Einbahnstraßenregelung

Beiträge zum Thema Einbahnstraßenregelung

Verkehr

Einbahnstraße sicherer machen

Wilmersdorf. Die Einbahnstraßensituation in der Sächsischen Straße zwischen Pommersche Straße und Hohenzollerndamm ist offenbar nicht eindeutig als solche erkennbar. Die CDU-Fraktion der Bezirksverordnetenversammlung jedenfalls will das Bezirksamt beauftragen, die Schilder zu erneuern, um die Situation dauerhaft zu entschärfen, damit Autofahrer auch sofort erkennen, dass es sich um eine Einbahnstraße handelt. KaR

  • Wilmersdorf
  • 06.08.20
  • 20× gelesen
Verkehr

Neuer Überweg für Fußgänger

Lichterfelde. In der Curtiusstraße wird auf Höhe der Baseler Straße vom 25. Juni bis zum 24. Juli ein Fußgängerüberweg gebaut. Zusätzlich zum Zebrastreifen entstehen Gehwegvorstreckungen, um die Verkehrssicherheit der Fußgänger weiter zu erhöhen. Des Weiteren wird der Kreuzungsbereich asphaltiert und das Großsteinpflaster entnommen. Die Kreuzung ist in dieser Zeit komplett gesperrt und die Einbahnstraßenregelung der Hans-Sachs-Straße aufgehoben. Aufgrund der Vollsperrung können die Bauzeit...

  • Lichterfelde
  • 21.06.20
  • 335× gelesen
Bauen
Die Bahnhofstraße soll zum Shoppen attraktiver werden. Dafür wurden bereits 2019 diese Sitzbänke mit integrierter Bepflanzung an der Ecke Steinstraße aufgestellt.

Bezirk ist um zügige Umsetzung bemüht
Planungsbüro bereitet Umbau der Bahnhofstraße vor

Seit 25. Mai ist der Bahnübergang am S-Bahnhof Lichtenrade wegen des Ausbaus der Dresdner Bahn gesperrt. Nun gibt es auch Details zum zweiten großen Bauprojekt in der Bahnhofstraße in diesem Jahr. Stadträtin Christiane Heiß (Grüne) hat auf Nachfrage der Berliner Woche über den Planungsstand informiert. Noch hat die Umgestaltung der Einkaufsstraße, deren Beginn für das dritte Quartal angekündigt wurde, nicht begonnen. Das zuständige Planungsbüro beschäftigt sich demnach jedoch intensiv mit...

  • Lichtenrade
  • 28.05.20
  • 789× gelesen
Bauen
Die Dauerbaustelle in der Birkbuschstraße nervt Autofahrer und Anwohner. Bauherr Vattenfall kündigt an, bis Ende des Jahres mit der Maßnahme fertig zu sein.

Staus, Umleitungen und keine Parkplätze
Vattenfall erneuert noch monatelang Rohrleitungen an und nahe der Kreuzung Klingsorstraße

Seit einem Jahr nerven Staus, Umleitungen und fehlende Parkplätze rund um die Birkbuschstraße die Anwohner, Geschäftsleute und Autofahrer. Schuld daran ist die Dauerbaustelle an der Kreuzung Klingsorstraße. Hier erneuert Vattenfall uralte Rohrleitungen aus dem Jahr 1965. Vor allem ärgern sich die Anwohner über die Verkehrsführung. Aktuell hat die Verkehrslenkung Berlin (VLB) den Dalandweg zur Einbahnstraße gemacht. Die Folge sind große Umwege für die Anwohner. Vor allem im Berufsverkehr...

  • Steglitz
  • 09.03.20
  • 409× gelesen
Verkehr

Radfahren gegen die Einbahnstraße

Steglitz. Künftig soll das Radfahren in der Gritznerstraße in beiden Richtungen möglich sein. Die Gritznerstraße ist eine Einbahnstraße und wird von vielen Jungen und Mädchen als Schulweg genutzt. Jetzt soll das Bezirksamt dafür sorgen, dass die Straße auch legal in beiden Richtungen befahren werden kann. Das hat die Bezirksverordnetenversammlung in ihrer Oktobersitzung beschlossen. KaR

  • Steglitz
  • 01.11.19
  • 37× gelesen
Verkehr

Verwirrende Schilder in der Handjerystraße
Teil zwischen Schmiljanstraße und Renée-Sintenis-Platz ist unfallträchtig

Die Verkehrssituation in der Handjerystraße zwischen Renée-Sintenis-Platz und Schmiljanstraße ist unübersichtlich und damit unfallträchtig. Als Ursache hat zum Beispiel Oliver Fey ausgemacht, dass die dort aufgestellten Verkehrsschilder in den Monaten, in denen die Bäume belaubt sind, von Blättern verschattet oder verdeckt werden. Für einige Verwirrung, meint der verkehrspolitische Sprecher der SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung, sorge zudem ein Vorfahrt gewährendes Schild...

  • Friedenau
  • 17.09.19
  • 84× gelesen
Verkehr

Einbahnstraße kommt doch nicht
Baustradtrat stoppt Ausbau des Havel-Radwegs

Der Havel-Radweg in Gatow wird nicht wie geplant ausgebaut. Das Bezirksamt hat kurzfristig die Reißleine gezogen. Damit wird die Gatower Straße in Richtung Kladow nun doch nicht zur Einbahnstraße. Baustadtrat Frank Bewig (CDU) hat die Baustelleneinrichtung auf der Gatower Straße kurzfristig gestoppt. „Der geplante Ausbau des Havel-Radwegs wird nicht wie angekündigt durchgeführt“, teilte der Stadtrat am 28. Juni mit. Der Grund: Dem Bezirksamt liegt die nötige verkehrsrechtliche Anordnung...

  • Gatow
  • 28.06.18
  • 477× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.