Anzeige

Alles zum Thema Eintritt frei

Beiträge zum Thema Eintritt frei

Kultur Anzeige

16 Live-Bands – Eintritt frei: ROCKTREFF und Spielfest

Seien Sie dabei, wenn vom 29. Juni bis 1. Juli im Volkspark Mariendorf wieder handgemachte Musik erklingt. Der ROCKTREFF ist eines der größten Amateurbandfestivals Deutschlands. Unterstützt wird das Live-Event seit vielen Jahren von der PSD Bank Berlin-Brandenburg. Wie gewohnt sind verschiedenste Spielarten der Rockmusik auf dem Festival vertreten: Eröffnet wird es von der Spandauer Schülerband JamPax, die inspiriert von Green Day und Muse ihren Stil gefunden hat (Freitag, 18 Uhr). Am...

  • Mariendorf
  • 07.06.18
  • 130× gelesen
Kultur
5 Bilder

Zum Lachen in die Bar - jeden Donnerstag: Stand Up Comedy in Berlin-Friedrichshain

„Authentisch. Ehrlich. Das ist Stand Up Comedy aus Berlin!“ Die Gäste, die man am Donnerstagabend in der Friedrichshainer Bar "Stereo 33" trifft, sind begeistert von dem, was sie da eben erlebt haben. Der Grund ist die boomende, deutsche Stand-Up Comedyszene: in nahezu jedem Berliner Bezirk findet sich ein sogenanntes „Open Mic“: von Stand-Up-Komikern selbst organisierte, offene Bühnen in den Hinterzimmern von Kneipen und Bars. Im Laufe eines Abends stehen bei diesen ungezwungenen Shows gleich...

  • Friedrichshain
  • 13.03.18
  • 171× gelesen
Anzeige
Kultur

Ibn al-Haytham: Der Mann, der entdeckte, wie wir sehen - im Boulevard Berlin

1001 Inventions organisiert „Ibn Al-Haytham: Der Mann, der entdeckte, wie wir sehen“ als Teil der Berlin Science Week zum ersten Mal in Deutschland Die Veranstaltung, die vom 1. bis zum 11. November 2017 im Boulevard Berlin stattfinden wird, präsentiert das faszinierende Werk Ibn al-Haythams. Er war ein innovativer wissenschaftlicher Denker des 11. Jahrhunderts aus Arabien, der unser Verständnis von Licht, Optik und Sehen auf extreme Art und Weise beeinflusste. Inspiriert von Ibn...

  • Steglitz
  • 05.10.17
  • 398× gelesen
Soziales

Dankeschön für Ehrenamtliche

Berlin. „Berlin sagt Danke!“ ist eine berlinweite Aktion des Senates und des Abgeordnetenhauses für alle ehrenamtlich tätigen Berlinerinnen und Berliner. Tierpark, Deutsches Historisches Museum oder Zitadelle Spandau und zahlreiche andere Einrichtungen in Berlin öffnen am Sonntag, 29. Januar, kostenlos ihre Türen. Insgesamt beteiligen sich mehr als 90 Institutionen. Für zahlreiche Angebote ist allerdings eine Anmeldung erforderlich. Eine Übersicht über die teilnehmenden Institutionen gibt es im...

  • Mitte
  • 25.01.17
  • 72× gelesen
Kultur
Das Krankenhaus-Team: v.l.n.r. Michaela Borggreve, Madeleine Peuker, Adriana Thiel, Hendrik Paul, Roy Below (Foto: Lothar Paul)

Geheimtipp: Theatergruppe Spiegelsaal - Ein Besuch fördert die Gesundheit

Berlin-Charlottenburg, 08. Oktober 2016 – Mussten Sie schon einmal ins Krankenhaus? Nach welchen Maßstäben wird Ihnen geholfen? Und wer entscheidet, wenn nur noch ein Organ für mehrere Empfänger zur Verfügung steht? Die Inszenierung unter dem Titel „Transplantauktion“ der Theatergruppe Spiegelsaal, die im Theater Coupé Premiere hatte, wirft einen Blick hinter die Fassade der Krankenhäuser. Regisseur und Autor Hendrik Paul stellt seine Protagonisten in einen schmucklosen Lagerraum für Organe und...

  • Wilmersdorf
  • 09.10.16
  • 289× gelesen
Anzeige
Soziales
Kulturleben-Initiatorin Angela Meyenburg (links) und Pressesprecherin Miriam Kremer freuen sich über mehr Kulturförderer und -genießer.

Der Verein KulturLeben Berlin ermöglicht kostenlose Veranstaltungsbesuche

Berlin. Das kulturelle Angebot in Berlin ist vielfältig. Doch zahlreiche Menschen können sich einen Oper-, Theater-, Konzert- oder Museumsbesuch finanziell nicht leisten. Diesen Menschen hilft der Verein „KulturLeben Berlin – Schlüssel zur Kultur“. Mehr als 350 Berliner Theater, Konzertveranstalter und Museen unterstützen den Verein nach dem Tafel-Prinzip mit Kulturplätzen, die ansonsten leer geblieben wären. Mit von der Partie sind ganz unterschiedliche Partner, wie zum Beispiel das Haus der...

  • Zehlendorf
  • 20.10.15
  • 915× gelesen
Kultur

Ausstellung in der Dorfschule

Rudow. Die Alte Dorfschule, Alt-Rudow 60, lädt am Freitag, 6. März, um 19 Uhr zur Vernissage der Ausstellung "Rollbilder-Collagen" ein. Die Künstlerin Barbara Hübner beschäftigt sich seit über einem Vierteljahrhundert mit der Kunst der Collage. Ihre Bilder sind stark von der japanischen Kultur beeinflusst worden. So hat sie Collagen auf gefärbtem Reispapier geschaffen. Die Ausstellung ist bis zum 4. Mai zu sehen. Eintritt frei, Infos unter 66 06 83 10. Klaus Tessmann / KT

  • Rudow
  • 02.03.15
  • 12× gelesen