Einzelhandel

Beiträge zum Thema Einzelhandel

Soziales
Kampf dem Kunststoff: Klimamanager Birger Prüter (r.) und sein Helfer Ulrich Weber hoffen auf einen Lerneffekt beim Plastikverzicht.

Baum statt Tüten: Öko-Aktion gegen den Klimawandel

Charlottenburg. Wer beim Einkauf im Klausnerplatz-Kiez keine Plastiktüte verlangt, für den zahlen Händler jeweils fünf Cent in einen Topf zugunsten von Baumpflanzungen. Pro Gehölz braucht es allerdings 10 000 verschmähte Tüten. Sechs Milliarden Plastiktüten gehen in Deutschland jährlich über den Tresen – in Berlin sind es 600 000 pro Tag. Und im Kiez am Klausenerplatz? Da möchten Klimaschutzmanager Birger Prüter und der Verein „Life“ die Zahl so tief drücken wie es nur irgend geht. Die Idee:...

  • Charlottenburg
  • 10.02.16
  • 288× gelesen
Bauen

Große Chance für neue Mitte

Tempelhof. Seit einigen Jahren versucht die Bezirkspolitik unter dem Stichwort „Neue Mitte Tempelhof“ die Flächen rund um das Rathaus umzugestalten und aufzuwerten. Daraus wurde bislang nichts. Nun gibt es einen neuen Ansatzpunkt. Für den dringend benötigten Wohnungsbau sucht der Senat in der gesamten Stadt nach geeigneten Flächen. Dabei rückt auch die Tempelhofer Mitte rund ums Rathaus, insbesondere entlang der Götzstraße, in den Fokus der Städteplaner. Jedenfalls plant die Senatsverwaltung...

  • Tempelhof
  • 05.02.16
  • 187× gelesen
Politik

Wildwuchs vermeiden: Ende März soll der Entwurf des Zentrenkonzepts vorliegen

Pankow. Voraussichtlich Ende März wird der Entwurf eines neuen Einzelhandels- und Zentrenkonzepts für den Bezirk Pankow vorliegen. Derzeit werden aktualisierte Bevölkerungsprognosen der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung eingearbeitet. Auch die Ergebnisse des bezirklichen Wohnungsbaukonzeptes müssten noch einfließen, sagt Stadtentwicklungsstadtrat Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/Die Grünen). Im neuen Pankower Zentrenkonzept wird festgeschrieben, wo sich die Einzelhandels- und...

  • Pankow
  • 28.01.16
  • 163× gelesen
Bauen
Freier Blick auf ein veredeltes Büro-Hochhaus: Der massive Vorbau am Kurfürstendamm weicht einem neuen Korridor.

Shops am Boulevard – Drama im Keller: Was der neue Investor des Ku’damm-Karrees vorhat

Charlottenburg. Wartemodus beendet: „Cells Bauwelt“ will das Ku'damm-Karree in eine offenen Passage mit Shops, Büros und Hotel verwandeln. Weder das Theater noch die Komödie am Kurfürstendamm würde den Eingriff überleben. Dafür verspricht der Bauherr Ersatz: einen neuen Pavillon mit unterirdischer Bühne. Tristes Grau und Fangnetze vor dunklen Fenstern, kaum noch Mieter in der Verkaufspassage und eine Ungewissheit, groß wie das von Vorbauten eingezwängte Hochhaus – das Ku'damm-Karree Anfang...

  • Wilmersdorf
  • 26.01.16
  • 516× gelesen
Bauen

Bezirksamt präsentiert Entwurf des Zentren- und Einzelhandelskonzepts

Treptow-Köpenick. Der erneuerte Entwurf des Zentren- und Einzelhandelskonzepts den Bezirk wurde Mitte Januar präsentiert. Ein solches Konzept wurde bereits 2004 erarbeitet und 2009 aktualisiert. „Als Grundlage für die Steuerung und Bewertung von Einzelhandelsvorhaben hat sich der Leitfaden grundsätzlich bewährt“, resümierte Sabine Tillack, Leiterin des Fachbereichs Stadtplanung. Ziel ist, die Nahversorgung möglichst fußläufig in allen Ortsteilen sicherzustellen. Außerdem sollen städtische...

  • Köpenick
  • 22.01.16
  • 314× gelesen
Wirtschaft
Die Gropius Passagen werden bis 2018 umstrukturiert.
2 Bilder

Einzug, Umzug, Auszug: Gropius Passagen geht in nächste Umbauphase

Gropiusstadt. Moderner, innovativer und vielfältiger soll das Einzelhandelsangebot in den Gropius Passagen werden. Im Zuge der Umstrukturierung kommen einige neue Geschäfte hinzu, andere ziehen um oder machen dicht – so auch die SoSch Buchhandlung, die zum 31. Dezember nach 30 Jahren schließt. Mit der Eröffnung eines neuen „Fashion Circle“ im Erdgeschoss endete Anfang Dezember die erste Umbauphase in den Gropius Passagen. Die beiden Eigentümer, TH Real Estate und Unibail-Rodamco Germany,...

  • Buckow
  • 15.12.15
  • 1.203× gelesen
Bauen
Neuer Name, neue Simulation: So wird das Geschäftshaus von der Kantstraße aus betrachtet im Stadtbild stehen.

„Zoom“ beerbt Aschinger: „Hines“ nennt sein Geschäftshaus beim Namen

Charlottenburg. Noch herrscht auf der Baubrache, wo bis Anfang des Jahres das Aschinger-Haus stand, gähnende Leere. Aber noch bevor das neue Büro-und Geschäftshaus diese Lücke füllt, gibt Investor Hines den Namen bekannt: „Zoom“. Baufahrzeuge recken ihre Ausleger über derbe Bretterzäune. Und wummernde Geräusche deuten darauf hin, dass dahinter ein Fundament entsteht für den Bau, mit dem alles anders werden soll als mit der alten Schmuddel-Passage. Dank des Abrisses des Aschinger-Hauseses an...

  • Charlottenburg
  • 30.11.15
  • 357× gelesen
Verkehr

Parkzeiten auch sonnabends

Zehlendorf. Vor den Geschäften am Teltower Damm, zwischen der Gartenstraße und der Berliner Straße, soll sonnabends das Parken auf höchstens zwei Stunden begrenzt werden. Die CDU-Fraktion will damit den Einzelhandel am Teltower Damm in der Zeit zwischen 8 und 18 Uhr stärken. Die Bezirksverordnetenversammlung überwies den Antrag zunächst zur weiteren Beratung in den Verkehrsausschuss. m.k.

  • Zehlendorf
  • 07.10.15
  • 31× gelesen
Wirtschaft
Was bringt die Zukunft? Peter-Michael Riedel von der IG Kurfürstendamm und Handelsverbands-Geschäftsführer Nils Busch-Petersen sprachen Klartext.

Verträgt die City West noch mehr Shopping?

Charlottenburg-Wilmersdorf. Städtereisende als Rückgrat des Hauptstadt-Shoppings. Und die Digitalisierung als Prüfstein: Nils Busch-Petersen beschrieb auf Einladung der Interessengemeinschaft Kurfürstendamm die Zukunft großer und kleiner Geschäftsstraßen.Kläglich blass sind sie, die Farben im Atlas der Kaufkraft. Denn mit Ausnahme von Potsdam bleibt das Potenzial zum Geldausgeben in Berlin und Brandenburg noch immer klar hinter dem Bundesdurchschnitt zurück. Und nicht einmal die...

  • Charlottenburg
  • 03.08.15
  • 247× gelesen
Tipps und Service

Fachberatung statt Onlineshop

Wunderbar lassen sich Preise, Eigenschaften und technische Daten von verschiedensten Produkten kinderleicht im Internet vergleichen. Vorsicht ist jedoch beim Kauf in unbekannten Onlineshops angebracht, hier gilt es in jedem Fall die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) vor der Bestellung gründlich zu studieren. Ein gewisses Risiko geht man bei kleinen Onlineshops bezüglich Lieferung, Umtauschrecht und Gewährleistungsansprüche gegenüber dem Händler ein. Auf Nummer sicher kauft der ein, wer mit...

  • Mitte
  • 23.07.15
  • 36× gelesen
Wirtschaft

Hertie-Haus wechselt Besitzer: Neue Perspektiven für Tegel

Tegel. Das ehemalige Hertie-Haus und das Tegel-Center an der Gorkistraße haben einen neuen Eigentümer. Das teilte Baustadtrat Martin Lambert (CDU) am 9. Juli im Bauausschuss mit. Für das Tegeler Zentrum könnten sich damit neue Perspektiven eröffnen. „Wir sind in guten Gesprächen“, sagte Lambert weiter, ohne Einzelheiten zu nennen. Auch über den neuen Eigentümer selbst gab Lambert keine Auskunft. Gerüchten im Bezirk zufolge könnte das die HGHI-Gruppe sein, die in Berlin unter anderem die Mall...

  • Tegel
  • 21.07.15
  • 1.534× gelesen
Bildung

Fit für die freie Wirtschaft: Mosaik-Services stellt Auszubildende ein

Berlin. Mosaik-Services stellt zum 1. September Auszubildende in verschiedenen Berufen ein – darunter Restaurantfachleute, Köche, Maler und Lackierer, Gebäudereiniger sowie Kaufleute im Einzelhandel und Kaufleute für Büromanagement. Die Ausbildungsstätten sind über das gesamte Stadtgebiet verteilt. Ziel des Unternehmens ist es, die Auszubildenden zu übernehmen bzw. fit für den ersten Arbeitsmarkt zu machen. Während der zwei- bis dreijährigen betrieblichen Ausbildung findet eine...

  • Spandau
  • 17.07.15
  • 194× gelesen
Wirtschaft
Wie geht#s dem Gewerbe im Güntzel-Kiez? Das fragten sich SPD-Fraktionschef Raed Saleh und seine Parteifreundin Franziska Becker.
2 Bilder

„Sie sind ein Kiez-Anker“: SPD-Duo auf Tuchfühlung mit Händlern

Wilmersdorf. Wie sieht sie aus, die Lebenswirklichkeit in kleinen Läden? SPD-Fraktionschef Raed Saleh besuchte Geschäftsleute im Wahlkreis der Abgeordneten Franziska Becker. Und pries eine Kaufkultur, die man in Berlin immer seltener findet. Ein Blick ins Regal – und Raed Saleh geht wieder zur Schule. Reclam-Hefte, gelb und orange. „Von Dürrenmatt über Hauptmann bis Goethe. Das habe ich alles in diesen Heften gelesen“, ruft er aus. Der zweite Blick fällt aufs Pult direkt vor der Kasse. Hier...

  • Charlottenburg
  • 13.07.15
  • 426× gelesen
Wirtschaft
Im Bereich der alten Mälzerei könnte sich bald etwas tun. Vorausgesetzt, der Investor akzeptiert die von der Bezirkspolitik vorgegebenen Eckpunkte.

Neue Hoffnung für die alte Mälzerei: BVV formuliert Eckpunkte zur Entwicklung

Lichtenrade. Zahlreiche Planungsabsichten auf dem Areal rund um die Alte Mälzerei neben dem S-Bahnhof Lichtenrade konnten in der Vergangenheit aus verschiedensten Gründen nicht umgesetzt werden. Nun hat sich durch einen namhaften Einzelhändler eine neue Perspektive aufgetan. „Das Engagement der bereits ortsansässigen Einzelhandelskette zur Neuordnung des Grundstücks Bahnhofstraße 30-32/Steinstraße 42-44 soll für die Entwicklung des Standorts genutzt werden“, heißt es in einem gemeinsam von der...

  • Lichtenrade
  • 18.06.15
  • 910× gelesen
Wirtschaft

Wie weiter mit dem Handel ?

Weißensee. Das Büro "Stadt und Handel" erarbeitet derzeit im Auftrag des Bezirksamts ein neues Zentrenkonzept. Darin wird festgeschrieben, wo und wie sich die Einzelhandels- und Geschäftszentren entwickeln sollen. Um eine Einschätzung über die derzeitige Situation zu erhalten, veranstalten das Bezirksamt und das Büro regionale Foren. Um die Frage: Wie sollte sich der Einzelhandel in den Ortsteilen Weißensee und Blankenburg weiter entwickeln? geht es am 17. Juni im Großen Saal des Rathauses...

  • Stadtrandsiedlung Malchow
  • 03.06.15
  • 51× gelesen
Wirtschaft

Einzelhandel weiterentwickeln

Pankow. Wie sollte sich der Einzelhandel in Wilhelmsruh, Pankow und Heinersdorf weiter entwickeln? Ein Bürgerforum zu dieser Frage findet am 2. Juni von 18 bis 20 Uhr im großen Saal des Rathauses Pankow in der Breiten Straße 24a-26 statt. Das Büro "Stadt und Handel" erarbeitet derzeit im Auftrage des Bezirksamtes ein neues Zentrenkonzept für den Bezirk. In diesem wird festgeschrieben, wo sich die Einzelhandels- und Geschäftszentren weiter entwickeln sollen. Um die derzeitige Situation in den...

  • Pankow
  • 21.05.15
  • 56× gelesen
Wirtschaft

Bezirksamt lässt ein neues Zentrenkonzept ausarbeiten

Prenzlauer Berg. Wie soll sich der Einzelhandel künftig entwickeln? Um diese Frage geht es am 28. Mai von 18 bis 20 Uhr bei einem Bürgerforum im BVV-Saal in der Fröbelstraße 17.Einkaufen kann man in Prenzlauer Berg auf vielerlei Weise, zum Beispiel in modernen Einkaufszentren und Szeneläden, auf Wochenmärkten oder in Supermärkten. Natürlich nimmt auch der Onlinehandel stetig zu. Damit sich die Einzelhandels- und Geschäftszentren des Bezirks weiterentwickeln können, greift das Bezirksamt immer...

  • Prenzlauer Berg
  • 13.05.15
  • 76× gelesen
Wirtschaft

Wie weiter mit dem Handel? Planer möchten mit Bürgern ins Gespräch kommen

Pankow. Einkaufen kann man im Bezirk auf vielerlei Weise: in modernen Einkaufszentren, Szeneläden, auf Wochenmärkten oder in Supermärkten. Damit sich die Einzelhandels- und Geschäftszentren weiterentwickeln können, muss das Bezirksamt aber immer wieder eingreifen.Als Grundlage dafür dient das Zentrenkonzept. Das bestehende für den Bezirk aus dem Jahre 2005 bedarf nun allerdings einer Aktualisierung. Immerhin haben sich die Bevölkerungszahl und Struktur in den zurückliegenden Jahren verändert....

  • Buch
  • 26.02.15
  • 69× gelesen
Wirtschaft

Neue Flächen gut nachgefragt

Pankow. Nachdem sie bekannt gegeben hatte, dass sie das Rathaus-Center Pankow aufstocken möchte, gab es eine überdurchschnittlich hohe Nachfrage potenzieller Mieter bei der Deutschen Verwaltungsgesellschaft für Immobilien (DVI). Das Immobilienunternehmen plant eine Erweiterung des Einkaufszentrums um 5000 Quadratmeter. Dazu wurde im Herbst ein Antrag auf Bauvorbescheid beim Bezirksamt gestellt, zu dem die Entscheidung noch aussteht. Bei den Händlern kommt die Idee der Erweiterung des...

  • Pankow
  • 11.02.15
  • 56× gelesen
Wirtschaft

Bezirk will Einzelhandel schützen

Halensee. Gefahr für lokales Gewerbe? Auf der Fläche des ehemaligen Güterbahnhofs Halensee wollen gleich zwei Lebensmitteldiscounter neue Geschäfte eröffnen. Doch ihre Bauanträge haben keine Aussicht auf Bewilligung.Man werde Anträge zurückstellen und die Ansiedlung von Einzelhandel künftig per Bebauungsplan ausschließen, teilte Stadtentwicklungsstadtrat Marc Schulte (SPD) mit. Er fühlt sich dabei an einen BVV-Beschluss gebunden, wonach bereits bestehendes, kleinteiliges Gewerbe im Umfeld des...

  • Halensee
  • 12.09.14
  • 16× gelesen
Verkehr

Verordnete wollen den Einzelhandel stärken

Lichterfelde. Am Hindenburgdamm sollen zusätzliche Parkplätze eingerichtet werden. Das haben die Bezirksverordneten auf ihrer Juni-Sitzung beschlossen. Das Bezirksamt wird aufgefordert, zwischen der Manteuffelstraße und der Moltkestraße sowie auf der anderen Straßenseite vor dem Benjamin-Franklin Campus und zwischen Klingsor- und Haydnstraße insgesamt 24 Parkplätze zur Verfgung zu stellen. Die Benutzung soll Montag bis Freitag, 9-18 Uhr sowie Sonnabend, 9-14 Uhr möglich sein. Mit der...

  • Lichterfelde
  • 07.07.14
  • 21× gelesen
Sonstiges

Studie zu möglichen Verbesserungen für Geschäftsstraßen

Wilhelmstadt. Knapp zwei Millionen Euro würde die Aufwertung von Geschäftsstraßen in der Wilhelmstadt kosten, die Verkehrsingenieur Alexander Reimann von der LK Argus GmbH in Mitte als Ergebnis einer Machbarkeitsstudie im Verkehrsausschuss am 20. Mai vorstellte."Noch ist eine mögliche Umsetzung aber mit der Verkehrslenkung Berlin nicht abgestimmt", betonte Baustadtrat Carsten-Michael Röding (CDU). Die rund 40 000 Euro teure Studie wurde aus Mitteln des Projekts "Aktive Zentren" finanziert. Sie...

  • Wilhelmstadt
  • 26.05.14
  • 15× gelesen
Politik
Seit dem Auszug der Sparkasse macht sich das Sterben des Wittenauer Einzelhandels vor allem an der Roedernallee/Ecke Oranienburger Straße bemerkbar.

CDU will den Einzelhandel in Wittenau stärken

Wittenau. Mit Sorge registriert die CDU Wittenau das Sterben des Einzelhandels im Ortsteil. Ein Strategiepapier und eine Interessengemeinschaft sollen helfen.Die CDU will den Einzelhandel im Ortsteil retten. "Der Internethandel stellt gegenüber dem lokalen Einzelhandel eine immer größer werdende Konkurrenz dar", sagt Björn Wohlert, Sprecher der CDU Wittenau. Das Sterben des lokalen Einzelhandels sei in Reinickendorf nicht nur eine Herausforderung in Reinickendorf-Ost und in Tegel, sondern seit...

  • Wittenau
  • 15.04.14
  • 50× gelesen
Wirtschaft
Das BergWerk, der Hochseilgarten im zur Hälfte umgebauten Cinestar, hat bisher die Erwartungen erfüllt.

Was wird aus der Hellen Mitte?

Hellersdorf. Der Standort Helle Mitte ist auf den Bezirk angewiesen. Ohne das Rathaus könnten Dienstleister und Einzelhandel schwer überleben.Trotz zahlreicher Bemühungen bekommt das Centermanagement nicht alle Flächen vermietet. Es ist sogar unklar, ob das Rathaus in dem Bürogebäude am Alice-Salomon-Platz über 2017 hinaus verbleibt. Dann endet der Vertrag des Bezirksamtes mit dem Centermanagement. Auf der anderen Seite kündigt sich eine Belebung des ehemaligen Standortes von C&A in Helle...

  • Hellersdorf
  • 23.08.13
  • 3.235× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.