Alles zum Thema Einbrüche

Beiträge zum Thema Einbrüche

Politik
Nicht immer ist die Umgebung von Kleingärten so belebt wie hier am Nordgraben.

CDU-Abgeordneter fordert mehr Prävention
Einbrüche in Kleingartenanlagen

Der CDU-Abgeordnete Tim-Christopher Zeelen sorgt sich um das Eigentum der Kleingärtner. Die Gründe: Nur jeder zwölfte Laubeinbruch werde aufgeklärt, ein Präventionsprogramm existiere nicht. Anlass der Sorgen des Politikers ist die Antwort der Senatsinnenverwaltung auf eine Anfrage seines CDU-Abgeordneten-Kollegen Danny Freymark, der nach der Einbruchskriminalität in Kleingartenanlagen gefragt hatte. Laut einer Führungsinformation der Polizei gab es nach einem Höhepunkt im Jahr 2016...

  • Reinickendorf
  • 19.08.18
  • 60× gelesen
Blaulicht
Auf dem Gelände an der Cecilienstraße werden sichergestellte Fahrzeuge jetzt besser bewacht.

Nach Diebstählen: Polizei erhöht Sicherheit auf eigenem Gelände

Vom Polizeigelände an der Cecilienstraße sind in den zurückliegenden Monaten mehrfach sichergestellte Autos geklaut worden. Die Innenverwaltung des Senats will den Platz sicherer machen und ausbauen. Inzwischen wurden Polizisten abgestellt, um an der Cecilienstraße 92 Posten und Streife zu schieben. Außerdem wurden defekte Leuchten und Zaunfelder repariert. Bäume und Sträucher auf und am Gelände wurden zurückgeschnitten, um es besser überwachen zu können. Des Weiteren ist vorgesehen, die...

  • Biesdorf
  • 12.04.18
  • 315× gelesen
Blaulicht
Auf einem Zettel fordert in Biesdorf offenbar ein Anwohner seine Nachbarn zur Wachsamkeit gegenüber Einbrechern auf. Die Polizei begrüßt die Mitarbeit der Bürger.

Anwohner warnt vor Einbrechern in der Siegmarstraße

Biesdorf. Einbrüche gehören in den Siedlungsgebieten des Bezirks fast zum Alltag. Biesdorf war in den zurückliegenden Jahren am stärksten betroffen. Auf einem Blatt Papier an einem Lichtmasten an der Siegmarstraße/Ecke Völklingerstraße teilt ein Anwohner mit, dass vor einigen Wochen dreimal in der Siegmarstraße eingebrochen wurde. Er fordert die Nachbarn auf, fremde oder auffällige Personen anzusprechen, nach ihren Absichten im Wohngebiet zu fragen und gegebenenfalls die Polizei zu rufen....

  • Biesdorf
  • 29.03.17
  • 232× gelesen
Blaulicht

Ladenbesitzer in den Ringkolonnaden klagen über wiederholte Einbrüche

Marzahn. Laut aktuellem Kriminalitätsatlas stieg in Marzahn-Mitte von 2014 auf 2015 die Zahl der Wohnungseinbrüche um mehr als das Doppelte. Einbrecher haben es dabei vor allem auch auf Geschäfte abgesehen. Der südliche Teil des Gebäudekomplexes wurde bereits im Jahr 2010 abgerissen. Auch einige Hochhäuser in der Nähe am Rand des Bürgerparks fielen der Abrissbirne zum Opfer. Außer zur Einkaufsstraße hin in Richtung der Plaza Marzahn sind die restlichen Ringkolonnaden nachts meist in tiefes...

  • Marzahn
  • 01.12.16
  • 108× gelesen
Blaulicht

Mehr Sicherheit nur in Mahlsdorf

Marzahn-Hellersdorf. Die Kriminalität hat in Berlin im vergangenen Jahr zugenommen. In Marzahn-Hellersdorf sank sie dagegen, allerdings nicht überall. Einen Anstieg verzeichnete die Berliner Polizei 2015 in Marzahn-Mitte und in Biesdorf. In Marzahn wurden mehr Autos gestohlen als 2014 und in Biesdorf gab es wesentlich mehr Wohnungseinbrüche. Der Ende Juli von der Berliner Polizei herausgegebene aktuelle Kriminalitätsatlas weist in Berlin insgesamt einen Anstieg der Straftaten von knapp fünf...

  • Marzahn
  • 04.08.16
  • 321× gelesen
Blaulicht

Kriminalität zurückgegangen

Marzahn-Hellersdorf. Der Bezirk ist einer der sichersten in Berlin. Mit 9041 Straftaten pro 100 000 Einwohner liegt Marzahn-Hellersdorf laut der Berliner Kriminalitätsstatistik 2015 an zweiter Stelle. Noch sicherer ist nur Steglitz-Zehlendorf, wo 8449 Straftaten pro 100 000 Einwohner gemeldet wurden. Die Zahl der Delikte in Marzahn-Hellersdorf ging im Vergleich zu 2014 um rund 1000 auf 23 245 Straftaten zurück. Besonders gering ist mit neun ermittelten Fällen die Drogenkriminalität. Dagegen ist...

  • Marzahn
  • 26.07.16
  • 59× gelesen
Blaulicht

Enorme Schäden durch Einbrüche

Marzahn-Hellersdorf. 7 von 100 Einbrüchen in Berlin ereignen sich in Mahlsdorf, Biesdorf, Kaulsdorf, Marzahn und Hellersdorf. Dies geht aus einer Statistik der Versicherungsgruppe Generali hervor. Sie beruht auf Schadensmeldungen von 2012 bis 2014. Laut Generali erbeuten Einbrecher in Häusern und Wohnungen des Bezirks im Durchschnitt pro Einbruch 1646 Euro. Das ist fast das Doppelte im Vergleich zu Lichtenberg, aber weniger als ein Viertel des Werts, den Einbrecher in Zehlendorf erbeuten. Im...

  • Marzahn
  • 03.09.15
  • 163× gelesen