Alles zum Thema Elektroautos

Beiträge zum Thema Elektroautos

Wirtschaft

Neu eröffnet
Bio Company

Bio Company: Am 7. Juni eröffnete der Biomarkt im ehemaligen Rennbahnhof in Karlshorst. Zehn Bienenvölker werden in der Umgebung ausschwärmen, um eigenen Honig zu produzieren. Ebenso gibt es eine Fahrradreparaturstation zum Selbstservice sowie Ladestationen für Elektroautos. Innovativ ist auch der Käse-Humidor. Treskowallee 114, 10318 Berlin, Mo-Sa 8-20 Uhr, Backshop ab 7.30 Uhr Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren:...

  • Karlshorst
  • 16.06.18
  • 218× gelesen
Verkehr

Ladestation für Elektroautos

Lankwitz. Die Bezirksverordnetenversammlung setzt sich per Beschluss dafür ein, dass am Hanna-Renate-Laurien-Platz am S-Bahnhof Lankwitz eine Ladestation für Elektroautos errichtet werden soll. Das Bezirksamt soll prüfen, welche Möglichkeiten es gibt und ob hierfür Interesse bei Betreibern besteht. Dem Bezirk sollen keine Kosten entstehen. KaR

  • Lankwitz
  • 06.07.17
  • 14× gelesen
  •  1
Politik

Ladestation für Elektroautos

Lankwitz. Eine Ladestation für Elektroautos soll am S-Bahnhof Lankwitz entstehen. Dies fordert die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung. In einem Antrag fordert sie das Bezirksamt auf, bei den Betreibern solcher Stationen eine Anfrage zu starten. Ladestationen im Bereich von S-Bahnhöfen mit Park-und-Ride-Angeboten seien sinnvoll, weil sie helfen würden, den Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, heißt es in der Begründung des Antrages. Er muss noch in mehreren Ausschüssen der...

  • Lankwitz
  • 18.04.17
  • 32× gelesen
  •  1
Verkehr
Boliden vorm Balkon. Im Mai 2016 war die Karl-Marx-Allee Rennstrecke der FIA-Formula-E-Meisterschaft. Manche Anwohner freuten sich über ihren exklusiven Logenplatz.

Senat zieht den Stecker: Das Formel-E-Rennen nicht mehr auf die Karl-Marx-Allee

Mitte. Die FIA-Formula-E-Meisterschaft kehrt zum ehemaligen Flughafen Tempelhof zurück. Die neue Landesregierung will nicht, dass das Autorennen erneut auf der Karl-Marx-Allee stattfindet. Quietschende Reifen, surrende Motoren, tagelang gesperrte Straßen: Nach der Premiere im vergangenen Mai wird es kein weiteres Rennen der FIA-Formula-E-Meisterschaft inmitten der City geben. Obwohl die Planungen seit Monaten für die Berliner Megashow der Elektroflitzer in Mitte auf Hochtouren laufen, hat...

  • Mitte
  • 24.01.17
  • 102× gelesen
Wirtschaft
Pauline (vorne) und Sarah laden das erste Auto an der neuen Station in der Lindenstraße. Hinter ihnen Christan Gaebler (rechts) sowie die beiden Gewobag-Vorstandsmitglieder Snezana Michaelis und Markus Terboven.
2 Bilder

In der Lindenstraße öffnet die erste Schnellladestation für Elektroautos

Kreuzberg. Dass die Station kinderleicht bedient werden kann, beweisen Emil, Pauline (beide 5), Sarah (6) und weitere Kinder aus dem Kiez. Denn sie durften die beiden neuen Ladesäulen am 30. Mai in Betrieb nehmen. Sie befinden sich vor den Häusern Lindenstraße 112-115 und sind jetzt für alle Halter oder Nutzer von Elektrofahrzeugen zugänglich. Vier Parkplätze wurden dafür vor den Geräten eingerichtet. Das Aufladen dauert ungefähr eine halbe Stunde, was die erste Besonderheit dieser...

  • Kreuzberg
  • 03.06.16
  • 170× gelesen
Politik
Mitglieder der Grünen warben mit einer Leise-Rallye in Elektroautos für Lärmreduzierung.
2 Bilder

Auf leisen Reifen: Grüne Politiker besuchten zum „Tag gegen Lärm“ Pankows lauteste Orte

Pankow. So ruhig und idyllisch wie Pankow an manchen Stellen auch ist, es gibt auch richtig lärmintensive Bereiche. Auf die machten Mitglieder des Kreisverbandes von Bündnis 90/Die Grünen mit einer Leise-Rallye aufmerksam. Anlässlich des diesjährigen „Tages gegen Lärm“ fuhren sie zu Pankows lautesten Orten, und zwar mit ganz leisen Elektroautos. Die vier Fahrzeuge von Flinkster stellte ihnen das Unternehmen DB Rent zur Verfügung. „Die Elektroautos wurden von den Pankowern sehr gut...

  • Pankow
  • 13.05.16
  • 237× gelesen
Verkehr
Die Lichtenberger Straße ist einen Monat Baustelle.
3 Bilder

Lichtenberger Straße für Belagsanierung gesperrt

Friedrichshain. Die Lichtenberger Straße bekommt seit 19. April zwischen Strausberger Platz und Singerstraße einen neuen Belag. Grund für die Arbeiten ist das Formula E-Autorennen, das am 21. Mai auch auf diesem Abschnitt stattfinden wird. Der Veranstalter der Elektroflitzer-Weltmeisterschaft bezahlt die Ausbesserung, um eine optimale Piste zu bekommen. Sie soll ungefähr 300 000 Euro kosten. Trotz der spendierten Straßensanierung sind die Verantwortlichen im Bezirk von dem Rennen wenig...

  • Friedrichshain
  • 22.04.16
  • 899× gelesen
Sport

Weiterhin Nein zur Formel E

Friedrichshain. Das Bezirksamt hat sich noch einmal eindeutig ablehnend zum geplanten Rennen von Elektroflitzern am 21. Mai auf der Karl-Marx-Allee und der Lichtenberger Straße positioniert. Solche Straßenwettfahrten, egal ob illegal oder legal, gehörten nicht in die Innenstadt, erklärte Wirtschaftsstadtrat Dr. Peter Beckers (SPD). Er verwies dabei auf Einschränkungen für die Anwohner und den Individualverkehr bereits vor und nach dem Renntag. Verhindern kann der Bezirk die Veranstaltung Formel...

  • Friedrichshain
  • 15.03.16
  • 21× gelesen
Sport

Bürgermeisterin Monika Herrmann hält E-Autorennen für völlig daneben

Friedrichshain. Am 21. Mai soll es in Berlin erneut ein Straßenrennen im Rahmen der Formula E-Weltmeisterschaft für Elektroautos geben. Die Strecke führt nach bisherigen Planungen vorwiegend über die Karl-Marx-Allee in Mitte. Aber auch Friedrichshain ist tangiert. Denn am Strausberger Platz sollen die Rennwagen nach rechts in die Lichtenberger Straße abbiegen. Sie ist bis zur Kreuzung Singerstraße Teil des temporären Motodroms. Dort wenden die Fahrzeuge, fahren zurück zum Strausberger Platz...

  • Friedrichshain
  • 19.02.16
  • 320× gelesen
Verkehr

Carsharing mit Elektroautos

Marzahn-Hellersdorf. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) möchte ein Elektrocarsharing-Projekt im Bezirk anstoßen. Dazu soll das Bezirksamt den Berliner Anbietern von Elektrocarsharing-Pkw in Marzahn-Hellersdorf Standorte anbieten. Zudem soll es prüfen, ob E-Mobile im Rahmen eines Pilotprojektes während der IGA öffentlichkeitswirksam zum Einsatz kommen könnten. Dazu soll das Bezirksamt mit der Berliner Agentur für E-Mobilität Kontakt aufnehmen. hari

  • Marzahn
  • 19.02.16
  • 60× gelesen
Verkehr

Elektroautos für den Bezirk

Marzahn-Hellersdorf. Die SPD setzt sich für den Aufbau eines Carsharing-Elektrofuhrparks in Marzahn-Hellersdorf ein. Nach den Vorstellungen der Sozialdemokraten soll das Bezirksamt Partnerfirmen für einen solchen Fuhrpark gewinnen. Sie sollen die Elektroautos vorfinanzieren und im Gegenzug auf den Autos für sich werben können. Autohäuser oder Unternehmen, deren Geschäftsfeld die erneuerbaren Energien sind, wären mögliche Investoren. Den Betrieb des Fuhrparks soll ein freier Träger übernehmen....

  • Marzahn
  • 17.10.15
  • 112× gelesen