Alles zum Thema Einsatzhundertschaft

Beiträge zum Thema Einsatzhundertschaft

Blaulicht

Wieder Steine auf Polizeiauto

Friedrichshain. Am 9. Mai ist es in der Rigaer Straße zu einem erneuten Angriff auf den Gruppenwagen einer Einsatzhundertschaft gekommen. Gegen 23.20 flogen in Höhe Zellestraße zwei vermutlich Kleinpflastersteine auf das Dach des Fahrzeugs. Die wahrscheinlichen Wurfgeschosse wurden kurz darauf am Tatort entdeckt. Der Gruppenwagen hatte nach der Attacke den Bereich verlassen. Die weiteren Ermittlungen übernahm der Staatsschutz. tf

  • Friedrichshain
  • 11.05.18
  • 6× gelesen
Blaulicht

Illegales Autorennen

Kreuzberg. Beamte einer Einsatzhundertschaft haben am 30. April gegen 1 Uhr früh ein mutmaßliches Autorennen auf der Skalitzer Straße gestoppt. Den Polizisten waren der Mercedes und der Audi aufgefallen, weil sie mit stark überhöhter Geschwindigkeit zwischen Schlesischem und Kottbusser Tor hin- und herfuhren. Es gelang ihnen, die Fahrzeuge einzuholen und in Höhe der Kreuzung Wrangelstraße anzuhalten. Die Führerscheine der Fahrer wurden beschlagnahmt, die Autos mussten sie am Straßenrand...

  • Kreuzberg
  • 02.05.18
  • 7× gelesen
Blaulicht
An der Ecke Rigaer- und Liebigstraße kommt es immer wieder zu Attacken auf Polizisten und ihre Fahrzeuge.

"Feiger Mordanschlag": Eskalation in der Rigaer Straße

Die offizielle Mitteilung der Polizei war einigermaßen zurückhaltend verfasst. Dass die Tat aber auch dort als perfide bewertet wurde, ließ sich aber unschwer herauslesen. Am 3. April flog in der Rigaer Straße vermutlich ein Stein gegen die Frontscheibe eines Einsatzwagens, der mit drei Beamten des Abschnitts 51 besetzt und in Richtung Zellestraße unterwegs war. Die Insassen "retteten sich und das Fahrzeug aus der Situation", konnten sich also in Sicherheit bringen. Sie mussten ihren Dienst...

  • Friedrichshain
  • 05.04.18
  • 469× gelesen
Blaulicht

Steine gegen Polizeiauto

Friedrichshain. An der Kreuzung Rigaer- und Liebigstraße ist am 28. März das Fahrzeug einer Einsatzhundertschaft mit Mauer-und Pflastersteinen beworfen worden. Der Angriff erfolgte gegen 1 Uhr, als das Auto dort angehalten hatte. Um weitere Attacken zu verhindern, startete der Fahrer durch und lenkte den Wagen aus dem Gefahrenbereich. Er war an mehreren Stellen beschädigt. Nach der Rückkehr zum Tatort waren die Täter geflüchtet. Der Staatsschutz ermittelt. tf

  • Friedrichshain
  • 28.03.18
  • 8× gelesen
Blaulicht

Pfefferspray gegen Polizist

Friedrichshain. Am 8. November hat es in der Rigaer Straße einen weiteren tätlichen Angriff gegeben. Opfer wurde ein Polizist, der mit Reizgas besprüht wurde. Das Mitglied einer Hundertschaft wollte mit weiteren Kollegen zunächst gegen 22 Uhr drei Personen überprüfen, die die Einsatzkräfte zuvor mit Handscheinwerfern geblendet hatten. Das Trio verschwand allerdings in einem Hauseingang. Als der Beamte dort vor der Eingangstür stand, wurde durch eine daneben befindliche briefschlitzgroße Öffnung...

  • Friedrichshain
  • 09.11.17
  • 17× gelesen
Blaulicht

Schrei, Flucht, Festnahme

Kreuzberg. Kurz nach einem Raubversuch am 4. Oktober konnte die Polizei den mutmaßlichen Täter stellen. Eine Frau war kurz nach 20 Uhr in einer Bankfiliale sn der Urbanstraße von einem Jugendlichen am Arm gepackt und zur Herausgabe ihrer Handtasche aufgefordert worden. Seiner Forderung soll der Täter durch Vorhalten eines Messers Nachdruck verliehen haben. Die Frau begann zu schreien und machte damit Passanten auf das Geschehen aufmerksam. Daraufhin floh der Räuber ohne Beute. Er kam allerdings...

  • Kreuzberg
  • 05.10.17
  • 25× gelesen
Blaulicht

Dealer festgenommen

Kreuzberg. Als Beamte einer Einsatzhundertschaft am 29. September den Park am Gleisdreieck betraten, ist ein mutmaßlicher Drogendealer nervös geworden. Er befand sich zusammen mit weiteren Männern an einer Sitzbank unweit des Eingangs Yorckstraße und warf beim Anblick der Polizisten eine Tüte hinter sich in das Gebüsch. Dadurch erregte er aber nur weitere Aufmerksamkeit. Erst recht, als sich herausstellte, dass sich in dem Beutel etwa ein Kilogramm Haschisch befand. Bei der anschließenden...

  • Kreuzberg
  • 04.10.17
  • 33× gelesen
Blaulicht

Schüsse aus dem Fenster

Kreuzberg. Zeugen beobachteten am 25. Juni gegen 22.15 Uhr wie aus dem Fenster einer Wohnung an der Adalbertstraße mehrere Schüsse abgegeben wurden. Alarmierte Beamte einer Einsatzhundertschaft nahmen kurz darauf einen Tatverdächtigen fest, der dabei Widerstand leistete. Beim Durchsuchen der Wohnung fanden die Polizisten eine Schreckschusswaffe und mehrere Platzpatronen. Der mutmaßliche Schütze wurde erkennungsdienstlich behandelt und konnte danach die Gefangenensammelstelle wieder verlassen....

  • Kreuzberg
  • 28.06.17
  • 22× gelesen
Blaulicht

Angriffe auf Polizisten auf der Rigaer Straße

Friedrichshain. Wirklich ruhig war es in der Rigaer Straße auch in den vergangenen Monaten nicht. Zuletzt ist die Randale dort aber erneut eskaliert. Zwischen dem 25. und 28. Mai hat es drei Mal zum Teil schwere Angriffe gegen Polizisten gegeben. Blieb es beim ersten Vorfall noch bei einer Attacke mit mehreren mit einer Flüssigkeit gefüllten Bechern auf zwei Objektschützer der Polizei, gab es am 27. Mai zwei verletzte Beamte. Unbekannte Anrufer hatten die Einsatzkräfte gegen 1.15 Uhr wegen...

  • Friedrichshain
  • 30.05.17
  • 25× gelesen
Blaulicht

Auf frischer Tat geschnappt

Kreuzberg. Beamte einer Einsatzhundertschaft nahmen am frühen Morgen des 24. März zwei verdächtige Drogenhändler fest. Die Polizisten hatten zuvor beobachtet, wie die beiden an der Lausitzer Straße einer Frau etwas übergaben. Als das Duo die Polizisten bemerkte, ergriff es sofort die Flucht, konnte aber kurz darauf gestellt werden. Auch die mutmaßliche Kundin wurde überprüft und nach einer Vernehmung wieder entlassen. Die beiden jeweils 18 Jahre alten Männer kamen zur Gefangenensammelstelle und...

  • Kreuzberg
  • 24.03.17
  • 17× gelesen
Blaulicht

Touristen als Farbschmierer

Kreuzberg. Beamte einer Einsatzhundertschaft beobachteten am 13. März kurz vor Mitternacht, wie ein Mann mit einer Farbrolle einen etwa zehn Meter langen Schriftzug auf die Fassade eines Hauses an der Skalitzer Straße malte und ein Komplize Schmiere stand. Als die beiden den Einsatzwagen bemerkten, versuchten sie in Richtung Görlitzer Park zu fliehen. Sie konnten aber kurz darauf vorläufig festgenommen werden. Bei den beiden Verdächtigen handelte es sich um Berlinbesucher. tf

  • Kreuzberg
  • 16.03.17
  • 20× gelesen
Blaulicht

Mann zeigte Hitlergruß

Kreuzberg. Der Staatsschutz leitete am 12. März Ermittlungen gegen einen Passanten ein, der auf dem Kottbusser Damm in Richtung vorbeifahrender Beamten einer Einsatzhundertschaft den Arm zum Hitlergruß erhoben hatte. Die Polizisten stoppten und brachten den Mann zur Gefangenensammelstelle. Dort wurde er nach erkennungsdienstlicher Behandlung zunächst wieder auf freien Fuß gesetzt. tf

  • Kreuzberg
  • 13.03.17
  • 9× gelesen
Blaulicht

Festnahmen nach Raubversuch

Kreuzberg. Beamte einer Einsatzhundertschaft haben am 9. Februar im Görlitzer Park zwei mutmaßliche Räuber festgenommen. Das Duo soll gegen 22.15 Uhr einen Mann mit einem Messer attackiert und leicht verletzt haben. Nach Angaben des Opfers haben ihn die Männer zunächst gefragt, ob er Drogen kaufen wolle. Als er das verneinte und sein Handy in die Jackentasche steckte, sei er von einem der Täter an der Jacke gepackt worden. Zeitgleich habe sein Komplize zugestochen. Der 20-Jährige wurde dabei an...

  • Kreuzberg
  • 10.02.17
  • 5× gelesen
Blaulicht

Festnahme auf Feuertreppe

Friedrichshain. Beim Versuch in ein Bürogebäude in der Gürtelstraße einzubrechen, hat ein Mann am Montag, 19. September, Alarm ausgelöst. Nach Polizeiangaben wollte der Verdächtige gegen 0.50 Uhr über die Außentreppe an die Terrassentüren des Hauses gelangen. Der Alarm ging bei einer Sicherheitsfirma ein, deren Mitarbeiter wiederum die Polizisten verständigten. Beamte einer Einsatzhundertschaft nahmen den 24-Jährigen noch auf der Feuertreppe fest. tf

  • Friedrichshain
  • 20.09.16
  • 15× gelesen
Blaulicht

Auf frischer Tat geschnappt

Friedrichshain. Kurz nach einem Handtaschenraub konnten Beamte einer Einsatzhundertschaft drei Tatverdächtige festnehmen. Die Polizisten hatten die Jugendlichen im Alter von 16, 17 und 18 Jahren am 11. Mai gegen 1.30 Uhr beobachtet, wie sie an der Pettenkofer/Ecke Voigtstraße einer Frau die Tasche entrissen. Anschließend rannte das Trio mit der Beute in die Voigtstraße. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und stellten zwei von ihnen am Zaun zu seinem Park. Ihr mutmaßlicher Komplize wurde in...

  • Friedrichshain
  • 12.05.16
  • 22× gelesen
Blaulicht

Transporter angezündet

Friedrichshain. Unbekannte haben in der Nacht zum 27. Februar einen Möbeltransporter in Brand gesteckt, der am Wriezener Karree abgestellt war. Beamte einer Einsatzhundertschaft löschten das Feuer. Das Fahrzeug wurde stark beschädigt. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes ermittelt. tf

  • Friedrichshain
  • 01.03.16
  • 4× gelesen
Blaulicht

Wieder Angriff auf Polizei

Friedrichshain. Unbekannte haben am 14. November gegen 4.20 Uhr in der Rigaer Straße das Fahrzeug einer Einsatzhundertschaft der Polizei mit Kleinpflastersteinen attackiert. Dabei wurde das Wagendach beschädigt. Die Beamten waren wegen einer angeblichen Schlägerei alarmiert worden. In der Rigaer Straße gibt es regelmäßig Übergriffe auf Polizisten. tf

  • Friedrichshain
  • 18.11.15
  • 39× gelesen