Drehorte

Beiträge zum Thema Drehorte

Kultur
Der Hauptsitz der Serie, das Kommissariat, in der Wilhelmstraße: Dort wird gerade alles stilecht eingerichtet.

Fernsehsender dreht Krimiserie und sucht Komparsen
Jetzt wird’s „kriminell“

Wer schon immer mal ins Fernsehen wollte, hat jetzt eine echte Chance. SAT 1 sucht für seine neue Crime-Doku Komparsen. Denn „ermittelt“ wird von Spandau aus. „Zugriff Berlin – Team Römer ermittelt“ heißt die neue Krimiserie aus dem Haus des Privatsenders Sat 1. Die Fernsehdoku mit dem ehemaligen Staatsanwalt Bernd Römer aus „Richterin Barbara Salesch“ spielt in Berlin, Hauptsitz der ermittelnden Kommissare aber ist Spandau. Deshalb sucht der Fernsehsender auch hier im Bezirk eifrig nach...

  • Bezirk Spandau
  • 28.05.20
  • 4.247× gelesen
Sonstiges
Die Serie „Schule fürs Leben“ mit Tanja Wedhorn wurde zum Teil im Rathaus Zehlendorf gedreht.
4 Bilder

Steglitz-Zehlendorf hat einige beliebte Drehorte
Das Rathaus Zehlendorf spült Geld in die Bezirkskasse

Steglitz-Zehlendorf gehört zu den gefragtesten Orten für Dreharbeiten in Berlin. 137 Drehgenehmigungen wurden 2019 erteilt. Damit rangiert der Bezirk hinter Charlottenburg-Wilmersdorf mit 249 genehmigten Drehs und Friedrichshain-Kreuzberg mit 161 genehmigten Anträgen auf Platz 3. Allerdings, so teilt Stadträtin Maren Schellenberg auf Anfrage der Berliner Woche mit, sei auch ein leichter Rückgang der Dreharbeiten im Bezirk zu verzeichnen. Im Jahr 2018 wurden noch 195 Drehgenehmigungen erteilt....

  • Steglitz
  • 18.02.20
  • 1.560× gelesen
Wirtschaft

Drehorte im Bezirk vermarkten

Tempelhof-Schöneberg. „Die Drehorte von Kino-Hits oder beliebten TV-Serien werden zum Anziehungspunkt für Reisende“, haben die Grünen als Trend im Tourismus ausgemacht. Davon könne auch Tempelhof-Schöneberg profitieren und sollte daher in seinem Tourismuskonzept „unbedingt auf die Drehorte berühmter Filme und Serien hinweisen“, erklärt die Partei. „Da hat der Bezirk tatsächlich einiges zu bieten, etwa den Hochbunker in der Pallasstraße, der im Wim-Wenders-Streifen ‚Der Himmel über Berlin‘ mit...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 12.06.19
  • 120× gelesen
Ausflugstipps
Der DDR-Kultfilm lockt Filmfans zur Aschenbrödel-Ausstellung nach Moritzburg.
7 Bilder

UNSER AUSFLUGSTIPP
Drei Haselnüsse für Aschenbrödel - Schloss Moritzburg: Winterausstellung zum DEFA-Kultfilm

Wie dreht man den besten Märchenfilm aller Zeiten? Schloss Moritzburg lädt noch bis 3. März an den authentischen Drehort von „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ um den Zauber jenes Meisterwerks zu entdecken. „Die Wangen sind mit Asche beschmutzt, aber der Schornsteinfeger ist es nicht. Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht. Ein silbergewirktes Kleid mit Schleppe zum Ball, aber eine Prinzessin ist es nicht.“ Bitterkalt war es, als im Winter 1972/1973...

  • Umland Süd
  • 08.01.19
  • 1.684× gelesen
Kultur
An der Stelle der Fotografin steht Polizeipräsident Karl Zörgiebel (Thomas Thieme) und stimmt seine Beamten auf den 1. Mai ein.
5 Bilder

Mit wenigen Requisiten in ein Polizeipäsidium der 20er-Jahre verwandelt
Rathaus ist Drehort für „Babylon Berlin“

Die zwei Stafflen von „Babylon Berlin“, frei nach den erfolgreichen Kriminalromanen von Volker Kutscher, die die Zeit der Weimarer Republik und des heraufdämmernden Nationalsozialismus kongenial nachzeichnen, werden ab Januar nochmal in der ARD zu sehen sein. Im Fokus steht das Jahr 1929. Neben all den tollen Schauspielern gibt es noch einen ganz wichtigen „Hauptdarsteller“: das Rathaus Schöneberg. Es ist die „Rote Burg“, die nicht mehr existiert. Während Außenaufnahmen am Roten Rathaus gemacht...

  • Schöneberg
  • 29.11.18
  • 1.947× gelesen
Kultur
Blick in den Hof des Bendlerblocks. Erst wollte das zuständige Finanzministerium hier nicht drehen lassen. Die Würde des Ortes war in Gefahr.

Der Kiez ist ein gefragter Drehort für viele Kinofilme
Tom Cruise am Originalschauplatz

Einem Filmstar an der Straßenkreuzung, im Café oder in einer Schlange an der Kasse zu begegnen, ist in Berlin nichts Ungewöhnliches. Viele Stars wohnen hier. Viele stehen vor der Kamera, wenn wieder ein Film produziert wird. Denn Berlin ist als Drehort äußerst beliebt. Über hundert Filme werden jedes Jahr in Berlin gedreht; ganz oder zumindest einige Szenen. Das Medienboard Berlin-Brandenburg zählte 2015 insgesamt 4700 Drehtage in der Stadt. Beliebteste Kulisse für nationale und internationale...

  • Schöneberg
  • 22.06.18
  • 512× gelesen
Kultur
Klappe in der Frankfurter Allee: Das Titelbild des Buchs "Filmlandschaft Berlin" von Nadin Wildt.

Abspann: Film-Infos aus dem Kiez

Friedrichshain-Kreuzberg. "Filmlandschaft Berlin" heißt das Buch von Nadin Wildt, das zahlreiche Drehorte auch im Bezirk auflistet. Dazu gibt es eine Beschreibung der Filme sowie weitere Informationen, etwa wann und wo Berlin zur Kulisse für Produktionen wurde, die eigentlich in ganz anderen Städten spielen. Das Werk ist im Berlin Story Verlag erschienen und kostet 19,95 Euro. Jeden zweiten Sonnabend im Monat fährt eine Videobustour viele dieser Schauplätze ab. Der nächste Termin ist am 11....

  • Friedrichshain
  • 08.02.17
  • 83× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.