Einbahnstraße

Beiträge zum Thema Einbahnstraße

Verkehr

Fahrbahn der Provinzstraße wird erneuert

Reinickendorf. Vom 7. bis 30. Oktober wird die Fahrbahn der Provinzstraße zwischen Herbststraße und Pankower Allee saniert. Laut Straßen- und Grünflächenamt wird zuerst die Westseite, dann die Ostseite der Fahrbahn einschließlich des verschlossenen Baugrabens der Berliner Wasserbetriebe erneuert. Die Straße bleibt in Richtung Süden als Einbahnstraße befahrbar. Die Arbeiten der Wasserbetriebe in der Provinzstraße zwischen Pankower Allee und Drontheimer Straße werden während der Bauzeit...

  • Reinickendorf
  • 30.09.21
  • 33× gelesen
Verkehr
Dieser Zollstock liefert den Beweis: Im Neufahrwasserweg haben Fußgänger am Rand ganze 40 Zentimeter Platz. Bei einigen Anwohnern sorgt die Einrichtung des Fußgängerbereichs für Kopfschütteln.
3 Bilder

Nur was für Schlanke
Markierung im Neufahrwasserweg sorgt bei Anwohnern für Kopfschütteln

Eine Aufforderung an manche Anwohner, ein paar Kilos abzuspecken, soll es nicht sein. Die neue Markierung für Fußgänger im Neufahrwasserweg ist dennoch nur etwas für dünne Personen. Selbst das aufgemalte Männchen kommt ziemlich in die Länge gezogen daher. Weniger als ein halber Meter ist der Gehweg in der Einbahnstraße südlich der Landsberger Allee breit. Gleich mehrere Anwohner haben die Berliner Woche auf dieses Kuriosum aufmerksam gemacht. Eine Frau berichtete, dass es den ausführenden...

  • Marzahn
  • 12.08.21
  • 552× gelesen
  • 1
Verkehr

Vorfahrt für Radler
Herrfurthstraße wird zu einer Anliegerstraße umgebaut

Die Arbeiten beginnen dieser Tagen: Die Herrfurthstraße wird zur Anliegerstraße, auf der künftig die Radfahrer das Sagen haben. Der motorisierte Verkehr darf in Zukunft nur noch in Richtung Hermannstraße rollen. Für die Radler gilt die Einbahnstraßenregelung nicht. Sie dürfen zudem das Tempo vorgeben und nebeneinander fahren. Autofahrer müssen jederzeit auf sie Rücksicht nehmen. So ist es folgerichtig, dass sie auch an zwei Kreuzungen Vorfahrt haben, an der Weisestraße und der Lichtenberger...

  • Neukölln
  • 22.04.21
  • 70× gelesen
Verkehr
Durchgangsstraße? Belastete Straße? Und wie viel Verkehr ist hier erträglich? Die Schildower Straße und ihr Autoaufkommen ist ein Beispiel für die Debatte im Waldseeviertel.
2 Bilder

Wohin mit dem Durchgangsverkehr?
Runder Tisch soll zum Waldseeviertel tagen

So wie die Frage formuliert war, klang bereits eine Menge Frust durch: „Wie nehmen Bezirksamt und Fraktionen dazu Stellung, dass die Vorgehensweise als voreingenommen, intransparent und unaufrichtig wahrgenommen wird?“ Der Fragesteller war Prof. Michael Ortmann, Sprecher der „Bürgerinitiative für mehr Verkehrsberuhigung“. Die Initiative setzt sich für den Bau sogenannter Modalfilter, Straßensperren, im Waldseeviertel ein. Sie sollen den Durchgangsverkehr aus dem Viertel fernhalten. Die...

  • Hermsdorf
  • 22.03.21
  • 96× gelesen
Verkehr

Grüne fordern Einbahnstraße

Neukölln. Bernd Szczepanski, Fraktionsvorsitzender der Bündnisgrünen, hat den Antrag gestellt, die Fontane-/Karlsgartenstraße als Einbahnstraße auszuweisen. Er will, dass Autos nur noch vom Columbiadamm aus in die Fontanestraße einbiegen können. So könne der Schleichverkehr von Hasenheide und Hermannstraße zum Columbiadamm unterbunden werden. Radfahrer sollen weiter in beide Richtungen rollen dürfen. Außerdem fordert er, in der Kurve Fontane-/Karlsgartenstraße ein „Neuköllner Kissen“ zu...

  • Neukölln
  • 22.02.21
  • 44× gelesen
Verkehr

Für mehr Ruhe in der Kreuzstraße

Pankow. Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen will auf der Kreuzstraße eine Verkehrsberuhigung erreichen. Dafür beantragt sie in der Bezirksverordnetenversammlung die Umkehrung der Einbahnstraßenrichtung zwischen Wilhelm-Kuhr-Straße und Grabbeallee. Der Bürgerdeputierte Jan Drewitz hatte den Antrag zur Kreuzstraße nach Klagen von Anwohnern initiiert. „Die Anwohner der Kreuzstraße leiden schon länger unter dem massiven Durchgangsverkehr in den Morgenstunden, wenn Berufspendler von der...

  • Pankow
  • 28.12.20
  • 84× gelesen
Verkehr

Achtung, Einbahnstraße!

Wilmersdorf. In der Sächsischen Straße zwischen Pommersche Straße und Hohenzollerndamm gilt eine Einbahnstraßenregelung. Die wird jedoch offenbar nicht von jedem Autofahrer wahrgenommen, denn immer wieder wird der Straßenabschnitt entgegen der Anordnung befahren. Die CDU-Fraktion der Bezirksverordnetenversammlung hat daher das Bezirksamt in einem Antrag beauftragt, die Einbahnstraßensituation so sichtbar zu machen, dass die Autofahrer sofort erkennen, dass es sich um eine Einbahnstraße handelt....

  • Wilmersdorf
  • 21.10.20
  • 68× gelesen
Verkehr

Stellplätze werden zu Ladezonen

Buch. In der Groscurthstraße, zwischen Franz-Schmidt- und Walter-Friedrich-Straße, soll das Bezirksamt dafür sorgen, dass künftig einzelne Pkw-Stellplätze in der Zeit zwischen 7 und 19 Uhr als Liefer- und Ladezone ausgewiesen werden. Einen entsprechenden Auftrag gab es auf Antrag der CDU-Fraktion von der Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Die Groscurthstraße hat in diesem Abschnitt eine so geringe Fahrbahnbreite, dass Begegnungsverkehre nicht möglich sind. Sie war deshalb über viele Jahre als...

  • Buch
  • 04.10.20
  • 45× gelesen
Verkehr

Aufgetauchte Mängel nach Bauarbeiten in Straße Am Kiesteich behoben

Falkenhagener Feld. Bereits im vergangenen Jahr gab es Bauarbeiten in der Straße Am Kiesteich zwischen Falkenseer Chaussee und Im Spektefeld. Allerdings wurden danach auf der westlichen Seite erhebliche Mängel festgestellt. Die werden jetzt ausgebessert. Damit kommt es erneut zu Verkehrseinschränkungen. Mit Beginn der Baustelle gilt eine Einbahnstraßenregelung von Im Spektefeld in Richtung Falkenseer Chaussee. In der Gegenrichtung wird eine Umleitungsstrecke von der Falkenseer Chaussee über...

  • Falkenhagener Feld
  • 03.09.20
  • 201× gelesen
  • 1
Verkehr

Neue Mittelinsel für die Zingster Straße

Neu-Hohenschönhausen. In der Zingster Straße wird ab 1. September auf Höhe der Hausnummer 5, eine Mittelinsel gebaut. Während der Arbeiten ist eine Einbahnstraße in Richtung Ribnitzer Straße eingerichtet. Die Ausfahrt aus dem Wohngebiet ist über Ribnitzer, Darßer und Wustrower Straße gewährleistet. Fußgänger nutzen die Lichtsignalanlage an der Falkenberger Chaussee oder den Fußgängerüberweg an der Ahrenshooper Straße zur Querung der Zingster Straße. Auf der gegenüberliegenden Fahrbahnseite...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 31.08.20
  • 130× gelesen
Verkehr

Bauzeit beträgt knapp zwei Jahre
Provinzstraße bekommt neue Leitungen

In der Provinzstraße erneuern die Berliner Wasserbetriebe (BWB) in den kommenden knapp zwei Jahren in großem Umfang ihre Infrastruktur. Es entstehen auf rund 2,5 Kilometern Länge neue Trink- und Abwasserdruckleitungen sowie Schmutz- und Regenwasserkanäle. Dafür werden etwa 6,2 Millionen Euro investiert. Bau in Abschnitten, um Bürger zu entlastenUm die Belastungen für Anwohner und Verkehr so gering wie möglich zu halten wird abschnittsweise gearbeitet: Begonnen wird mit dem Nordbereich der...

  • Reinickendorf
  • 27.08.20
  • 970× gelesen
Verkehr

Einbahnstraße sicherer machen

Wilmersdorf. Die Einbahnstraßensituation in der Sächsischen Straße zwischen Pommersche Straße und Hohenzollerndamm ist offenbar nicht eindeutig als solche erkennbar. Die CDU-Fraktion der Bezirksverordnetenversammlung jedenfalls will das Bezirksamt beauftragen, die Schilder zu erneuern, um die Situation dauerhaft zu entschärfen, damit Autofahrer auch sofort erkennen, dass es sich um eine Einbahnstraße handelt. KaR

  • Wilmersdorf
  • 06.08.20
  • 24× gelesen
Verkehr

BVV fordert Maßnahmen gegen Verkehrschaos am Großen Wannsee

Wannsee. Die Einhaltung der Verkehrsregeln in den Straßen Am Großen Wannsee, Am Heckeshorn und an der Straße zum Löwen soll besser überprüft werden. Dies hat die Bezirksverordnetenversammlung auf Antrag der CDU beschlossen. In den Einbahnstraßen gilt Tempo-30. Die Verstöße gebe es vor allem an den Wochenenden. Sie führten zu chaotischen Zuständen und langen Staus, begründet CDU-Fraktionschef Torsten Hippe. Das Bezirksamt soll sich für Geschwindigkeitskontrollen, Ahndung der Parkverstöße sowie...

  • Wannsee
  • 26.06.20
  • 183× gelesen
Verkehr

Tempo 20 statt Fußgängerzone
Kleiner Teltower Damm: Bezirksamt kehrt zur Einbahnstraßenregelung zurück

Im kleinen Teltower Damm werden neue Verkehrsschilder aufgestellt. Damit ist das Experiment „Fußgängerzone“ jetzt offiziell beendet. Die Straße wird zum „verkehrsberuhigten Geschäftsbereich“. Bis Freitag, 24. Januar, sollen die dafür vorgeschriebenen Schilder „Tempo-20-Zone“ aufgestellt sein. Auch die Einbahnstraßenregelung in Richtung Martin-Buber-Straße, wird wieder eingerichtet, ebenso eine Lieferzone und eine Zone mit „Kurzzeitparken“. Im Frühjahr soll es auch Bereiche mit neuen...

  • Zehlendorf
  • 17.01.20
  • 149× gelesen
  • 1
Bauen
Der Seegefelder Weg ist in Richtung Spandauer City keine Einbahnstraße mehr.
4 Bilder

Seegefelder Weg ist keine Einbahnstraße mehr
Nervige Dauerbaustelle in Staaken beendet

Einbahnstraße ade: Der Seegefelder Weg ist wieder durchgängig befahrbar. Die Bauarbeiten zwischen Hackbuschstraße und Finkenkruger Weg sind beendet. Sie war wohl Spandaus längste Straßengroßbaustelle: der Seegefelder Weg in Staaken. Vier Jahre dauerten die Bauarbeiten auf den rund zwei Kilometern. Jetzt meldet das Bezirksamt Vollzug. Der zweite und letzte Bauabschnitt zwischen Hackbuschstraße und Finkenkruger Weg ist seit dem 9. Dezember beendet und die Einbahnstraßenregelung in Richtung...

  • Staaken
  • 11.12.19
  • 325× gelesen
Verkehr

Radfahren gegen die Einbahnstraße

Steglitz. Künftig soll das Radfahren in der Gritznerstraße in beiden Richtungen möglich sein. Die Gritznerstraße ist eine Einbahnstraße und wird von vielen Jungen und Mädchen als Schulweg genutzt. Jetzt soll das Bezirksamt dafür sorgen, dass die Straße auch legal in beiden Richtungen befahren werden kann. Das hat die Bezirksverordnetenversammlung in ihrer Oktobersitzung beschlossen. KaR

  • Steglitz
  • 01.11.19
  • 39× gelesen
Verkehr
Trotz Verbot parken immer wieder Autos auf dem kleinen Teltower Damm, der als Fußgängerzone ausgewiesen ist.
2 Bilder

Projekt Fußgängerzone gescheitert
Nach einem halben Jahr wird der kleine Teltower Damm wieder Einbahnstraße

Die Fußgängerzone ist Geschichte. Der sogenannte kleine Teltower Damm soll wieder zur Einbahnstraße werden. Erst vor einem halben Jahr hatten Baustadträtin Maren Schellenberg (Grüne) und Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski (CDU) die Fußgängerzone zwischen Teltower Damm und Postplatz eröffnet. Für Autofahrer galt ein Durchfahrt- und Parkverbot. Stundenweise ausgenommen war der Lieferverkehr. Die Anwohner sollten eine kleine Flaniermeile erhalten, für die Schüler des...

  • Zehlendorf
  • 17.10.19
  • 499× gelesen
Verkehr

Straße Alt-Pichelsdorf bleibt wie sie ist
Weder Einbahnstraße noch Sackgasse

Die Straße Alt-Pichelsdorf wird nicht zur Einbahnstraße. Auch andere verkehrsberuhigende Maßnahmen sind nicht geplant. So lautet das Prüfergebnis aus dem Bezirksamt. Alt-Pichelsdorf dauerhaft vom Verkehr entlasten: Das hatte die SPD-Fraktion bereits im November 2018 in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) beantragt. Denn seit die neue Freybrücke fertig ist, werde die Straße Alt-Pichelsdorf im Berufsverkehr wieder als Ausweichstrecke für den Rückstau auf der Heerstraße genutzt, heißt es in...

  • Wilhelmstadt
  • 10.10.19
  • 128× gelesen
Verkehr
Zu viel Durchgangsverkehr: Bamihlstraße soll zur Einbahnstraße werden, fordert Anwohner Klaus Kleemann.
8 Bilder

Bamihlstraße soll zur Einbahnstraße werden
Durchgangsverkehr stresst Anwohner

In der Bamihlstraße kommt der Verkehr aus allen Richtungen. Zum Ärger von Anwohnern dient die Straße vielen Autofahrern als Abkürzungsstrecke. Eine Einbahnstraßenregelung soll zwar kommen. Das dauert aber noch. Lieferwagen, Lkw, Reisebusse, Sattelschlepper. „Hier fährt alles durch“, sagt Klaus Kleemann. Unerträglich sei das, klagt der Anwohner. Eine ruhige Nebenstraße ist die Bamihlstraße längst nicht mehr. Sie ist zur Durchgangsstraße geworden. Besonders für den Verkehr, der von der...

  • Hakenfelde
  • 08.10.19
  • 446× gelesen
  • 1
Verkehr

Keine freie Fahrt für Radler

Buckow. Der Steinträgerweg, eine Einbahnstraße, öffnet sich nicht für den Rad-Gegenverkehr. Das teilt Bürgermeister Martin Hikel (SPD) mit. Die Bezirksverordneten hatten für die fahrradfreundliche Lösung votiert. Doch die Verkehrslenkung Berlin ist damit nicht einverstanden. Die Begründung: Weil der Steinträgerweg schräg auf eine Ampel an der Johannisthaler Chaussee zuführe, könne dort der Radfahrverkehr „nicht eindeutig geführt“ werden. sus

  • Buckow
  • 30.08.19
  • 25× gelesen
Verkehr

Buchhorster Straße: Schleichverkehr unterbinden

Wilhelmsruh. Das Bezirksamt soll prüfen, ob zur Vermeidung von Schleichverkehr die Richtung der in der Buchhorster Straße geltenden Einbahnstraßenregelung umgekehrt werden kann. Sollte das Prüfergebnis positiv ausfallen, soll diese Umkehrung auch umgesetzt werden. Diesen Beschluss fasste die BVV auf Antrag ihres Verkehrsausschusses. Die Buchhorster Straße wird zunehmend von Schleichverkehr, insbesondere von Lkw, genutzt. Die Lkw wollen über die Buchhorster Straße den Knoten...

  • Wilhelmsruh
  • 17.06.19
  • 106× gelesen
Politik

Radfahren gegen die Einbahnstraße

Steglitz. Die Gritznerstraße ist als Einbahnstraße ausgewiesen. Die Grünen möchten nun Radfahrern ermöglichen, die Straße auch in der entgegengesetzten Richtung zu benutzen. Ihren Antrag begründet die Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung damit, dass viele Schüler die Straße als sicheren Schulweg wählen. Sie sollten die Gritznerstraße in beiden Richtungen befahren dürfen. KaR

  • Steglitz
  • 31.05.19
  • 38× gelesen
Verkehr

Das Verkehrsamt lehnt Einbahnstraßenregel ab
Gefahrenkurve auf der Bärensteinstraße wird nicht entschärft

Das Straßenverkehrsamt lehnt eine Einbahnstraßenregelung in der Bärensteinstraße ab. Das schon bestehende Tempolimit von 30 Stundenkilometern, um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten. Die Einbahnstraßenregelung wurde im Dezember in einem Beschuss von der  gefordert. Diese sollte in der Bärensteinstraße von den Hausnummern 2 bis 18 gelten. Hier ist eine schmale und prägnante Kurve, von der die Einsehbarkeit der Straße durch Autofahrer und Fußgänger beeinträchtigt wird. Laut Begründung des...

  • Marzahn
  • 22.04.19
  • 112× gelesen
Verkehr

Bauarbeiten beginnen
Nächste Phase der Sanierung der Erich-Weinert-Straße

Im Rahmen der Erneuerung der Erich-Weinert-Straße beginnen dieser Tage zwischen Greifenhagener und Scherenbergstraße die Arbeiten an der Fahrbahn und den nördlichen Gehwegen. Die geplante Bauzeit für diesen Abschnitt der Erich-Weinert-Straße beträgt etwa drei Monate. In dieser Zeit wird die Straße zur Einbahnstraße. Der Fahrzeugverkehr ist nur in Richtung Stahlheimer Straße möglich, und das Parken ist beidseitig verboten. Während des Aufbruchs der Fahrbahn wird die Baustelle komplett eingezäunt...

  • Prenzlauer Berg
  • 12.04.19
  • 303× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.