Alles zum Thema EC-Karte

Beiträge zum Thema EC-Karte

Blaulicht

Gesuchter stellte sich

Friedrichshain. Nachdem die Polizei am 16. Januar Fotos eines Tatverdächtigen veröffentlicht hatte, stellte sich der dort abgebildete Mann einige Stunden später auf der Wache in Friedrichshain. Ihm wird vorgeworfen, im vergangenen Jahr einer 89-jährigen Frau, vermutlich in einem Krankenhaus, die EC-Karte gestohlen zu haben. Anschließend soll er zwischen 1. August und 14. September 2018 an verschiedenen Bankautomaten mehrere tausend Euro vom Konto der Geschädigten abgehoben haben. tf

  • Friedrichshain
  • 17.01.19
  • 18× gelesen
Soziales

Bürgeramt setzt auf Kartenzahlung

Lankwitz. Im Bürgeramt Lankwitz kann künftig an jedem Bedienplatz mit EC-Karte bezahlt werden. Damit wurde dem Wunsch vieler Bürger entsprochen. Mit dem neuen Service entfällt das bisherige Warten an der Zentralkasse zur Bezahlung der Dienstleistungen. Die Wartezeiten verkürzen sich somit und der Aufenthalt im Bürgeramt soll angenehmer werden. In Ausnahmefällen – wenn zum Beispiel Bürger über kein Konto verfügen – ist eine Barzahlung weiter möglich. Es muss dann aber mit Wartezeiten gerechnet...

  • Steglitz
  • 22.08.18
  • 36× gelesen
Wirtschaft

Schrippe auf EC-Karte: Wenn sogar der Bäcker kein Bares mehr annehmen will

Eine Bäckerei in Nikolassee möchte, dass ihre Kunden mit EC-Karte bezahlen. Sie will quasi das Bargeld in ihrem Geschäft abschaffen. Ich gebe zu: Am liebsten zahle ich bar. Ehrlich gesagt, sind mir die neuen, kontaktlosen Bezahloptionen etwas unheimlich. Irgendwie scheint mir das nicht sicher, auch wenn die Banken das Gegenteil versprechen. Wenn ich nur wenig brauche und mir das nötige Kleingeld fehlt, ist mir das Bezahlen mit Karte sogar unangenehm. Es dauert länger und die Kunden hinter...

  • Charlottenburg
  • 20.02.18
  • 756× gelesen
Politik

Bargeld abgeschafft

Tempelhof-Schöneberg. Die Übergangsfrist ist vorbei. Anfang Mai hatten die bezirklichen Bürgerämter auf bargeldlosen Zahlungsverkehr umgestellt. Seither können gebührenpflichtige Dienstleistungen der Verwaltung von den Bürgern generell nur noch mittels EC-Karte bezahlt werden. Nach Angaben des Bezirksamts wird damit „nicht zuletzt der Arbeitsablauf während der Publikumsbedienung effizienter gestaltet“ und es wird durch weniger Bargeldbestände am Arbeitsplatz und in den Tresoren auch die...

  • Tempelhof
  • 10.06.16
  • 17× gelesen