Alles zum Thema Drogenkonsumraum

Beiträge zum Thema Drogenkonsumraum

Soziales
Frische Spritzen; gebraucht sind sie gefährlich.

"Ganz weg wird er nicht mehr gehen"
Drogenhandel rund um die Bremer Straße beunruhigt Anwohner

Zuletzt haben sich die Beschwerden von Anwohnern so gehäuft, dass sich Bezirksamt, Polizei und soziale Träger genötigt sahen, eine Informationsveranstaltung abzuhalten. Rund um Birken-, Bredow- und Bremer Straße hat sich eine Drogenszene festgesetzt. Es wird wild campiert und uriniert. Überall liegt Müll. Spritzen und andere Hinterlassenschaften des Drogenkonsums sind zu finden. Vor Ort besonders betroffen sind die Kita Fantasia, die Grundschule, der Schulgarten und eine...

  • Moabit
  • 14.03.19
  • 195× gelesen
Politik

Sitzung des Sozialausschusses

Charlottenburg-Wilmersdorf. In der nächsten öffentlichen Sitzung des Ausschusses für Soziales, Gesundheit und Arbeit am Donnerstag, 28. Februar, steht der Antrag der SPD auf der Agenda, eine Machbarkeitsstudie für den Drogenkonsumraum am Stuttgarter Platz zügig in Auftrag zu geben. Außerdem wird über den Antrag der Grünen diskutiert und abgestimmt, eine Vertragsgrundlage für ASOG-Unterkünfte (Wohnheime für Wohnungslose, in denen die Aufnahme gewöhnlich auf der Grundlage des Allgemeinen...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 24.02.19
  • 23× gelesen
Soziales
An diesem Tisch können sich Fixer einen Schuss setzen und anschließend ihr Spritzbesteck entsorgen.
3 Bilder

Drogenkonsumräume
"Das ist hier kein rechtsfreies Gebiet"

Gegenüber der Magdalenenkirche, an der Karl-Marx-Straße 202, gibt es seit dem 1. Februar zwei Drogenkonsumräume. Hier können sich Abhängige in geschützter Atmosphäre einen Schuss setzen oder Suchtmittel rauchen. Der „Injektionsraum“ ist gefliest, an einem langem Stahltisch reihen sich sechs Stühle, jedem Platz gegenüber hängt ein Spiegel – damit es leichter fällt, die Vene zu treffen. Für die gebrauchten Spritzen stehen gelbe Plastikbecher bereit. Weniger klinisch wirkt der benachbarte...

  • Neukölln
  • 07.02.19
  • 195× gelesen
Politik

Sozialausschuss tagt am 24. Januar

Charlottenburg-Wilmersdorf. Im Rathaus, Otto-Suhr-Allee 100, findet am Donnerstag, 24. Januar, ab 17.30 Uhr die nächste Sitzung des Ausschusses für Soziales, Gesundheit und Arbeit statt. Das Gremium der Bezirksverordnetenversammlung diskutiert im Gertrud-Bäumer-Saal über den Antrag der SPD-Fraktion, eine Machbarkeitsstudie für den Drogenkonsumraum am Stuttgarter Platz zügig in Auftrag geben. Ebenfalls auf der Agenda steht der Inklusive Tanzball der Generationen und der Wunsch der Grünen, eine...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 18.01.19
  • 10× gelesen
Politik
Derzeit werden die Drogenabhängigen am Stuttgarter Platz in den mobilen Drogenkonsumräumen des Vereins Fixpunkt betreut. 
2 Bilder

Stuttgarter Platz
Fahrradparkhaus weckt Hoffnung auf Drogenkonsumraum

Die SPD hat in der jüngsten BVV erneut ihren Wunsch nach einem Drogenkonsumraum am Stuttgarter Platz formuliert. Damit läuft sie bei den anderen Fraktionen und beim Bezirksamt seit Jahren offene Türen ein. Doch noch immer fehlt ein möglicher Standort. Seit 2011 machen sich die Sozialdemokraten stark für einen stationären Raum, in dem Drogenabhängige offiziell ihrer Sucht nachgeben dürfen. Ziel ist es, gleichermaßen Anwohner und Suchtkranke zu schützen. Kiezbewohner wären nicht mehr mit dem...

  • Charlottenburg
  • 16.06.18
  • 127× gelesen
Soziales

Linkspartei fordert Ausbau der Drogenberatung

Neukölln. Der Bezirksverband der Partei Die Linke hat ein Umdenken in der Drogenpolitik in Neukölln gefordert. Dazu müsse vor allem die Drogenberatung verbessert werden. Der Gesundheitspolitische Sprecher der Partei Thomas Licher verweist auf ein ungelöstes Drogenproblem im Bezirk. Die Szene habe sich vom Hermannplatz zum S- und U-Bahnhof Neukölln verlagert. Licher betonte in einer Presseerklärung: „Drogenprobleme lassen sich nicht durch die Vertreibung Drogenabhängiger lösen. Die Linke...

  • Neukölln
  • 15.09.16
  • 27× gelesen
Politik
Am U-Bahnhof Kottbusser Tor hängt einer der 18 Berliner Spritzenautomaten. Demnächst könnte ein Automat nahe dem Rathaus Steglitz angebracht werden.

Gesundheitsausschuss lehnt Drogenkonsumraum ab

Steglitz-Zehlendorf. Einen Drogenkonsumraum wird es in naher Zukunft im Bezirk nicht geben. Den entsprechenden Antrag der Piraten-Fraktion lehnte jetzt der Ausschuss für Gesundheit und Gleichstellung ab. In der Sitzung erläuterte die Geschäftsführerin des Vereins Fixpunkt, Astrid Leicht, dass es in Neukölln weitaus mehr Drogenkonsumenten gebe als in Steglitz-Zehlendorf. Laut der Berliner Suchthilfestatistik gab es 2013 in Steglitz-Zehlendorf 410 Fälle, in denen es um illegale Drogen ging. Die...

  • Zehlendorf
  • 15.10.15
  • 199× gelesen