Anzeige

Alles zum Thema Eigentumswohnungen

Beiträge zum Thema Eigentumswohnungen

Bauen
So sollen die neuen Häuser aussehen.
2 Bilder

800 neue Wohnungen: Baubeginn am Mariendorfer Weg / Kita geplant

Die „Buwog Group“ baut am Mariendorfer Weg 41-48 rund 800 Wohnungen. Die ersten Menschen sollen Ende kommenden Jahres einziehen können. „Neumarien“ nennt das Unternehmen das Quartier, das gegenüber der ehemaligen Frauenklinik entsteht. Es liegt in einer 56 000 Quadratmeter großen parkähnlichen Anlage, die einmal Teil des Emmaus-Friedhofes war. Einige Bereiche gelten als Gartendenkmal. „Deshalb bleiben die historische Wegeführung und Sichtachsen erhalten“, so Buwog-Sprecher Michael...

  • Neukölln
  • 12.05.18
  • 187× gelesen
Bauen

Richtfest für "Oasis Berlin"

Hansaviertel. Am 18. April haben Bauherren, Handwerker und geladene Gäste das Richtfest für das private Wohnbauprojekt „Oasis Berlin“ gefeiert. Auf einem 4000 Quadratmeter großen Teil des Areals des ehemaligen evangelischen Konsistoriums an der Bachstraße entstehen rund 100 Eigentumswohnungen, verteilt auf einen 15-geschossigen gläsernen Wohnturm, drei Gartenhäuser und ein Apartmenthaus. Bauherr ist die B&L Real Estate GmbH. Sie ist Partner der Hilfswerk Siedlung GmbH, dem Immobilienunternehmen...

  • Hansaviertel
  • 20.04.18
  • 99× gelesen
Bauen
Im Hafenbecken der Teltow-Werft sollen Liegeplätze für Boote entstehen.
3 Bilder

Die Investa Real Estate investiert 95 Millionen Euro in Gelände der Teltow-Werft

Blick auf den Kanal, ein kleiner Hafen mit Booten, viel Grün und Ruhe: Eine solche Wohnsituation soll es künftig am südlichsten Ende Zehlendorfs geben. Die Investa Real Estate entwickelt auf einem 2,5 Hektar großen Gelände der denkmalgeschützten Teltow-Werft ein Quartier für Wohnen, Leben und Arbeiten. Geplant sind 160 Wohneinheiten, hinzu kommen Gewerbeflächen in den denkmalgeschützten Werfthallen. Baubeginn soll in 2019 sein, 95 Millionen Euro wird der Immobilienentwickler in das Areal am...

  • Zehlendorf
  • 23.03.18
  • 890× gelesen
Anzeige
Soziales

Milieuschutz am Letteplatz: Fast 30 Prozent sind bereits Eigentumswohnungen

Der Bezirk könnte rund um den Letteplatz seinen ersten "Milieuschutz" erhalten – er wird nach Ansicht des Bezirksamtes aber auch der einzige bleiben. Mit einer Erhaltungsverordnung soll die soziale Zusammensetzung der Wohnbevölkerung aus besonderen städtebaulichen Gründen geschützt werden. Ziel ist, Fehlentwicklungen zu vermeiden und Bewohner vor Verdrängung zu schützen. Als solche Fehlentwicklungen gelten teure „Luxusmodernisierungen“, aber auch die Umnutzung, Zusammenlegung oder der...

  • Reinickendorf
  • 02.03.18
  • 51× gelesen
Bauen
Um diese Häuser an der Cuvrystraße geht es.

Klage gegen Vorkaufsrecht für Cuvrystraße 44-45

Das Vorkaufsrecht für das Haus Cuvrystraße 44-45 wird wohl die Justiz beschäftigen. Zumindest hat David Borck, ursprünglicher Erwerber der Immobilie, diesen Weg eingeschlagen. Sein Anwalt verlangt vom Verwaltungsgericht Berlin "die Aufhebung des Bescheids über die Ausübung des Vorkaufsrechts". Bei seinem Gang vor den Kadi gehe es nicht primär darum, dass dieses Instrument angewendet wird, erklärte Borck, "sondern um die Untätigkeit des Bezirks-amtes". Das habe nämlich zumindest bis Anfang...

  • Kreuzberg
  • 27.02.18
  • 381× gelesen
  • 1
Bauen
So wie auf dieser Zeichnung soll der Neubau am Velodrom aussehen.
3 Bilder

Neubau am Velodrom: Der Parkplatz wird zum Wohnquartier

Auf dem großen Parkplatz gegenüber dem Velodrom entsteht eine große Wohnanlage. Dass auf diesem Gelände in großem Stil Wohnungen entstehen, war schon einmal Anfang der 1990er-Jahren geplant. Es gab seinerzeit bereits erste Entwürfe, aber auch viele Vorbehalte von Anwohnern. Da die Einwohnerzahl rückläufig war, wurden die Pläne bald beerdigt. Inzwischen sieht die Situation völlig anders aus. Die Bevölkerungszahl in der Stadt wächst stetig, auch in Prenzlauer Berg. Insofern wundert es nicht,...

  • Prenzlauer Berg
  • 30.01.18
  • 660× gelesen
  • 2
Anzeige
Bauen

Verpasste Chance: Unterlagen zum Vorkaufsrecht wurden zu spät eingereicht

Eigentlich wollte das Bezirksamt sein Vorkaufsrecht im Neuköllner Norden ausüben und die Häuser Hermannstraße 174/Jonasstraße 35 kaufen. Doch die Unterlagen wurden zu spät eingereicht. Zum vierten Mal wollte der Stadtrat für Stadtentwicklung Jochen Biedermann (Bündnis 90/Die Grünen) damit das Instrument des Milieuschutzes nutzen und den Verkauf an eine Immobiliengesellschaft verhindern. Die Wohnungen sollten an die städtische Wohnungsbaugesellschaft Stadt und Land mbH gehen. So sollte...

  • Neukölln
  • 29.01.18
  • 248× gelesen
  • 3
Bauen
So soll der Neubau nach Fertigstellung aussehen.
4 Bilder

An der Bernkasteler Straße entstehen nun doch noch 65 Wohnungen

Auf der Baustelle Bernkasteler Straße 8 werde nun weitergebaut, informiert Insolvenzverwalter Helgi Heumann. Seit zwei Jahren fragen immer wieder Leser in der Redaktion der Berliner Woche nach, wann es auf dieser Baustelle weitergeht. Bis Ende 2011 befand sich auf dem Gelände ein Supermarkt. Nachdem dieser schloss, stand das Gebäude über zwei Jahre leer. Anfang 2014 wurden dann Bäume gefällt, Bauzäune aufgestellt und der Markt abgerissen. Dem Grundstückseigentümer wurde der Bau von 65...

  • Weißensee
  • 13.01.18
  • 974× gelesen
Politik

Initiative fordert Milieuschutz: Knapp 1300 Unterschriften für den Weitlingkiez

Lichtenberg. Rund 14 000 Menschen leben im Weitlingkiez. Viele haben Angst vor Verdrängung durch steigende Mieten oder den Neubau teurer Eigentumswohnungen. Eine Initiative will nun mit einem Einwohnerantrag das Bezirksamt erneut auf die Problematik aufmerksam machen. Dort hatte man sich bereits 2013 mit dem Thema beschäftigt und das Stadtplanungsbüro Topos mit einer entsprechenden Studie beauftragt. Topos kam 2015 jedoch zu dem Ergebnis, dass ein „relevanter demografischer und sozialer...

  • Lichtenberg
  • 12.10.17
  • 59× gelesen
Bauen
Das neue Wohnquartier "Lichtenhain" entsteht auf einer ehemaligen Brache an der Lückstraße.
2 Bilder

Neues Quartier im Lichtenhain: Erste Einblicke für Anwohner und Erwerber

Lichtenberg. Noch ist an der Stelle, wo bereits in ein paar Monaten die ersten Häuser fertiggestellt sein sollen, eine gewaltige Baustelle zu sehen. Beim Baustellenfest am 22. September bekamen die neuen Eigentümer jedoch schon mal einen ersten Überblick über ihr künftiges Zuhause. In der Lückstraße, rund zehn Minuten Fußweg von den Bahnhöfen Rummelsburg und Nöldnerplatz entfernt, wird mithilfe von fünf Kränen das neue Stadtquartier „Lichtenhain“ hochgezogen. Seit Ende 2016 entstehen auf...

  • Rummelsburg
  • 30.09.17
  • 489× gelesen
Bauen

Vorkauf abgewendet

Friedrichshain. Mit dem Käufer der Immobilie Straßmannstraße 32 hat der Bezirk eine sogenannte Abwendungsvereinbarung abgeschlossen. Damit unterwirft sich der Eigentümer bestimmten Vorgaben, vor allem dem Verzicht, die bisherigen Mietwohnungen in Eigentumsobjekte umzuwandeln. Eine Abwendungsvereinbarung zu erzielen, ist im Normalfall Ziel des Bezirks, wenn er das Vorkaufsrecht für ein Gebäude in einem Milieuschutzgebet anmeldet. Nur wenn das nicht gelingt, soll es zum direkten Erwerb der...

  • Friedrichshain
  • 14.07.17
  • 89× gelesen
Soziales
"Wir bleiben", skandierten Mieter vor ihrem Wohnhaus an der Lützowstraße.
2 Bilder

Für die Mieter des Wohnhauses an der Lützowstraße kommt ein Milieuschutz zu spät

Tiergarten. „Beim Einzug hatte ich die Hoffnung, mit meiner Frau hier bis zum Ende meiner Tage leben zu können, ohne behelligt zu werden. Das war ein Trugschluss.“ Wolfgang Roth wohnt seit 40 Jahren in dem Haus an der Ecke Genthiner- und Lützowstraße. Nun hat der Eigentümer, eine ausländische Fondsgesellschaft, beschlossen, das Haus zu modernisieren und die Wohnungen zu verkaufen. Inzwischen werden diese auch auf einem Immoblienportal im Internet angeboten. Bezugstermin: 2018/2019. Ein...

  • Tiergarten
  • 13.07.17
  • 482× gelesen
Bauen

Staaken: Bonava errichtet neues Wohnquartier

Der Projektentwickler Bonava (ehemals NCC) baut bis Ende 2019 ein neues Stadtquartier mit zwei Mehrfamilienhäusern am Gärtnereiring in Staaken. Der Projektentwickler Bonava startet in dieser Woche den Verkauf von 118 Eigentumswohnungen am Gärtnereiring in Staaken. Auf einem etwa 8.400 Quadratmeter großen Grundstück des ehemaligen Gartenbauunternehmens Bergemann soll bis Ende 2019 ein neues Stadtquartier mit zwei Mehrfamilienhäusern entstehen. „Der Rückbau der alten Gewächshäuser ist...

  • Falkenhagener Feld
  • 19.06.17
  • 330× gelesen
Wirtschaft

Verkauf von Wohnungen

Dahlem. Der Immobilienentwickler Diamona & Harnisch hat mit dem Verkauf von 50 Eigentumswohnungen im Neubauprojekt Oskar & Helene begonnen. Die Bauarbeiten sollen im Herbst starten. Auf dem Gelände des ehemaligen Krankenhauses Oskar-Helene-Heim an der Clayallee sind zwei U-Förmige Baukörper mit einer Gesamtwohnfläche von rund 6300 Quadratmetern geplant. Die Grundstücksgröße liegt bei 9500 Quadratmetern. uma

  • Dahlem
  • 13.06.17
  • 15× gelesen
Bauen
Drei aneinandergebaute Häuser ergeben "Genthiner 40".

Auf früherem Grundstück von Kriegerhome entstehen 113 Eigentumswohnungen

Tiergarten. Abgerissen wird schon fleißig. Nun ist auch die Baugenehmigung erteilt worden. Auf dem Grundstück des ehemaligen Einrichtungshauses „Kriegerhome“ entsteht das Wohnensemble „Genthiner 40“. Erst im vergangenen Jahr hat der Bauherr Diamona & Harnisch, ein israelisch-deutscher Unternehmenszusammenschluss aus der Investmentholding Diamona mit Sitz in Amsterdam und dem Berliner Projektentwickler Harnisch und Partner, das Grundstück erworben. Derzeit laufen die Abrissarbeiten am alten...

  • Tiergarten
  • 26.05.17
  • 395× gelesen
Bauen
Wohnen am Wasser. Eine Simulation von The Wave.
2 Bilder

Die letzte Welle im Osthafen: Baustart für Wohnprojekt "The Wave"

Friedrichshain. Auf einem der letzten freien Grundstücke am Spreeufer entlang der Stralauer Allee wurde am 16. Mai der Grundstein für das Bauvorhaben "The Wave" gelegt. Hinter diesem Namen verbergen sich zwei siebengeschossige Gebäude mit 161 Eigentumswohnungen. Das Angebot reicht vom 26 Quadratmeter großen Ein-Zimmer-Appartement bis zum Sechs-Zimmer-Penthouse mit knapp 300 Quadratmetern. Zu den Extras gehören unter anderem ein Concierge-Dienst, Carsharing-Möglichkeiten und E-Ladestation,...

  • Friedrichshain
  • 20.05.17
  • 234× gelesen
Bauen
Blick vom Kirchpark auf das neue Wohnquartier "Luisenpark" mit seinen geplanten 548 Wohnungen. 2019 soll es fertig sein.
4 Bilder

Nobel wohnen im Grenzstreifen: Knapp 600 Wohnungen entstehen an der Grenze zu Kreuzberg

Mitte. Wo früher die DDR-Grenzsoldaten freies Schussfeld hatten, entsteht bis Ende 2019 ein komplett neues Wohnquartier mit knapp 600 Wohnungen. Damit wird eine der letzten Freiflächen im ehemaligen Grenzstreifen bebaut. Die noblen Eigentumswohnungen in den versetzten Würfelhäusern an der östlichen Seite zum Luisenstädischen Kirchpark nennen die Investoren Parkside Houses, die schicken, in den langgezogenen Gebäuderiegeln an der Stallschreiberstraße Cosmopolitan Houses. Begriffe, die...

  • Mitte
  • 05.04.17
  • 2332× gelesen
  • 1
Bauen

Luxuswohnungen statt Studentenbuden: Betroffenenrat kritisiert Bauvorhaben

Moabit. Bei der Vermarktung ihres geplanten Wohnhochhauses im neuen „Quartier Lehrter Straße“ arbeitet die Groth-Gruppe mit der Zabel Property AG zusammen. Zabel ist Spezialist für Vermarktung und Verkauf von hochwertigen Projekten als Kapitalanlage. Das jüngste Zabel-Projekt ist das Luxus-Wohnhochhaus „High Park“ nahe dem Potsdamer Platz. Das Wohnhochhaus in der Europacity umfasst 18 Etagen mit 266 sogenannten Mikro-Apartments. Sie sind 21 bis 42 Quadratmeter groß und hochwertig...

  • Moabit
  • 08.02.17
  • 203× gelesen
Bauen

Vorkaufsdrohung wirkte: Bezirk setzt Erhaltungsziele bei Hauseigentümer durch

Kreuzberg. Mit der Androhung, das Vorkaufsrecht in Milieuschutzgebieten auszuüben, wird im Bezirk seit einiger Zeit versucht, gegen Mietsteigerungen und Verdrängung vorzugehen. Das Ziel ist nicht unbedingt, Immobilien mit Hilfe von Dritten zu erwerben. Zunächst soll der Eigentümer zu einer sogenannten Abwendungsvereinbarung verpflichtet werden. Das ist jetzt beim Gebäude Wrangelstraße 64 zum ersten Mal in Berlin gelungen. Dort sicherte der Käufer laut Bezirk zu, "auf Maßnahmen zu verzichten,...

  • Kreuzberg
  • 27.01.17
  • 142× gelesen
Bauen
101 neue Eigentumswohnungen sind am Steglitzer Damm nahe dem Stadtpark Steglitz entstanden.
2 Bilder

Neues Wohnquartier am Stadtpark

Steglitz. Der Berliner Projektentwickler Diamona & Harnisch hat das Wohnbauprojekt „Quartier am Stadtpark Steglitz“ fertiggestellt. Die Übergabe der 101 Wohneinheiten an die neuen Eigentümer hat begonnen. Das Objekt am Steglitzer Damm 24 ist bereits zu 90 Prozent vermarktet. Das Quartier am Stadtpark liegt direkt am Stadtpark Steglitz und befindet sich unweit der Schloßstraße. „Genau diese reizvolle Kombination aus grüner Oase und Nähe zu einer beliebten Einkaufsstraße mit einem umfassenden...

  • Steglitz
  • 25.01.17
  • 296× gelesen
Wirtschaft

Wohneigentum: Die Preise sind 2016 um zwölf Prozent gestiegen

Marzahn-Hellersdorf. Der Bezirk weist eine der höchsten Steigerungsraten bei Preisen von Eigentumswohnungen in Berlin auf. Dennoch sind Eigentumswohnungen im Vergleich noch preiswert zu haben. Die Preise von Eigentumswohnungen sind in Marzahn-Hellersdorf im Jahr 2016 laut Kaufpreisspiegel der Bausparkasse der Sparkassen (LBS) im Vergleich zum Vorjahr um rund zwölf Prozent gestiegen. Damit liegt der Bezirk in Berlin bei den Preissteigerungen auf dem vierten Platz. Höher fielen die...

  • Marzahn
  • 19.01.17
  • 121× gelesen
Bauen

Teures Pflaster: In Friedrichshain-Kreuzberg kostet die eigene Wohnung am meisten

Friedrichshain-Kreuzberg. Friedrichshain-Kreuzberg hat im dritten Quartal 2016 eine neue Spitzenposition erreicht – beim Quadratmeterpreis für eine Eigentumswohnung. Nach Angaben aus dem Kaufpreisspiegel der Bausparkasse der Sparkassen (LBS) wird im Bezirk für jede zweite Immobilie mit einer sogenannten mittleren Wohnfläche ein Preis von mindestens 3785 Euro pro Quadratmeter aufgerufen. Zu dieser Kategorie gehören Wohnungen mit einer Gesamtfläche um die 86 Quadratmeter. Bei noch größeren...

  • Friedrichshain
  • 05.01.17
  • 281× gelesen
Bauen

Wie das Bezirksamt nicht um den Erhalt von preiswertem Wohnraum kämpft – am Beispiel von Berliner Straße 137

Im November 2015 ließ die Firma Project Immobilien das Haus Berliner Straße 137 (unter dem Namen „Uhlandstraße 103“) abreißen. Die Firma besitzt mehrere Grundstücke in Wilmersdorf: Blissestraße 24 a (25 Eigentumswohnungen), Durlacher Straße 2 (280 im Endausbau), Prinzregentenstraße 11 (25). Im März 2015 war das Grundstück Berliner Straße 137 hinzugekommen. Dort sollen 58 Eigentumswohnungen entstehen. Dumm nur, daß das Grundstück in der Berliner Straße mit einem Haus aus den 60er Jahren bebaut...

  • Wilmersdorf
  • 08.10.16
  • 210× gelesen
Bauen
Noble Eigentumswohnungen am Spittelmarkt.

Luxuswohnungen am Spittelmarkt

Mitte. Auf einer der letzten Brachen am Spittelmarkt wurde jetzt Richtfest für 256 luxuriöse Eigentumswohnungen gefeiert. Im Herbst 2017 sollen die Häuser „Pandion First“ und „Pandion Cosmopolitan“ gegenüber der Bundesdruckerei zwischen Beuth- und Kommandantenstraße fertig sein. Die Wohnungen sind das erste Berliner Bauprojekt der Kölner Firma Pandion. Das Investitionsvolumen beträgt knapp 100 Millionen Euro. DJ

  • Mitte
  • 01.10.16
  • 144× gelesen
  • 1
  • 2