Einwohnerversammlung

Beiträge zum Thema Einwohnerversammlung

Bauen
Die Mieter aus dem Kiez hatten auf dem Podium viele Ansprechpartner – die Gewobag aber fehlte.
  4 Bilder

Mieterversammlung klärt Frage zur Mieterhöhung nicht
Warten auf den "Mietendeckel" nördlich der Heerstraße

Die Unruhe unter den Ex-ADO-Mietern ist seit dem Verkauf ihrer Wohnungen immer noch groß. Vor allem die Mieterhöhungen bereiten Sorge. Eine Mieterversammlung sollte klare Antworten bringen. Doch Senatorin und Gewobag fehlten. Der große Saal im Stadtteilzentrum an der Obstallee war übervoll. Über hundert Mieter aus dem Kiez Heerstraße Nord waren mit der Hoffnung gekommen, endlich klare Aussagen zu bekommen. Denn nach der Übernahme ihrer Wohnungen zum 1. Dezember 2019 in den Gewobag-Bestand...

  • Staaken
  • 27.01.20
  • 602× gelesen
Bauen
In dem Jugendstilhaus in Friedenau stehen 16 Wohnungen und ein Ladengeschäft seit 15 Jahren komplett leer.

Der Fall ist schwierig und komplex
Einwohnerversammlung zu Leerstandshaus für die Bürger unbefriedigend

„Ich muss meiner Verärgerung Luft machen“, so eine Teilnehmerin. Unmut und Ungeduld herrschten im Publikum vor. In einer Einwohnerversammlung am 4. Dezember in der alten Bahnhofshalle ging es um das seit rund 15 Jahren komplett leerstehende Wohnhaus an der Ecke Odenwald- und Stubenrauchstraße. Nach dem Urteilsspruch des Berliner Verwaltungsgerichts zugunsten des Bezirks wollten viele wissen, was das Bezirksamt unternehmen wird, um das verfallende Haus wieder bewohnbar zu machen. „Niemand...

  • Friedenau
  • 10.12.19
  • 136× gelesen
  •  1
Bauen
  2 Bilder

Wegen Überfüllung geschlossen
Interesse zu groß, Kulturhaus Karlshorst zu klein: Einwohnerversammlung zur geplanten Flüchtlingsunterkunft Rheinpfalzallee

Wer zu früh kam, kam dennoch nicht rein. Das Interesse an dem Thema ist riesengroß und wie schon oft das Kulturhaus wieder zu klein. Für alle Interessierten Informationen der Homepage des Karlshorster Bürgervereins, Zitat: " Am 25.11.2019 erwies sich der Saal des Kulturhauses wieder einmal als zu klein. Eine Informations- und Diskussionsveranstaltung zur Planung des Landes Berlin, eine bzw. mehrere MUF (Modulare Unterkünfte für Flüchtlinge) am Standort Rheinpfalzallee 83 zu bauen, ließ...

  • Karlshorst
  • 29.11.19
  • 435× gelesen
Politik

Einwohner tagen zur Marienhöhe

Tempelhof. Zum Erhalt und zur Sicherung des gesamten Gebiets der Marienhöhe darf eine beantragte Einwohnerversammlung stattfinden. BV-Vorsteher Stefan Böltes (SPD) hat darüber informiert, dass ein Drittel der Bezirksverordneten den Antrag unterstützt, womit die formellen Voraussetzungen erfüllt sind. PH

  • Tempelhof
  • 27.11.19
  • 54× gelesen
Politik

Bürger tagen am 9. Januar 2020

Tempelhof. Die beantragte Einwohnerversammlung zum Durchgangsverkehr in der Gartenstadt Neu-Tempelhof wird am 9. Januar 2020 stattfinden. Das gab BV-Vorsteher Stefan Böltes bekannt, nachdem ein Drittel der Bezirksverordneten ihre Unterstützung für den Antrag erklärt hatte. PH

  • Tempelhof
  • 24.10.19
  • 52× gelesen
Verkehr

Versammlung in der Gartenstadt

Tempelhof. Seit vielen Jahren ärgern sich die Anwohner der Gartenstadt Neu-Tempelhof über den Durchgangsverkehr durch ihre Siedlung. Wie der Vorsteher der Bezirksverordnetenversammlung, Stefan Böltes (SPD), mitgeteilt hat, wurde nun ein Antrag auf eine Einwohnerversammlung zu diesem Thema eingereicht und genehmigt. Weil ein Drittel der BVV-Mitglieder den Antrag unterstützt, sind die formellen Voraussetzungen nach der Geschäftsordnung der BVV damit erfüllt. PH

  • Tempelhof
  • 28.09.19
  • 36× gelesen
Soziales
Michael Schulz möchte mit Anwohnern über Probleme im Kiez reden.

Einwohnerversammlung geplant
Probleme mit Obdachlosen

Der ehemalige Grauen-Verordnete Michael Schulz kritisiert, dass die Umgebung des U- und S-Bahnhofes Wittenau zunehmend von Obdachlosen als dauerhafte Unterkunft genutzt wird. An einer Bushaltestelle am U-Bahnhof Wittenau fällt zunächst eine große Tasche auf. Sie gehört einem ungepflegt wirkenden älteren Mann, der offenbar nicht auf den Bus wartet. Zumindest steigt er in kein Fahrzeug ein, das vor ihm hält. Solche Szenen sind laut Michael Schulz, ehemaliger Bezirksverordneter und jetzt...

  • Wittenau
  • 12.08.19
  • 730× gelesen
Bauen

Wie geht's weiter am Olivaer Platz?

Charlottenburg. Baustadtrat Oliver Schruoeffeneger (Bündnis 90/Die Grüne) lädt am Freitag, 14. Juni, um 18 Uhr zu einer Einwohnerversammlung in die Aula der Eichendorff-Grundschule, Goethestraße 19, ein.Thema dieser öffentlichen Veranstaltung wird die derzeitige Situation am Olivaer Platz sein. Gemeinsam mit dem Leiter des Fachbereichs Grünflächen sowie dem zuständigen Planungsbüro werden die Planungen im Grünbereich aufgezeigt. Weiterhin wird es eine Darstellung des Bauverlaufs geben und es...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 10.06.19
  • 153× gelesen
Bauen

Pläne für die Fußgängerzone

Friedrichsfelde. Eine Einwohnerversammlung zum aktuellen Planungsstand für die Dolgenseepromenade veranstaltet das Bezirksamt Lichtenberg am Mittwoch, 12. Juni, von 18.30 bis 21 Uhr in der Filiale der Paul-und-Charlotte-Kniese-Schule in der Dolgenseestraße 60. Vorgesehen ist eine Präsentation der Pläne zur Neugestaltung der Fußgängerzone im Dolgenseekarree, eine Fragerunde schließt sich an. Die Aula der Schule ist über den rechten Eingang zu erreichen. bm

  • Friedrichsfelde
  • 04.06.19
  • 64× gelesen
Bauen

Neues aus erster Hand erfahren

Prenzlauer Berg. Eine Einwohnerversammlung veranstaltet die AG Bürgerbeteiligung des Vereins Pro Kiez am 14. Mai, 19.30 Uhr. Sie findet in der Aula der Kurt-Schwitters-Schule in der Bötzowstraße 11 statt. Willkommen sind alle Bewohner des Bötzowviertels. An diesem Abend soll es unter anderem um die Weiterentwicklung des Nachbarschaftszentrums „Kurt und Kiez“, die Perspektiven für die Werneuchener Wiese, Bauvorhaben im Kiez, Mieter- sowie Verkehrsprobleme gehen. Als Gesprächspartner zugesagt...

  • Prenzlauer Berg
  • 06.05.19
  • 94× gelesen
Verkehr

Thema: Bahnhof Jungfernheide

Charlottenburg-Nord. Baustadtrat Oliver Schruoeffeneger (Bündnis 90/Grüne) ist am Freitag, 12. April, Gastgeber einer Informationsveranstaltung für alle Einwohner zur aktuellen Situation am S- und U-Bahnhof Jungfernheide. Gemeinsam mit Vertretern der Berliner Verkehrsbetriebe sowie der Deutschen Bahn wird verstärkt auf die Attraktivitätssicherung sowie die Verbesserung des Umfelds rund um den Bahnhof eingegangen. Es geht darum, das Sicherheitsgefühl von Fahrgästen und Passanten zu verstärken....

  • Charlottenburg-Nord
  • 07.04.19
  • 163× gelesen
  •  1
Politik

Wie weiter im Baugeschehen

Rummelsburg. Das Bezirksamt lädt alle Anwohner zu einer Information über den über den Bebauungsplan „Ostkreuz“ ein. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 20. März, von 19 bis 21 Uhr im Kino „CineStar“ am Treptower Park, Elsenstraße 115 statt. Das Bezirksamt hat den B-Plan-Entwurf auf seiner Sitzung am 5. März beschlossen. Bevor die Bezirksverordneten Ende März darüber abstimmen, soll die finale Entwurfsfassung den Anwohnern der Rummelsburger Bucht vorgestellt werden. Der Kinosaal ist auf 450...

  • Lichtenberg
  • 11.03.19
  • 96× gelesen
Bauen
Der Saal der Treffpunktgemeinde war zur Einwohnerversammlung so voll, dass viele vor der Tür wartende Bürger wieder nach Hause geschickt werden mussten. Ein Ersatztermin ist geplant.
  4 Bilder

Premiere im Bezirk
Zum ersten Mal berief BV-Vorsteher auf Anwohnerinitiative eine Bürgerversammlung ein

Welchen Inhalt hat der Bebauungsplan 3-59? Und wie will das Bezirksamt die Verkehrsprobleme in diesem Gebiet lösen? Diese Fragen standen im Mittelpunkt einer Einwohnerversammlung. Das Besondere an ihr: Es war die erste im Bezirk, die der Vorsteher der Bezirksverordnetenversammlung auf Antrag eines Einwohners einberief. „Gemäß Bezirksverwaltungsgesetz können zur Erörterung von wichtigen Bezirksangelegenheiten mit der betroffenen Einwohnerschaft Versammlungen durchgeführt werden“, sagt...

  • Französisch Buchholz
  • 22.01.19
  • 395× gelesen
Politik

Verbindliche Einwohnerinfos

Lichtenberg. In die erste Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) im neuen Jahr bringt die Linksfraktion einen Antrag zum Thema Bauvorhaben und Einwohnerversammlungen ein. Letztere hätten sich als Möglichkeit der frühzeitigen Information für Anwohner von Bauprojekten bewährt und seien geeignet, sowohl die Akzeptanz zu erhöhen als auch eine Beteiligung an Planung und Umsetzung zu ermöglichen, heißt es in der Begründung. Deshalb wollen die Linken, dass das Bezirksamt künftig bei allen...

  • Lichtenberg
  • 18.01.19
  • 57× gelesen
Politik

Bezirksamt muss sich Einwohnerversammlung stellen
Damwild bleibt noch im Park

Das letzte Wort um die Zukunft des Damwildgeheges im Franckepark ist noch nicht gesprochen. In der BVV-Sitzung am 12. Dezember wurde ein Antrag der Linksfraktion beschlossen, der das Bezirksamt dazu verpflichtet, das Areal bis zu einer voraussichtlich im Februar stattfindenden Einwohnerversammlung nicht anzurühren. Zuvor hatte der BV-Vorsteher Stefan Böltes (SPD) darüber informiert, dass die formellen Voraussetzungen für eine Einwohnerversammlung erfüllt werden konnten. So hatte mehr als ein...

  • Tempelhof
  • 19.12.18
  • 106× gelesen
  •  1
  •  1
Bauen
"An dieser Stelle wird es erst richtig eng!", sagt Bürgerin und Radfahrerin Ingrid Lienke. Der neuralgische Punkt wird wohl erst in einem der nächsten Schritte auf dem Weg zu einem fahrradfreundlichen Bezirk entschärft.
  6 Bilder

Senat stellt Einwohnern Radwege für Brandenburgische Straße vor
Protected Bike Lanes in Wilmersdorf für mehr Sicherheit

Die Brandenburgische Straße wird für Fahrradfahrer sicherer gemacht. Während einer Einwohnerversammlung am 25. September stellte die Senatsverwaltung die Umbaumaßnahmen und die Folgen für die Anwohner vor. Rätselhaft: Die Veranstaltung im BVV-Saal war sehr schwach besucht. Unter der rot-rot-grünen Regierung soll sich Berlin zur Fahrradstadt aufschwingen. Bereits im Februar dieses Jahres hatte deshalb Oliver Schruoffeneger, Grünen-Baustadtrat des Bezirks, Maßnahmen für den Bereich der...

  • Wilmersdorf
  • 02.10.18
  • 170× gelesen
Bauen

Info-Abend für Anwohner

Charlottenburg. Die Bezirksverordnetenvorsteherin Annegret Hansen (SPD) lädt am Dienstag, 25. September, von 18 bis 20 Uhr zur Einwohnerversammlung zum Thema „Umbau der Brandenburgischen Straße“ im BVV-Saal im Rathaus Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 100, ein. Die Bürger sollen darüber informiert werden, welche Maßnahmen zwischen Adenauerplatz und Konstanzer Straße geplant sind und welche Auswirkungen dies haben wird. Vorgestellt werden die Pläne vom Stadtrat für Stadtentwicklung, Bauen und...

  • Charlottenburg
  • 13.09.18
  • 54× gelesen
Bauen
Kurt Sprösser von der Bürgerinitiative Olivaer Platz zeigte sich ebenfalls von den Spielplatzplänen überrascht.
  3 Bilder

Olivaer Platz: Pläne werden öffentlich ausgelegt

Heike Langkutsch vom Büro Rehwaldt Landschaftsarchitekten hat bei einer Einwohnerversammlung die Pläne für die Umgestaltung des Olivaer Platzes vorgestellt. Die große Empörung des seit fast einem Jahrzehnt umstrittenen Vorhabens blieb aus, lediglich das Thema Spielplatz erregte Unmut. Die Zeiten, in denen Menschen auf Plätze kamen, sich hinsetzten und an dem erfreuten, was sie sahen, seien vorbei. Heute sei eine vielfältige Nutzung gefragt, sagte Baustadtrat Oliver Schruoffeneger (Grüne) zu...

  • Wilmersdorf
  • 28.05.18
  • 268× gelesen
Bauen

Versammlung verlegt, Unmut erregt: Debatte über Alliierten-Siedlung findet im BVV-Saal statt

Ihre Siedlung wird wohl abgerissen und neu aufgebaut. Unter welchen finanziellen und städtebaulichen Bedingungen sie künftig in der ehemaligen Allierten-Siedlung leben können, ist unklar. Klar, dass den Bestandsmietern die für Donnerstag, 31. Mai, angesetzte Einwohnerversammlung unter der Leitung des Bezirksamtes und im Beisein von Vertretern der Deutsche Wohnen wichtig ist. Nun ist die Versammlung verlegt worden. Und zwar von der Charles-Dickens-Grundschule vis-à-vis des betroffenen...

  • Charlottenburg
  • 25.05.18
  • 416× gelesen
Verkehr

Einwohner tagen zum Verkehr

Tempelhof. Am Mittwoch, 30. Mai, von 18 bis 20 Uhr lädt BV-Vorsteher Stefan Böltes zur vierten Einwohnerversammlung ein. Dabei geht es um drohenden Verkehrskollaps in der Gartenstadt Neu-Tempelhof rund um die Manfred-von-Richthofen-Straße südlich des Adolf-Scheidt-Platzes. Ein Anwohner hatte aufgrund des „überbordenden Durchgangsverkehrs“ einen Antrag auf Einberufung der Versammlung gestellt, die von 28 Mitgliedern der BVV unterstützt wird. Sie hat jedoch keine Beschlussrechte. Treffpunkt ist...

  • Tempelhof
  • 22.05.18
  • 125× gelesen
Bauen

Diskussion um den Olivaer Platz

Wilmersdorf. Die Bezirksverordnetenversammlung informiert alle Einwohner am Donnerstag, 17. Mai, über den aktuellen Stand der Umgestaltung des Oliver Platzes. Im Podium sitzen Baustadtrat Oliver Schruoffeneger (Grüne) und Vertreter des Planungsbüros Rehwaldt. Zunächst soll in der Mensa der Robert-Jungk-Oberschule, Sächsische Straße 58, der Status quo der Bauarbeiten beleuchtet werden, anschließend steht eine Diskussionsrunde auf der Agenda, bei der sich auch die Vertreter der Fraktionen in der...

  • Wilmersdorf
  • 08.05.18
  • 148× gelesen
Bauen
Dass etwas getan werden muss an den Häusern der Alliierten-Siedlung in Westend, ist offensichtlich. Nur muss das zu Lasten der Bestandsmieter gehen?

Linke fordert dauerhaftes Mietpreis-Limit in der Alliierten-Siedlung

Der städtebauliche Vertrag ist unterschrieben, die Deutsche Wohnen wird also wohl die alte Alliierten-Siedlung am Dickensweg abreißen und 580 Wohnungen bauen. Die BVV-Fraktionen der Linken und der CDU forderten jetzt das Bezirksamt zu Nachverhandlungen auf, weil sie sich um die Frist für die eigens eingezogene Grenze der Mietbelastung für die Bestandsmieter sorgen. 120 von ursprünglich 200 Mietparteien wohnen noch in der Siedlung zwischen Scottweg und Dickensweg. Für die Bestandsmieter, die...

  • Westend
  • 07.05.18
  • 2.610× gelesen
Politik
Olivaer Platz im April 2018

Einwohnerversammlung zum Umbau des Olivaer Platzes

                   am Donnerstag, 17. Mai um 18 Uhr 30 Die BVV lädt zu einer Einwohnerversammlung ein: E i n l a d u n g zur Einwohnerversammlung zum Sachstand der Umgestaltung des Olivaer Platzes am Donnerstag, dem 17. Mai 2018 18.30 bis 20.30 Uhr in der Robert-Jungk-Oberschule (Mensa) Sächsische Str. 58 Die Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf lädt alle interessierten Einwohnerinnen und Einwohner zu einer Informationsveranstaltung mit anschließender...

  • Charlottenburg
  • 02.05.18
  • 250× gelesen
Bauen
Unweit des Kraftwerks auf der Mierendorff-Insel soll dieser Siebengeschosser für die Unterbringung von Geflüchteten gebaut und spätestens nach 2029 als Mietshaus genutzt werden.

Bezirk hat Pläne für drei weitere Unterkünfte in der Schublade

Bezüglich der Unterbringung von Geflüchteten muss das Land Berlin – und damit auch der Bezirk – weiterhin große Herausforderungen meistern. 19 000 Betroffene warten auf eine Unterkunft, die wenigstens ein Minimum an Privatsphäre und eine Kochgelegenheit gewährleistet. 570 von ihnen sollen in einem siebengeschossigen Wohnhaus an der Quedlinburger Straße 45 unterkommen, das die städtische Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte (WBM) im vierten Quartal 2020 fertiggestellt haben will. In den...

  • Charlottenburg
  • 12.03.18
  • 970× gelesen
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.