DRK Kliniken

Beiträge zum Thema DRK Kliniken

Bauen
Die Mauer kann sich jetzt wieder sehen lassen.
2 Bilder

Ein bisschen was fürs Auge
Außenmauer am Krankenhaus Köpenick wurde saniert

Die denkmalgeschützte Außenmauer des Krankenhauses Köpenick ist in den vergangenen Monaten saniert worden. Sie erstrahlt inzwischen in neuem Glanz. Wie die DRK Kliniken Berlin-Köpenick auf Nachfrage mitteilten, sei die Entscheidung für eine Sanierung in enger Zusammenarbeit mit der unteren Denkmalbehörde getroffen worden. „Der Baukörper hatte diverse Risse in den Putzflächen, Steine fehlten oder waren auf Grund der Witterung zersplittert. Teilweise wurden Reparaturarbeiten in der...

  • Köpenick
  • 04.08.20
  • 198× gelesen
Soziales

Letzte Blutspende in diesem Jahr

Köpenick. Der letzte Blutspendetermin inm Bezirk beim Deutschen Roten Kreuz in diesem Jahr ist am 27. Dezember. Dann ist ein DRK-Team von 11.30 bis 19 Uhr in den DRK-Kliniken Köpenick, Salvador-Allende-Straße 2, auf Spender eingestellt. Kommen kann, wer mindestens 18 Jahre alt und gesund ist, bitte Ausweis mitbringen. Die nächsten Termine im Jahr 2020 erfahren Sie im Internet unter www.blutspende-nordost.de oder telefonisch unter Telefon 0800/119 49 11. RD

  • Köpenick
  • 15.12.19
  • 45× gelesen
Soziales
Das Krankenhaus Köpenick an der Salvador-Allende-Straße. Aus Kostengründen bleibt das 25 Jahre alte Bewegungsbad geschlossen.

Bewegungsbad geschlossen: Sanierungsaufwand zu hoch

Köpenick. Das Bewegungsbad des Krankenhauses Köpenick ist seit einem Jahr geschlossen. Viele Therapiebedürftige fragen, wie lange „dieser unbefriedigende Zustand noch erhalten bleibt“, so Ralph Neumann. Der Leser wandte sich deshalb an die Berliner Woche. Seitdem der Köpenicker an beiderseitiger Coxarthrose (Verschleiß des Hüftgelenks) erkrankte, wurde er dort 2015 „mit sichtbarem positivem Ergebnis therapiert“, berichtet Ralph Neumann. Warum das Bewegungsbad geschlossen bleibt, erklärt...

  • Müggelheim
  • 07.12.16
  • 293× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.