Dreieinigkeitskirche

Beiträge zum Thema Dreieinigkeitskirche

Kultur

Offenes Singen in der Kirche

Gropiusstadt. Volkslieder, Schlager und Kanons stehen in der Dreieinigkeitskirche, Lipschitzallee 7, auf dem Programm. Wer mit anderen die Stimme erheben oder einfach zuhören möchte, ist Dienstag, 3. September, um 18 Uhr willkommen. Begleitet werden die Sängerinnen und Sänger von einem Trio mit Saxophon, Klavier und Kontrabass. Auch die Gruppe „Einfach Singen“ wird etwas darbieten. Infos gibt es unter 661 48 92. sus

  • Gropiusstadt
  • 22.08.19
  • 20× gelesen
Kultur

Musik der Belle Epoque

Gropiusstadt. Eine französische Reise mit Liedern und Klavierstücken des Impressionismus erwartet die Besucher der Dreieinigkeitskirche, Lipschitzallee 7, am Sonnabend, 24. August, um 18 Uhr. Auf dem Programm stehen Stücke von Claude Debussy, Ernest Chausson, Gabriel Fauré, Reynaldo Hahn sowie Dichtungen von Paul Verlaine, Victor Hugo oder Romain Bussine. Mitwirkende sind Sopranistin Rita Anton und Pianist Heiko Holtmeier. Der Eintritt ist frei. sus

  • Gropiusstadt
  • 19.08.19
  • 19× gelesen
Kultur
Wird bald 50 Jahre alt: die Dreieinigkeitskirche.

Schlaflose Nächte
Ein Kirchenbau mit Herausforderungen

Der theologische Gedanke von Vater, Sohn und Heiligem Geist drückt sich nicht nur im Namen, sondern auch in der Architektur aus: Die evangelische Dreieinigkeitskirche hat drei Spitzen und ist ein echter Blickfang. Am Sonntag, 24. Februar, lädt der Verein Freunde Neuköllns zu einer kostenlosen Führung durch das Gotteshaus an der Lipschitzallee 7 ein. Der Architekt Reinhold Barwich hat es Ende der Sechzigerjahre entworfen. Damals sei es „ein bisschen gewagt“ gewesen, eine „richtige Kirche“ zu...

  • Gropiusstadt
  • 17.02.19
  • 58× gelesen
Kultur

Freundschaft, Fantasie, Mut und Talente
Kindermusical wird aufgeführt

Im Kirchenkreis Neukölln laufen die Vorbereitungen für das Kindermusical „Voll guter Kräfte“. Die Kinder wollen es am Sonnabend, 22. September, uraufführen. Texte und Musik sind Eigenproduktionen des Kirchenkreises. Es singen und spielen rund 80 Kinder aus vier Chören. „Es geht um Freundschaft, Fantasie, Mut und Talente“, sagt Stefanie Conradt vom Evangelischen Kirchenkreis. „Es wird die Geschichte eines Chores erzählt.“ Zwei Kinder sind neu zum Chor gekommen. Das setzt eine Dynamik in...

  • Neukölln
  • 19.09.18
  • 30× gelesen
Leute
Anita und Bernhard Kiebert (links) heirateten am 12. Januar, Brigitte und Dieter Meyer am 30. August 1968. Ihre Goldene Hochzeit feierten sie zusammen.

Doppelt hält besser
Bruder und Schwester feierten ihre Goldene Hochzeit zusammen

So etwas kommt wirklich nicht alle Tage vor. Bernhard Kiebert (71) und seine Schwester Brigitte Meyer (69) sind mit ihren Partnern jeweils seit 50 Jahren verheiratet. Ihre Goldene Hochzeit feierten sie gemeinsam. Im Sport würde es wohl heißen: Doppelgold. Am 12. Januar 1968 heiratete Bernhard Kiebert seine Frau Anita (68), damals zarte 18 Jahre alt, an einem frostigen Wintertag. Zur Trauung ging es ins Standesamt Neukölln. „Es war wirklich sehr kalt. Die Rosen sind angefroren, das Auto ist...

  • Mariendorf
  • 12.09.18
  • 704× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.