Ehrenamtsbüro

Beiträge zum Thema Ehrenamtsbüro

Soziales

Herzlich ankommen
5 Jahre Verein "Schöneberg hilft"

Der Verein "Schöneberg hilft" e.V. setzt sich nun bereits seit fünf Jahren für ein herzliches Ankommen und die Integration von neuen Nachbarn im Kiez ein. Im Sommer 2016 gründete eine Initiative aus ehrenamtlichen Helfern aus der Notunterkunft in der damaligen Teske-Schule den Verein. Seither versteht sich "Schöneberg hilft" als Unterstützer und Förderer von Geflüchteten im Bezirk. Der Verein sammelt nicht nur Spenden für gemeinsame Aktivitäten wie beispielsweise Zoo-Besuche mit den Familien,...

  • Schöneberg
  • 09.06.21
  • 5× gelesen
Soziales

Newsletter, Stabsstelle, Integration, Ehrenamtsbüro
Newsletter 02/21 der Stabsstelle für Integration/Ehrenamtsbüro

Corona bringt wegen des Lockdowns auch Langeweile mit sich. Der aktuelle Newsletter macht mit einer lockeren Einleitung neugierig auf die Inhalte: Benjamin Schneider meint dazu: „Ziellosigkeit und Langeweile öffnet sprichwörtlich auch mal ganz andere Perspektiven, also backt einen Kuchen, gebt Euer Video-Statement gegen Rassismus ab, lest mal die Berliner Engagementstrategie und vergesst nicht wenigstens am Valentinstag Euren Nächsten einen dickem Schmatz zu geben. Wer darüber hinaus...

  • Bezirk Spandau
  • 07.02.21
  • 15× gelesen
Bildung

Online-Workshop zum Thema Ausgrenzung und Teilhabe

Tempelhof-Schöneberg. Im Rahmen von CrossKultur bietet das Ehrenamtsbüro des Bezirks einen Online-Workshop zum Thema "Ausgrenzung und Teilhabe am Beispiel von Rassismus gegenüber Sinti und Roma" an. Dabei wird Diversitätskompetenz entwickelt, der Dialog steht im Mittelpunkt. Unter Berücksichtigung der Expertise aller Teilnehmenden wird vernetztes Denken und Handeln gefördert. Ziel ist der Austausch zum Umgang mit gesellschaftlicher Vielfalt und das Entwickeln eigener Handlungsstrategien. Termin...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 19.11.20
  • 38× gelesen
Soziales

Online-Kurs für Ehrenamtliche zur interkulturellen Kompetenz

Tempelhof-Schöneberg. Migration ist eines der wichtigen Themen in unserer Gesellschaft und für viele Ehrenamtliche eine Herausforderung. Interkulturelle Kompetenz gehört zu den Schlüsselqualifikationen in der ehrenamtlichen Arbeit. Dazu bietet das bezirkliche Ehrenamtsbüro jetzt einen Online-Kurs an. Er beinhaltet eine Online-Konferenz mit Lernsequenzen und Selbsttests, eine Selbstlernphase mit theoretischem Input über die Dateiablage und Beiträgen der Teilnehmer zur Einstellung ins Forum der...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 05.11.20
  • 56× gelesen
Soziales

Broschüre stellt Ehrenamt vor

Schöneberg. "Aktiv im Schöneberger Norden – Ehrenamt im Kiez" heißt eine neue Broschüre. Sie stellt das Ehrenamt im Quartiersmanagement-Gebiet Schöneberger Norden vor, informiert Interessierte über mögliche Ehrenämter und Ehrenamtliche über Fortbildungen. Dazu erzählen 23 engagierte Freiwillige in der Broschüre ihre persönliche Geschichte. Zu Wort kommen beispielsweise junge Peerhelper, zwei Quartiersräte, eine Elternvertreterin, eine Gärtnerin, Seniorenvertreter und eine Bildungsbotschafterin....

  • Schöneberg
  • 29.10.20
  • 76× gelesen
Soziales

Änderung bei der Hilfe-Hotline des Ehrenamts Reinickendorf

Reinickendorf. Die Corona-Hotline des Ehrenamtsbüros Reinickendorf, die freiwillige Helfer und Hilfebedürftige zusammenbringt, hat nach den Lockerungen der vergangenen Wochen ihre Erreichbarkeit reduziert. Hilfe kann jetzt montags bis donnerstags von 11 bis 13 Uhr unter 235 92 37 60 vereinbart werden. Projektleiter Ralf-René Gottschalk von der Stiftung Unionhilfwerk bedankt sich zudem herzlich bei den freiwillig Engagierten und auch bei den Hilfebedürftigen für ihr Vertrauen. CS

  • Bezirk Reinickendorf
  • 28.05.20
  • 27× gelesen
Soziales
Momentaufnahme am Gabenzaun: Die Spenden wurden entweder gerade gepflückt, oder die Spandauer haben heute (noch) nichts gegeben.
3 Bilder

In Spandau gibt es zahlreiche Corona-Hilfsprojekte
Helfen kann jeder zu jeder Zeit

Füreinander da sein ist das einzig wirksame Medikament in der Corona-Krise. Auch in Spandau gibt es jetzt viel Nachbarschaftshilfe und bürgerschaftliches Engagement. Selbstlose Beispiele sind Gabenzäune. Das sind Orte, an denen jeder das anhängen kann, was er in diesen schweren Tagen für Bedürftige, insbesondere Obdachlose, abgeben kann: Lebensmittel, Kleidung oder Kosmetikartikel. Die Spandauer können solch einen Gabenzaun an der Stadtbibliothek in der Altstadt bestücken. Die Idee zu dieser...

  • Bezirk Spandau
  • 02.04.20
  • 835× gelesen
Soziales

Ehrenamtliche stehen im Mittelpunkt
Bezirk sucht bis Ende März Vorschläge für Verdienstmedaille

Als Ausdruck der Wertschätzung und Anerkennung des bürgerschaftlichen Engagements verleiht das Bezirksamt auch in diesem Jahr die Verdienstmedaille. Geehrt werden sollen Personen, die sich im Bezirk für die Belange anderer einsetzen und ihren Kiez aktiv gestalten. „Ehrenamtliches Engagement und Freiwilligenarbeit bilden das Rückgrat unserer Gesellschaft. Die vielen Helfer sind die Basis unserer Zivilgesellschaft und Ausdruck gelebter Demokratie. Sie leisten einen wichtigen Beitrag für die...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 04.03.20
  • 56× gelesen
Soziales

Erste Spandauer Ehrenamtsbörse

Spandau. Unter dem Motto "Was uns zusammenHeld" laden das Ehrenamtsbüro im Rathaus am 22. Februar zur ersten Spandauer Ehrenamtsbörse ein. Wer ein Ehrenamt sucht, kann sich mit Ehrenamtlichen austauschen, sich in Seminaren schlau machen oder sich vom bunten Rahmenprogramm unterhalten lassen. Vereine, Träger und Institutionen stellen ihre freiwilligen Angebote vor – in der Jugendarbeit, im Gratulationsdienst für ältere Menschen, im Naturschutz, als Begleiter oder Lesepate. Die Ehrenamtsbörse...

  • Bezirk Spandau
  • 13.02.20
  • 66× gelesen
Soziales
Mit diesem Plakat wirbt das Bezirksamt für das Ehrenamt.

Neuer Internet-Auftritt und viele Plakate werben um Helfer
Imagekampagne für das Ehrenamt

Mit einem Plakat an 75 Haltestellen der Berliner Verkehrsbetriebe wirbt das Bezirksamt für das Ehrenamt. Das Plakat mit der Aufschrift „Immer am richtigen Ort, zur richtigen Zeit“ zeigt stellvertretend für die vielen ehrenamtlich Tätigen einen Lebensretter der Johanniter-Unfall-Hilfe. Es ist der Auftakt einer breit angelegten Imagekampagne, die bis weit hinein in das kommende Jahr für dringend benötigten Nachwuchs in Reinickendorfer Vereinen und Hilfsorganisationen sorgen soll. Bürgermeister...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 22.11.19
  • 206× gelesen
Umwelt
Im Ganz-Mach-Laden sind Geschick und Können gefragt.
3 Bilder

Nachfrage nach Reparaturen kann aktuell nicht abgearbeitet werden
Ganz-Mach-Laden sucht Helfer

Der Ganz-Mach-Laden, Oranienburger Straße 221, sucht dringend Menschen, die regelmäßig Hand anlegen beim Reparieren defekter Geräte. Eine gute Idee muss nicht unbedingt zur Folge haben, dass es anschließend gut läuft. Mehr als sechs Jahre gibt es den Ganz-Mach-Laden, in dem gegen kleines Geld defekte Geräte zur Reparatur gegeben werden können. Doch inzwischen hofft man dort mehr auf Mitstreiter, die ehrenamtlich Hand anlegen, als auf Kunden, die die Reparatur defekter Schalter oder verstaubter...

  • Wittenau
  • 24.09.19
  • 1.175× gelesen
Soziales

Gleiche Chancen für Frauen
Preis der Zivilgesellschaft ausgeschrieben

Tempelhof-Schöneberg. Seit 2006 wird der Preis der Zivilgesellschaft für „hervorragende Initiativen der Zivilgesellschaft“ verliehen. 2019 geht es um innovative Initiativen und Projekte für mehr Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie Gleichbehandlung in allen Bereichen des wirtschaftlichen und sozialen Lebens. Bewerben können sich bis zum 6. September alle zivilgesellschaftlichen Organisationen, die in der Europäischen Union amtlich registriert und auf lokaler, regionaler, nationaler...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 16.07.19
  • 39× gelesen
Soziales

Einsatz für Wohnungslose gefragt

Schöneberg. Die Wohnungslosentagesstätte (WoTa) des Unionhilfswerks in der Gustav-Freytag-Straße 1 sucht Einsatzmöglichkeiten für ihre Klienten, Wohnungslose und von Armut Betroffene, die keine feste soziale Bindung mehr haben. Ziel des Projektes ist es, Wohnungslose wieder in ein festes soziales Umfeld zu integrieren. Die Einsätze, gerne mit einer kleinen Aufwandsentschädigung, können zum Beispiel kleine Reparatur- oder Gartenarbeiten oder Untersützung bei Einkäufen sein. Wer Bedarf an einer...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 12.07.19
  • 45× gelesen
Soziales
Bernd Butkereit und Ronny Mildner suchen Ehrenamliche als Begleiter fürs Schulessen.

Ehrenamtsbüro sucht Helfer, die Schüler zum Mittagessen begleiten
Positiver Baustein für die Entwicklung

Das Ehrenamtsbüro Reinickendorf und die Stiftung Pro Gemeinsinn gGmbH suchen Ehrenamtliche, die bei der Organisation der Essensausgabe an Grundschulen helfen. Die Stiftung Pro Gemeinsinn betreibt Kitas und Schulhorte im Bezirk Reinickendorf sowie in anderen Bezirken. Jetzt bat sie das Ehrenamtsbüro Reinickendorf um Hilfe bei der Suche nach Ehrenamtlichen. Auslöser des Hilfeersuchens ist das vom Berliner Senat gerade verabschiedete neue Gesetz zum kostenlosen Mittagessen für alle Berliner...

  • Wittenau
  • 01.06.19
  • 174× gelesen
Soziales
Prost! Das Bezirksamt sucht ehrenamtliche Gratulanten.

Blumen vom Bürgermeister
Ehrenamtsbüro sucht dringend weitere Freiwillige für den Gratulationsdienst

Das Sozialamt sucht weitere ehrenamtliche Mitarbeiter für den sogenannten Gratulationsdienst. Jeden Monat bekommen über 200 Senioren Briefe und Geschenke vom Bezirksamt und auf Wunsch Besuch von ehrenamtlichen Gratulanten. 150 Ehrenamtliche sind beim Bezirk registriert, die älteren Bürgern zu runden Geburtstagen oder Ehejubiläen gratulieren. Ab dem 85. Lebensjahr hat jeder Anspruch auf Besuch und Blumen vom Bezirksamt. Und wenn gewünscht, kommt sogar Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne)...

  • Mitte
  • 06.05.19
  • 783× gelesen
Soziales

Ehrenamtsbüro sammelt Vorschläge
Bezirk verleiht erneut die Verdienstmedaille

Als Zeichen der Anerkennung sollen ehrenamtlich tätige Personen auch in diesem Jahr wieder mit der Verdienstmedaille des Bezirks ausgezeichnet werden. „Ehrenamtliches Engagement und Freiwilligenarbeit bilden das Rückgrat unserer Gesellschaft. Die vielen Helfer sind die Basis unserer Zivilgesellschaft und Ausdruck gelebter Demokratie. Sie leisten einen wichtigen Beitrag für die Gemeinschaft“, so Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD). Neben dem mit 1000 Euro dotierten Förderpreis werden die...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 30.01.19
  • 77× gelesen
Politik

Mehr Geld für das Ehrenamtsbüro

Dem Ehrenamtsbüro von Tempelhof-Schöneberg stehen für 2018 und 2019 finanzielle Mittel von insgesamt 130 000 Euro zur Verfügung. Das geht aus einer mündlichen Anfrage der Grünen-Bezirksverordneten Elisabeth Kiderlen hervor. Das Abgeordnetenhaus von Berlin hat im Doppelhaushalt 2018/2019 beschlossen, Mittel für die Förderung bezirklicher Freiwilligenagenturen bereitzustellen. Für das Jahr 2018 beläuft sich der Etat auf insgesamt 360 000 Euro. Das Budget für das kommende Jahr wurde auf mehr als...

  • Tempelhof
  • 23.04.18
  • 81× gelesen
Kultur

Senioren in die Urania

Spandau. Das Bezirksamt vergibt auch in diesem Jahr wieder ein begrenztes Kartenkontingent an Senioren fürs Varieté in der Urania. Bis zu den Veranstaltungen bleibt zwar noch ein bisschen Zeit. Die Karten können aber bereits ab dem 11. Oktober täglich von 9 bis 12 Uhr im Ehrenamtsbüro im Rathaus, Raum 156 gekauft werden. Reservierungen sind nicht möglich, da die Anzahl begrenzt ist. Die Karten gelten für Schlagersängerin Tina York, die im Rahmen der 270. Varieté-Serie am 2. November in der...

  • Spandau
  • 05.10.17
  • 278× gelesen
Soziales

Ehrenamtsbüro ändert Sprechzeit

Wittenau. Das Ehrenamtsbüro Reinickendorf am Eichborndamm 215 ändert seine Sprechzeiten. Vom 15. Juni an öffnet da Büro dienstags von 14 bis 16 Uhr, montags, mittwochs und donnerstags von 10 bis 12 Uhr. Kontakt und Infos gibt es unter  902 94 51 08. bm

  • Wittenau
  • 28.05.17
  • 12× gelesen
Politik

Seniorenvertreter gesucht

Mitte. Für die Seniorenvertretung, die kommenden März im Bezirk neu gewählt wird, werden noch Bewerber gesucht. Durch das 2006 verabschiedete Seniorenmitwirkungsgesetz sollen Senioren die Möglichkeit erhalten, sich aktiv in die Kommunalpolitik einzubringen und im Vorfeld von wichtigen Entscheidungen darauf Einfluss zu nehmen. Bewerben können sich Menschen, die im Bezirk Mitte wohnen und das 60. Lebensjahr vollendet haben. Bewerbungen mit Angabe des Namens, des Geburtsdatums und der Anschrift...

  • Mitte
  • 23.09.16
  • 37× gelesen
Soziales

Gratulieren und informieren

Mitte. Das Bezirksamt Mitte sucht weitere ehrenamtliche Mitarbeiter für den Gratulationsdienst. Für die Wohngebiete Tiergarten und Moabit-West werden kontaktfreudige Freiwillige gesucht, die mit viel Toleranz, Einfühlungsvermögen und Verständnis älteren Bürgern im Namen des Bezirksamtes zu besonderen Geburtstagen und Ehejubiläen gratulieren und gleichzeitig über soziale und kulturelle Angebote im Bezirk informieren. Interessierte können sich im Ehrenamtsbüro im Rathaus Wedding, Müllerstraße...

  • Moabit
  • 19.06.16
  • 40× gelesen
Soziales

Gratulanten gesucht

Mitte. Ds Sozialamt sucht weitere ehrenamtliche Mitarbeiter für den sogenannten Gratulationsdienst. Jeden Monat bekommen etwa 250 Senioren Besuch von den Gratulanten. Sie klingeln an der Tür, haben einen Blumenstrauß in der Hand und wünschen alles Gute zum Geburtstag. 120 Ehrenamtliche sind im ganzen Bezirk unterwegs, um den Jubilaren zum 85., 90. und ab dann jedes Jahr zu gratulieren. Die Besucher sind meist selbst Senioren, die anderen eine Freude machen möchten. 30 Euro Pauschale bekommen...

  • Wedding
  • 14.06.16
  • 79× gelesen
Politik

Ehrenamtsbüro ist umgezogen

Schöneberg. Das Ehrenamtsbüro des Bezirksamts ist innerhalb des Rathauses Schöneberg umgezogen. Es befindet sich nun in den Zimmern 119 bis 121 im Erdgeschoss des Verwaltungsgebäudes am John-F.-Kennedy-Platz. Die Sprechzeiten sind dienstags von 9 bis 12 Uhr und donnerstags von 16 bis 18 Uhr. Eine Terminvereinbarung ist außerhalb der Dienstzeiten unter  902 77 60-50/-51/-46 möglich. KEN

  • Schöneberg
  • 28.04.16
  • 16× gelesen
Soziales

Kartenvorverkauf für Spandauer Senioren: Verbilligte Tickets im Ehrenamtsbüro

Spandau. Auch in diesem Jahr stehen dem Bezirksamt verbilligte Karten für Senioren aus der Havelstadt für zwei Varieté-Veranstaltungen in der Urania, An der Urania 17, und für ein Konzert im Konzertsaal der Universität der Künste an der Hardenbergstraße 32 zur Verfügung. Karten gibt es für die Veranstaltung „Wunderschön wird dieses Wiedersehn“ mit Olaf Berger am 29. Oktober um 15 Uhr und für die Aufführung „Was bleibt, ist die Erinnerung“ mit Gaby Baginsky am 3. März 2016 ebenfalls um 15 Uhr....

  • Haselhorst
  • 10.08.15
  • 100× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.