Cafè Wahlkreis, Zähringer Straße 33, mit seinem Gesprächspartner der Frage nach, wie sich Demokraten gegen Extremisten wehren müssen. Zu Gast ist Michael Brand, Mitglied des Bundestages und Menschenrechtspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Wer mitdiskutieren möchte, ist in Gröhlers...

  • Wilmersdorf
  • 20.11.19
  • 49× gelesen
Politik

Diskussion über Doppelhaushalt

Charlottenburg. Christian Hochgrebe, SPD-Abgeordneter für den Charlottenburger Norden, lädt am Montag, 25. November, zur öffentlichen Diskussionsveranstaltung "Haushalt bürgernah – alles rund um das Thema Berliner Doppelhaushalt 2020/2021" ein. Beginn ist um 19 Uhr im Minna-Cauer-Saal des Rathauses, Otto-Suhr Allee 100. Mit von der Partie sind auch der Staatssekretär für Finanzen, Fréderic Verrycken, und die Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement, Sawsan Chebli (beide SPD)....

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 19.11.19
  • 23× gelesen
Verkehr
Projektleiter Burkhard Pott (Mitte) und Bereichsleiter Andreas Irngartinger von der DEGES standen den kritischen Bürgern nach der Präsentation länger als eine Stunde Rede und Antwort.
3 Bilder

Variante in Schieflage
DEGES-Pläne für das AD Funkturm bereiten Bürgern große Sorgen

Den Verantwortlichen der DEGES blies bei der Präsentation ihrer Umbaupläne für das Autobahndreieck Funkturm heftiger Gegenwind ins Gesicht. Fast 400 Bürger ließen sich am 31. Oktober in der Urania nicht von der Vorzugsvariante „A115 in Mittellage“ überzeugen. In die Jahre gekommen ist der in den 60er-Jahren gebaute Knotenpunkt östlich des Messegeländes sowieso, dazu ist seine Belastung eine völlig andere als damals. Von 20.000 Fahrzeugen am Tag waren die Planer ursprünglich ausgegangen,...

  • Charlottenburg
  • 01.11.19
  • 420× gelesen
Bildung

Morgenpost vor Ort
Schulpolitik in Berlin: Podiumsdiskussion am 7. November 2019

Schulbau und Schulplätze in Berlin sind Thema einer öffentlichen Podiumsdiskussion der Berliner Morgenpost am 7. November. Zentrales Thema ist die Schulpolitik in Berlin, insbesondere die Organisation des Neubaus, der Sanierung und Instandhaltung von Schulen. Ist die Verteilung der Aufgaben auf Bezirke, Senatsverwaltung und die Wohnungsbaugesellschaft Howoge sinnvoll? Wie viele Schulplätze fehlen in den kommenden Jahren wirklich? Wo sind Schulen überfüllt? Finden sich überhaupt Baufirmen,...

  • Charlottenburg
  • 27.10.19
  • 371× gelesen
Politik

Diskussion über die GroKo

Wilmersdorf. Der Bundestagsabgeordnete Klaus-Dieter Gröhler (CDU) erörtert am Montag, 28. Oktober, ab 19 Uhr, mit Christoph Meyer, Mitglied des Deutschen Bundestages und Landesvorsitzender der FDP Berlin, im Bürgerbüro Café Wahlkreis, Zähringerstraße 33, das bisherige Wirken der Großen Koalition. "Die Presse bescheinigt der GroKo große Unbeliebtheit, gleichzeitig attestieren ihr Studien, sehr gute Arbeit geleistet und ihre im Koalitionsvertrag vereinbarten Ziele zu 61 Prozent bereits...

  • Wilmersdorf
  • 23.10.19
  • 30× gelesen
Politik

Jetzt anmelden zum Leserforum der Berliner Morgenpost am 31. Oktober 2019
Berlin – 30 Jahre nach dem Mauerfall: Diskutieren Sie mit

Am 9. November 1989 wurde die Berliner Mauer geöffnet. Nach 30 Jahren will die Berliner Morgenpost in einer öffentlichen Podiumsdiskussion auf die dramatischen Ereignisse zurückblicken und den Zustand Berlins in den vergangenen drei Jahrzehnten beleuchten. Zu der Veranstaltung am Donnerstag, 31. Oktober, sind auch die Leserinnen und Leser der Berliner Woche herzlich eingeladen. Neben dem Rückblick auf die Friedliche Revolution und das Geschehen 1989 ist die Entwicklung der Stadt und der...

  • Charlottenburg
  • 17.10.19
  • 133× gelesen
Politik

FDP lädt zum Bürgerforum ein

Charlottenburg. Die FDP-Fraktion der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg Wilmersdorf lädt für Mittwoch, 30. Oktober, von 19 bis 21 Uhr zum Bürgerforum in das Europa Center, Tauentzienstraße 11, ein. Es geht um die Gestaltung der City West, im Vordergrund soll die Diskussion von Ideen und Vorschlägen, wie beispielsweise attraktive Bauprojekte und eine moderne Verkehrsplanung mit der Sicherheit im Stadtraum vereint werden können, stehen. Wie lässt sich die Aufenthaltsqualität erhöhen?...

  • Charlottenburg
  • 16.10.19
  • 91× gelesen
Politik

Gespräch über Antisemitismus

Wilmersdorf. "Antisemitismus in Deutschland: Wie steht es um das jüdische Leben in unserem Land?" Um diese Frage geht es am Montag, 21. Oktober, ab 19 Uhr, beim Gespräch zwischen Felix Klein, Beauftragter der Bundesregierung für jüdisches Leben in Deutschland und den Kampf gegen Antisemitismus, und dem Bundestagsabgeordneten Klaus-Dieter Gröhler (CDU) im Bürgerbüro Café Wahlkreis, Zähringerstraße 33. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. maz

  • Wilmersdorf
  • 15.10.19
  • 19× gelesen
Sport

Diskussion über den Boxsport

Westend. Der CDU-Abgeordnete Andreas Statzkowski steigt bei der nächsten öffentliche Diskussionsrunde am Mittwoch, 23. Oktober, 19 Uhr in seinem Bürgerbüro, Fredericiastraße 9a, in den Ring. Das vierte Sportgespräch dreht sich um den "Boxsport in Berlin – droht der K.o.?". Zu Gast sind Box-Trainerlegende Ulli Wegner, Hans-Peter Miesner, Präsident des Berliner Boxverbandes, und der Abgeordnete Frank Henkel (CDU). Um Anmeldung unter der Rufnummer 644 407 00 oder per E-Mail unter...

  • Westend
  • 11.10.19
  • 31× gelesen
Politik

Diskussion über Weihnachtsevents

Westend. Fällt Weihnachten in Westend aus? Dieser Frage geht Andreas Statzkowski, CDU-Mitglied des Abgeordnetenhauses, bei seiner öffentlichen Veranstaltung mit Vortrag und Diskussion am Montag, 7. Oktober, in den Räumen des Landessportbundes Berlin, Jesse-Owens-Alle 2, nach. „Voraussichtlich wird es bald keinen Weihnachtsmarkt am Schloss mehr geben und dem Weihnachtszirkus in Westend droht ebenfalls das Aus“, lauten seine Thesen. Seine Gäste sind Tommy Erbe, Veranstalter des Weihnachtsmarktes...

  • Westend
  • 30.09.19
  • 216× gelesen
Kultur

Kultur-Debatte im Literaturhaus

Charlottenburg. Anlässlich der Einzelausstellung "Fruit from Saturn" der Künstlerin und Wissenschaftlerin Heba Y. Amin vom 15. November bis 2. Februar im Zentrum für verfolgte Künste Solingen präsentiert das Museum im Literaturhaus Berlin, Fasanenstraße 23, am 8. Oktober eine Diskussion über Kunst und Schreiben als politischer Widerstand gegen totalitäres Denken sowie eine Lesung von Yvan Golls Gedicht Atom Elegy. "Fruit from Saturn" thematisiert die Parallelen zwischen Vergangenheit und...

  • Charlottenburg
  • 30.09.19
  • 97× gelesen
Politik

Wie umgehen mit der AfD?

Wilmersdorf. Die Fernsehjournalistin, Autorin und Publizistin Lea Rosh sucht am Montag, 7. Oktober, im Zuge des Gesprächsformats „Salon im Theater“ im Theater Coupé am Hohenzollerndamm 177 öffentlich Antworten auf die Frage "Wie umgehen mit der AfD?". Mit am Tisch sitzen Ursula Nonnemacher, Fraktionsvorsitzende der Bündnisgrünen in Brandenburg, Rainer Opolka von der Kunst & Kultur GmbH "Zweibrüder“ in Storkow, Martin Oehmichen, Grünen-Stadtrat von Radebeul in Sachsen und Philipp Ruch vom...

  • Wilmersdorf
  • 28.09.19
  • 242× gelesen
Wirtschaft

Was wird aus dem Teufelsberg?

Westend. Andreas Statzkowski, CDU-Mitglied des Abgeordnetenhauses, lädt am Dienstag, 27. August, zu einer Diskussionsveranstaltung zum Thema: "Zukunft des Teufelsbergs" ein. Gäste sind Stefan Evers, Sprecher für Stadtentwicklungspolitik der CDU-Fraktion, und Dustin Schütte von der Radarstation auf dem Teufelsberg. Beginn in Statzkowskis Bürgerbüro, Fredericiastraße 9a, ist um 19 Uhr, um eine Anmeldung unter der E-Mail-Adresse info@andreas-statzkowski.de oder unter der Rufnummer 644 407 00 wird...

  • Westend
  • 16.08.19
  • 219× gelesen
Politik

21. Tag der offenen Tür der Bundesregierung
Am 17. und 18. August 2019 heißt es: „Hallo, Politik“

Unter dem Motto „Hallo, Politik“ laden Bundeskanzleramt, Bundesministerien und Bundespresseamt am 17. und 18. August 2019 zu einer Entdeckungsreise durch das politische Berlin ein. Die Besucher haben die Möglichkeit, Bundeskanzlerin Angela Merkel und viele Kabinettsmitglieder aus nächster Nähe zu erleben. Mit vielen Ministern kann man in ihrem Dienstsitz diskutieren. In den 16 Häusern erwartet alle Interessierten ein abwechslungsreiches Programm - Mitarbeiter geben  Einblicke in ihre Arbeit...

  • Charlottenburg
  • 15.08.19
  • 1.880× gelesen
Umwelt
Die Künstlerin Taina Guedes möchte mit ihrer Gewächshaus-Installation auf dem Steinplatz die Sinne der Besucher für die Themen Wasser, Ernährung, Umwelt, Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung schärfen.
4 Bilder

Alles zum Thema Wasser
Event auf dem Steinplatz am 17. August 2019

Die Stabsstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) des Bezirksamtes präsentiert anlässlich der „Food Art Week Berlin“ noch bis zum 31. August die außergewöhnlichen Gewächshaus-Installation von Taina Guedes auf dem Steinplatz an der Hardenbergstraße. Die Künstlerin lädt die Besucher dazu ein, sich mit den Themen Wasser, Ernährung, Umwelt, Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung auseinanderzusetzen. Ein Special-Event am Sonnabend, 17. August, ist ausschließlich dem Wasser gewidmet....

  • Charlottenburg
  • 11.08.19
  • 260× gelesen
Bauen
Nicht schön, aber mit einer interessanten Geschichte ausgestattet: Das bauhaus reuse auf dem Ernst-Reuter-Platz kann zum Tag der Architektur am 28. und 29. Juni besucht werden.

Auftakt zum Architekturtag am 29. und 30. Juni 2019
Im bauhaus reuse diskutierten Experten über aktuelle Wohnprojekte

Der neue Pavillon "Bauhaus reuse" auf dem Ernst-Reuter-Platz ist kürzlich zum ersten Mal "bespielt" worden. Auf der Veranstaltung „Nachgefragt! Wie entsteht Architekturqualität?“ wurden sechs aktuelle Projekte beleuchtet – Auftakt zum bundesweiten Tag der Architektur am 29. und 30. Juni 2019. In drei kurzen Debatten wurden sechs ausgewählte Projekte aus dem Programm zum Tag der Architektur besprochen: Zum geförderten Wohnungsbau zählen die beiden Projekte „Moderne Komplettierung...

  • Charlottenburg
  • 23.06.19
  • 219× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.