Eichborndamm

Beiträge zum Thema Eichborndamm

Kultur

Führungen und Glas-Workshop

Reinickendorf. In der Rathaus-Galerie ist derzeit die Ausstellung "Die alte Monopol-Spritfabrik. Ein neuer Ort für die Kunst" zu sehen. Elf Künstlerinnen und Künstler, die in dem einstigen Industriegebäude an der Provinzstraße 42a Ateliers haben, stellen ihre Arbeiten aus. Am Mittwoch, 22. September und Donnerstag, 30. September, bietet Kuratorin Florina Limberg jeweils von 17 bis 18 Uhr Führungen durch die Schau an. Treffpunkt ist im Foyer des Rathauses am Eichborndamm 215. Am Donnerstag, 23....

  • Reinickendorf
  • 15.09.21
  • 15× gelesen
Bauen
An der Adresse Am Borsigturm 130 befindet sich künftig ein Standort des Bundesarchivs.

Einzug in das ehemalige Motorola-Gebäude
Bundesarchiv zieht an den Borsigturm

Ende 2019 haben das Hamburger Immobilienunternehmen Becken und die HASPA Projektentwicklungs- und Beteiligungsgesellschaft das Objekt samt Grundstück Am Borsigturm 130 erworben. In dem Gebäude befand sich zuvor der Sitz der Motorola Solutions Germany GmbH. Sie war auch der Verkäufer. Knapp zwei Jahre nach dieser Transaktion präsentierten die Eigentümer jetzt den künfigen Mieter. Es ist die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BimA), also die zentrale Stelle für alle Liegenschaften des Bundes....

  • Tegel
  • 11.09.21
  • 158× gelesen
Wirtschaft

Industrie am Eichborndamm

Wittenau. Ein Spaziergang am Mittwoch, 25. August, beschäftigt sich mit der Geschichte des Eichborndamms, vor allem als Industriestandort. Er findet von 18 bis 20 Uhr statt. Treffpunkt ist am S-Bahnhof Eichborndamm. Die Teilnahme ist kostenfrei, aber nur nach Anmeldung möglich: museum@reinickendorf.berlin.de oder Telefon: 902 94 64 60. tf

  • Wittenau
  • 16.08.21
  • 10× gelesen
Soziales

Sprechstunden wieder vor Ort

Reinickendorf. Die Seniorenvertretung bietet ab Dienstag, 3. August wieder persönliche Sprechstunden an. Sie finden dienstags zwischen 10 und 12 Uhr im Rathaus Reinickendorf, Eichborndamm 215, Raum 27 statt. In dieser Zeit ist die Seniorenvertretung auch unter ¿902 94 21 32 zu erreichen. tf

  • Reinickendorf
  • 28.07.21
  • 6× gelesen
Soziales

Kostenlose Schutzmasken am Rathaus

Wittenau. Am Haupteingang des Rathauses Reinickendorf, Eichborndamm 215 verteilt das Bezirksamt täglich von 9 bis 18 Uhr FFP2-Schutzmasken an Menschen mit geringem Einkommen. Pro Person gibt es maximal fünf Exemplare. Das Angebot besteht, solange der Vorrat reicht. tf

  • Wittenau
  • 09.04.21
  • 2× gelesen
Verkehr
Ein Bus auf dem Wilhelmsruher Damm unterwegs ins Märkische Viertel. Eine U-Bahn als Alternative für die Bewohner wird es wohl auch in ferner Zukunft nicht geben.
3 Bilder

"Keine Sackgasse"
Reinickendorfer SPD hält an der Idee einer U8-Verlängerung fest

Alle paar Minuten durchquert ein Bus den Wilhelmsruher Damm. Er bewegt sich meist im dichten Verkehr zum oder vom Märkischen Viertel. Wichtigste Ein- und Aussteigestelle ist der S- und U-Bahnhof Wittenau. Der Bahnhof sollte eigentlich Ausgangspunkt für eine Verlängerung der U8 werden. Diese Idee gibt es genau so lange wie das Märkische Viertel selbst. Mehr als 50 Jahre also. Eine aktuelle Machbarkeitsstudie des Berliner Senats empfiehlt jedoch, das Vorhaben "zurückzustellen". Was nichts anderes...

  • Märkisches Viertel
  • 03.03.21
  • 462× gelesen
  • 1
  • 1
Soziales

Kinderwünsche erfüllen

Wittenau. Die Wunschbaumaktion des Vereins „Schenk doch mal ein Lächeln“ findet auch in diesem Jahr statt. In der Empfangshalle des Rathauses am Eichborndamm steht ein Weihnachtsbaum mit Kinderwünschen. Wer sie erfüllen möchte, nimmt einen oder mehrere Zettel ab und besorgt die Geschenke. Die können bis zum 18. Dezember an der Pforte am Haupteingang des neuen Gebäudes abgegeben werden. Die Wünsche stammen von Kindern, die nicht mit einer großen Weihnachtsbescherung rechnen können....

  • Wittenau
  • 07.12.20
  • 46× gelesen
Verkehr
Bürgermeister Frank Balzer und Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt (beide CDU) bei der Eröffnung der Reparaturstation.

Radreparatur am Rathaus
Bezirk bietet jetzt sogar eine Erste-Hilfe-Station bei kleineren Schäden an

Vor dem Haupteingang des Rathauses am Eichborndamm gibt es seit Mitte November die erste Fahrradreparaturstation des Bezirksamtes. Sie bietet die Möglichkeit, kleine Schäden selbst auszubessern, zum Beispiel einen Platten. An der Station gibt es acht Werkzeuge wie Schraubendreher, Inbusschlüsselsatz, Reifenheber und Flachspanner. Auch eine Luftpumpe mit Handkurbel gehört zum Inventar. Die Werkzeuge sind durch eine Stahlseilmechanik mit der Station verbunden und werden nach Gebrauch automatisch...

  • Wittenau
  • 06.12.20
  • 58× gelesen
Soziales
Projektleiter Ralf-René Gottschalk, Bürgermeister Frank Balzer (CDU) und Nobert Prochnow, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Unionhilfswerk.

Weiteres Ehrenamtsbüro

Tegel. In der Grußdorfstraße 16 eröffnete das Ehrenamtsbüro Reinickendorf am 12. November einen zusätzlichen Standort. Er ergänzt die bereits seit 1996 bestehende Anlaufstelle im Rathaus am Eichborndamm. Anfang des Jahres hat die Stiftung Unionhilfswerk Berlin die Trägerschaft des Ehrenamtsbüros übernommen. Sie will das freiwillige Engagement durch Kooperation mit anderen sozialen Einrichtungen und Projekten ausbauen. Auf dem Bild Projektleiter Ralf-René Gottschalk, Bürgermeister Frank Balzer...

  • Tegel
  • 20.11.20
  • 101× gelesen
Kultur
Simone Kill: Figur mit Gegenstand II, 2017. Acryl auf Leinwand.
3 Bilder

Künstler aus dem Bezirk in der Rathaus-Galerie
Neun Begegnungen entfällt

UPDATE: Die Veranstaltung findet aufgrund der getroffenen Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie nicht statt. Werke aus den Bereichen Malerei, Grafik und Fotografie sind noch bis 20. November in der Galerie des Rathauses Reinickendorf, Eichborndamm 215, unter dem Oberbegriff „Begegnungen“ zu sehen. Sie stammen von neun Künstlerinnen und Künstlern. Allen gemeinsam ist, dass sie aus Reinickendorf kommen. Ihre Ausstellungsobjekte unterscheiden sich dagegen. Farbenfrohe Bilder und...

  • Wittenau
  • 29.10.20
  • 139× gelesen
Umwelt

Ordnungsstadtrat Sebastian Maack lädt zu Gespräch über Flughafensee ein

Wittenau. Die Situation am Flughafensee, speziell im vergangenen Sommer, ist am Freitag, 30. Oktober, Thema eines Bürgergesprächs mit Ordnungsstadtrat Sebastian Maack (AfD). Es findet ab 18 Uhr im BVV-Saal des Rathauses, Eichborndamm 215, statt. Auch die Polizei wird dazu eingeladen. Die Anwohner können Fragen stellen, Anregungen geben und ihre Sicht auf die Problemlage geben. Die Zahl der Teilnehmer begrenzt. Es wird deshalb um Anmeldung mit Angabe der aktuellen Anschrift unter 902 94 22 61...

  • Wittenau
  • 20.10.20
  • 36× gelesen
Verkehr

Auslegung wurde verlängert
Pläne für U6-Sanierung liegen im Rathaus aus

Im Rathaus Reinickendorf können derzeit die Planunterlagen für die geplante Dammsanierung auf der U-Bahnlinie 6 zwischen Kurt-Schumacher-Platz und Borsigwerke angeschaut werden. Die öffentliche Auslegung befindet sich im Stadtentwicklungsamt, Eichborndamm 215, im Raum 219A. Ein Besuch ist ausschließlich nach telefonischer Voranmeldung möglich unter 902 94 30 14. Bürger können dis 18. Dezember Einwände äußernZunächst war die Auslegungsfrist bis 20. Oktober terminiert. Sie wurde inzwischen bis...

  • Wittenau
  • 09.10.20
  • 494× gelesen
  • 1
Kultur

Konzert von Axel Zwingenberger & Friends im zweiten Versuch

Wittenau. Eigentlich sollte das Konzert von Axel Zwingenberger & Friends bereits im Mai stattfinden. Aus bekannten Gründen war das nicht möglich. Der neue Termin ist jetzt am Freitag, 9. Oktober, ab 20 Uhr im Ernst-Reuter-Saal, Eichborndamm 213. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit. Restkarten, zu Preisen zwischen 18 und 36 Euro, sind an der Abendkasse erhältlich. tf

  • Wittenau
  • 03.10.20
  • 22× gelesen
Soziales

Bezirksamt führt Haushaltsbefragung durch - kommt ein Milieuschutzgebiet?

Reinickendorf. Das Bezirksamt prüft derzeit, ob die Gegend zwischen Klixstraße, Kienhorststraße, Eichborndamm, Auguste-Viktoria-Allee, Hechel- und Scharnweberstraße Milieuschutzgebiet werden kann. Dafür wird bis 30. Oktober eine Haushaltsbefragung durchgeführt. Dort werden Angaben zum Beispiel zu Wohndauer, Miethöhe, Modernisierungen oder Nutzen der örtlichen Infrastruktur erhoben. Den Fragebogen hat jeder zweite Haushalt erhalten. Die Teilnahme ist freiwillig. Sie ergibt aber nur Sinn, wenn...

  • Reinickendorf
  • 01.10.20
  • 45× gelesen
Soziales

Den Südosten Reinickendorfs mit dem ADFC per Fahrrad erkunden

Reinickendorf. Die ADFC-Stadtteilgruppe lädt am Sonntag, 6. September, zu einer Fahrradtour durch den Südosten des Bezirks ein. Das Angebot richtet sich insbesondere an Neuberliner sowie Menschen, die neues entdecken wollen. Start ist um 14 Uhr, die Streckenlänge beträgt ungefähr 20 Kilometer. Bei gemütlicher Fahrt einschließlich Pause, sind dafür gut zwei Stunden vorgesehen. Deshalb sollten Snacks und Getränke mitgebracht werden. Ende ist am Rathaus Reinickendorf am Eichborndamm. Bei Interesse...

  • Reinickendorf
  • 01.09.20
  • 35× gelesen
Kultur

Graphothek Berlin lädt zu musikalischer Führung durch Rathaus-Galerie

Wittenau. Unter dem Titel „Kunst & Musik“ lädt die Graphothek Berlin am Mittwoch, 2. September, zu einem Rundgang durch die Räume in der Rathaus-Galerie Reinickendorf, Eichborndamm 215-239, ein. Dabei werden ausgewählte Neuerwerbungen sowie unterschiedliche künstlerische Positionen und Techniken vorgestellt. Etwa am Beispiel der hier abgebildeten Arbeit „Embrace 1“ von Xenia Fink. Für den musikalischen Teil sorgt Bardo Henning mit „Intermezzi am Akkordeon“. Die Führung beginnt um 18 Uhr und...

  • Wittenau
  • 23.08.20
  • 48× gelesen
  • 1
Soziales

Reinickendorfer Ehrenamtsbüro im Rathaus ist wieder offen

Reinickendorf. Seit 6. Juli bietet das Ehrenamtsbüro wieder individuelle und persönliche Beratung und Vermittlung von Bürgerinnen und Bürgern an, die sich für ein freiwilliges Engagement im Bezirk interessieren. Seit März war das nur telefonisch oder per E-Mail möglich. Auch jetzt ist eine vorherige Terminvereinbarung nötig unter 902 94 51 08 oder info@ehrenamt-reinickendorf.de. Außerdem wird beim Besuch das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ausdrücklich nahe gelegt. Das Ehrenamtsbüro befindet...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 08.07.20
  • 44× gelesen
Wirtschaft

Industriegeschichte bei Spaziergang am Eichborndamm erleben

Reinickendorf. Die vor allem Industriegeschichte des Eichborndamms ist Thema eines Spaziergangs mit Björn Berghausen am Sonntag, 12. Juli. Treffpunkt für die zweistündige Tour ist um 10 Uhr am S-Bahnhof Eichborndamm. Die Teilnahme ist kostenfrei, aber auf 20 Personen begrenzt. Vorherige Anmeldung unter info@museum-reinickendorf.de oder 404 40 62. tf

  • Reinickendorf
  • 07.07.20
  • 15× gelesen
Blaulicht

Unfall nach Alkoholkonsum

Reinickendorf. Ein Autofahrer zog sich am frühen 2. Februar schwere Kopfverletzungen bei einem Unfall auf dem Eichborndamm zu. Der 28-Jährige war gegen 4.25 Uhr in Richtung Waldstraße unterwegs. Dabei soll er Schlangenlinien gefahren sein, kam dann kurz vor der Kienhorststraße nach links ab und stieß gegen ein am linken Fahrbahnrand geparktes Auto. Dieses wurde durch die Wucht des Aufpralls gegen eine Laterne und gegen einen Transporter geschoben, der wiederum gegen ein weiteres geparktes Auto....

  • Reinickendorf
  • 03.02.20
  • 78× gelesen
Kultur
Unter dem S-Bahnhof Eichborndamm hindurch fahren die Autos, aus Reinickendorf kommend, Richtung Wittenau.
7 Bilder

Landleben und Großstadtverkehr: Wie der Eichborndamm zu seinem Namen kam

In der neuen Serie „Straßen im Bezirk“ stellt die Berliner Woche interessante Verkehrswege vor, aber auch interessante Menschen und kuriose Ereignisse, die mit ihnen in Verbindung stehen. Den Anfang macht der Eichborndamm. Wer einen Unterschied Reinickendorfs zu anderen Bezirken beschreiben soll, kommt schnell zu der Tatsache, dass der Bezirk kein richtiges Zentrum hat. Er ist zusammengewachsen aus sechs Dörfern, wie es erst kürzlich eine Ausstellung im Museum Reinickendorf zeigte. Das...

  • Reinickendorf
  • 19.11.17
  • 1.051× gelesen
Verkehr

Eichborndamm: neuer Asphalt

Wittenau. Das Bezirksamt hat jetzt die Fahrbahn im Eichborndamm zwischen Spießweg und Oranienburger Straße erneuern lassen. Der Straßenabschnitt bekam außerdem eine Asphaltschicht, die den Lärm mindert. Die Kosten in Höhe von 160 000 Euro finanziert der Bezirk aus dem Straßeninstandsetzungsprogramm der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung. bm

  • Wittenau
  • 18.10.16
  • 37× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.