Einparkhilfe

Beiträge zum Thema Einparkhilfe

SonstigesAnzeige

So funktioniert eine Einparkhilfe

Bei einer Einparkhilfe übernehmen Ultraschallsensoren die Arbeit vom menschlichen Auge. Die vier bis sechs Sensoren sind in der Regel in der hinteren Stoßstange verbaut. Sie arbeiten mit einem Display und einem Lautsprecher zusammen, welche die optische und akustische Warnung übernehmen. Einparkhilfen arbeiten mit EcholotprinzipSo wie Fledermäuse in der Dunkelheit perfekt vor möglichen Hindernissen abdrehen können, so arbeiten Ultraschallsensoren nach dem gleichen Echolotprinzip. Die Umgebung...

  • Babelsberg
  • 07.06.19
  • 25× gelesen
Auto und Verkehr
Zulieferer Bosch plant die Serieneinführung eines Stereokamerasensors für Ende 2014.

Kameratechnik im Auto

Kameratechnologie spielt in Autos eine immer größere Rolle. Mittlerweile sind Einparkhilfen ohne Rückfahrkamera selbst in Kleinwagen keine Seltenheit mehr. Doch die Videosysteme können weit mehr als nur beim Rangieren behilflich zu sein.Derzeit stark im Kommen sind Systeme, die bei BMW Surround View, bei Mercedes 360-Grad-Kamera oder bei VW Area View heißen. Sie alle liefern Bilder vom gesamten Fahrzeugumfeld, die beim Rangieren, Parken oder Einfädeln bei unübersichtlichen Straßenverhältnissen...

  • Mitte
  • 27.08.14
  • 171× gelesen
Auto und Verkehr
Erweiterter Parkassistent: Im BMW i3 muss der Fahrer nur noch einen Schalter gedrückt halten - Lenken, Gasgeben und Bremsen übernimmt die Technik.
2 Bilder

Wenn das Auto selbst einparkt

Es ist eine vergleichsweise neue Errungenschaft, dass Autos warnende Piepser von sich geben. Doch viele Autofahrer haben sich schon längst an die akustischen Einparkhilfen gewöhnt und könnten vielleicht nicht mehr ohne. Technologisch sind die Parksensoren oder Parklenkhelfer aber nur der Anfang einer vollständigen Automatisierung des Rangierens.Ein Honda Jazz hat schon gezeigt, was möglich ist. Am Stadtrand von Tokio rollte der Kleinwagen wie von Geisterhand in eine Lücke auf einem...

  • Mitte
  • 22.05.14
  • 81× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.