EDGE Technologies

Beiträge zum Thema EDGE Technologies

Bauen
Edge-Entwurf vom September 2019
3 Bilder

Alles wie gehabt
Turbulenzen um das Hochhausprojekt „The Edge“

Es bleibt bei der Baugenehmigung für den 140-Meter-Turm „Edge East Side“ an der Warschauer Brücke. Versuche von Baustadtrat Florian Schmidt (Bündnis90/Grüne), die von seinem Bauamt bereits erteilte Baugenehmigung wieder zurückzuziehen, erteilte die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung eine Absage. Bei seinem Vorstoß hatte sich Schmidt nicht zuletzt auf die Ablehnung durch das Baukollegium bezogen. Dieses unter Vorsitz von Senatsbaudirektorin Regula Lüscher tagende Experten- und...

  • Friedrichshain
  • 28.10.19
  • 639× gelesen
Bauen

Grundsteinlegung für Edge Südkreuz

Schöneberg. Am 14. August hat Berlins Regierender Bürgermeister, Michael Müller (SPD), gemeinsam mit Martin Rodeck, Chef von Edge Technologies Deutschland, und dem Vorstandsvorsitzenden von Vattenfall Europe, Tuomo Hatakka, am Hildegard-Knef-Platz den Grundstein für die neue Deutschlandzentrale des Energieversorgers gelegt. 2021 sollen mehr als 2000 Mitarbeiter von Vattenfall und Stromnetz Berlin an den Bahnhof Südkreuz ziehen. Der schwedische Energiekonzern mietet die rund 32 000 Quadratmeter...

  • Schöneberg
  • 15.08.19
  • 413× gelesen
Bauen

"Intelligentes" Bürogebäude

Moabit. Unmittelbar neben dem Berliner Hauptbahnhof ist der Grundstein für eine neue Generation von Bürogebäuden gelegt worden. Das Technologieunternehmen Edge, eine Tochter des niederländischen Projektentwicklers OVG Real Estate, wird an der Ecke Invalidenstraße und Clara-Jaschke-Straße ein Gebäude errichten, das moderne Arbeitswelten mit digitaler Technik verbindet. Dabei sind die Ansprüche an Lebensqualität und Nachhaltigkeit zentral. KEN

  • Moabit
  • 30.09.18
  • 61× gelesen
Bauen
Wild, rauh und teilweise auch öffentlich zugänglich: der geplante 140-Meter-Turm.
3 Bilder

Zur Bürgerbeteiligung vergattert
Baukollegium beriet erneut über Hochhaus an der Warschauer Brücke

"Wilder" müsse der Entwurf werden, verlangte das Baukollegium bei seiner Sitzung im Mai. Die teilweisen Planänderungen, die das Gremium knapp vier Monate später zu sehen bekam, sorgten zumindest bei dieser Vorgabe für ein weitgehendes Abnicken. Sie betreffen das 140-Meter-Hochhaus, das an der Warschauer Brücke entstehen soll. Mit ihm beschäftigte sich die Runde aus Stadtplanern, Bauexperten und Architekten am 10. September in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung am Fehrbelliner Platz...

  • Friedrichshain
  • 13.09.18
  • 1.870× gelesen
Bauen
So soll der neue Bürokomplex einmal aussehen
2 Bilder

Neue Zentrale am Südkreuz
Vattenfall Deutschland zieht 2021 an den Hildegard-Knef-Platz

Der schwedische Energiekonzern baut seine neue Deutschand-Zentrale am Südkreuz. 2021 werden mehr als 2000 Mitarbeiter von Vattenfall und Stromnetz Berlin an den Hildegard-Knef-Platz ziehen. Vattenfall baut nicht selbst, sondern mietet langfristig ein Gebäudeensemble an, das auf einem 10 000 Quadratmeter großen Grundstück gebaut wird. Projektentwickler ist Edge Technologies, ein erst im Januar gegründetes Tochterunternehmen des niederländischen Immobilienunternehmens OVG Real Estate. Edge...

  • Schöneberg
  • 17.06.18
  • 3.318× gelesen
Bauen
Matterhorn? Nein, der geplante Büroturm an der Warschauer Brücke. Dem Baukollegium war der Entwurf zu glatt.
3 Bilder

Es muss wilder werden: Baukollegium befasst sich mit Turm auf dem Anschutz-Areal

Der Begriff "Wolkenkratzer" wirkt für Berlin eher deplatziert. Dank Traufhöhe gibt es nur wenige Gebäude, für die dieser Begriff wirklich angemessen ist. Das geplante Hochhaus an der Warschauer Brücke auf dem Anschutz-Areal gehört dazu. Seine 36 Stockwerke sollen um die 140 Meter in den Himmel ragen. Die Gesamtmietfläche wird mit rund 60 000 Quadratmeter angegeben, davon 50 000 für Büros. 5000 Arbeitsplätze sind in dem Turm vorgesehen. Bauherr ist die Edge Technologies, ein...

  • Friedrichshain
  • 16.05.18
  • 3.208× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.