Alles zum Thema Einkaufen

Beiträge zum Thema Einkaufen

Wirtschaft
Bunt ist ein 'Wochenmarkt. Zu bunt wird es Anwohnern des Crellemarkts.

Besserung nicht in Sicht
Der Crellemarkt verdreckt / Lösungsansätze wenig vielversprechend

Die Grünstreifen rund um den Crellemarkt sind mit Müll übersät. „Unhaltbare Zustände“ seien das, wettert ein Anwohner. Auch das Bahngelände dort ist stark verschmutzt. Nur den Ratten gefällt das. Die Bezirksverordneten haben inzwischen auf Antrag der CDU das Bezirksamt aufgefordert, die Flächen rund um den Crellemarkt, die dem Bezirk gehören, zu reinigen. Die Deutsche Bahn soll zudem angeregt werden, dasselbe auf jenen Arealen zu tun, die im Bezirk liegen. Wunsch und Wirklichkeit klaffen...

  • Schöneberg
  • 15.12.18
  • 27× gelesen
WirtschaftAnzeige

Neues auf der Müllerstraße

Ab dem 22. November ist der Wedding um einen schönen Supermarkt reicher: denn’s Biomarkt eröffnet Müllerstraße Ecke Utrechter Straße seine Türen für die Kunden. Der Markt bietet alles, was man von einem modernen Supermarkt erwartet. Über 6.000 Produkte in Bio-Qualität, breite Gänge, hilfreiche Kennzeichnungen auf den Etiketten (vegan, glutenfrei, laktosefrei) und für die Pause zwischendurch einen Backstand mit herzhaften sowie süßen Kleinigkeiten und gemütlichen Sitzplätzen. In den...

  • Wedding
  • 15.11.18
  • 25× gelesen
Wirtschaft

Neue Kiezkarte

Moabit. Die Kiezkarte von Moabit mit allen wichtigen Freizeit- und Kulturtipps liegt in einer Neuauflage vor. Erhältlich ist sie im Stadtteilladen in der Krefelder Straße 1a, montags von 16 bis 18 Uhr, dienstags, 9.30 bis 12 Uhr und 15 bis 18 Uhr, donnerstags, 10 bis 12 Uhr und 15.30 bis 18 Uhr, sowie freitags von 9 bis 11 Uhr.

  • Moabit
  • 27.10.18
  • 429× gelesen
WirtschaftAnzeige

Mehr Grün an der Spree

Spätestens am 31.10. ist der Bauzaun weg und denn’s Biomarkt begrüßt seine Kunden ab 9 Uhr in seinem 37. Berliner Markt in der ganz neu errichteten East Side Mall. Der Markt bietet über 6.000 Produkte, viele von den rund 80 Partnern aus der Region. Am Backstand gibt es den ganzen Tag über süße und herzhafte Snacks. Zum Genießen vor Ort, das Frühstück im Büro oder die Pause auf dem Nachhauseweg. Bis zum 03. November lohnt sich das Erkunden doppelt: Neues entdecken und 10% sparen ist das...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 24.10.18
  • 217× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Karstadt

Karstadt: Am 25. Oktober eröffnet Karstadt auf rund 7900 Quadratmetern in den Gropius Passagen. Am 28. Oktober ist zum Sonntagsshopping geöffnet. Karstadt in den Gropius Passagen, Johannisthaler Chaussee 317, 12351 Berlin, Mo-Sa 10-20 Uhr Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Gropiusstadt
  • 22.10.18
  • 653× gelesen
Wirtschaft
Die Turmstraße soll sich zum attraktiven Gebiet weiterentwickeln.
2 Bilder

Ein vielfältiges und funktionsfähiges Stadtteilzentrum
Städtebauliches Entwicklungskonzept für die Turmstraße

2008 wurde das Gebiet um die Turmstraße in die Förderung des Bund-Länder-Programms „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“(AZ) aufgenommen, seit 2011 ist es zudem Sanierungsgebiet. Die Förderung mit einem Volumen von rund 33 Millionen Euro endet 2026. Bis dahin sollen die Turmstraße und ihr Umfeld ein vielfältiges und funktionsfähiges Stadtteilzentrum sein. Gisbert Preuß, Uwe Lotan, Christin Noack, Andreas Wilke, und Maximilian Mushold vom Koordinationsbüro für Stadtentwicklung und...

  • Moabit
  • 16.10.18
  • 224× gelesen
WirtschaftAnzeige

Neueröffnung
denn's Biomarkt Alexanderplatz

Am 30.08. hat denn's Biomarkt seinen 36. Berliner Markt auf dem Alexanderplatz eröffnet. Eingänge gibt es zwei: Auf dem Platz direkt an der Weltzeituhr und unterirdisch von der U-Bahn kommend. Die Öffnungszeiten sind großzügig gestaltet: Mo-Sa 9-22 Uhr, Bäcker bereits ab 7 Uhr.

  • Mitte
  • 04.09.18
  • 614× gelesen
Bauen
Die Gebäude an der Giesestraße sind abgerissen. Den Bauantrag für einen Markt nahm Lidl aber inzwischen zurück.

Bauantrag zurückgezogen
Lidl ändert seine Pläne an Giesestraße

Lidl hat seinen Bauantrag für einen neuen Markt an der Giesestraße zurückgezogen. Darüber, was das bedeutet, schweigt sich das Unternehmen aus. Die Abrissflächen auf dem Grundstück der ehemaligen Fahrschule des Unternehmens Dr. Herrmann werden von Mahlsdorfern zunehmend als Ärgernis empfunden. Bereits im Mai hatte der CDU-Abgeordnete Mario Czaja in einer Antwort des Senats auf eine Kleine Anfrage öffentlich gemacht, dass Lidl seinen Bauantrag für den geplanten Markt rückgängig gemacht hat....

  • Mahlsdorf
  • 11.08.18
  • 317× gelesen
WirtschaftAnzeige
Das Edeka-Team in der Andreasstraße setzen sich mit Leidenschaft für die Bedürfnisse der Kunden ein.
19 Bilder

Frisch, modern und mit breitem Sortiment
EDEKA-Markt in der Andreasstraße nach Umbau eröffnet

Nach einer fast vierwöchigen Umbauphase öffnete der modernisierte Vollsortimenter am 9. August wieder seine Türen und bietet echten Einkaufskomfort im Wohlfühlambiente. Den Supermarkt gibt es seit 2006, jetzt war es Zeit für neuen Glanz auf der 1050 Quadratmeter großen Verkaufsfläche. Der EDEKA-Markt bietet nun eine Auswahl von rund 12 000 Artikeln – von GUT&GÜNSTIG-Produkten auf Discount-Preisniveau über Markenartikel bis hin zu nationalen und internationalen Spezialitäten. „Ich freue...

  • Friedrichshain
  • 09.08.18
  • 573× gelesen
Leute
Die Warteschlange an der Kasse 1986.
6 Bilder

Die Kamera im Einkaufswagen
Fotograf Georg Krause präsentiert ungewöhnliches Projekt

Fotograf Georg Krause (62) macht seit rund 40 Jahren mit ungewöhnlichen Bildern von sich reden. Jetzt präsentiert er sein Projekt „Die Kamera im Einkaufswagen“. Das Besondere ist: Die Bilder entstanden zu ganz unterschiedlicher Zeit in unterschiedlichen Systemen. Bereits 1986 hatte Krause für das Fotoprojekt „Ein Tag in Berlin“ zum 750. Geburtstag Berlins fotografiert. „Ich hatte die Kamera im Einkaufswagen und habe in der HO-Kaufhalle an der Revaler Straße in Friedrichshain die Kunden...

  • Oberschöneweide
  • 09.08.18
  • 271× gelesen
Wirtschaft

Wie kaufen die Lichtenrader ein?
Online-Umfrage zur Bahnhofstraße

Im Auftrag des Bezirksamts führt die Werbeagentur „Stilelement“ eine Umfrage zum Einkaufsverhalten in der Bahnhofsstraße durch. Ziel ist, mehr Besucher anzulocken, um künftig einen höheren Anteil des Kaufkraftpotenzials in Lichtenrade im Kiez zu binden. „Damit das klappen kann, sind viele Voraussetzungen nötig. Unter anderem eine Optimierung des Waren- und Dienstleistungsangebotes sowie die Verbesserung des Kundenservice“, schreibt die Agentur. Bei der Online-Umfrage, die unter...

  • Tempelhof
  • 27.07.18
  • 235× gelesen
Wirtschaft

Umweltschutz beim Einkauf

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Seniorenvertretung lädt im Rahmen ihrer monatlichen Dienstagsveranstaltungen ein zum Vortrag mit Diskussion mit zum Thema „Umweltgerechte und klimagerechte Ernährung fängt beim Einkauf an“, am Dienstag, 24. April, um 14 Uhr im Interkulturellen Stadtteilzentrum, Nehringstraße 8, 54 62 12 16. Der Eintritt kostet einen Euro. my

  • Charlottenburg
  • 17.04.18
  • 9× gelesen
Wirtschaft

Einkaufen am Silvestertag

Moabit. Einkaufen an Silvester ist in diesem Jahr mit Schwierigkeiten verbunden. Lebensmittelhändler dürfen ihre Geschäfte nicht öffnen. Ein Warenverkauf ist an diesem Tag nur Bäckern, Zeitschriftenhändlern und den Läden in Bahnhöfen und Flughäfen erlaubt und auch das nur für einige Stunden. Kaufhäuser und andere Geschäfte haben ohnehin geschlossen. KEN

  • Moabit
  • 26.12.17
  • 9× gelesen
Kultur

Holy Shit Shopping in der Arena Berlin

Am dritten Adventswochenende macht das Holy Shit Shopping bereits zum 14. Mal in Berlin Station. Die Arena Berlin, Eichenstraße 4, verwandelt sich in das größte Kreativkaufhaus der Stadt. Die Industriehalle mit ihren 6500 Quadratmetern Fläche wird zur perfekten Kulisse für schönes zeitgenössisches Design, Geschenkideen rund um Mode, Schmuck, Möbel- und Produktdesign, Kunst, Fotografie, Literatur und Delikatessen werden persönlich von rund 300 Designern und Kreativen vor Ort präsentiert....

  • Alt-Treptow
  • 03.12.17
  • 26× gelesen
Wirtschaft
Die Riesenrutsche, die sich über zwei Etagen schlängelt, gehört zu den Highlights im Kaufpark Eiche. Sie ist nichts für Menschen mit Höhenangst.
9 Bilder

"Kaufpark Eiche" im Check: Riesenrutsche und kalter Wind *Update*

Hinweis: Der Artikel beschreibt ausschließlich die persönlichen Erfahrungen des Leserreporters! BERLIN / AHRENSFELDE - Heute genau vor drei Wochen eröffnete der neue Kaufpark Eiche in Ahrensfelde. Leserreporter Marcel Adler weilte in der Apotheke, testete die Nerven der Verkäufer und sauste wie der Wind die Rutschte runter. Kalt hat's ihn bei Kaufland erwischt: Warum die Brötchen dort nicht lange ofenfrisch bleiben. Wer den Kaufpark Eiche noch vor der Sanierung kannte, wird ihn heute nicht...

  • Friedrichshain
  • 19.10.17
  • 1.803× gelesen
Bauen
Bürgermeisterin Franziska Giffey, Andreas Hohlmann vom Betreiber Unibail-Rodamco Germany GmbH und Centermanager Volker Ahlefeld setzten den Konfettiregen frei.
2 Bilder

Gropius Passagen umgestaltet - Zweiter Bauabschnitt abgeschlossen

Gropiusstadt. Dichtes Gedränge herrschte am 12. Oktober zur besten Einkaufszeit morgens um 10 Uhr in den Gropius Passagen. Mit dem berühmten Knopfdruck erzeugten Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD), Andreas Hohlmann vom Betreiber Unibail-Rodamco Germany GmbH und Centermanager Volker Ahlefeld einen Konfettiregen. Mit viel Musik und Unterhaltung wurde der zweite Bauabschnitt gefeiert. Der dritte wird später folgen. Bürgermeisterin Giffey freute sich darüber, dass zu den 26 neuen...

  • Gropiusstadt
  • 16.10.17
  • 1.953× gelesen
Soziales
Die beiden Gründerinnen von "Engel in Zivil Wilhelmstadt" Susan Halter und Meike Stephien.

Nachbarschaftsprojekt "Engel in Zivil" gestartet: Raus aus der anonymen Gesellschaft

Wilhelmstadt. Seit Anfang August gibt es in der Wilhelmstadt ein neues Projekt um Menschen in der Nachbarschaft unter die Arme zu greifen: die "Engel in Zivil". Dahinter verbirgt sich die 28-jährige Meike Stephien. Zusammen mit ihrer Bekannten, Susan Halter, möchte sie weg von der Anonymität der Großstadt, hin zu einer lebendigen Gemeinschaft, in der man sich gegenseitig unterstützt und hilft, kommen. Das Projekt wird komplett ehrenamtlich betrieben. Und auch wenn die "Engel in Zivil" bisher...

  • Wilhelmstadt
  • 03.09.17
  • 259× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Näher am Zentrum geht nicht: Kaufland eröffnete am Alexanderplatz.
27 Bilder

Kaufland jetzt neu am Alexanderplatz

Mitte. Mit prominenten Gästen wie dem TV-Koch Alex Wahi und Olympia-Schwimmerin Britta Steffen hat Kaufland am 3. August die Eröffnung der neuen Filiale am Alexanderplatz gefeiert. Zwei Verkaufsebenen, ein vielfältiges Angebot und ausgestattet mit energieeffizienter Technik – die Kaufland-Filiale in der Karl-Liebknecht-Straße 7-13 wird Touristen wie Anwohner gleichermaßen mit allem versorgen, was sie benötigen. "Wir sind sehr stolz darauf, nun auch mit einer Kaufland-Filiale im Herzen Berlins...

  • Mitte
  • 03.08.17
  • 5.961× gelesen
  •  1
Wirtschaft

Mitraten und einen von 13 Einkaufsgutscheinen gewinnen

Berlin. Beim Gewinnspiel in Berliner Woche und Spandauer Volksblatt können Sie mit etwas Glück einen von 13 Einkaufsgutscheinen gewinnen, exklusiv zur Verfügung gestellt von Berliner Unternehmen. Upps, da sind doch einfach ein paar Buchstaben aus dem Lösungswort gefallen. Setzen Sie die fehlenden Vokale ein und fertig ist das Lösungswort. Teilnahmeschluss ist der 2. Juli 2017. Die Gewinner werden am 5. Juli in den Printausgaben von Berliner Woche und Spandauer Volksblatt...

  • Kreuzberg
  • 12.06.17
  • 7.392× gelesen
  •  10
  •  13
Soziales
Christina Schwarzer bittet um Spenden bei der Aktion "Aufrunden bitte!"

Christina Schwarzer kassiert für den guten Zweck

Die Neuköllner Bundestagsabgeordnete tauscht Bundestagsbüro gegen Kassenband und wird morgen am 31. Mai 2017 als Kassiererin arbeiten. Im Rahmen der gemeinnützigen Aktion „Deutschland rundet auf“ sitzt Schwarzer im Kaufland Britz an der Kasse und schiebt die Einkäufe zahlreicher Neuköllner über den Scanner. Ziel: Spenden für benachteiligte Kinder und Jugendliche sammeln. Ihre Kunden können ihre jeweiligen Einkaufsbeträge durch die Worte „Aufrunden bitte!“ um bis zu 10 Cent erhöhen. Die so...

  • Neukölln
  • 30.05.17
  • 103× gelesen
Wirtschaft

REWE-Markt

REWE-Markt, Hermann-Hesse-Straße 14, Mo-Sa 7-23.30 Uhr, im Internet: www.rewe.de Anfang des Jahres eröffnete der neu gebaute REWE-Markt an der Ecke Hermann-Hesse- und Waldstraße. Er entstand als Ersatz für die abgerissene Kaufhalle. Das Angebot umfasst frische Lebensmittel und bewährte Markenprodukte für den täglichen Bedarf. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Niederschönhausen
  • 19.01.17
  • 32× gelesen
Wirtschaft
Einkaufen an Silvester

Einkaufen an Silvester in Moabit - Wie lange haben die Geschäfte geöffnet?

Moabit. Noch schnell etwas einkaufen gehen, aber hat überhaupt noch ein Geschäft in Moabit geöffnet? Schließlich ist heute Silvester Zwar haben viele Geschäfte an der Turmstraße bereits um 13 Uhr geschlossen, aber es gibt sie doch, Geschäfte in denen Einkaufen auch nach 13 Uhr möglich ist. Damit niemand vor verschlossener Tür steht, hat die Facebook-Gruppe "Moabit"alle Öffnungszeiten durch Anrufe direkt in den Geschäften recherchiert. Wer hat wie lange geöffnet? ...

  • Moabit
  • 31.12.16
  • 139× gelesen
Wirtschaft
MoaBogen Center Sonntagsöffnung im Dezember 2016

Sonntagseinkauf im MoaBogen Center Moabit

Moabit. Sonntagseinkauf im MoaBogen in Berlin-Moabit Keine Milch mehr, kein Brot oder die Familie wollte backen, aber nun fehlt das Mehl? Kein Problem, denn das MoaBogen Center und damit das über Berlin-Mitte hinaus bekannte E-Center hat geöffnet. Einkauf im MoaBogen Neben dem E-Center mit außergewöhnlich großer Auswahl für jeden Geldbeutel, befinden sich im Center weitere attraktive Läden. Ob Weihnachtsgeschenke bei der Parfümerie New Scents, oder Nageldesign bei VNails oder ein neuer...

  • Moabit
  • 04.12.16
  • 814× gelesen
  •  2
Bauen

Nahversorgung gekappt: Bauordnung macht Bezirksamt machtlos

Mariendorf. Jahrzehntelang konnten die Bewohner im Dreh Dardanellen- und Imbrosweg problemlos in ihrem Kiez einkaufen und sich auf kurzen Wegen versorgen. Damit ist es seit Anfang dieses Jahres vorbei. Das Grundstück am Dardanellenweg 50 wurde verkauft und der ehemalige Verbrauchermarkt sowie ein Lokal wurden abgerissen. Nun warten die Anwohner, darunter viele Senioren, auf den angekündigten Neubau. Bislang vergeblich. Zum Beispiel Nachbarin Edith Jeuken. Sie wohnt seit über 50 Jahren am...

  • Mariendorf
  • 28.10.16
  • 624× gelesen
  • 1
  • 2