Draußenstadt

Beiträge zum Thema Draußenstadt

Kultur
Mitglieder der Musikschule, hier das Gitarrenensemble, werden im Advent an verschiedenen Orten in Spandau Konzerte geben.

Bewerbungsfrist ist 6. November
Musikschule kommt in soziale Einrichtungen

Ein vorweihnachtlicher Auftritt in einer Kita oder Jugendclub, Senioreneinrichtung oder gemeinnützigem Verein. Das bietet die Musikschule in der Adventszeit. Die Konzerte sollen für eine festliche Stimmung sorgen und Menschen zusammen bringen. Sie werden von Schülerinnen und Schülern sowie Ensembles der Musikschule präsentiert. Dafür bewerben können sich bis 6. November soziale Einrichtungen aus dem Bezirk per E-Mail an musikschule@ba-spandau.de bewerben. Im Betreff ist der Begriff...

  • Spandau
  • 28.10.21
  • 19× gelesen
Umwelt
Mario Rietz, Tilda und Inga Bloch mit Blumenzwiebeltüten, deren Inhalt sie in Baumscheiben am Johannes-Fest-Platz steckten.
6 Bilder

Verein verschönert den Johannes-Fest-Platz
Damit es im Frühjahr auf den Baumscheiben blüht

Vom Frühjahr bis in den Herbst hinein organisierte der Verein „Theatergasse für ALLE“ auf dem Johannes-Fest-Platz im Rahmen der Aktion „Draussenstadt“ Konzerte. Doch die Mitglieder engagieren sich nicht nur für Kultur, sondern auch für die Gestaltung des Umfelds. So steckten sie vor wenigen Tagen, unterstützt von weiteren freiwilligen Helfern, in zwölf Baumscheiben Hunderte Frühblüherzwiebeln, wie Tulpen, Narzissen oder Gladiolen. Die Idee zur Aktion hatte Mario Rietz, der Vorsitzende des...

  • Karlshorst
  • 24.09.21
  • 27× gelesen
Kultur

Konzerte unter freiem Himmel

Marzahn-Hellersdorf. Nach der langen Corona-Pause fördert der Senat in diesem Sommer viele kulturelle Veranstaltungen und damit Künstler. Im Rahmen des Programms „Draußenstadt“ finden mehrere kostenfreie sogenannte Mondscheinkonzerte statt. So laden die beiden Sopranistinnen Svenja Gabler und Nienke van Horen am Dienstag, 3. August, 19.30 Uhr zum „Rendezvous Musical trifft Klassik“ auf die Freifläche des KulturGutes, Alt-Marzahn 23, ein und die Band „Michael Project“ mit Bandleader Michael...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 27.07.21
  • 59× gelesen
Kultur
Auch in diesem Jahr finden auf dem Johannes-Fest-Platz Musikveranstaltungen statt.
2 Bilder

Oper, Jazz und Kleinkunst draußen
Im August sind wieder Kultur und Kunst im öffentlichen Raum erleben

Im August ist im Rahmen des Projekts Draußenstadt im Bezirk Kunst und Kultur im öffentlichen Raum zu erleben. Bereits im vergangenen Jahr stellte die Senatskulturverwaltung Geld zur Verfügung, damit im öffentlichen Raum Veranstaltungen organisiert werden können. Wegen der Pandemie hatten viele Künstler lange keine Möglichkeit gehabt, aufzutreten. Dem Bezirk wurden für 2021 insgesamt 50 000 Euro zur Verfügung gestellt. Diese Summe reichte leider nicht aus, um alle beantragten...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 20.07.21
  • 82× gelesen
Kultur
Plakat zu #GurrenundZwitschern.
2 Bilder

Ausstellung und Konzert
"Draußenstadt"-Initiative finanziert zwei Kulturveranstaltungen

Im Rahmen der vom Berliner Senat ins Leben gerufenenen Initiative "Draußenstadt" gibt es am und ab 23. Juli zwei Kulturveranstaltungen in Spandau. Im Wröhmännerpark ist ab 23. Juli die Ausstellung #GurrenundZwitschern des Künstlerduos "Pigeon Loft", Justin Time und Sabine Ercklentz, zu sehen. Dahinter verbirgt sich eine Audioinstallation, deren Ausgangspunkt das Brieftaubendenkmal am ehemaligen Standort Wröhmännerpark ist. Die Vernissage beginnt um 18 Uhr. Zu sehen ist das Projekt bis 14....

  • Spandau
  • 16.07.21
  • 106× gelesen
Kultur

Corvus Corax live und kostenfrei erleben

Lübars. Im Rahmen der Lübarser Hofkultur gibt es am Sonntag, 11. Juli, zwischen 14 und 18 Uhr halbstündige Konzerte der Gruppe Corvus Corax. Zeitgleich werden bis zu 100 Besucher auf das Gelände im Sophienhof, Alt-Lübars 11a gelassen. Die Gäste sitzen auf Bänken mit ausreichend Abstand, erklärte der Veranstalter. Der Eintritt ist an diesem Tag frei. Die Veranstaltung wird als Kooperation mit dem Fachbereich Kultur und Geschichte Reinickendorf mit Mitteln aus der Initiative Draußenstadt der...

  • Lübars
  • 04.07.21
  • 48× gelesen
Kultur

Konzerte im Garten

Kladow. Am Sonnabend und Sonntag, 19. und 20. Juni lädt die Musikschule zu Promenadenkonzerten in den Landhausgarten Dr. Max Fraenkel am Lüdickeweg 1. Die Aufführungen finden an beiden Tagen zwischen 12 und 18 Uhr statt. Schüler und Lehrer spielen Werke von der Renaissance über Jazz, Klezmer, bis zu zeitgenössischen Kompositionen. Es seien die ersten öffentlichen Auftritte, die die Musikschule nach der langen durch Corona erzwungenen Pause wieder veranstaltet, erklärte Kulturstadtrat Gerhard...

  • Kladow
  • 12.06.21
  • 28× gelesen
Bildung
Was wird aus unseren Sachen, die wir besitzen?

Was bleibt übrig?
Kunstprojekt für Jugendliche zur Nachhaltigkeit

Was bleibt? Dieser Frage geht ein Kunstprojekt mit Jugendlichen nach. Es setzt sich mit den Themen Nachhaltigkeit und Konsum auseinander. Was wird mit all den Dingen, die wir ansammeln, wohl in tausend Jahren passiert sein? Sind unsere T-Shirts, Hosen, Jacken wie Dinosaurierskelette zu Fossilien geworden? Wie gehen wir im Hier und Jetzt damit um? Und wie können wir heute auf das Problem von Nachhaltigkeit, Konsum und Überfluss aufmerksam machen? Sich mit diesen drängenden Fragen zu beschäftigen...

  • Prenzlauer Berg
  • 17.05.21
  • 53× gelesen
Kultur

Kultur im Freien
Die Senatskulturverwaltung stellt 35 000 Euro für Draußenstadt-Projekte bereit

Im Rahmen der Initiative "Draußenstadt" der Senatskulturverwaltung vergibt der Bezirk in diesem Jahr 35 000 Euro für künstlerische Aktivitäten unter freiem Himmel oder im Stadtraum. Gefördert werden Konzepte, die insbesondere von freiberuflichen Künstlerinnen und Künstlern realisiert werden. Besonders gewünscht ist, dass dabei im Bezirk lebende Akteure zum Zug kommen. Die Angebote sollen sich außerdem an einem möglichst breiten und diversen Publikum ausrichten und Aspekte der Barrierefeiheit...

  • Spandau
  • 12.02.21
  • 43× gelesen
Kultur

Künstler gehen raus
Fördermittel für Projekte und Aktionen unter freiem Himmel

Musik, Performance, Literatur oder bildende Kunst: Noch bis Freitag, 5. Februar, können sich Kulturschaffende um Geld aus dem Fördertopf „Draußenstadt“ der Senatskulturverwaltung bewerben. Wie der Titel schon andeutet, geht es um Aktionen, die unter freiem Himmel stattfinden. Ziel ist es, Künstlern in Zeiten der Pandemie Verdienstmöglichkeiten zu schaffen, aber auch neue Kulturangebote im öffentlichen Raum zu schaffen. Als Orte bieten sich beispielsweise Brachen, Plätze, Parks oder leerstehende...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 21.01.21
  • 101× gelesen
Kultur

Gesucht: Kunst im Stadtraum

Mitte. Im Rahmen der "Initiative Draußenstadt" können sich Künstlerinnen und Künstler noch bis zum 15. Februar mit ihren Ideen für temporäre Projekte im Stadtraum bewerben. Der Bezirk stellt dafür insgesamt 25 000 Euro bereit. Eine Fachjury entscheidet über die Projekte. Gesucht werden Konzepte aus der zeitgenössischen Kunst, die unter freiem Himmel machbar sind, ortsspezifische Aspekte berücksichtigen und von den Künstlern selbstständig präsentiert werden. Ausführliche Infos zum Verfahren und...

  • Mitte
  • 07.01.21
  • 42× gelesen
Politik
Die Freiluftsaison in den Lokalen geht inzwischen zu Ende. Damit sie wenigstens etwas verlängert werden kann, erlaubt der Bezirk, wo immer möglich, das Aufstellen von Wärmestrahlern.

Hilfen und Kontrollen in Gastronomie und Kultur
Wie viele Pleiten folgen?

Die Pandemie bestimmte über weite Strecken die BVV am 7. Oktober. In Form von Anträgen, Anfragen, Aussagen. Hier das Wichtigste zusammengefasst. Hilfe für Geschäfte und Lokale. Das Einschränken ihres Nachtgeschäfts durch die Sperrstunde soll durch finanzielle Unterstützung zumindest minimiert werden. Das forderte ein Antrag der Linken, den das Bezirksparlament nach kurzer Debatte einstimmig annahm. Das Bezirksamt soll sich dafür beim Senat einsetzen. Eine solche Hilfe ins Spiel gebracht hatte...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 08.10.20
  • 100× gelesen
Kultur

Wichtige Hilfe für Kunstszene
Senatsprogramm „Draußenstadt“ fördert Kunst im öffentlichen Raum

Die Senatsverwaltung für Kultur und Europa hat ein Förderprogramm auf die Beine gestellt, um der Kunstszene in der schwierigen Zeit der Pandemie zu helfen. Bereits Ende Juli wurde beschlossen, für künstlerische Projekte im Stadtraum 7 Millionen Euro zur Verfügung zu stellen. Unter dem Titel „Draußenstadt“ werden die bildende Kunst im öffentlichen Stadtraum sowie Performances, Konzerte und Lesungen von selbstständigen Künstlern gefördert, die unter freiem Himmel stattfinden. Auch...

  • Treptow-Köpenick
  • 08.10.20
  • 207× gelesen
Kultur

Kultur in der "Draußenstadt"
40 000 Euro für Projekte im Freien vergeben

Friedrichshain-Kreuzberg bekommt von der Senatskulturverwaltung 40 000 Euro im Rahmen des Programms "Draußenstadt". Damit will der Bezirk zwölf Projekte unterstützen. „In diesen Zeiten der Pandemie freue ich mich auf die Stärkung kultureller Aktivitäten im Außenraum. So können unter Wahrung der Hygienevorschriften Momente der Begegnung geschaffen werden, die unsere Lust und unsere Sehnsucht auf Kunst und Kultur stillen. Performances, Konzerte und die eine oder andere kleine Kunstintervention...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 28.09.20
  • 150× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.