DRK Deutsches Rotes Kreuz

Beiträge zum Thema DRK Deutsches Rotes Kreuz

Soziales
Max Lindemann lässt sich testen. Der Abstrich geht schnell und tut nicht weh.
  4 Bilder

Teststation am ZOB eröffnet
Reisende aus Risikogebieten können sich kostenlos testen lassen

Seit dem 3. August können sich Rückreisende aus Risikogebieten nach ihrer Ankunft am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) auf Covid-19 testen lassen. Die Teststelle befindet sich auf dem Parkplatz Soorstraße und hat rund um die Uhr geöffnet. Betreiber ist das Deutsche Rote Kreuz (DRK) Berlin. Die Tests sind vorerst kostenfrei. An der neuen Teststation können sich Reisende, die aus Risikogebieten zurückkehren, direkt nach ihrer Ankunft testen lassen. Sie wurde vom Technischen Hilfswerk (THW) auf...

  • Westend
  • 05.08.20
  • 147× gelesen
Soziales
Die aus den Blutspenden hergestellten Präparate retten Leben.
  2 Bilder

Interview mit Kerstin Schweiger
DRK-Blutspendedienst Nord-Ost sucht bis Ende Juli 1500 Blutspender

Die Lockerungen der Corona-Maßnahmen machen Reisen wieder möglich. Und so ist auch in diesem Sommer mit einem Rückgang der Blutspenden zu rechnen. In einer mehrwöchigen Aktion will der DRK-Blutspendedienst Nord-Ost 1500 Spender finden – und das in den großen Einkaufszentren der Stadt. Redaktionsleiter Hendrik Stein sprach mit Pressesprecherin Kerstin Schweiger über Blutspenden in ungewöhnlichen Zeiten. Im Sommer sinkt regelmäßig die Zahl der Blutspender. Hat die Pandemie die Situation noch...

  • Mitte
  • 15.07.20
  • 141× gelesen
Soziales

Blut spenden in der Gemeinde

Fennpfuhl. Wegen der Corona-Krise werden in der Stadt die Blutreserven knapper. Nicht zuletzt deshalb ist der DRK-Blutspendedienst unter Einhaltung der Corona-Auflagen wieder mehr unterwegs. Eine nächste Blutspendenaktion in der Region findet am 27. Juli 15 bis 18 Uhr im evangelischen Gemeindezentrum an der Paul-Junius-Straße 75 statt. Zu beachten ist: Um den vorgegebenen Schutzmaßnahmen gerecht zu werden, bittet das DRK Spender, sich unbedingt online einen Termin zu reservieren, um damit...

  • Fennpfuhl
  • 15.07.20
  • 20× gelesen
Soziales

Ehrenamtliche gesucht
Rotkreuzmuseum braucht Verstärkung

Seit 30 Jahren lädt das Rotkreuz-Museum Berlin in der Bundesallee 73 zu einer Zeitreise in die Geschichte Roten Kreuzes ein. Die sehenswerte Ausstellung zeigt Exponate wie ein Arztbesteck aus dem Ersten Weltkrieg oder Krankentragen aus der Zeit um 1880 bis 1918. Museumsgründer Hans-Joachim Trümper sammelt seit 1975 jede Menge Dinge rund um das DRK. Außerdem gibt es ein umfangreiches Archiv mit Schriftstücken, Urkunden, Ausweisen und Plakaten zur Rotkreuzgeschichte. Doch jetzt, nach 30...

  • Wilmersdorf
  • 14.07.20
  • 56× gelesen
Soziales

Blut spenden in den Hallen am Borsigturm

Tegel. Vom 15. bis 17. Juli kann jeweils von 10 bis 19 Uhr in den Hallen am Borsigturm, Am Borsigturm 2, Blut gespendet werden. Der Termin gehört zu insgesamt vier, die das Deutsche Rote Kreuz (DRK) im Juli in Berliner Einkaufszentren durchführt. Das Ziel ist, dabei rund 1500 Blutspenden zusammen zu bekommen. Für die Teilnahme ist eine Terminreservierung erforderlich unter terminreservierung.blutspende-nordost.de. tf

  • Tegel
  • 02.07.20
  • 63× gelesen
Soziales

Blutspender sind immer gefragt

Oberschöneweide. Am 8. Juli besteht wieder die Möglichkeit, in den Reinbeckhallen Blut zu spenden. Dort sind die coronabedingten Abstandsregeln gut einzuhalten. Bei Spendern wird bereits am Eingang die Körpertemperatur gemessen und ihnen eine Mund-Nasen-Maske ausgehändigt. Die Spendenaktion in der Reinbeckstraße 17 geht von 13 bis 18 Uhr. Spender müssen mindestens 18 Jahre alt und gesund sein und dürfen in den letzten vier Wochen keinen Kontakt zu an Corona erkrankten oder wegen einer möglichen...

  • Oberschöneweide
  • 23.06.20
  • 83× gelesen
Soziales

Blut spenden im Rathaus-Center

Pankow. Wegen der Corona-Krise werden in der Stadt die Blutreserven knapper. Nicht zuletzt deshalb ist der DRK-Blutspendedienst unter Einhaltung der Corona-Auflagen wieder mehr unterwegs. Eine nächste Blutspendenaktion des DRK findet vom 1. bis 3. Juli im Rathaus-Center Pankow an der Breiten Straße 18 statt. In einem zurzeit leerstehenden Ladengeschäft im 1. Obergeschoss sind alle willkommen, die beim Auffüllen der Blutreserven helfen möchten. Zu beachten ist: Um den vorgegebenen...

  • Pankow
  • 19.06.20
  • 50× gelesen
Soziales

DRK-Kurse zu Tod und Trauer

Marzahn. Sterben ist ein Teil des Lebens. Das vermittelt ein zweiteiliger Kurs des DRK-Kreisverbandes Nord-Ost. Darin sollen anhaltende Tabus um Sterben, Tod und Trauer gebrochen und Hilfestellungen gegeben werden. In den beiden jeweils 90-minütigen Veranstaltungen wird auch über die Palliativversorgung von Patienten, die Vorsorgevollmacht sowie die Patientenverfügung informiert. Die Termine am Sitz des DRK-Kreisverbandes Nord-Ost an der Sella-Hasse-Straße 19/21 sind am Montag, 22. Juni, von 10...

  • Marzahn
  • 16.06.20
  • 57× gelesen
Soziales

Blut spenden im Frei-Zeit-Haus

Weißensee. Wegen der Corona-Krise werden in der Stadt die Blutreserven knapper. Deshalb ist der DRK-Blutspendedienst verstärkt unterwegs. Eine nächste Blutspendenaktion des DRK in der Region findet am 26. Juni von 14 bis 18 Uhr im Frei-Zeit-Haus in der Pistoriusstraße 23 statt. Weitere Informationen gibt es unter Tel. 0800 119 49 11. BW

  • Weißensee
  • 16.06.20
  • 22× gelesen
Soziales

Blutvorräte auf dem Tiefstand
Spender dringend gesucht

Das Blutspendebarometer des DRK-Blutspendedienstes Nordost steht derzeit auf einem Tiefstand. Für die Blutgruppen A+, A-, 0+,0- und B- wird ein „beunruhigend geringer Blutbestand“ vermeldet. Deshalb werden alle Menschen, die in den nächsten Tagen Blut spenden können, gebeten, zu einem der öffentlichen Termine zu gehen. Im Bezirk findet die nächste Blutabnahme am 18. Juni von 11.30 bis 16.30 Uhr bei der Wista Management GmbH, Rudower Chaussee 29, statt. Außerdem gibt es mehrere Sondertermine...

  • Adlershof
  • 10.06.20
  • 55× gelesen
Soziales

Blutspende in Corona-Zeiten

Niederschöneweide. Auch während der Corona-Krise sind Blutspenden möglich und nötig. An allen Spendenorten werden die Hygiene- und Abstandsregeln gewissenhaft eingehalten, Spender und Personal werden durch Masken geschützt. Nächster Termin ist am 11. Juni von 16 bis 19 Uhr in der Archenhold-Oberschule, Rudower Straße 7. Spender müssen mindestens 18 Jahre und gesund sein, sie dürfen in den letzten Wochen keinen Kontakt zu Coronainfizierten oder unter Quarantäne Gestellten gehabt haben. Bitte...

  • Niederschöneweide
  • 03.06.20
  • 41× gelesen
Soziales

Blutspender sind immer gefragt

Bohnsdorf. Zurzeit werden Blutkonserven besonders dringend benötigt, in Berlin reichen die Vorräte stets nur wenige Tage. Der nächste Spendetermin beim Deutschen Roten Kreuz ist am 9. Juni von 15 bis 19.30 Uhr in der Fritz-Kühn-Schule, Dahmestraße 45. Potenzielle Spender müssen mindestens 18 Jahre alt und gesund sein und dürfen in letzter Zeit weder an Corona erkrankt gewesen sein noch Kontakt zu einem Erkrankten gehabt haben. Bitte Personalausweis oder Reisepass zum Termin mitbringen....

  • Bohnsdorf
  • 02.06.20
  • 25× gelesen
Kultur

Blut spenden in der Schule

Karow. Wegen der Corona-Krise werden die Blutreserven knapper. Nicht zuletzt deshalb ist der DRK-Blutspendedienst unter Einhaltung der Corona-Auflagen wieder mehr mobil unterwegs. Eine nächste Blutspendenaktion des DRK in der Region findet am 11. Juni von 16.30 bis 18.30 Uhr in der Grundschule im Panketal in der Achillesstraße 31 statt. Weitere Informationen unter Tel. 0800 119 49 11. Um Wartezeiten zu vermeiden, wird um Online-Anmeldung auf www.blutspende-nordost.de/blutspendetermine/termine...

  • Karow
  • 23.05.20
  • 48× gelesen
Soziales

Sondertermin für Blutspender

Oberschöneweide. Am 26. und 27. Mai lädt das Deutsche Rote Kreuz zu Sonderterminen für Blutspender ein. Die Blutabnahme findet an beiden Tagen jeweils von 13 bis 18 Uhr in den Reinbeckhallen, Reinbeckstraße 17, statt. Die rund 800 Quadratmeter große frühere TRO-Montagehalle bietet genügend Platz, um die coronabedingten Abstandsgebote einzuhalten. Bereits am Eingang wird kontrolliert, ob potenzielle Spender gesund und fieberfrei sind, ab hier besteht auch Pflicht zum Maskentragen. Die...

  • Oberschöneweide
  • 16.05.20
  • 86× gelesen
Soziales

Blutspenden sind dringend nötig

Treptow-Köpenick. Trotz der Coronakrise sind Blutspenden weiterhin möglich und für eine stabile Versorgung mit Blutkonserven auch nötig. Vor Ort werden natürlich die Abstandsregeln eingehalten, Blutspender und das Personal des DRK tragen Mund-Nase-Schutzmasken. Der nächste Termin ist am 14. Mai von 16 bis 19 Uhr in der Alexander-von-Humboldt-Schule, Oberspreestraße 173. Außerdem gibt es am 26. Mai von 13 bis 18 Uhr einen weiteren Termin in den Reinbeckhallen, Reinbeckstraße 17 in...

  • Köpenick
  • 09.05.20
  • 109× gelesen
Soziales

Chinesischer Konzern spendet Schutzausrüstung

Lichtenberg. Der chinesische Bahntechnikkonzert CRRC ZELC hat kürzlich eine Großlieferung an medizinischer Schutzausrüstung nach Berlin gespendet. Verteilt wurden die Gaben vom Deutschen Roten Kreuz, Kreisverband Müggelspree. Insgesamt gab es 1000 Schutzanzüge, 20 000 FFP2-Masken und 80 000 OP-Masken. Die gespendete Ausrüstung wurde an Einrichtungen des Berliner Roten Kreuzes, an Krankenhäuser und Arztpraxen in der gesamten Stadt verteilt. Der Grundsatz dabei: „Helfen, wo die Not am Größten...

  • Lichtenberg
  • 06.05.20
  • 83× gelesen
  •  1
Soziales
Die Reinbeckhallen wurden zwei Tage zur Blutabnahmestation.
  2 Bilder

Blut spenden in der Fabrikhalle
Fast 250 Menschen kamen zum DRK-Termin in die Reinbeckhallen

In der ehemaligen Fabrikhalle sieht man noch Teile einer kürzlich gezeigten Plakatausstellung. Dazwischen Menschen mit und ohne weißen Kittel, aber alle mit Mundschutz. So sieht es aus, wenn der DRK-Blutspendedienst Nord-Ost in Zeiten von Corona Blutspenden entgegennimmt. Die Halle ist eine der Reinbeckhallen am Spreeufer in Oberschöneweide. Sonst wird die frühere Montagehalle des Transformatorenwerks Oberschöneweide (TRO) für Ausstellungen und Veranstaltungen genutzt. Jetzt hat sie der...

  • Oberschöneweide
  • 23.04.20
  • 123× gelesen
  •  1
Soziales

Blutspenden sind gefragt

Alt-Treptow. Trotz Corona-Krise sind Blutspenden weiter gefragt. Wer in den letzten Wochen in keinem Risikogebiet war, selbst nicht mit Corona infiziert war und auch keinen Kontakt zu anderen Infizierten hatte, kann bedenkenlos Blut spenden. Nächster Termin ist voraussichtlich am 4. Mai von 16 bis 19 Uhr in der Bouché-Schule, Bouchéstraße 5-10. Spender müssen mindestens 18 Jahre alt und gesund sein, bitte Ausweis oder Reisepass mitbringen. Aktuelle Bedingungen für eine Blutspende und weitere...

  • Alt-Treptow
  • 16.04.20
  • 64× gelesen
Soziales

Blutspenden sind sehr gefragt

Oberschöneweide. Dem DRK-Blutspendedienst Nordost sind durch die Schließung der Schulen viele Annahmestellen für Blutspenden weggebrochen. Trotz und auch wegen Corona sind aber Blutspenden weiter dringend nötig. Spender müssen nur einige Regeln befolgen, unter anderem ist bis zu vier Wochen nach einem Aufenthalt in Italien, Frankreich, Österreich, Spanien, der Schweiz, den Niederlanden sowie Großbritannien keine Blutspende möglich. Außerhalb Europas gilt das für den Iran, Südkorea Ägypten und...

  • Oberschöneweide
  • 08.04.20
  • 96× gelesen
Soziales

Contorion spendet 8000 Schutzmasken an Berliner Sozialeinrichtungen

Berlin. Der Onlinehändler Contorion spendet rund 8000 Atemschutzmasken (FFP3) an Berliner Wohlfahrtsverbände und Krankenhäuser, um sie im Kampf gegen den Corona-Virus zu unterstützen. Jeweils ein Teil der Spende geht an den DRK Landesverband Berliner Rotes Kreuz, den Caritasverband für das Erzbistum Berlin, das Diakonische Werk Berlin-Brandenburg, die Charité Universitätsmedizin Berlin und das Gesundheitsunternehmen Vivantes. Contorion vertreibt als Onlinehändler für Handwerks- und...

  • Steglitz
  • 03.04.20
  • 260× gelesen
  •  1
Soziales

Im Ortsteil Blut spenden

Prenzlauer Berg. Auch in Zeiten der Corona-Krise werden Blutspenden in den Kliniken benötigt. Deshalb ist der Blutspendedienst des DRK auch weiterhin mit seinem Bus unterwegs und bietet Termine, natürlich unter Beachtung aller Regeln zum Schutz von Spendern und Mitarbeitern, an. Am 15. April von 14 bis 19 Uhr steht der der Bus wieder vor der Wichertstraße 2 nahe der Schönhauser Allee Arcaden. Informationen gibt es unter Tel. 0800 119 49 11 sowie auf https://bwurl.de/14wu. BW

  • Prenzlauer Berg
  • 03.04.20
  • 89× gelesen
Blaulicht

Warnung: Falsche DRK-Mitarbeiter unterwegs

Betrüger sind einfallsreich, sie geben sich als Handwerker, Mitarbeiter des Ordnungsamts oder der Polizei aus, um Senioren um ihr Geld zu bringen. Aktuell sollen in Berlin Kriminelle unterwegs sein, die vorgeben, Mitarbeiter des DRK zu sein, um Einlass in Wohnungen von Senioren zu bekommen. Einer Seniorin sollen bereits 300 Euro gestohlen worden sein. Die Männer sollen mit falschen DRK-Ausweisen und Mitgliederlisten ausgestattet sein. Gudrun Sturm, Vorsitzende des Vorstands des DRK...

  • Charlottenburg
  • 25.03.20
  • 1.236× gelesen
Soziales

Weitere Wege für die Blutspende
Viele Annahmestellen stehen momentan nicht zur Verfügung

Weil dem DRK-Blutspendedienst derzeit viele mobile Annahmestellen in Schulen und Kultureinrichtungen weggebrochen sind, gibt es deutlich weniger Termine. Bis Mitte April ist im Bezirk kein einziger Blutspendetermin geplant. Wer regelmäßig spendet und in den nächsten Wochen wieder dran ist, kann auf Termine in den Nachbarbezirken ausweichen. Gut zu erreichen ist für den einen oder anderen Spender auch der Alexanderplatz. Dort bietet das DRK am 2. und 3. April jeweils von 13 bis 18.30 Uhr die...

  • Treptow-Köpenick
  • 24.03.20
  • 95× gelesen
Soziales
Blutspendedienste appellieren an alle gesunde Menschen, auch unter den aktuellen Einschränkungen Blut zu spenden, damit es zu keinem Versorgungsengpass in den Kliniken kommt.

CORONAVIRUS
Gesunde Menschen sollen auch unter den aktuellen Einschränkungen Blut spenden

Wegen des Coronavirus ist in Berlin die Bereitschaft zur Blutspende deutlich zurückgegangen. Damit den Kliniken die Blutkonserven nicht ausgehen, rufen Blutspendedienste alle gesunden Menschen auf, an Spendenaktionen teilzunehmen. Menschen ab 18 Jahren, die sich gesund und fit fühlen, sollten sich mit ihrer Spendenbereitschaft an eines der vielen Blutspendezentren in Berlin wenden. Die örtlichen Gegebenheiten sind so gestaltet, dass man eine Ansteckung mit dem Coronavirus auszuschließen...

  • Mitte
  • 18.03.20
  • 1.973× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.