Eingliederungshilfe

Beiträge zum Thema Eingliederungshilfe

Soziales

Verantwortung übernehmen
Trägerübernahme sichert Betreuung von rund 200 Hilfe-Bedürftigen und 40 Arbeitsplätze

Die SozDia Stiftung Berlin hat am 1. März den insolventen Träger A-Z Hilfen Berlin gGmbH übernommen. Damit ist die Begleitung aller Klienten in Betreuten Wohngruppen, Betreutem Einzelwohnen und in den Therapeutischen Wohnverbunden gesichert. Mit dem Betriebsübergang endete auch für die 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der A-Z Hilfen eine Phase großer Ungewissheit. Sie hatten während des rund einjährigen Insolvenzverfahrens weiterhin für eine Betreuungskontinuität gesorgt. Ihre Arbeitsplätze...

  • Lichtenberg
  • 04.03.20
  • 122× gelesen
Soziales
Kinder mit einem Jahresbruttoeinkommen bis zu 100 000 Euro müssen nicht mehr für die Pflegekosten ihrer Eltern aufkommen.
2 Bilder

SOZIALES
Das Angehörigen-Entlastungsgesetz gilt ab sofort: Kein Elternunterhalt bei Einkommen bis 100 000 Euro

Wenn Eltern pflegebedürftig werden und für die Pflege durch einen ambulanten Dienst oder im Pflegeheim nicht genug Geld vorhanden ist, springt das Sozialamt ein. Bisher hat sich das Sozialamt nach einer umfassenden Einkommensprüfung das Geld von den Kindern anteilig zurückgeholt. Seit Anfang des Jahres gibt es in diesen Fällen eine deutliche Verbesserung für die Angehörigen: Verdienen die Kinder weniger als 100 000 Euro brutto im Jahr, müssen sie dem Sozialamt die entstandenen Kosten nicht mehr...

  • Mitte
  • 03.02.20
  • 705× gelesen
  • 2
Soziales

Schließzeit für die Eingliederung

Wittenau. Die Stelle der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderungen im Amt für Soziales ist vom 9. bis 13. Dezember geschlossen. Grund sind Umstellungsarbeiten zur dritten Reformstufe des Bundesteilhabegesetzes. CS

  • Bezirk Reinickendorf
  • 27.11.19
  • 21× gelesen
Politik

Termine nur im Notfall vergeben

Mitte. Das Team vom Bereich Eingliederungshilfe im Jugendamt ist bis mindestens 15. Dezember nur noch im Notfall zu erreichen. Grund sind notwendige Anpassungen durch die Einführung des Bundesteilhabegesetzes, wie Familienstadträtin Ramona Reiser (Linke) mitteilt. Das Team der Eingliederungshilfe muss alle Vordrucke, Bescheide und Kostenübernahmen anpassen. Die Mitarbeiter sind telefonisch jeweils Dienstag, Mittwoch und Freitag von 9 bis 11 Uhr nur für Notfälle unter 901 82 29 06 erreichbar....

  • Mitte
  • 19.11.19
  • 49× gelesen
Politik

Schließzeit im Amt für Soziales

Charlottenburg-Wilmersdorf. Aufgrund organisatorischer Maßnahmen zur Umstellung der Zahlfälle für das Bundesteilhabegesetz wird in der Arbeitsgruppe Eingliederungshilfe im Amt für Soziales, Otto-Suhr-Allee 100, bis 29. November keine Sprechstunde stattfinden. Auch die telefonische Erreichbarkeit ist in dieser Zeit nicht gegeben. Ein Notdienst für persönliche Vorsprachen ist am Dienstag und Donnerstag in der Zeit von 9 bis 12 Uhr eingerichtet. my

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 08.11.19
  • 18× gelesen
Soziales

Notdienst im Amt für Soziales

Adlershof. Wegen einer Umstellung in Folge des Bundesteilhabegesetzes bleibt der Bereich Fallmanagement Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung im Amt für Soziales vom 18. bis 22. November geschlossen. Das Amt befindet sich in der Hans-Schmidt-Straße 18, für den genannten Zeitraum wird ein Notdienst eingerichtet. Auskünfte unterTelefon  90 297 6099.

  • Adlershof
  • 08.11.19
  • 5× gelesen
Soziales

Eine Woche ohne Sprechzeiten

Prenzlauer Berg. Im Fachbereich Eingliederungshilfe des Sozialamtes in der Fröbelstraße 17 finden in der Woche vom 16. bis 20. September keine Sprechstunden statt. Der Grund sind die Vorbereitung der Umsetzung des Bildungs- und Teilhabegesetzes (BTHG) und die damit verbundenen Umstellungen im Amt. In dringenden Fällen besteht die Möglichkeit, sich per E-Mail post.sozialamt@ba-pankow.berlin.de an diesen Bereich des Sozialamtes zu wenden. Bis Jahresende sind noch zwei weitere Schließungen aus...

  • Prenzlauer Berg
  • 12.09.19
  • 60× gelesen
Soziales

Eingeschränkter Publikumsverkehr

Lankwitz. Die Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung im Amt für Soziales Steglitz-Zehlendorf, Hanna-Renate-Laurien-Platz 1, bleibt am 5. September für den Publikumsverkehr geschlossen. Grund ist eine fachliche Schulungsveranstaltung zum Bundesteilhabegesetz. KaR

  • Steglitz
  • 29.08.19
  • 25× gelesen
Soziales

Offene Tür im "Mela 8"
Beratungsstelle stellt sich vor

Die Beratungsstelle des Gesundheitsamtes „Mela 8“ für behinderte, krebs- und AIDS-kranke Menschen lädt am 12. September zu einem Informationstag ein. Das Team hat ein vielfältiges Programm vorbereitet. So präsentiert sich in der Turnhalle der Beratungsstelle „Rollstuhlbasketball“, „Gymnastik nach Krebs“, Line-Dance für Senioren, Junggebliebene und Menschen mit körperlichen Einschränkungen. Auch ein Hindernis-Parcour für hochgradig sehbehinderte oder blinde Menschen ist aufgebaut. Es gibt...

  • Wilhelmstadt
  • 28.08.19
  • 291× gelesen
Soziales

Nur individuelle Sprechzeiten

Reinickendorf. Die Eingliederungshilfe für behinderte Menschen im Amt für Soziales des Bezirksamts möchte durch Flexibilisierung die direkte Kontaktaufnahme erleichtern und Sprechzeiten außerhalb starrer Zeitfenster anbieten. Seit Anfang Mai entfallen deshalb in der Eingliederungshilfe die festen Sprechtage, es werden ausschließlich individuelle Sprechzeiten nach Terminvereinbarung angeboten. Die Termine können individuell mit der jeweiligen Sachbearbeitung vereinbart werden. Die Mitarbeiter...

  • Reinickendorf
  • 29.04.19
  • 50× gelesen
Soziales

Donnerstag keine Eingliederung

Wittenau. Die Eingliederungshilfestelle für behinderte Menschen im Rathaus Reinickendorf, Eichborndamm 215-239, ist wegen einer externen Fortbildungsveranstaltung am Donnerstag, 2. November, geschlossen. Ansonsten ist die Dienststelle unter  902 94 22 15 erreichbar. CS

  • Wittenau
  • 26.10.17
  • 15× gelesen
Politik

Kaum Spielraum für Extras: Ausschuss stellt Weichen für Haushaltsplan

Spandau. Kürzen, streichen, aufstocken: Drei Tage lang hat der Haushaltsausschuss über den Entwurf des Bezirksamtes zum Doppelhaushalt 2018/19 gegrübelt. Viel Spielraum für Extrawünsche gab es nicht. Reicht das Budget für die Grünflächen? Welches Projekt wird zusätzlich gefördert? Bekommen die Bibliotheken mehr Geld, und wenn ja, wo wird Geld weggenommen? Über solche Fragen hatte der Haushaltsausschuss zu beraten und steckte dabei im Dilemma. Der Bezirk hat zu viele Aufgaben und zu wenig Geld....

  • Spandau
  • 23.09.17
  • 81× gelesen
SozialesAnzeige

Angebote für Menschen mit Behinderung

Unsere Gruppen für Menschen mit Behinderung sind Angebote gemäß der Eingliederungshilfe. Die Aktivitäten der Gruppen sind auf ganz Berlin verteilt. Die Teilnehmer bestimmen die Programme mit! Wir bieten an: kreatives Gestalten: Malen, Basteln, Theaterspielen, Fotografieren, Gärtnern; sportliche Aktivitäten: Kegeln, Ballspiele, Schwimmen, Bowlen; Besichtigungen: Museen, Ausstellungen, Institutionen, Betriebe; Kochen und Backen; Stadtteilerkundungen und Tagesfahrten. Wählen Sie aus unserem...

  • Charlottenburg
  • 10.04.14
  • 37× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.