Ehrenamtliche

Beiträge zum Thema Ehrenamtliche

Kultur
Die ehrenamtlich betriebene Nachbarschaftsbibliothek wird in die frühere Post an der Hauptstraße umziehen.
5 Bilder

Zitterpartie mit glücklichem Ende
Wilhelmsruher Bücherei zieht in diesem Jahr ins alte Postgebäude um

Die von Ehrenamtlichen geführte Bibliothek Wilhelmsruh wird noch in diesem Jahr in das frühere Post-Gebäude an der Ecke Haupt- und Goethestraße umziehen. Der Mietvertrag sei bereits unterschrieben, und der Bezirk habe Mittel zur Unterstützung der Bibliothek in seinen Haushalt eingestellt, berichtet Bürgermeister Sören Benn (Die Linke). Bisher befindet sich die Bibliothek in der Hetzstraße 61 im historischen Eingangsgebäude zum Industrieareal Bergmann Borsig, dem heutigen Pankow-Park. Doch...

  • Wilhelmsruh
  • 22.02.20
  • 57× gelesen
Soziales

Lebensmittel gerettet

Berlin. Die Berliner Tafel hat auf der Grünen Woche 2020 insgesamt elf Tonnen Lebensmittel eingesammelt und an rund 5500 bedürftige Menschen weiterverteilt. Die Ehrenamtlichen holten jeden Tag nach Messeschluss übriggebliebene Lebensmittel bei den Ausstellern ab und brachten sie jeweils noch am selben Abend zu insgesamt 25 verschiedenen sozialen Einrichtungen in der Stadt. csell

  • Steglitz
  • 04.02.20
  • 49× gelesen
Soziales

Großes Interesse an Engagement

Berlin. Ehrenamtliches Engagement ist laut der Stiftung "Gute-Tat" beliebter denn je. Die Stiftung konnte im vergangenen Jahr rund 1100 Bürger in ehrenamtliche Tätigkeiten vermitteln. Und auch 2020 sei das Interesse an sozialem Engagement ungebrochen groß. Dies belegten die Zahlen über ein weiteres Plus an Neuanmeldungen. Unter dem Motto „Jeder kann helfen“ verfügt die im Jahr 2000 gegründete Stiftung über ein bundesweites Netzwerk von 20 500 Ehrenamtlichen. Ziel ist es, soziale Organisationen...

  • Mitte
  • 22.01.20
  • 78× gelesen
SozialesAnzeige
EDEKA-Marktleiter Mathias Spahn, Wehrleiter Lutz Jander vom Landesfeuerwehrverband Berlin, EDEKA-Geschäftsführer Hans-Ulrich Schlender und der Präsident des Landesfeuerwehrverbands für Brandenburg, Werner-Siegwart Schippel, bei der Vorstellung der Spendenaktion im EDEKA-Markt in den Wilmersdorfer Arcaden.
6 Bilder

Förderung mit großer Verkaufsaktion
EDEKA unterstützt Arbeit und Engagement der Einsatzkräfte der Landesfeuerwehrverbände Berlin und Brandenburg

Ob Ölspur, Autounfall oder Brand – sie sind da, wenn wir in eine Notlage geraten. Von einem Notfall kann jeder jederzeit betroffen sein und dann von der schnellen Hilfe der Feuerwehren und Ersthelfer profitieren. Die genossenschaftlich organisierte Regionalgesellschaft EDEKA Minden-Hannover setzt jetzt mit einer Spendenaktion zugunsten der Landesfeuerwehrverbände Berlin und Brandenburg ein deutliches Zeichen für die Arbeit der meist ehrenamtlichen Helfer. Mit dem Verkauf der Bauerngut...

  • Charlottenburg
  • 22.08.19
  • 497× gelesen
Soziales
Karin Sahn (rechts) schreibt Porträts für die Internetseite der Pankower Freiwilligenagentur. Juliane Erler freut sich über diese Unterstützung. Foto: BW

Freiwilligenagentur Pankow hat zahlreiche Angebote

Pankow. Karin Sahn hat ein eher ungewöhnliches Ehrenamt. Sie schreibt Porträts. Diese werden auf der Internetseite der Freiwilligenagentur Pankow veröffentlicht. Viele kennen Karin Sahn noch als Koordinatorin im Nachbarschaftszentrum Amtshaus Buchholz. Seit Eintritt in den Ruhestand ist sie ehrenamtlich aktiv. Sie übernahm Lernpatenschaften und arbeitete in einem Inklusionsprojekt. „In dem hatte ich auch Interviews zu führen. Und so wurde ich allmählich zu einer Interview-Fachkraft“, sagt...

  • Pankow
  • 24.10.17
  • 259× gelesen
Politik

Gebühren für Straßenfeste? Ehrenamtliche Veranstalter sollen beraten und entlastet werden

Pankow. Wird es Ehrenamtlichen künftig wieder einfacher gemacht, wenn sie Dorf-, Stadtteil- oder Feuerwehrfeste organisieren möchten? Die Pankower Verordneten hoffen dies jedenfalls. Sie fassten einen entsprechenden Beschluss. Wie dieser sich auf die bisherige Praxis auswirken wird, ist allerdings noch unklar. In Pankow wird gern und viel gefeiert. Bürgervereine organisieren Stadtteilfeste wie die Buchholzer Festtage, das Weißenseer Blumenfest oder den Rosenthaler Herbst. Vereine von...

  • Pankow
  • 01.06.17
  • 147× gelesen
Soziales

Wer unterstützt die Ortsgruppen der Volkssolidarität?

Pankow. Der Pankower Volkssolidarität sind „junge“ Senioren willkommen, die die Arbeit in den Kiezgruppen unterstützen möchten. Im Bezirk sind die Mitglieder des Sozial- und Wohlfahrtsverbandes heute in 53 Kiezgruppen organisiert. Deren Stütze sind 450 ehrenamtliche Helfer. Das Motto der Volkssolidarität lautet „Miteinander – Füreinander“. Das galt schon, als die Volkssolidarität gegründet wurde. Unmittelbar nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges fanden sich Bürger zusammen, um anderen zu...

  • Pankow
  • 02.04.17
  • 132× gelesen
Soziales
Constanze Paust koordiniert die Beratung am Elterntelefon. Sie berät regelmäßig auch selbst.

Das Elterntelefon bietet neuen ehrenamtlichen Beratern eine Ausbildung an

Prenzlauer Berg. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Berliner Elterntelefons sind kompetente Ansprechpartner für Mütter und Väter, wenn es in der Familie Probleme gibt. Damit das so bleibt, findet noch in diesem Jahr erstmals eine Ausbildung statt, die sich speziell an künftige Berater des Elterntelefons richtet. Zuvor war diese Ausbildung an das Berliner Kinder- und Jugendtelefon gekoppelt. Doch die Zahl der Eltern, die die Kummernummer nutzen, nimmt stetig zu. Von 2015 zu 2016 habe es einen...

  • Prenzlauer Berg
  • 28.03.17
  • 434× gelesen
  •  1
Soziales

Dankeschön für Ehrenamtliche

Berlin. „Berlin sagt Danke!“ ist eine berlinweite Aktion des Senates und des Abgeordnetenhauses für alle ehrenamtlich tätigen Berlinerinnen und Berliner. Tierpark, Deutsches Historisches Museum oder Zitadelle Spandau und zahlreiche andere Einrichtungen in Berlin öffnen am Sonntag, 29. Januar, kostenlos ihre Türen. Insgesamt beteiligen sich mehr als 90 Institutionen. Für zahlreiche Angebote ist allerdings eine Anmeldung erforderlich. Eine Übersicht über die teilnehmenden Institutionen gibt es im...

  • Mitte
  • 25.01.17
  • 84× gelesen
Kultur
Marion Kunert ist eine von 25 Ehrenamtlichen, die die Bibliothek am Laufen halten.
2 Bilder

Von der Ruine zur Bibliothek: Verein „Leben in Wilhelmsruh“ feiert zehnten Geburtstag

Wilhelmsruh. Helle, hohe Räume, gemütliche Sitzecken, eine kleine Bühne und viele Bücher: So präsentiert sich die Wilhelmsruher Bibliothek. Das Besondere: Sie wird seit zehn Jahren von Ehrenamtlichen betrieben. Am 3. September laden sie zur großen Geburtstagsparty ein. Die Hertzstraße ist eine Sackgasse, sie endet am Gelände des Unternehmens ABB. Direkt hinterm Werkszaun steht ein hübscher Backsteinbau mit der Hausnummer 61, doch mit Energietechnik hat der nichts zu tun. Dort ist die...

  • Rosenthal
  • 14.08.16
  • 409× gelesen
Soziales
Pelle zeigt, woran Juliane Erler gerade arbeitet: eine Schulungsbroschüre in Leichter Sprache.
2 Bilder

Pelle im Büro: Ein tierischer Einblick in die Arbeit der Freiwilligenagentur

Pankow. Gestatten: Mein Name ist Pelle. Ich bin ein Ehrenamtlicher. Sie werden sich fragen: Wie kann ein Australian Shepherd ehrenamtlich tätig sein? Nun: Ich gehe alle zwei Wochen mit meinem Frauchen in ein besonderes Wohnheim. Juliane Erler ließ mich zum Therapiebegleithund ausbilden. Wir sind ein Team. Bei unseren Besuchen im Wohnheim haben wir es mit Menschen zu tun, die Handicaps haben. Wenn sie mich streicheln können und wenn ich ihnen ein paar Kunststücke zeige, sehe ich ein Leuchten in...

  • Pankow
  • 04.04.16
  • 136× gelesen
Soziales

Kostenlose Fahrscheine

Berlin. BVG und S-Bahn unterstützen auch in diesem Jahr wieder ehrenamtlich tätige Berliner mit kostenlosen Fahrscheinen. Dazu schlossen sie mit dem Senat und dem Berliner Landesverband des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes am 4. März einen Vertrag. Insgesamt werden 13.000 Fahrscheine zur Verfügung gestellt. In den Genuss der Tickets sollen Ehrenamtliche mit geringem Einkommen, Erwerbslose, Senioren und Schüler kommen, die damit zu ihren Einsatzorten gelangen, wo sie gemeinnützig tätig sind....

  • Tegel
  • 08.03.16
  • 148× gelesen
Soziales

Berlin bedankt sich bei Helfern

Berlin. Als Dankeschön an die Tausenden Berliner Flüchtlingshelfer stehen am 31. Januar Kulturinstitutionen und Einrichtungen für einen kostenlosen Besuch offen. Eine Übersicht gibt es auf www.berlin.de/berlin-sagt-danke. hh

  • Mitte
  • 27.01.16
  • 199× gelesen
Soziales

Freiwillige Helfer willkommen

Wilhelmsruh. Sie ist eine von drei Bibliotheken im Bezirk, die von Ehrenamtlichen betrieben werden: Die Bibliothek Wilhelmsruh an der Hertzstraße 61. In jeder Woche sichern engagierte Bürger jeweils 21 Stunden Öffnungszeiten ab. Mindestens zwei, oft auch drei Freiwillige sind für die ehrenamtlichen Dienste eingeplant, damit es nicht zu Schließzeiten kommt, wenn jemand mal kurzfristig ausfällt. Damit das auch künftig so ist, sind dem Bibliotheksteam stets weitere ehrenamtliche Helfer willkommen....

  • Wilhelmsruh
  • 14.01.16
  • 36× gelesen
Soziales
Uwe Müller am Seelsorgetelefon.

Der rettende Strohhalm: Telefonseelsorge startet eine neue Ausbildung

Prenzlauer Berg. Die Berliner Telefonseelsorge startet einen neuen Ausbildungskurs. Dafür sucht sie dringend noch weitere Teilnehmer. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Kirchlichen Telefonseelsorge (KTS) sind für Menschen in Krisen- und Konfliktsituationen oft der letzte Strohhalm. Unter den Nummern  0800/111 01 11 und  0800/111 02 22 erreichen Ratsuchende Gesprächspartner, die zuhören, trösten, Hilfe empfehlen oder anregen, sich aus eigener Kraft aus der Krise zu befreien. Tausende Anrufer...

  • Pankow
  • 30.10.15
  • 392× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.