Drucken

Beiträge zum Thema Drucken

WirtschaftAnzeige

Auch in schweren Zeiten für Sie da
Ein paar Worte zu dem, was Sie von uns auch zukünftig erwarten können

Im Gegensatz zu vielen Läden und Geschäften mit Publikumsverkehr ist zur Zeit nicht zu befürchten, dass wir als Handwerksdruckerei einer Einschränkung von behördlichen Stellen unterliegen könnten. Bisher haben wir auch kleinere Kopier-Aufträge hier vor Ort übernommen, das ist jedoch wegen des Infektionsrisikos durch uns vorerst eingestellt worden. Unsere Tür für Laufkundschaft bleibt nun erstmal geschlossen. So schützen wir uns schon vorbeugend. Bitte melden Sie ich bei uns, wir können...

  • Köpenick
  • 26.03.20
  • 30× gelesen
Kultur
Mit Inspirationen aus dem Kiez geht es an die kreative Umsetzung eigener Ideen.

Workshop im Kunstraum Gisela
Mit Druckgrafik experimentieren

Der Freie Kunstraum Gisela vom Verein Kulturring Berlin veranstaltet in seinen Räumen im Weitlingkiez einen Workshop. Er verbindet Architektur mit Druckgrafik. Gemeinsam mit der Architektin und Grafik-Designerin Bärbel Ambrusn erkunden die Teilnehmer zunächst die Architektur des Weitlingkiezes. Sie lassen sich von Fassaden, Fenstern und Dekoren an den Gebäuden inspirieren, um ihre Beobachtungen anschließend mit experimenteller Druckgrafik künstlerisch umzusetzen. Dabei können sie ihrer...

  • Lichtenberg
  • 07.03.20
  • 42× gelesen
Kultur
Wer sich ein ganz individuelles Saurier-T-Shirt gestalten will, hat im Workshop die Möglichkeit dazu.
2 Bilder

Märzworkshops im Kunsthaus 360°
Dinobeutel und fotografischer Edeldruck

Was haben Kupferstich, Linolschnitt, Radierung und Lithografie gemeinsam? Bei allen handelt es sich um künstlerische Drucktechniken. Mehr über diese besondere Art des kreativen Gestaltens können Interessierte jetzt im Kunsthaus 360° am Prerower Platz erfahren. Dort wurde der März zum Monat der Druckkunst erklärt – Anlass ist der Tag der Druckkunst am 15. März, wie Lea Fischer vom Kunsthaus 360° erklärt: „Der Tag feiert die Eintragung der traditionellen Drucktechniken als immaterielles...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 07.03.20
  • 33× gelesen
Kultur

Kids lernen analog drucken

Reinickendorf. Der Künstler Ercan Arslan bietet im Projektraum resiART, Residenzstraße 132, einen offenen Workshop für Kinder und Jugendliche zu analogen Drucktechniken an. Vom 5. März bis zum 14. Mai können sie jeweils donnerstags von 14 bis 17 Uhr Hoch- und Tiefdruckverfahren kennen lernen. Sie erfahren, wie individuelle Drucke ganz ohne Computer in Handarbeit gestaltet werden. Die Teilnahme ist kostenlos, das Hereinschauen verpflichtet zu nichts. Weitere Informationen gibt es unter...

  • Reinickendorf
  • 22.02.20
  • 16× gelesen
Kultur

Kinder drucken mit Gelatine

Rudow. Kinder ab sechs Jahren sind in den Ferien zum „Gummibärchendruck“ in die Alte Dorfschule, Alt-Rudow 60, eingeladen. Christiane Boese zeigt, wie aus Gelatine Druckplatten gemacht werden. Danach können die Mädchen und Jungen sie mit Farbe einwalzen, Schablonen aus Papier, Wollschnüre oder Naturmaterial darauflegen und sie auf Papier drucken. Der Kurs kann nur komplett gebucht werden und läuft von Montag bis Mittwoch, 3. bis 5. Februar, von 15 bis 18 Uhr, am Mittwoch schon ab 14 Uhr. Zu...

  • Rudow
  • 24.01.20
  • 43× gelesen
Kultur

T-Shirts selbst bedrucken

Gropiusstadt. Die Kreativwerkstatt in der Bibliothek im Gemeinschaftshaus, Bat-Yam-Platz 1, macht Jugendlichen ein neues Angebot. Sie können ein eigenes T-Shirt gestalten. Sie erleben den gesamten Prozess der Herstellung – vom Designen am Computer bis zum Druck. T-Shirts werden zur Verfügung gestellt. Treff ist dienstags und mittwochs von 16 bis 18 Uhr. Infos gibt es unter der Rufnummer 902 39 14 94. sus

  • Gropiusstadt
  • 05.01.20
  • 18× gelesen
Bildung
Herr Sonnenschein hat mich durch das Druckhaus geführt.
5 Bilder

Vom Computer aufs Papier
Besuch beim Zeitungsdrucker Herrn Sonnenschein

Im Spandauer Industriegebiet, ein bisschen weit ab vom Schuss, steht ein großes Gebäude, in dem erstaunliche Dinge passieren: das Druckhaus Spandau. Hier werden wöchentlich rund eine Million Exemplare der Berliner Woche und des Spandauer Volksblatts gedruckt. Als Kinderreporter habe ich sozusagen einen heißen Draht dorthin. Und den habe ich mal für euch genutzt. Wie stellt man so viele Zeitungen her? Das habe ich den Drucker Herrn Sonnenschein gefragt – und bekam direkt eine ausgiebige...

  • Spandau
  • 17.03.19
  • 198× gelesen
  •  1
Bildung

WLAN-Arbeitsplatz in Bibliotheken

Marzahn-Hellersdorf. Alle Bibliotheken des Bezirks verfügen ab sofort über einen Internet-Arbeitsplatz mit angeschlossenem Drucker.  Die Bezirkszentralbibliothek „Mark Twain“, Marzahner Promenade 54, hat außerdem vier Laptops. Die Benutzung der Geräte ist auf eine Stunde begrenzt und aus rechtlichen Gründen nur ab 18 Jahre möglich. Mehr Infos auf www.berlin.de/bibliotheken-mh. hari

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 04.06.18
  • 58× gelesen
Kultur

T-Shirts selbst bedrucken lernen

Pankow. „Verrückte Druckwerkstatt“ ist das Motto eines Ferienworkshops für Kinder am 20. und 21. Juli im Stadtteilzentrum Pankow in der Schönholzer Straße 10. An beiden Tagen haben Kinder von 9 bis 14 Uhr Gelegenheit, unter Anleitung Sachen nach ihren Vorstellungen zu bedrucken. Dieses Angebot richtet sich an Kinder zwischen sieben und zwölf Jahren. Diese sollten zum Workshop ein altes T-Shirt dabei haben und Sachen mitbringen, die bedruckt werden sollen, zum Beispiel helle T-Shirts,...

  • Pankow
  • 03.07.17
  • 21× gelesen
Bildung

Kostenfalle für Studies: Bei Berliner Start-Up umsonst drucken lassen

Berlin. Wer studiert, hat oft wenig Geld zur Verfügung. Miete, Ticket und Lebensmittel sind teuer genug. Einen Kostenfaktor haben viele Studies aber gar nicht auf der Rechnung: das Ausdrucken. Das Berliner Start-Up Printpeter hat im November 2016 mehr als 2500 Studenten zu ihren durchschnittlichen Druckkosten pro Semester befragt. 9,3 Prozent von ihnen kommen danach mit weniger als zehn Euro weg, immerhin 6,3 Prozent müssen jedoch mehr als 100 Euro berappen. Damit soll nach Angaben des...

  • Spandau
  • 21.02.17
  • 643× gelesen
Bildung

Eine Farbe für jedes Geschlecht?

Schöneberg. Im Rahmen des Modellprojekts „All included – Museum und Schule gemeinsam für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt“ können Acht- bis 14-Jährige am 3. und 4. August von 10-14 Uhr die neue Werkschau im Jugendmuseum, Hauptstraße 40/42, erkunden. Dort können sie der Frage nachgehen, ob Blau schon immer eine Farbe für Jungs und Rosa eine für Mädchen gewesen ist. Die Ideen der jungen Teilnehmer werden künstlerisch umgesetzt, auf der historischen Druckmaschine gedruckt und anschließend in...

  • Schöneberg
  • 24.07.16
  • 9× gelesen
Kultur

Osterferienkurse in der Dorfschule

Rudow. Am 21. März beginnen die Osterferien. In denen bietet die Alte Dorfschule, Alt-Rudow 60, ein Programm für Kinder an. Wer dabei sein will, sollte sich schnell anmelden. Mädchen und Jungen, die zwölf Jahre oder jünger sind, können das Filzen lernen und schöne Dinge herstellen. Prisca Hausig-Gröpler zeigt den Kindern, wie es geht – und zwar von Dienstag bis Donnerstag, 22. bis 24. März, von 10 bis 14 Uhr. Für den Kurs sind 15 Euro zu zahlen. Genau eine Woche später, vom 29. bis 31. März,...

  • Rudow
  • 26.02.16
  • 13× gelesen
Bildung

Kunstkurse im Sommer

Schöneberg. Ob T-Shirt-Druck, Mosaikbilder, Kalligraphie, Schnitzen mit Holz oder Schmuck- und Modedesign: Das Angebot der Kunstkurse der Jugendkunstschule Tempelhof-Schöneberg, Martin-Luther-Straße 46 in den Sommerferien ist spannend und vielfältig. Auch Malen, Zeichnen, Drucken, die Gestaltung einer Stadtlandschaft mit Pappe und ein Kurs mit Museumsbesuch stehen auf dem Programm für Kinder und Jugendliche. Informationen zu den Kursen unter 902 77 63 24 oder www.juks-ts.de. KEN

  • Schöneberg
  • 14.07.15
  • 54× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.