Alles zum Thema Eiche

Beiträge zum Thema Eiche

Umwelt

Die große Eiche wird gefällt

Buch. Die große Eiche an der Wiltbergstaße direkt am Schloßpark Buch wird aufgrund eines Pilzbefalls gefällt. Der Pilzbefall ist im Stamm bereits weit nach oben gestiegen, sodass der Baum nicht mehr zu retten ist. Da der Baum an einer viel befahrenen Straße stehe, sei daher die zeitnahe Fällung unerlässlich, so das Bezirksamt. BW

  • Buch
  • 18.10.18
  • 15× gelesen
Umwelt
Bauminspektorin Olga Toepfer zeigt die Ergebnisse der Baumprüfung vom 20. Februar.
7 Bilder

Der lange Kampf um die Eiche A 6
Rund 150 Jahre alter Baum gefällt

Mehrere Menschenleben lang stand die markante Eiche am Brandenburgplatz. Jetzt wurde sie gefällt. Am 20. Juli hat eine Fachfirma den Baum abgetragen und den Stubben entfernt. Nach rund acht Stunden Arbeit war außer ein paar Spänen nicht mehr viel von dem Baum, der seit Jahrzehnten markant auf einer Insel der Seelenbinderstraße stand, zu sehen. Rund zwei Wochen später zeigt Bauminspektorin Olga Toepfer vom Straßen- und Grünflächenamt, welche Spuren der 20 Meter hohe Baum in der Datenbank der...

  • Köpenick
  • 02.08.18
  • 394× gelesen
Umwelt

Eiche musste gefällt werden

Pankow. Die alte Eiche an der Friesenstraße nahe der Schönholzer Heide musste fallen. Wie das Grünflächenamt mitteilte wurde der 25 Meter hohe Baum Mitte Juli gefällt. Bei einer Kontrolle war festgestellt worden, dass der Baum auseinanderzubrechen drohte. KT

  • Pankow
  • 19.07.18
  • 21× gelesen
Soziales
Katrin Schultze-Berndt, Felix Schönebeck und Grünflächenamtsleiter Rüdiger Zech vor dem Neuzugang am Kanonenplatz.

Eichen-Quartett ist wieder komplett: Alter Sturmschaden am Kanonenplatz behoben

Für den Gründer des Vereins "I love Tegel" ist die Greenwichpromenade ein beliebter Aufenthaltsort. Und sein Lieblingsort ist speziell der Kanonenplatz, für dessen Eichen-Quartet sich Schönebeck jetzt einsetzte. Das Eichen-Quartett auf dem Kanonenplatz an der Tegeler Greenwichpromenade ist wieder komplett. Nachdem schon vor einigen Jahren eine von vier Eichen bei einem Sturm entwurzelt wurde, war ihr Platz lange Zeit leer geblieben. Vor einigen Wochen hatte sich Felix Schönebeck vom...

  • Tegel
  • 01.01.18
  • 116× gelesen
Bauen

Die Nachwirkungen von "Xavier" belasten noch eine Weile

Friedrichshain-Kreuzberg. Mehr als 200 umgestürzte Bäume. So lautet eine erste Bestandsaufnahme zu den Schäden, die der Orkan "Xavier" am 5. Oktober im Bezirk angerichtet hat. Sie gibt ein aktuelles, aber wahrscheinlich noch nicht vollständiges Bild der Situation. Denn weiterhin ist das Grünflächenamt mit Aufräumarbeiten beschäftigt. Die werden vor allem in den Parks mindestens noch bis zum Monatsende andauern. Auch wenn alle Fachkräfte gerade damit beschäftigt sind, die Zerstörungen...

  • Friedrichshain
  • 12.10.17
  • 36× gelesen
Verkehr
Die gefällte Rieseneiche unweit der Admiralbrücke.
9 Bilder

Was "Xavier" angerichtet hat: Spuren des Sturms in Kreuzberg

Kreuzberg. Eine umgestürzte Eiche wurde zum Klettergerüst. Vor allem Kinder balancierten auf den Ästen, die nach dem 5. Oktober in der Horizontalen an der Kreuzung Grimm- und Böckhstraße lagen. Denn auch dieser riesige Baum unweit der Admiralbrücke, wurde ein Opfer des Orkans "Xavier". Er ist das vielleicht bekannteste, aber längst nicht einzige Beispiel dafür, welche Schäden der Sturm in Friedrichshain-Kreuzberg hinterlassen hat. Sie seien "massiv" hieß es in einer ersten Mitteilung des...

  • Kreuzberg
  • 09.10.17
  • 340× gelesen
Bauen
Ein Pilz hatte die dicke Eiche angegriffen. Das Fällen war unvermeidlich, sagen Experten.

Große Eiche am Dorfeingang Falkenberg gefällt

Falkenberg. Auf einen beachtlichen Umfang von mehreren Metern wuchs über viele Jahrzehnte die alte Eiche am Eingang zum Dorf Falkenberg. Vor Kurzem wurde der Baum gefällt. Das war wohl unvermeidbar. Für so manchen Anwohner war es "die weit und breit dickste Eiche", wie es ein Leser der Berliner Woche in einem Brief gegenüber der Redaktion ausdrückt. Der Umfang des Baumes maß augenscheinlich mehr, als ein kräftiger Mann umspannen konnte. "Bei jedem Spaziergang freute ich mich über dieses schöne...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 19.01.17
  • 70× gelesen
Verkehr

200 Jahre alte Eiche im Schlosspark musste gefällt werden

Niederschönhausen. Eine etwa 200 Jahre alte Eiche im Park am Schloss Schönhausen musste jetzt gefällt werden. Sie stand am Eingang, unmittelbar an der Straße Am Schlosspark. Gefällt werden musste sie vor wenigen Tagen aufgrund ausgeprägter Faulstellen an Stamm und Wurzeln. Die Entscheidung, die Eiche wegzunehmen, musste das Straßen- und Grünflächenamt nach einem Gutachten von Baumsachverständigen treffen. Der Baum wurde von den Gutachtern als nicht mehr standsicher eingeschätzt. Die alten...

  • Niederschönhausen
  • 27.12.16
  • 115× gelesen
Bauen

Acht Eichen müssen weg

Oberschöneweide. Auf dem Gelände des FEZ Wuhlheide werden in diesen Tagen acht Eichen gefällt. Die bis zu 20 Meter hohen Bäume mit Stammumfängen bis 150 Zentimetern sind bereits abgestorben. Nach Informationen des Straßen- und Grünflächenamts kommt nur noch die Fällung in Betracht. RD

  • Oberschöneweide
  • 05.08.16
  • 21× gelesen
Bauen

Im Volkspark eine Eiche gefällt

Wedding. Das Bezirksamt hat im Volkspark Rehberge in der Nähe der Rodelbahn eine Eiche gefällt. Sie musste weg, weil sie umsturzgefährdet war, wie eine Baumkontrolle ergeben hat, teilte das Straßen- und Grünflächenamt mit. DJ

  • Wedding
  • 24.09.15
  • 81× gelesen
Soziales
Die fast 300 Jahre alte Eiche musste aus Sicherheitsgründen im Kronenbereich eingekürzt werden.

270 Jahre alte Eiche musste eingekürzt werden

Köpenick. Spaziergänger kennen die imposante Eiche im Bellevuepark, die gut von der Friedrichshagener Straße sichtbar auf einer kleinen Anhöhe steht. Jetzt musste der Baum eingekürzt werden.Weil es sich bei der rund 270 Jahre alten Stieleiche um ein Naturdenkmal handelt, hatte der Bezirk die aufwendigen Baumarbeiten sogar offiziell angekündigt. Bereits 2012 hatten an dem Baum Schnittarbeiten stattgefunden. "Eine Untersuchung hatte nun ergeben, dass in der oberen Krone mehrere Stark-Äste...

  • Köpenick
  • 11.09.14
  • 175× gelesen