Anzeige

Alles zum Thema Eigentümer

Beiträge zum Thema Eigentümer

Bauen
Um diese Häuser an der Cuvrystraße geht es.

Klage gegen Vorkaufsrecht für Cuvrystraße 44-45

Das Vorkaufsrecht für das Haus Cuvrystraße 44-45 wird wohl die Justiz beschäftigen. Zumindest hat David Borck, ursprünglicher Erwerber der Immobilie, diesen Weg eingeschlagen. Sein Anwalt verlangt vom Verwaltungsgericht Berlin "die Aufhebung des Bescheids über die Ausübung des Vorkaufsrechts". Bei seinem Gang vor den Kadi gehe es nicht primär darum, dass dieses Instrument angewendet wird, erklärte Borck, "sondern um die Untätigkeit des Bezirks-amtes". Das habe nämlich zumindest bis Anfang...

  • Kreuzberg
  • 27.02.18
  • 430× gelesen
  • 1
Bildung
In der Fontanepromenade 15 wird künftig über die Vergangenheit dieses Gebäudes informiert.

Dem Vergessen entzogen: Fontanepromenade 15 wird Erinnerungsort

Es ist auch in Friedrichshain-Kreuzberg oft davon die Rede, dass Geschichte sicht- und damit erlebbar gemacht werden muss. An der Fontanepromenade 15 passiert das jetzt. Zumindest in einem Raum des Gebäudes. Zu verdanken ist das einer Initiative, die sich seit 2016 vehement für den Erhalt dieses Erinnerungsstätte eingesetzt hat. Auch der Eigentümer signalisierte Zustimmung, sollten sich Interessengruppen, Vereine oder jüdische Gemeinden dafür interessieren, einen Teil der Immobilie als...

  • Kreuzberg
  • 16.01.18
  • 197× gelesen
Bauen
Der Südflügel des Andreas-Gymnasiums und direkt daneben der Neubau an der Andreasstraße.

Neubau mit Folgen: Gymnasium beschädigt

Auf dem Nachbargrundstück des Andreas-Gymnasiums sind neue Eigentumswohnungen entstanden. Der Bau hatte anscheinend Auswirkungen auf das Schulgebäude. In dessen Südflügel sei es zu Rissen im Fußboden sowie an einigen Decken und Wänden gekommen, erklärte Schulstadtrat Andy Hehmke (SPD) auf entsprechende Nachfragen der Bezirksverordneten Regine Sommer-Wetter (Linke). Außerdem wurden am Boden "leichte Unebenheiten" festgestellt und in einem Flur ließen sich Türen teilweise nicht mehr richtig...

  • Friedrichshain
  • 10.01.18
  • 311× gelesen
  • 1
Anzeige
Bauen
Das Dragonerareal weckt viele Begehrlichkeiten.

Wo bleiben die Initiativen?: Streit um die künftige Eigentümerschaft des Dragonerareals

Beim Kampf um die Übertragung des Dragnonerareals an das Land Berlin zogen Politik und verschiedene Interessengruppen noch an einem Strang. Inzwischen zeigen sich allerdings einige Differenzen. Die größte gibt es inzwischen bei der Frage der künftigen Eigentümerschaft. Denn aktuell beabsichtigt die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, das etwa vier Hektar große Grundstück zwischen Rathaus Kreuzberg und Obentrautstraße an zwei landeseigene Wohnungsbaugesellschaften zu übergeben, namentlich...

  • Kreuzberg
  • 17.11.17
  • 296× gelesen
Bauen
Der Kulturstandort WBB soll ab dem kommenden Jahr saniert und weiterentwickelt werden.
3 Bilder

Verordnete fordern langfristige Sicherung der Willner-Brauerei als Kulturstandort

Pankow. Die Pankower Verordneten möchten die Kunst- und Kulturangebote in der früheren Willner-Brauerei (WBB) langfristig gesichert wissen. Im Sommer wurde bekannt: Das denkmalgeschützte Gebäudeensemble in der Berliner Straße 80-82 wurde von der Nicolas Berggruen Holding GmbH an die Jenn Grundbesitz GmbH & Co. KG verkauft. Deren Geschäftsführer Shaul Shani plant mit seinem Unternehmen, dieses Denkmalensemble zu sanieren und den Standort weiterzuentwickeln. Anfang 2018 beginnen umfangreiche...

  • Pankow
  • 14.11.17
  • 345× gelesen
Bauen
Die Willner-Brauerei: Ab Anfang kommenden Jahres soll hier die Bausubstanz auf Vordermann gebracht werden.
2 Bilder

Die historische Willner-Brauerei hat neue Eigentümerin

Pankow. Das Gebäudeensemble der frühere Willner-Brauerei in der Berliner Straße 80-82 gehört zu den noch erhaltenen Relikten der Berliner Brauereiwirtschaft. Seit wenigen Tagen hat es eine neue Eigentümerin. Das denkmalgeschützte Ensemble an der Ecke Eschengraben wurde jetzt von der Nicolas Berggruen Holdings GmbH an die Jenn Grundbesitz GmbH & Co. KG verkauft. Deren Geschäftsführer Shaul Shani freut sich auf die reizvolle Aufgabe, dieses Denkmalensemble zu sanieren und den Standort zu...

  • Pankow
  • 22.07.17
  • 1024× gelesen
Anzeige
Bauen

Zwangsauszug droht: Erneut Nutzungsuntersagung für Wohnungen in den Adamshöfen

Wilhelmstadt. Weil die Eigentümer nichts gegen die Einsturzgefahr unternommen haben, droht den Mietern der Zwangsauszug: Erneut hat die Bauaufsicht für Wohnungen in den Adamshöfen Nutzungsuntersagungen verschickt. Die verbliebenen Bewohner der Häuser Weverstraße 36 und Melanchthonstraße 61/62 müssen wohl Anfang Juli ausziehen. Denn die Spandauer Bauaufsicht fürchtet um ihre Sicherheit. Im genannten Block der denkmalschützten Wohnanlage aus den 1920er Jahren zeigten sich schon vor Jahren Risse...

  • Wilhelmstadt
  • 13.05.17
  • 94× gelesen
Wirtschaft
Dank an die Unterstützer und die Nachbarinnen: Das Filou gibt seine Rettung bekannt.
5 Bilder

Auch das Filou kann bleiben: Bäckerei soll dreijährigen Mietvertrag bekommen

Kreuzberg. Der Kampf um den Erhalt des Cafés und der Bäckerei Filou an der Reichenberger Straße scheint erfolgreich gewesen zu sein. Die Kündigung sei zurückgezogen und ein neuer Mietvertrag in Aussicht gestellt worden, teilten die Filou-Unterstützer via Facebook mit. Denn es habe "völlig überraschend" eine Verhandlungslösung gegeben. Vorangegangen war laut ihrem Post ein Runder Tisch am 16. März, zu dem auf Einladung des grünen Bundestagsabgeordneten Hans-Christian Ströbele die Eigentümer,...

  • Kreuzberg
  • 22.03.17
  • 54× gelesen
Wirtschaft
Den Bantelmann-Betreibern Alexandra Lack und Mesut Eymir war zu Ende März gekündigt worden. Drei Wochen vor ihrem geforderten Auszug erhielten sie jetzt einen dreijährigen Mietvertrag.
4 Bilder

Bantelmann vorerst gerettet: Gekündigtes Traditionsgeschäft erhält Mietvertrag

Kreuzberg. Beim Kampf um den Erhalt des Haushaltswarenladens Bantelmann in der Wrangelstraße 86 gibt es einen Teilerfolg. Sie habe heute eine Verlängerung des Mietvertrags um drei Jahre unterschrieben, erklärte Inhaberin Alexan-dra Lack am 9. März. Das sei zwar nicht die optimale Lösung, aber zumindest besser als das, was bisher drohte. Denn zuvor lag eine Kündigung für das Traditionsgeschäft zum 31. März auf dem Tisch. Bantelmann war damit das brennendste, aber längst nicht das einzige...

  • Kreuzberg
  • 09.03.17
  • 1040× gelesen
Blaulicht
Wer als Anwalt die Eigentümer der Rigaer Straße vertritt, wird zum Opfer von persönlichen Attacken, so wie jetzt im Internet.

Gestohlene Akten im Netz: Einbruch beim Anwalt der Rigaer94

Friedrichshain. Die Website trägt den Untertitel "Das Leben eines Taugenichts", angelehnt an die fast gleichlautende Novelle von Joseph von Eichendorff. Was dort bisher veröffentlicht wurde, hat aber weniger mit Literatur zu tun. Vielmehr beziehen sich die Dokumente auf einen Rechtsanwalt, der die Eigentümer des linksautonomen Hausprojekts Rigaer Straße 94 vertritt. Dass sie von Aktivisten oder Unterstützern der Szene ins Netz gestellt wurden, ist deshalb eine nicht ganz abwegige Vermutung....

  • Friedrichshain
  • 25.01.17
  • 80× gelesen
Bauen
Wie Altbauten im Norden der Frankfurter Allee saniert werden könnten, das zeigt die vom Bezirk in Auftrag gegebene und nun vorgestellte Studie.

Studie zur energetischen Sanierung für die Frankfurter Allee Nord vorgestellt

Lichtenberg. Kann eine energetische Sanierung ein Gewinn sowohl für Vermieter als auch für Mieter sein? Diese Frage wollte der Bezirk mit einer Studie beantworten. Die Antwort ist für Mieter enttäuschend. Das Ziel der Studie war ehrgeizig: "Wir wollten zusammen mit privaten Einzeleigentümern von Häusern innovative Strategien für eine energetische Sanierung der Häuser entwickeln", sagt die bezirkliche Klimaschutzbeauftragte Kirsten Schindler. Unter anderem galt es herauszufinden, wie eine...

  • Lichtenberg
  • 21.01.17
  • 139× gelesen
Wirtschaft
Mit Transparenten machen Mieter auf ihre Situation wie hier in der Framstraße aufmerksam. Denn ein Milieuschutz könne eine Sanierung nicht verhindern.

Angst vor Verdrängung im Reuterkiez

Neukölln. Weil sie höhere Mieten und Verdrängung fürchten, haben sich die Mieter von 170 Wohnungen zwischen der Nansen-, Fram- und Pannierstraße in einer Initiative gegen eine Zwangsversteigerung zusammengeschlossen. Zwar wurde der Termin kurzfristig abgesagt, beruhigt sind die Mieter aber dennoch nicht. Erst kam es nur gerüchteweise auf, Mitte Mai wurde es zur Gewissheit: Ein Häuserblock mit 14 Mietshäusern, in denen 300 Mieter aller Generationen leben und mehrere kreative Gewerbe im Innenhof...

  • Neukölln
  • 18.06.16
  • 221× gelesen
Verkehr
Ging beim Erwerb des Grund und Bodens für den neuen Parkplatz am U-Bahnhof Hellersdorf alles mit rechten Dingen zu? Dies sollen jetzt Rechtsanwälte klären.
2 Bilder

Rätsel um 150 Parkplätze

Hellersdorf. Der Neubau eines Parkplatzes am U-Bahnhof Hellersdorf ist umstritten. Hat der Investor, der Immobilienunternehmer Wolfgang Schulte, eine Fläche bebaut, die ihm nicht gehört? Der Immobilienunternehmer Wolfgang Schulte aus Essen kaufte 2015 das ehemalige C&A-Gebäude in Helle Mitte. Er verpachtete es an die Fitnesscenterkette FitX und ließ in den zurückliegenden Monaten unterhalb der Hellersdorfer Straße entlang der U-Bahn-Trasse den Parkplatz bauen. Bis zu rund 150 Pkw können auf...

  • Hellersdorf
  • 11.02.16
  • 1237× gelesen
Bauen und Wohnen

Holzspäne sind keine Winterstreu

Hobelspäne reichen im Winter als Streumittel nicht aus. Das erklärt die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) mit Hinweis auf ein Urteil des Oberlandesgerichts Hamm (Urteil vom 24.11.2014, Az.: I-6 U 92/12). Rutscht ein Passant aus, muss der Eigentümer den Schaden bezahlen. Ein Sachverständiger hatte in dem Fall festgestellt, dass Hobelspäne sich mit Feuchtigkeit vollsaugen und rutschig werden. Das Argument des Eigentümers, er habe keine anderen Produkte bekommen,...

  • Mitte
  • 21.01.16
  • 35× gelesen
Bauen
Foto: OVG Real Estate

M_Eins hat einen neuen Besitzer

Friedrichshain. Beim derzeit entstehenden Bürogebäude "M_Eins" an der Mühlenstraße hat es einen Eigentümerwechsel gegeben. Neuer Besitzer ist jetzt die "La Francaise Forum Real Estate", die das Projekt für einen von ihr gemanagten Fonds erworben hat. Bisher gehörte es der OVG Real Estate sowie der LBBW Immobilien. Das Gebäude, hier eine Simulation, soll bis Anfang 2017 fertiggestellt werden. Es ist bereits komplett an den Onlineanbieter Zalando vermietet.

  • Friedrichshain
  • 18.01.16
  • 165× gelesen
Soziales

Neue Räume gesucht

Lichterfelde. Die Bezirksverordnetenversammlung hat das Bezirksamt aufgefordert, den gemeinnützigen Verein, der seit Jahren den „Zehlendorfer Rumpelbasar“ betreibt, bei der Suche nach neuen Räumen zu unterstützen beziehungsweise diesem zu neuen Räumen zu verhelfen. Der Verein Rumpelbasar Zehlendorf, Am Stichkanal 2/4, unterstützt durch den Verkauf von Sachspenden an einkommensschwache Menschen zahlreiche Einrichtungen. Die derzeitigen Verkaufsräume an der Goerzallee haben einen neuen...

  • Lichterfelde
  • 19.09.15
  • 62× gelesen
Wirtschaft Anzeige
Jacqueline Piepenhagen

Verschärfte Anforderungen beim Hausverkauf

Alles neu macht der Mai: Seit dem 1. Mai 2014 gibt es für Immobilieneigentümer verschärfte Anforderungen beim Haus- und Wohnungsverkauf und der Neuvermietung: die Nennung von Kennzahlen aus dem Energieausweis sind Pflicht! Was ändert sich für Eigentümer, die verkaufen oder vermieten möchten? "Bei Verkauf sowie Neuvermietung sind Energieausweise nicht nur Pflicht", erklärt Jacqueline Piepenhagen von ERA Piepenhagen Immobilien. "Der Eigentümer ist dafür verantwortlich, dass in kommerziellen...

  • Tegel
  • 09.05.14
  • 227× gelesen
Bauen und Wohnen
Eigentümergemeinschaften: Wer zahlt wann für welche Arbeiten? Antworten finden sich unter anderem in der Teilungserklärung.

Mehrere Eigentumswohnungen im Haus

Bröckelnder Putz oder Wasserflecken an der Zimmerdecke werfen in einem Haus mit mehreren Eigentumswohnungen immer die Frage auf: Wer bezahlt die Reparatur? Grundsätzlich müssen für Schäden am Gemeinschaftseigentum alle Eigentümer gleichermaßen in die Tasche greifen, bei solchen am sogenannten Sondereigentum nur der jeweilige Eigentümer. Doch was ist was?"Gemeinschaftseigentum ist laut Gesetz all das, was für den Bestand und die Sicherheit des Gebäudes notwendig ist", sagt Rechtsanwältin Sandra...

  • Mitte
  • 14.04.14
  • 22× gelesen
Wirtschaft Anzeige
Das Kladower Immobilienbüro in der Sakrower Landstraße 40

Eigentümer aufgepasst! Energieausweis wird ab 1. Mai 2014 Pflicht

Ab dem 1. Mai 2014 müssen Verkäufer und Vermieter zwingend über den Energiebedarf aufklären. Dazu ist die Erstellung eines Energieausweises bereits zu Besichtigungen und für Immobilienanzeigen erforderlich. Der Gesetzgeber droht den Verkäufern bei Nichtbeachtung mit empfindlichen Geldstrafen. Da wir die gesamten umfangreichen organisatorischen Aspekte, die der Verkauf oder Kauf einer Immobilie mit sich bringt, professionell übernehmen, haben wir unsere Leistung um die Erstellung von...

  • Kladow
  • 31.03.14
  • 19× gelesen