Alles zum Thema Einkaufsstraße

Beiträge zum Thema Einkaufsstraße

Kultur
Die "Thurm Strasse" im Berlin-Plan des Bibliographischen Instituts, 1832.

Verbreiteter Irrtum
Turmstraße keine Sichtachse zwischen Türmen

Rechnet man von der Ansiedlung der französischen Glaubensflüchtlinge, so feiert Moabit in diesem Jahr sein 300-jähriges Bestehen. Das Jubiläum veranlasst, die zentrale Straße im Ortsteil, die Turmstraße, einmal näher zu betrachten. Der Hobbyhistoriker Wolfgang Herrmann hat eine interessante Entdeckung hinsichtlich der Namensgebung der Magistrale gemacht und räumt gleichzeitig mit einem landläufigen Irrtum auf. Grundlage für Herrmanns Recherchen sind ausschließlich historische Landkarten und...

  • Moabit
  • 14.10.18
  • 1.072× gelesen
Wirtschaft

Eine schönere Turmstraße

Moabit. Ob hübschere Ladenfront, Wandgestaltung, Außengastronomie oder Grün vorm Haus: Das Geschäftsstraßenmanagement der Turmstraße fördert Projekte, die die Anziehungskraft der Magistralen als Einzelhandels- und Gewerbestandort steigern. Weiterhin sind Anträge auf Teilfinanzierung bis zu 50 Prozent möglich. Das Geschäftsstraßenmanagement berät gerne und hilft bei der Antragstellung, und zwar im Stadtteilladen, Krefelder Straße 1a, dienstags von 16 bis 19 Uhr und freitags von 8 bis 10 Uhr,...

  • Moabit
  • 28.07.17
  • 11× gelesen
Blaulicht
Ein gefährliches Pflaster? Am Kurfürstendamm gibt es nicht nur genügend Kaufanreize, sondern auch viele Ziele für Kriminelle. Aber nicht mehr als anderswo, sagt die Polizei.
2 Bilder

Am Kurfürstendamm ereigneten sich 18 Überfälle in drei Jahren

Charlottenburg-Wilmersdorf. Sie nutzen Autos als Rammbock, bedrohen Personal mit Waffen, entkommen oft unerkannt: Räuber finden am Ku’damm ein lohnendes Revier. Wie sollten man sich im Fall der Fälle als Angestellter und Unbeteiligter verhalten? Er sah aus wie ein vermögender Kunde. Schwarzer Hut, feine Brille, Hemd und Krawatte – und dazu Interesse an Luxusuhren. Aber statt mit einem guten Geschäft endete das Verkaufsgespräch am 27. August mit einem Schock. Der Mann zückte eine Axt, bekam...

  • Charlottenburg
  • 14.11.16
  • 103× gelesen
Wirtschaft
Beim Neujahrsempfang in der BMW Niederlassung Berlin gab die IG einen Vorgeschmack auf das Geburtstagswochenende – und zeigte nostalgische Fotografien.
2 Bilder

Prachtstraße feiert den 110.: Was die Kaiserdamm IG zum großen Jubiläum plant

Charlottenburg. Stolze Gründerzeitbauten, dazwischen acht Fahrbahnen – und eine Einkaufslandschaft, die sich der Onlinekonkurrenz erfolgreich erwehrt. Am Kaiserdamm pflegen Geschäftsleute ihre lange Tradition – und holen zum 110. Straßengeburtstag alten Glanz ins Hier und Jetzt. Zwei Kilometer lang, imposante 50 Meter breit und trotz des fortgeschrittenen Alters noch gut für Überraschungen: Das ist der Kaiserdamm, eine Prachtmeile im elften Jahrzehnt seit seiner Erbauung. Zwischen...

  • Charlottenburg
  • 23.02.16
  • 377× gelesen
Wirtschaft
Die schmuddelige Badstraße soll aufgewertet werden.

Bezirk will Einkaufsmeilen stärken / Infoveranstaltung am 7. Mai

Wedding. Immobilien- und Standortgemeinschaften sollen das Image und die Qualität von Geschäftsstraßen verbessern. Dazu hat das Abgeordnetenhaus das Berliner Immobilien- und Standortgemeinschaftsgesetz beschlossen.Attraktive Einkaufsmeilen mit gutem Branchenmix und gepflegtem Aussehen - das wollen viele Hausbesitzer. Wenn sich die Anrainer organisieren, können sie imagefördernde Projekte anschieben, Veranstaltungen planen und gemeinsam werben. Auf diese Weise sollen jetzt mehr sogenannte...

  • Wedding
  • 13.04.15
  • 145× gelesen
Wirtschaft

Karl-Marx-Straße soll wieder attraktiver werden

Neukölln. Die Karl-Marx-Straße war einst die Bummelmeile des Bezirks, sie zog sowohl Berliner als auch Touristen an. Dass es wieder so wird, wünschen sich viele Anwohner und Geschäftsleute.Mit der Zukunft der einst beliebten Einkaufsstraße beschäftigte sich einmal mehr die Akteursrunde Karl-Marx-Straße bei ihrem 15. Treffen im Juli. "Seit 2006 kämpfen wir um das Image der Straße", so Baustadtrat Thomas Blesing (SPD). Die Ausgangssituation war schlecht. Viele alteingesessene Geschäfte hatten...

  • Neukölln
  • 14.07.14
  • 20× gelesen
Politik

Bezirksamt hofft auf Senatsförderung für Einkaufsstraße

Reinickendorf. Das Bezirksamt bemüht sich darum, ab kommendem Jahr den Bereich Residenzstraße/Markstraße über das Städtebauförderungsprogramm des Senats "Aktive Zentren" zu fördern.Wie aus einer Vorlage von Bürgermeister Frank Balzer und Baustadtrat Martin Lambert (beide CDU) für den Wirtschaftsausschuss der Bezirksverordneten am 7. Mai hervorgeht, hat der Bezirk gute Chancen, an Förderung für das Gebiet in Reinickendorf Ost zu kommen. Sieben Bereiche wurden in die engere Wahl gezogen, darunter...

  • Reinickendorf
  • 30.04.14
  • 91× gelesen