Anzeige

Alles zum Thema Drehorgel

Beiträge zum Thema Drehorgel

Kultur
Am Wochenende findet das mittlerweile 39. Drehorgelfest an der Gedächtniskirche statt.

Leierkasten live erleben
Drehorgelfest am Wochenende

Vom 6. bis 8. Juli 2018 trifft sich die Elite der internationalen Drehorgelspieler an der Spree und wird auf dem Breitscheidplatz die Stimmung ankurbeln. Einer der traditionellen Höhepunkte ist das große Defilee der Drehorgelspieler am Sonnabend, 7. Juli, auf dem Kurfürstendamm. Das mittlerweile 39. Drehorgelfest in Berlin ist das größte Treffen der Männer und Frauen, die sich dem „Leierkasten“ verschrieben haben. Unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) werden...

  • Charlottenburg
  • 03.07.18
  • 240× gelesen
Kultur

Drehorgeln auf dem Ku’damm

Charlottenburg. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) eröffnet als Schirmherr am 6. Juli um 18.30 Uhr auf dem Breitscheidplatz das 39. Internationale Drehorgelfest. Der traditionelle Umzug am 7. Juli startet ab 11 Uhr an der Ecke Bleibtreustraße und führt über den Ku’damm zum Breitscheidplatz. Rund 170 Drehorgelspieler aus zwölf Nationen haben sich angemeldet, darunter aus den USA und Mexiko, Dänemark, England, Estland, Finnland, Holland, Norwegen, Schweden, Österreich, Schweiz und natürlich...

  • Charlottenburg
  • 01.07.18
  • 51× gelesen
Leute
Für dieses Foto nimmt Manuela Hopf ausnahmsweise den riesigen Bärenkopf ab.
2 Bilder

Neben Leierkasten und Zauberei legt Manuela Hopf auch mal gerne ein Bärenkostüm an

Niederschönhausen. Manuela Hopf ist immer für eine Überraschung gut. Viele kennen sie bereits als Alt-Berliner Leierkastenspielerin oder als versierte Zauberin. Doch dass sie seit einiger Zeit auch „Der Bär von Berlin“ ist, wissen noch die wenigsten. Das liegt sicher auch an dem plüschigen Bärenkostüm, das sie trägt und nur in Veranstaltungspausen ablegt – in der Regel hinter den Kulissen. Wer trotzdem mitbekommt, dass in diesem riesigen Kostüm eine zierliche Frau steckt, ist dann nicht nur...

  • Pankow
  • 12.11.17
  • 157× gelesen
Anzeige
Soziales
Siegfried Eisbrenner sorgt in der Bahnhofstraße für Unterhaltung.
6 Bilder

Siegfried Eisbrenner geht mit dem Leierkasten auf Tour

Köpenick. Viele kennen Siegfried Eisbrenner (73) zumindest vom Sehen. Der Rentner ist fast jeden Tag mit dem Leierkasten unterwegs. Dann steht er vor dem Forum in der Köpenicker Bahnhofsstraße, am Marktplatz in Friedrichshagen oder im Nachbarbezirk Lichtenberg am Bahnhof Karlshorst oder vor dem Tierparkeingang. „Ich habe kein Auto und muss mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren. Wenn es keinen Fahrstuhl gibt, ziehe ich meine Drehorgel über die Treppe auf den Bahnsteig“, erzählt der rüstige...

  • Köpenick
  • 31.08.17
  • 285× gelesen
Kultur
Axel Stüber ist nicht nur Drehorgelbauer, er weiß dem Instrument auch zauberhafte Melodien zu entlocken.
3 Bilder

Drehorgelbauer Axel Stüber feiert 40-jähriges Firmenjubiläum

Biesdorf. Axel Stüber ist Berlins letzter Drehorgelbauer. Im August feiert der 63-Jährige sein 40-jähriges Betriebsjubiläum. Ende August wird mit Familie, Mitarbeitern und Freunden an der Eitelstraße gefeiert. Hier hat der Drehorgelbauer seit 1995 in einem Einfamilienhaus seinen Wohnsitz und Firmensitz. Musik begleitet den Sohn eines Güstrower Pfarrers seit seiner Kindheit. „Ich habe sogar acht Jahre lang Geige gelernt, allerdings mit mäßigem Erfolg“, erzählt Stüber. 1970 begann er eine...

  • Biesdorf
  • 12.07.17
  • 90× gelesen
Kultur
Die Drehorgelspieler werden auch in diesem Jahr wieder in historischen Kostümen auftreten.

38. Internationales Drehorgelfest vom 30. Juni bis 2. Juli 2017

Charlottenburg. Über 140 Drehorgelspieler aus 13 Ländern werden vom 30. Juni bis 2. Juli in Berlin erwartet. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) eröffnet als Schirmherr am 30. Juni um 19 Uhr am Elefantentor des Zoologischen Gartens das Internationale Drehorgelfest. Am 1. Juli startet ab 11 Uhr am Olivaer Platz die „Parade der Drehorgelspieler“ und führt über den Kurfürstendamm zum Breitscheidplatz. Höhepunkt ist am 2. Juli das klassische Drehorgelkonzert ab 15 Uhr in der...

  • Charlottenburg
  • 22.06.17
  • 231× gelesen
Anzeige
Kultur
Axel Stüber mit einer seiner Bacigalupo-Drehorgeln an der neuen Stele. Er ist der einzige in Berlin, der noch Drehorgeln repariert und baut.
6 Bilder

An die Drehorgelproduktion an der Schönhauser Allee erinnert jetzt eine Stele

Prenzlauer Berg. Am Eingang der Schönhauser Allee Arcaden steht jetzt eine Stele. Diese erinnert an die früheren Werkstätten zur Herstellung mechanischer Musikinstrumente, die sich an diesem Ort einst befanden. Bekannt wurden die Werkstätten vor allem durch ihre Produktion von Drehorgeln. Von diesen Instrumenten stammen viele aus den Werkstätten der Familie Bacigalupo. Diese Familiendynastie entwickelte ihren Betrieb ab dem ausgehenden 19. Jahrhundert zu einem der bedeutendsten Produktionsorte...

  • Prenzlauer Berg
  • 24.07.15
  • 401× gelesen
Sonstiges
Manuela und Ingo Hopf sind Berolinchen und Bärchen. Hier lüften sie kurz das Geheimnis des Leierkastens: Ein Lochstreifen gibt die Melodie vor.

Manuela und Ingo Hopf begeistern an der Drehorgel

Niederschönhausen. Wenn andere nach Feierabend vor dem Fernseher sitzen oder ins Fitnessstudio gehen, holen Manuela und Ingo Hopf den Leierkasten raus. In ihrer Freizeit orgeln die beiden, was das Zeug hält. Sie sind der Hit auf jedem Fest.Tagsüber gehen die beiden seriösen Berufen nach. Manuela Hopf arbeitet im Hochbauservice in einem Bezirksamt. Ihr Mann Ingo ist Lehrer und unterrichtet Biologie und Arbeitslehre. Aber nach der Arbeit schlüpfen die beiden in ganz andere Rollen. Als Berolinchen...

  • Niederschönhausen
  • 28.05.14
  • 243× gelesen