Alles zum Thema Einsatzkräfte

Beiträge zum Thema Einsatzkräfte

Politik

Missbilligung missbilligt
Rüge gegen Bürgermeisterin zurückgewiesen

Sehr deutlich hat die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) am 28. November einen Missbilligungsantrag des CDU-Fraktionsvorsitzenden Timur Husein gegen Bürgermeisterin Monika Herrmann (Bündnis 90/Grüne) abgelehnt. Nur neun Bezirksverordnete votierten dafür, aber 35 dagegen. Es gab eine Enthaltung und eine ungültige Stimme. Der Grund für die versuchte Missbilligung: Die Bürgermeisterin hat einen Beschluss der BVV nicht umgesetzt. Dabei ging es um eine Ende vergangenen Jahres von Timur...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 03.12.18
  • 29× gelesen
Politik

Einsatzkräfte jährlich ehren

Lichtenberg. Lichtenbergs Einsatzkräfte verdienen eine besondere Würdigung, findet die CDU-Fraktion der Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Sie hat einen entsprechenden Antrag in die BVV eingebracht. Danach soll das Bezirksamt beim Jahresempfang die Kräfte der Feuerwehr, Polizei, des Technischen Hilfswerks (THW), der Notfallambulanzdienste und der sozialen Krisendienste für besondere Einsatzerfahrungen im Vorjahr ehren. Einsatzkräfte in Berlin hätten es nicht leicht, heißt es in der Begründung...

  • Lichtenberg
  • 15.06.18
  • 20× gelesen
Auto und Verkehr
Mit einer herkömmlichen Rettungsschere können Einsatzkräfte auch ein Auto mit Carbon-Karosserie wie den BMW i3 aufschneiden.

Der BMW i3 ist zu knacken: Rettungskräfte testeten Elektromobil

Der BMW i3 ist in großen Teilen aus dem extrem steifen Material Carbon gefertigt. Welche Hürden ergeben sich dabei für einen Rettungseinsatz?Die Unfallforscher des ADAC haben sich nun gefragt: Können Rettungskräfte die Carbon-Hülle dieses Elektroautos nach einem Crash mit eingeklemmten Insassen eigentlich genauso gut knacken wie eine Stahlkarosserie? Im Test zeigte sich, dass sich herkömmliche Schneid- und Spreizwerkzeuge dafür eignen. Retter und Unfallopfer brauchen laut ADAC jedoch...

  • Mitte
  • 05.05.15
  • 277× gelesen
Blaulicht
Vom Markt blieben nur die ausgebrannte Hülle und verkohlte Balken.

Sogar der S-Bahnverkehr war unterbrochen

Plänterwald. Den Neukauf-Markt an der Eichbuschallee gibt es nicht mehr. Ein Großfeuer hat das Gebäude am 25. November zerstört.Gegen 5 Uhr hatten Anwohner Rauch entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Die rückte mit einem Großaufgebot an. Schnell stand der rund 1000 Quadratmeter große Markt in Brand, die Flammen schlugen meterhoch in den morgendlichen Himmel. Aus Sicherheitsgründen wurden nicht nur Bergaustraße und Eichbuschallee gesperrt, sondern auch die auf dem nahen Bahndamm vorbeiführende...

  • Plänterwald
  • 27.11.14
  • 71× gelesen