Einschränkungen

Beiträge zum Thema Einschränkungen

Bauen
Die Moltkebrücke ist marode und muss abgerissen werden. Im Herbst beginnen die Bauarbeiten.
3 Bilder

Straßensperrungen ab Oktober
Neubau der Moltkebrücke beginnt

Die Moltkebrücke am S-Bahnhof Botanischer Garten ist mehr als 100 Jahre alt und baufällig. Seit 2017 ist sie für Fußgänger und Autos nur noch eingeschränkt nutzbar. Ab Oktober erfolgt der Neubau der Brücke. Dafür sind zwei Jahre vorgesehen. Der Ersatzneubau erfolgt unter Vollsperrung der Enzian- und Moltkestraße für den Rad- und Autoverkehr von der Hortensienstraße bis zum Gardeschützenweg. Vor Beginn der Abbrucharbeiten werden zwei Behelfsbrücken errichtet. Somit wird sowohl die Wegeverbindung...

  • Lichterfelde
  • 17.07.21
  • 118× gelesen
Kultur
Jennifer Arnold (r.) und Sonja Isabel Reuter freuen sich schon auf ein weiteres „Concert in the Wild“.
3 Bilder

"Wir bringen die Musik zu den Menschen"
Gartenkonzerte sind ein Geschenk an die Gemeinschaft

"Concert in the Wild" ist ein Musikprojekt, das im vergangenen Jahr ins Leben gerufen wurde. Wegen Corona fielen auch für viele klassische Sänger die Auftrittsmöglichkeiten weg und Konzerte wurden abgesagt. Kurzerhand machte Opernsängerin Jennifer Arnold den großen Garten an ihrem Haus zum Open-air-Konzertsaal. Wenn alles gut geht, können Anwohner und Nachbarn am 25. April das nächste „Concert in the Wild“ genießen. Durch die Ebereschenallee ertönt wie so oft klassischer Gesang. Ein paar...

  • Westend
  • 19.04.21
  • 431× gelesen
Bauen
In der unterirdischen Halle, in der die U-Bahnlinie 7 hält, wird es in den kommenden Monaten etwas enger.

Sanierung im Pilgerschritt
Arbeiten im U-Bahnhof Hermannplatz dauern Monate

Seit Kurzem stehen Gerüste auf der unteren Ebene des U-Bahnhofs Hermannplatz. So bleibt es voraussichtlich bis Ende des Jahres. In den kommenden Monaten muss die Decke saniert werden. Der erste U-Bahnhof Neuköllns, eröffnet 1926, gilt vielen als der schönste in der ganzen Stadt. Das liegt vor allem an der beeindruckenden Größe: Die mit grauen und sonnengelben Fliesen gestaltete Halle ist 135 Meter lang, 22 Meter breit und über sieben Meter hoch. Dass die Sanierung so lange dauert, liegt jedoch...

  • Neukölln
  • 04.02.21
  • 330× gelesen
Kultur
Sie kann auch weiterhin beobachtet werden: die Bisonherde auf ihrer Freifläche im Tierpark.

Der Tierpark bleibt geöffnet
Tierhäuser und Streichelzoo können nicht besucht werden

Auch wenn in Berlin bis Ende November ein Teil-Lockdown gilt: Tierpark und Zoologischer Garten dürfen weiter geöffnet bleiben. Allerdings wurden Vorsichtsmaßnahmen zur Eindämmung von Infektionen getroffen. Zu beachten ist, dass die Tierhäuser bis auf Weiteres geschlossen bleiben. Gleiches gilt für das Schloss Friedrichsfelde und alle begehbaren Tieranlagen, inklusive des Streichelzoos. Während der gesamten Besuchszeit gilt außerdem eine Maskenpflicht. Die Gastronomie im Tierpark bietet an...

  • Friedrichsfelde
  • 03.11.20
  • 332× gelesen
Bauen

Wegebau im Schweizerhofpark

Zehlendorf. Die Senatsumweltverwaltung lässt den Hauptweg durch den Schweizerhofpark sanieren. Die Arbeiten auf dem Weg zwischen dem Teltower Damm und der Leo-Baeck-Straße dauern voraussichtlich bis Mitte Oktober. In dieser Zeit ist mit Einschränkungen für den Rad- und Fußgängerverkehr zu rechnen. Die Maßnahme wird aus dem Programm „Maßnahmen zur Ökologisierung der Grünflächenämter und Sanierung von Parkanlagen und Gartendenkmälern“ finanziert. KaR

  • Zehlendorf
  • 01.10.20
  • 25× gelesen
Bildung
Bei https://hopelit.de bekommst du Infos über Corona. Viele Menschen haben dazu Texte für euch geschrieben oder Bilder gemalt.

Corona ist ein doofer Spielverderber!
Erik entdeckt online die Arbeit von Virenerklärern

Normalerweise flitze ich für euch durch die Stadt. Momentan allerdings arbeite ich oft im Homeoffice, dem „Zuhause-Büro“, von dem gerade so viele Erwachsene reden. Von dort aus habe ich bei Virenerklärern vorbeigeschaut – über das Internet. Wie die meisten habe ich den Kontakt zu Menschen eine ganze Zeit lang vermieden, denn immer mehr Leute hatten sich im März mit der gefährlichen Krankheit Corona angesteckt. Zum Glück hat unser gemeinsamer Verzicht viel gebracht, es gibt sehr viel weniger...

  • Schöneberg
  • 06.06.20
  • 300× gelesen
Sport
Baden ja, aber nicht so eng wie auf diesem Foto aus früheren Zeiten.

Schwimmen mit Einschränkungen
Prinzenbad ab 27. Mai geöffnet

Die coronabedingte verspätete Sommersaison in den Freibädern startet jetzt auch im Prinzenbad. Es ist ab 27. Mai geöffnet. Aber mit Einschränkungen. Der Eintritt ist nur mit einem zuvor online erworbenen Zeitfenster-Ticket möglich. Erhältlich sind die Karten über die Website der Berliner Bäder-Betriebe, www.berlinerbaeder.de. Pro Einkauf können bis zu fünf Zeitfenster-Tickets in einem Zeitraum von sieben Tagen im voraus erworben werden. Der Einzelpreis beträgt einheitlich 3,80 Euro. Ermäßigung,...

  • Kreuzberg
  • 26.05.20
  • 1.139× gelesen
Umwelt

Weitgehend im Normalbetrieb

Lichtenberg. Das Straßen- und Grünflächenamt Lichtenberg arbeitet als eine der wenigen bezirklichen Behörden wieder weitgehend im Normalbetrieb. Systemrelevante Aufgaben, wie die allgemeine Verkehrssicherheit, haben jedoch weiterhin Priorität. In Einzelfällen kann es noch zu Verzögerungen in der Beantwortung von Anliegen kommen. Das Amt bittet darum, Kontakt nur über das Telefon oder per E-Mail an SGA@lichtenberg.berlin.de aufzunehmen. Folgende Rufnummern stehen zur Verfügung: 90 29 66 561,...

  • Lichtenberg
  • 18.05.20
  • 33× gelesen
Kultur
Das Haus der Wannseekonferenz öffnet wieder, auch im Garten sind Besucher willkommen.

Ausstellungen und Bibliothek mit Einschränkungen zugänglich
Haus der Wannseekonferenz wieder geöffnet

Die Gedenk- und Bildungsstätte Haus der Wannseekonferenz (GHWK) ist wieder geöffnet. Die neue Dauerausstellung „Die Besprechung am Wannsee und der Mord an den europäischen Jüdinnen und Juden“ kann besucht werden, ebenso die Ausstellungen im Garten und die Joseph-Wulf-Bibliothek. Es sind aber Einschränkungen zu beachten. Höchstens 15 Personen sind gleichzeitig willkommen um den Mindestabstand gewährleisten zu können. „Wir freuen uns auf Einzelbesucher, bitte kommen Sie maximal zu zweit oder mit...

  • Wannsee
  • 16.05.20
  • 218× gelesen
Kultur

Abfertigung nur am Eingang

Weißensee. Auch wenn ein Großteil der Bibliotheken im Bezirk wieder für das Publikum geöffnet ist, die Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek in der Bizetstraße 41 kann bis auf Weiteres nur einen eingeschränkten Bibliotheksbetrieb anbieten. Am Eingang können zuvor bestellte Bücher abgeholt beziehungsweise zurückgegeben werden. Geöffnet ist vorerst dienstags von 13 bis 15 Uhr und donnerstags von 16 bis 18 Uhr. Weitere Informationen auf https://bwurl.de/151c. BW

  • Weißensee
  • 15.05.20
  • 69× gelesen
Politik

Reaktionen auf Corona-Lockdown
Was denken Neuköllner über die Corona-Krise?

Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie bestimmen seit einigen Wochen den Alltag der Menschen. Wie diese mit den Einschränkungen umgehen, ist jedoch sehr unterschiedlich. Die Sorge um Gesundheit, Verlust von Arbeit und die Folgen der Eindämmungsmaßnahmen und der Isolation stehen im Konflikt miteinander. Einige Passanten im Süden Neuköllns erzählen von ihren Erfahrungen mit der Corona-Krise. Nele, 45, ist Physiotherapeutin und Heilpraktikerin. Ihre Arbeit setzt engen Kontakt mit den...

  • Neukölln
  • 13.05.20
  • 215× gelesen
  • 1
Soziales

Einschränkungen verlängert

Steglitz-Zehlendorf. Angesichts der Corona-Pandemie finden bis Sonntag, 3. Mai, keine offenen Sprechstunden im Rathaus Lankwitz statt. Darauf weist das Amt für Soziales Steglitz-Zehlendorf hin. Es bittet älter Bürger, auf persönliche Besuche im Amtsgebäude in Lankwitz zu verzichten. Die meisten Angelegenheiten ließen sich auf postalischem Weg, per E-Mail, telefonisch oder online erledigen, rät das Amt. Es ist aber ein Notdienst eingerichtet, sodass Sprechzeiten in dieser Phase ausschließlich...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 21.04.20
  • 104× gelesen
Leute
So sollte es nicht sein. Diese zwei Pärchen sitzen definitiv zu eng zusammen.
9 Bilder

Vernunft und Unvernunft dicht beisammen
Ein Rundgang übers Tempelhofer Feld mit Blick auf die Corona-Verhaltensregeln

Trotz Wind und etwas niedrigerer Temperaturen war das Tempelhofer Feld am Sonntag sehr gut besucht. Tausende Berliner nutzten bei strahlendem Sonnenschein den letzten Tag der Osterferien für einen Ausflug. Berliner-Woche-Reporter Philipp Hartmann ist mit dem Fahrrad einmal die große Runde abgefahren. Er hat dabei beobachtet, dass sich die meisten, aber längst nicht alle an die Abstandsregeln halten. Direkt am Eingang Tempelhofer Damm wartet Mohamad Akkad. Der Mitarbeiter der Parkaufsicht vom...

  • Tempelhof
  • 20.04.20
  • 1.821× gelesen
Verkehr

Kritik am 20-Minuten-Takt

Marzahn-Hellersdorf. Wegen der Corona-Krise fahren die Busse der Linien 108, 169, 191 und 192 nur noch alle 20 Minuten. Regulär verkehren sie im Zehn-Minuten-Takt. Der CDU-Kreisverband Wuhletal kritisiert die Ausdünnung des Taktes, weil die Buslinien Verbindungen zur S- und U-Bahn sind und durch diese Maßnahme S- und U-Bahnen voller als nötig seien. Dies wiederum erhöhe die Ansteckungsgefahr der Fahrgäste mit dem Coronavirus. hari

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 01.04.20
  • 43× gelesen
Sonstiges

Weitere Einschränkungen
Das Straßen- und Grünflächenamt arbeitet im Notbetrieb

Wegen der vorbeugenden Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus ist das Straßen- und Grünflächenamt des Bezirks nur zeitweise besetzt. Die Arbeitsfähigkeit sei stark eingeschränkt, teilt das Bezirksamt mit. Es gibt aber einen Notdienst. Unangemeldete Besuche im Dienstgebäude des Straßen- und Grünflächenamtes, Hartmansweilerweg 63, in Zehlendorf sind derzeit nicht möglich. Wer ein persönliches Gespräch führen möchte, meldet sich beim Fachbereich Tiefbau unter Telefon 902 99 77 71 und per E-Mail...

  • Steglitz
  • 30.03.20
  • 120× gelesen
Soziales

Erreichbarkeit per Telefon gesichert

Pankow. Bis zum 19. April entfallen aufgrund der aktuellen Situation die Sprechstunden aller Bereiche des Jugendamtes Pankow. Sie sind aber über Telefon und per E-Mail sichergestellt. Damit sowohl die Bürger als auch die Beschäftigten in den Ämtern keinen gesundheitlichen Schaden erleiden und der Dienstbetrieb zumindest in der eingeschränkten Form aufrechterhalten werden kann, wird darum gebeten, von persönlichen Vorsprachen abzusehen. Wer für die Zeit bis zum 19. April bereits einen Termin...

  • Pankow
  • 27.03.20
  • 24× gelesen
Politik
Geschlossen: Das verwaiste Portal zum Standesamt im Rathaus Schöneberg.

Bürgeramt macht weitgehend dicht
Momentan läuft alles nur noch schriftlich

Die sich verschärfende Corona-Krise führt dazu, dass es auch im Amt für Bürgerdienste in Tempelhof-Schöneberg zu Einschränkungen kommt. Bis auf weiteres ist die Vergabe von Terminen eingestellt. Nur im Rathaus Schöneberg am John-F.-Kennedy-Platz können noch vor dem 17. März gebuchte Termine wahrgenommen werden. Wer einen Bewohnerparkausweis, eine Meldebescheinigung, einen Gewerbezentralregisterauszug oder eine Befreiung von der Ausweispflicht benötigt, wer seinen Wegzug ins Ausland anzeigen...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 19.03.20
  • 1.386× gelesen
Soziales

Einschränkungen im Sozialamt

Lichtenberg. Im Amt für Soziales stehen Umzüge an. Deshalb bleibt der Bereich der Leistungsgewährung von Eingliederungshilfe in Einrichtungen außerhalb Berlins im Dienstgebäude in Alt Friedrichsfelde 60 vom 2. bis zum 8. Mai für den Publikumsverkehr geschlossen. Die Mitarbeiter sind auch telefonisch nur sehr eingeschränkt erreichbar. Für dringende Fälle ist ein Notdienst in der Information des Amtes für Soziales eingerichtet und unter 902 96 83 33, –83 34 und –83 35 erreichbar....

  • Lichtenberg
  • 25.04.19
  • 18× gelesen
Sport

Einschränkungen für Schwimmer

Prenzlauer Berg. Die Berliner Bäder-Betriebe beginnen im Februar mit der Sanierung des Schwimmbeckens in der Wettkampfhalle der Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark (SSE) an der Landberger Allee. Die Sanierungsarbeiten sollen bis Juni dauern. Bedingt durch diese Bauarbeiten sowie anschließend dort stattfindende Wettkampfveranstaltungen kommt es bis August dieses Jahres zu Einschränkungen in den anderen Bereichen der Halle. Unter anderem kann das zweite 50-Meter-Schwimmbecken, das sonst...

  • Prenzlauer Berg
  • 26.01.19
  • 67× gelesen
Soziales

Einschränkungen im Bezirksamt

Lichtenberg. Zu Einschränkungen im Dienstbetrieb des Bezirksamts kommt es am 5. Dezember. Grund ist eine Personalversammlung. Zwar sind die Sprechzeiten der meisten Ämter nicht betroffen, die telefonische Erreichbarkeit ist aber stark eingeschränkt. Der Bereich regionalisierte Ordnungsaufgaben ist ebenso geschlossen wie die Stelle für Lebensmittelpersonalhygiene und das Zentrum für tuberkulosekranke und -gefährdete Menschen in der Deutschmeisterstraße. Auch die Bürgerämter bleiben zu. Dokumente...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 21.11.18
  • 18× gelesen
Verkehr

Landsberger Allee einspurig

Lichtenberg. Auf der Landsberger Allee, zwischen Judith-Auer-Straße und dem S-Bahnhof Landsberger Allee, arbeiten die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) an den Stromkabeln für die Straßenbahn, die unter der Straße liegen. Rund 1800 Meter Kabel gilt es zu erneuern; sie leiten der Oberleitung den Fahrstrom zu. Die Arbeiten beeinträchtigen den Tram-Verkehr nicht, die Linien fahren wie gewohnt weiter, sodass sich für die Fahrgäste der BVG nichts ändert. Aufgrund der Bauarbeiten kommt es aber zu...

  • Lichtenberg
  • 06.06.18
  • 1.184× gelesen
Verkehr

Tramverkehr eingeschränkt

Neu-Hohenschönhausen. In den kommenden Monaten lassen die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) auf der Falkenberger Brücke am S-Bahnhof Hohenschönhausen die Dichtung zwischen den Straßenbahngleisen und der Brücke erneuern. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Dezember. Damit in dieser Zeit trotzdem Straßenbahnen fahren können, wird jeweils nur an den Gleisen in eine Fahrtrichtung gearbeitet. Auf dem noch zur Verfügung stehenden Gleis fahren die Bahnen in beide Richtungen. Bevor das jedoch...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 18.05.18
  • 1.115× gelesen
Verkehr

Einschränkungen bei der U-Bahn

Neukölln. Wegen Bauarbeiten ist der U-Bahn-Verkehr zwischen Möckernbrücke und Hermannplatz bis einschließlich Sonntag, 8. April, vollkommen eingestellt. Es fahren Ersatzbusse. Nach kurzer Pause beginnen auch die Einschränkungen in Neuköllns Süden wieder. Vom 9. April bis 18. Mai fahren die Züge (außer freitags und sonnabends) ab 22 Uhr nur bis Britz-Süd. Ein Ersatzverkehr nach Rudow ist eingerichtet. Schließlich ändert sich etwas am Bahnhof Parchimer Allee: Die Züge Richtung Süden halten hier...

  • Neukölln
  • 22.03.18
  • 410× gelesen
Verkehr

Einschränkungen bei der Tram

Lichtenberg. Von Montag, 12. März, fahren ab etwa 4.30 Uhr, bis Montag, 26. März, circa 4.30 Uhr fahren keine Straßenbahnen der Linien M17, 27 und 37 zwischen Allee der Kosmonauten/Rhinstraße und Treskowallee/Ehrlichstraße. Als Ersatz sind barrierefreie Busse tagsüber von der Allee der Kosmonauten/Rhinstraße über Treskowallee/Ehrlichstraße bis Hegemeisterweg eingesetzt. Im Nachtverkehr fahren die Busse zwischen Allee der Kosmonauten/Rhinstraße bis zum S-Bahnhof Schöneweide. Eine Fahrradmitnahme...

  • Lichtenberg
  • 11.03.18
  • 128× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.