Eltern

Beiträge zum Thema Eltern

Politik
Das Jugendamt muss von Jahr zu Jahr mehr Hilfen zur Erziehung veranlassen. Das belastet den Haushalt des Bezirks stark.

Hilferuf an den Senat
Marzahn-Hellersdorf fordert einen größeren Kostenausgleich für die Hilfen zur Erziehung

Jedes Jahr steigen die Kosten der Hilfen zur Erziehung im Bezirk. Das Bezirksamt will die damit verbundenen Haushaltsrisiken nicht mehr allein tragen und verlangt Hilfe vom Senat. Hilfen zur Erziehung müssen dann gewährt werden, wenn ein Kind im Elternhaus nicht die Fürsorge und Betreuung erhält, wie es das Gesetz verlangt. Dann kann das Jugendamt anordnen, dass das Kind tagsüber von Erziehern betreut wird oder sogar in einer Einrichtung stationär untergebracht wird. Im Bezirk werden...

  • Hellersdorf
  • 20.02.20
  • 66× gelesen
Soziales

Sozialsenatorin liest Kindern vor

Hellersdorf. Sozialsenatorin Elke Breitenbach (Die Linke) hat am Mittwoch, 5. September, den „Löwenladen“, Schneeberger Straße 19, besucht und bei der Gelegenheit Kindern aus Büchern vorgelesen. Der „Löwenladen“ des gemeinnützigen Unternehmens „Librileo“ eröffnete im Juli am Boulevard Kastanienallee. Er will die spielerische Entwicklung sowie das Sprechen und Lesen von Kindern fördern. Zudem werden Eltern, insbesondere bei der Beantragung von Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket des...

  • Hellersdorf
  • 06.09.18
  • 34× gelesen
Bildung
Sarah Seeliger gründete das gemeinnützige Unternehmen Librileo.
3 Bilder

Treff für Eltern und Kinder
Am Boulevard Kastanienallee hat ein „Löwenladen“ eröffnet

Das gemeinnützige Unternehmen Librileo hat am Boulevard Kastanienallee einen „Löwenladen“ eröffnet. Das Team möchte die Leselust von Kindern fördern und Eltern dabei unterstützen. Das gemeinnützige Unternehmen hat das Ziel, Kindern den Zugang zu Büchern und damit zu Bildung zu ebnen. Auf einem Internetportal können Bücherpakete bestellt werden, die für sozial benachteiligte Familien kostenfrei sind. Außerdem organisiert Librileo Vorlesestunden mit ehrenamtlichen Vorlesern. Der...

  • Hellersdorf
  • 18.07.18
  • 416× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Der Löwenladen

Der Löwenladen: Am Kastanienboulevard eröffnet am 15. Juli der "Wohlfühlort für Eltern und Kinder". Jeden Tag gibt es Aktionen für die ganze Familie: Workshops zu Themen der Bildung und Erziehung, Vorstellen von Bildungs- und Freizeitangeboten, Malatelier für kreative Kids, Freizeitprogramm sowie kostenfreie Beratung und Unterstützung bei der Antragstellung auf Leistungen aus dem BuT. Der Löwenladen wird von Librileo gemeinnützig mit der Deutschen Wohnen und weiteren Partnern veranstaltet....

  • Hellersdorf
  • 13.07.18
  • 321× gelesen
Bildung
Kirstin Grunwald leitet das Bildungszentrum Plus der BiP.
2 Bilder

Der Bildungsträger BIP hat an der Peter-Huchel-Straße ein Bildungszentrum im Kiez eröffnet

Die Bildung und innovative Pädagogik gGmbH (BiP) hat an der Peter-Huchel-Straße gGmbH (BiP) ein Bildungszentrum Plus eröffnet. Pädagogen und auch Eltern können sich hier zu Fragen der Erziehung weiterbilden und Erfahrungen austauschen. Die BIP hat das Gebäude einer ehemaligen kommunalen Schule im Oktober vergangenen Jahres übernommen und anschließend sanieren lassen. Der Bildungsträger betreibt hier seit 2012 eine Grundschule und eine Kita. Mit dem Bildungszentrum Plus geht die BiP...

  • Hellersdorf
  • 15.04.18
  • 317× gelesen
Kultur
Lustig, lustig, was sich der Zeichner OL da so zusammenreimt.

Ein Buch über Eigenarten
Die Berliner sind irgendwie ganz komisch

In Berlin gibt es ganz schön viele komische Leute. Damit meine ich nicht „unheimliche Gestalten“. Nein, einfach schrullige Menschen, die flapsige Dinge sagen. Manchmal muss ich über sie schmunzeln, du auch?  Zum Beispiel war ich letztens spät dran und rannte zum Bus. Da rief mir doch eine Dame ganz frech hinterher „Wat man nich im Kopp hat, muss man in die Beene haben!“ Sie war um die sechzig Jahre alt, hatte pinke Haare und trug dicke Goldketten. Ihre Kleidung zierten lauter Tiermuster,...

  • Wedding
  • 09.02.18
  • 178× gelesen
Bildung

Digitaler Schulvergleich: Plattform erleichtert die Suche

Viele Schüler und Eltern müssen in den ersten Monaten des neuen Jahres eine wichtige Entscheidung treffen, denn Schulwechsel und Einschulungen stehen an. In Berlin ist die Auswahl groß. Es gibt Einrichtungen mit naturwissenschaftlichem oder künstlerischem Profil, welche, die Fremdsprachen fördern und andere, die auf Nähe zum Arbeitsmarkt setzen. Um den Durchblick zu erleichtern, haben der BildungsCent e.V. und die Datenschule ein Portal entwickelt, auf dem Schulen nach ihren Schwerpunkten...

  • Wedding
  • 14.01.18
  • 378× gelesen
Soziales

Strategien gegen ADHS

Hellersdorf. Eltern von Kindern mit ADHS können ab Ende September durch das Kinder-, Jugend- und Familienzentrum Hellersdorf-Ost ein achtwöchiges Training zum Umgang mit der Krankheit erhalten. Kinder mit ADHS fallen durch übermäßige Unaufmerksamkeit, Aggressivität und Hyperaktivität auf. Es handelt sich um eine oft lebenslange Störung. Bei dem Training werden zusammen mit den Eltern Strategien dazu entwickelt, wie das Kind sich selbst besser in den Griff bekommen kann. Das Training ist einmal...

  • Hellersdorf
  • 25.08.17
  • 44× gelesen
Soziales

"Der Löwenladen"

"Der Löwenladen", Stollberger Straße 75, 12627 Berlin, täglich 10-18 Uhr, librileo-gemeinnuetzig.de/eltern/loewenladen Der Pop-up Store des gemeinnützigen Unternehmens Librileo bietet bis 22. April direkt am Kastanienboulevard ein buntes Freizeit- und Beratungsprogramm für die ganze Familie: Lesestunden, Beratung zum Bildungs- & Teilhabepaket (BuT), Bastelaktionen, Spielevents, Musik & Tanz. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren:...

  • Hellersdorf
  • 13.04.17
  • 331× gelesen
Soziales

Umgang mit ADHS-Kindern

Hellersdorf. Die Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) ist eine Entwicklungsstörung, deren Symptome bereits im Kindesalter erkennbar sind. Kinder mit ADHS fallen durch Unaufmerksamkeit, Aggressivität und Hyperaktivität auf. Die Metrum Berlin gGmbH bietet Eltern einen kostenlosen Kurs an. Darin werden mit den Eltern Strategien erarbeitet, wie die Kinder sich selbst besser in den Griff bekommen können. Der Kurs beginnt am 3. März und dauert acht Wochen. Er findet freitags in den...

  • Hellersdorf
  • 01.02.17
  • 69× gelesen
Soziales

Gutschein hilft Familien

Marzahn-Hellersdorf. Der Familiengutschein des Bezirksamtes wird immer besser angenommen. Bei seiner Einführung im Jahr 2010 nahm ihn jede achte Familie in Anspruch. Im vergangenen Jahr bereits jede Sechste. Über 6000 Gutscheine wurden von Eltern eingelöst. Dies geht aus einem Bericht des Bezirksamtes hervor. Den Familiengutschein erhalten Familien zur Geburt eines Kindes oder zugezogene Familien mit bis zu zwölf Monate alten Kindern. Der Gutschein hat einen Wert von 40 Euro und kann für...

  • Marzahn
  • 22.09.16
  • 35× gelesen
Soziales

ADHS in den Griff bekommen

Hellersdorf. Eltern von Kindern mit ADHS können sich zu einem Kurs bei der Metrum Berlin gGmbH anmelden. Die Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung ist eine Entwicklungsstörung, deren Symptome bereits im Kindesalter erkennbar sind. Die Kinder fallen durch Unaufmerksamkeit, Aggressivität und Hyperaktivität auf. In dem Kurs werden mit den Eltern Strategien erarbeitet, wie die Kinder sich selbst besser in den Griff bekommen können. Der Kurs beginnt am 2. September und dauert acht Wochen....

  • Hellersdorf
  • 03.08.16
  • 48× gelesen
Wirtschaft

Eine „Nanny“ für die Nacht?

Marzahn-Hellersdorf. Der Senat will die Betreuung von Kindern besser fördern, deren Eltern Nacht oder Schichtarbeit leisten müssen. Eine solche Arbeit aufzunehmen, ist besonders für alleinerziehende Mütter und Väter ein Problem. Berlin hat mit 31 Prozent deutschlandweit den höchsten Anteil alleinerziehender Eltern. Marzahn-Hellersdorf steht mit 37 Prozent in der Hauptstadt an der Spitze. In den Großsiedlungen beträgt dieser Wert sogar 40 Prozent. Hier leben auch im Vergleich die meisten...

  • Marzahn
  • 27.05.16
  • 573× gelesen
Soziales

Netzwerk bietet neue App

Marzahn-Hellersdorf. Das Netzwerk für Alleinerziehende bietet auf seiner Internetseite eine neue App zum kostenlosen Download an. Auf schnellem Weg finden alleinerziehende Frauen und Männer eine passende Beratungsstelle in Wohnortnähe im Bezirk und können dann direkt Kontakt aufnehmen. Die App ist unter www.netzwerk-alleinerziehende.net oder im App-Store mit dem Suchbegriff „Netzwerk Alleinerziehende“ zu finden. Mehr Informationen unter  99 28 86 25. hari

  • Marzahn
  • 14.04.16
  • 14× gelesen
Soziales

Hilfe für Frühchen-Familien

Berlin. Eltern von Frühgeborenen werden jetzt kostenlos im Alltag unterstützt. Erzieherisch ausgebildete Experten besuchen die Familien zu Hause, um sie vor Ort zu beraten und zu begleiten. Wahrgenommen werden kann das Angebot vom Zeitpunkt, an dem das Kind die Klinik verlässt, bis zur Einschulung. Gerade die Wochen und Monate nachdem die Frühchen intensiv im Krankenhaus betreut wurden, sind für Eltern oft die schwersten. Die plötzliche Verantwortung für das besonders schutzbedürftige Baby...

  • Mitte
  • 06.11.15
  • 150× gelesen
Bildung

Elterntraining für ADHS-Kinder

Hellersdorf. Ein ADHS-Elterntraining startet am Mittwoch, 9. September, in der Hans-Born-Straße 8. Das Training wird von dem Diplom-Pädagogen Benedikt Griese-Supplie von der MetrumBerlin gGmbH durchgeführt. Er zeigt, wie Eltern mit ihren Kindern umgehen sollten, wenn sie Aufmerksamkeitsstörungen und Anzeichen von Hyperaktivität aufweisen. Das Training findet jeden Mittwoch von 10 bis 12 Uhr im Haus Babylon statt. Kontakt zu Griese-Supplie unter  0162/ 286 10 29. hari

  • Hellersdorf
  • 26.08.15
  • 86× gelesen
Bildung
Benedikt Griese-Supplie ist Betreuer der neuen Eltern-AG im Kinder-, Jugend- und Familienzentrum Hellersdorf-Süd. Hier tauschen sich Eltern in Erziehungsfragen aus.

Erziehungsprobleme gemeinsam lösen

Hellersdorf. Die Eltern-AGs in den Kinder-, Jugend-und Familienzentren des Bezirks beginnen wieder mit ihrer Arbeit. Erfahrene Erzieher geben Tipps für die Erziehung und helfen Eltern, die Erziehung ihrer Kinder in den Griff zu bekommen. Im Bezirk gibt es insgesamt sieben Eltern-AGs. Diese sind in den Kinder-, Jugend- und Familienzentren der Großsiedlungen in Marzahn und Hellersdorf angesiedelt. Hier gibt es die meisten sozialen Probleme und die größte Zahl von alleinerziehenden und...

  • Hellersdorf
  • 13.08.15
  • 231× gelesen
  •  1
Bildung

Eltern droht Geldstrafe

Marzahn-Hellersdorf. Über 130 Kinder aus dem Bezirk waren bis Anfang August noch nicht zur Einschulungsuntersuchung. Das bringt Probleme für Eltern und Kinder, aber auch für die Schulen mit sich. An einzelnen Grundschulen ist noch ungewiss, wie stark genau der am 5. September neue Jahrgang an Erstklässlern sein wird. Klassengrößen sind noch offen und die Zuordnung der betreffenden Kinder unklar. Das Schulamt geht gegenwärtig von 2295 kommenden Erstklässlern aus. Ursprünglich waren 2751...

  • Marzahn
  • 12.08.15
  • 187× gelesen
Bildung
Schullandschaft im Wandel. Die Marcana-Schule wird die dritte Gemeinschaftsschule im Bezirk. Anfang Januar wurde der Vertrag dazu unterzeichnet.

Bezirksamt legt neue Einzugsbereiche für Grundschulen fest

Marzahn-Hellersdorf. Das Bezirksamt hat auf Vorschlag des Schulamtes die Einzugsgebiete von mehreren Schulen verändert. Ein Teil der Eltern und künftigen Erstklässler muss sich vermutlich auf eine neue Grundschule einlassen.Das Schulamt reagiert mit den Änderungen auf die Umgestaltung der Schullandschaft. Ein wesentlicher Faktor ist die seit Jahren steigende Zahl an Schülern. Wurden 2008 rund 1650 Jungen und Mädchen in eingeschult, waren es im Herbst 2014 bereits über 2500 Schüler. Im Herbst...

  • Marzahn
  • 13.05.15
  • 4.508× gelesen
Bildung

Eltern sollen früher in die Pflicht genommen werden

Marzahn-Hellersdorf. Die Schule zu schwänzen ist in den zurückliegenden Jahren im Bezirk immer beliebter geworden. Das könnte sich im kommenden Schuljahr ändern. Eltern sollen bereits zu einem Gespräch eingeladen werden, wenn ihre Kinder fünf Tage die Schule schwänzten. Bisher galt das erst nach zehn Tagen. Ziehen die Eltern nicht mit bei dem Kampf gegen das Schulschwänzen mit, droht ein Bußgeldbescheid des Bezirksamts.Bürgermeister und Schulstadtrat Stephan Komoß (SPD) begrüßt jeden Schritt,...

  • Marzahn
  • 07.08.14
  • 40× gelesen
Sonstiges

Stadträtin sieht Bedarf noch nicht gedeckt

Marzahn-Hellersdorf. In den ersten vier Monaten dieses Jahres entstanden 368 neue Kita-Plätze im Bezirk. Jugendstadträtin Juliane Witt (Die Linke) wertet die Zahl als Erfolg der "Kitaoffensive Marzahn-Hellersdorf". Die neuen Angebote reichen aber nicht aus, um die Nachfrage zu decken. Viele neue Bewohner sind vor allem in das Siedlungsgebiet von Biesdorf, Kaulsdorf und Mahlsdorf gezogen. Meist sind es junge Familien, mit Kindern im Kita- und Grundschulalter. Deshalb betont die Stadträtin:...

  • Marzahn
  • 28.05.14
  • 29× gelesen
Soziales

Verpflichtende Erziehungskurse sollen Kinderschutz verbessern

Berlin. In Berlin steht es nicht gut um den Kinderschutz. Zwei Gerichtsmediziner der Charité haben ein Buch mit grausamen Misshandlungsfällen veröffentlicht, die sie als Gutachter untersuchen mussten.Michael Tsokos und Saskia Guddat wollen damit eine Debatte über den Stellenwert des Kinderschutzes in Gesellschaft und Politik anregen. "Deutschland misshandelt seine Kinder" heißt der Titel, denn bei vielen der beschriebenen Fälle seien die Eltern die Täter gewesen. Man müsse von 25 000...

  • Mitte
  • 26.02.14
  • 181× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.