Anzeige

Alles zum Thema Elterngeld

Beiträge zum Thema Elterngeld

Soziales

Keine Sprechstunde

Friedrichshain-Kreuzberg. Das FamilienServiceBüro im Jugendamt bietet ab 28. Juni keine Spätsprechstunde am Donnerstag mehr an. Ursache dafür sind personelle Gründe. Weiter erreichbar sind an diesem Tag von 15 bis 18 Uhr die einzelnen Fachbereiche. Kunden werden gebeten, sich mit ihren Anliegen direkt dorthin zu wenden. Alle befinden sich im Rathaus Friedrichshain, Frankfurter Allee 35/37. Kita-Gutscheinstelle, Tages- und Hortbetreuung sind über den Aufgang A, 4. Obergeschoss, Zimmer 4202 bis...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 26.06.18
  • 7× gelesen
Soziales
Die Mitarbeiter des Familienbüros im Rathaus Zehlendorf haben in den ersten sechs Monaten dieses Jahres schon rund 10 000 Beratungsgespräche geführt.

Hier wird jedem geholfen

Steglitz-Zehlendorf. Das Familienbüro im Rathaus Zehlendorf ist seit Dezember 2015 der Ansprechpartner für alle Probleme rund um die Familie. Die sechs Mitarbeiter beraten und betreuen Familien, allein erziehende Mütter und Väter, wenn es um staatliche Unterstützungen, um Kinderbetreuung in der Kita oder im Hort geht. Vor allem stehen die finanziellen Unterstützungen wie Familiengeld, Wohngeld oder Unterhaltszahlungen im Mittelpunkt. „Wir waren damals das erste Familienbüro in ganz Berlin“,...

  • Zehlendorf
  • 06.08.17
  • 224× gelesen
Soziales

Familienbüro öffnet: Rat, Tipps und Hilfe von Fachfrauen

Alt-Hohenschönhausen. Mit dem „Familienbüro Lichtenberg“ geht in der Große-Leege-Straße 103 am 20. Juli ein neues Angebot des Bezirksamtes an den Start. Es ist eine Kooperation mit dem Träger pad gGmbH. Das neue Büro soll eine zentrale Anlaufstelle bei allen Fragen, Wünschen und Problemen rund um die Familie sein. „Unser Ziel ist es, ein niedrigschwelliges Angebot für Familien zu etablieren“, sagt Katrin Framke (für Die Linke), Stadträtin für Familie, Jugend, Gesundheit und Bürgerdienste....

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 13.07.17
  • 71× gelesen
Anzeige
Soziales

Bearbeitungsstau beim Elterngeld

Charlottenburg-Wilmersdorf. Noch immer ist die Bearbeitungszeit der Elterngeldstelle mit durchschnittlich sechs Wochen zu lang. Das weiß auch die für Familie zuständige Stadträtin Heike Schmitt-Schmelz (SPD), die sich bemüht, den durch Personalprobleme verursachten Bearbeitungsstau abzubauen. „Mittlerweile sind mehrere Stellen befristet und unbefristet wieder besetzt, sodass nach der Einarbeitung mit einer Verbesserung zu rechnen ist. Ich werde weiterhin den Bereich personell verstärken....

  • Wilmersdorf
  • 19.06.17
  • 122× gelesen
Politik

Elterngeldstelle arbeitet schneller

Charlottenburg-Wilmersdorf. Nach permanenter Kritik an der teils monatelangen Bearbeitungszeit bei Anträgen fürs Elterngeld hat sich 2017 eine deutliche Verbesserung eingestellt. Inzwischen beträgt die Wartezeit vom Antrag bis zur Bewilligung im Durchschnitt 5,8 Wochen, teilte Familienstadträtin Heike Schmitt-Schmelz (SPD) auf Anfrage der AfD mit. Dank drei Einstellungen sind inzwischen fünf der vorgesehenen acht Posten besetzt. Das Pensum der Elterngeldstelle liegt bei etwa 4000...

  • Charlottenburg
  • 31.05.17
  • 84× gelesen
Politik

Elterngeldbescheide nach vier Wochen: Zusätzliche Stelle gefordert

Mitte. Das Bearbeitung von Anträgen auf Elterngeld dauert im Jugendamt Mitte bei Vorlage aller für die Bewilligung relevanten Unterlagen maximal vier Wochen. Das geht aus der Antwort von Jugendstadträtin Sandra Obermeyer (für Die Linke) auf eine Anfrage der CDU hervor. Neun Mitarbeiter kümmern sich um die Bearbeitung der Elterngeldanträge. Weil nach den berlinweiten Standards jeder Sachbearbeiter pro Jahr maximal 550 Anträge bearbeiten soll, will Obermeyer eine zusätzliche Stelle. 2016 gab...

  • Mitte
  • 30.03.17
  • 46× gelesen
Anzeige
Soziales

Erfolgskonzept Familienbüro

Zehlendorf. Das erste Berliner Familienbüro feiert einjähriges Bestehen. Im Rathaus Zehlendorf befindet sich die gemeinsame Anlaufstelle vom Diakonischen Werk Steglitz und Teltow-Zehlendorf (DWSTZ) und dem Jugendamt. Hier beraten die Mitarbeiter des Jugendamts und die beiden Sozialarbeiterinnen des DWSTZ zu allen Fragen rund um die Familie. Die Nachfrage spricht für sich. In den ersten neun Monaten bearbeiteten die fünf Mitarbeiter fast 10 000 Vorgänge. Die Tendenz ist steigend. Die meisten...

  • Zehlendorf
  • 07.12.16
  • 58× gelesen
Soziales

Nichts neues beim Elterngeld: Amt ist mal wieder dicht

Friedrichshain-Kreuzberg. Alle paar Monate legt die Elterngeldstelle eine Sprechstundenpause ein. Aktuell ist das zwischen dem 6. und 17. Juni der Fall. Während dieser Zeit bleibt das Amt im Rathaus Friedrichshain, Frankfurter Allee 35/37, für Besucher geschlossen. Die Begründung dafür ist ebenfalls immer die gleiche: Die publikumsfreien Tagen seien nötig, um die immer noch sehr langen Bearbeitungszeiten etwas zu reduzieren. Sie betragen aktuell elf bis zwölf Wochen. Lediglich in dringenden...

  • Friedrichshain
  • 03.06.16
  • 60× gelesen
Soziales

Schwere Zeiten für junge Mutter

Pankow. Als Marleen P. Anfang des Jahres ihre Tochter zur Welt brachte, war sie sehr glücklich. Kurz nach der Geburt beantragte sie Elterngeld beim Jugendamt Pankow. Dieses reagierte auch zügig und ließ ihr eine Auflistung zukommen, welche Unterlagen für die weitere Bearbeitung noch benötigt wurden. Auf die Einsendung der fehlenden Dokumente folgte erneut ein Schreiben des Jugendamts, mit dem Hinweis, dass ergänzend zusätzliche Bescheinigungen eingereicht werden müssen. Marleen P....

  • Mitte
  • 22.03.16
  • 213× gelesen
Soziales

Weniger Aufwand für junge Eltern

Reinickendorf. Frischgebackene Eltern sollten künftig in einem Rutsch die Anträge für die Geburtsurkunde und das Elterngeld stellen können. Dafür setzt sich die CDU-Fraktion der Reinickendorfer Bezirksverordnetenversammlung ein. „Wir möchten erreichen, dass die Antragstellung und vor allem die Zahlung des Elterngeldes beschleunigt werden“, sagt der CDU-Bezirksverordnete Eberhard Schönberg. „Junge Eltern haben kurz nach der Geburt viel zu tun und zu bedenken. Behördengänge sollten in dieser Zeit...

  • Reinickendorf
  • 21.03.16
  • 22× gelesen
Jobs und Karriere
Bewerben in der Babypause: Die Elternzeit kann auch eine gute Chance sein, sich beruflich noch einmal neu zu orientieren.

Im Job neu beginnen: So klappt der Start nach der Babypause

Mit der Geburt des Kindes ändern sich bei vielen die Prioritäten. Mancher überlegt nun, sich beruflich umzuorientieren. Doch kann ein Neustart nach der Babypause gelingen? Oder halst man sich dadurch viel zu viel auf einmal auf? Wer es wagen will, sollte folgende Punkte beachten:  • Bewerben: Ein, zwei oder sogar drei Jahre Elternzeit? Das klingt nach viel Zeit zum Bewerben. Die Zeit geht aber schneller vorbei, als man denkt. Mütter und Väter müssen daher rechtzeitig anfangen und genug Zeit...

  • Mitte
  • 16.12.15
  • 54× gelesen
Soziales

Sprechstunden fallen aus

Steglitz-Zehlendorf. Seit dem 1. Juli haben Eltern die Möglichkeit, ihre Elternzeit noch flexibler zu gestalten. Die Bundesregierung hat das Elterngeld Plus eingeführt. Damit Eltern hierzu Beratung in Anspruch nehmen können, erhalten die Mitarbeiter der Elterngeldstellen Fortbildungen. Diese finden unter anderem am 3. und am 10. November statt. Daher können an diesen Tagen keine persönlichen und telefonischen Sprechstunden angeboten werden. Eltern werden gebeten, die Sprechstunden am 27....

  • Steglitz
  • 17.10.15
  • 44× gelesen
Politik

Jugendamt startet Kampagne: Jugendklubs werben für ihre Angebote / Angst vor weiteren Kürzungen

Mitte. Die 48 Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen im Bezirk wollen mit einer Imagekampagne die Bedeutung ihrer Kinder- und Jugendarbeit deutlich machen. „Keine Gewalt? Wir arbeiten daran“. „Kinderrechte? Wir bestehen darauf!“ „Schule? Ist nicht alles. Aber wir helfen dabei!“. Mit diesen und zwölf weiteren Slogans werben die Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen derzeit auf Plakaten im Bezirk für ihre Arbeit. Die Clubs wollen mit der Imagekampagne, die gemeinsam mit den Kindern und...

  • Mitte
  • 24.09.15
  • 134× gelesen
Soziales

Elterngeldstelle schon wieder geschlossen: Zuletzt zehn Wochen Bearbeitungszeit

Friedrichshain. Eine Information frei nach dem Motto: Und täglich grüßt das Murmeltier. In der Elterngeldstelle im Rathaus Friedrichshain, Frankfurter Allee 35/37 finden zwischen 21. September und 2. Oktober erneut keine Sprechstunden statt. Solche Tage der geschlossenen Tür hat es seit November 2014, wie berichtet, bereits mehrere Male gegeben. Der Grund ist immer gleich: zahlreich eingegangene Einträge bei gleichzeitig zu wenig Personal. Sie sollen jetzt einigermaßen zeitnah abgearbeitet...

  • Friedrichshain
  • 20.09.15
  • 109× gelesen
Politik

Bearbeitungszeit dauert "nur" noch elf Wochen

Friedrichshain-Kreuzberg. Zwischen dem 1. und 19. Juni bleibt die Elterngeldstelle im Rathaus Friedrichshain, Frankfurter Allee 35/37, ein weiteres Mal geschlossen.Zuletzt gab es dort vom 20. bis zum 30. April keine Sprechzeiten, davor außerdem im November 2014. Der Grund ist immer der gleiche: Wegen der zahlreichen Eingänge kommen die Mitarbeiter mit der Bearbeitung nicht hinterher. Jeden Monat gibt es mehr als 500 neue Anträge. In der Elterngeldstelle sind derzeit statistisch exakt 6,27...

  • Friedrichshain
  • 28.05.15
  • 107× gelesen
Politik

Sprechstunde entfällt

Steglitz-Zehlendorf. Die persönliche und telefonische Sprechstunde der Bundeselterngeld- und Betreuungsgeldstelle am 12. Mai muss entfallen. Grund ist eine Fortbildungsveranstaltung der Mitarbeiter der Elterngeldstellen zur Einführung des Elterngeld Plus ab 1. Juli. Dann haben Eltern die Möglichkeit, ihre Elternzeit noch flexibler zu gestalten. Eltern werden gebeten, die persönliche und telefonische Sprechstunde am 19. Mai in Anspruch zu nehmen. Informationen zum Elterngeld Plus gibt es auf...

  • Steglitz
  • 04.05.15
  • 28× gelesen
Politik

Schließung der Elterngeldstelle

Pankow. Vom 13. bis 24. April finden in der Elterngeldstelle des Bezirksamtes, Berliner Allee 252-260, aus organisatorischen Gründen keine Sprechstunden statt. Anträge auf Elterngeld können postalisch zugesendet bzw. an der Information oder im Zimmer 238 abgegeben werden. Für dringende Fragen stehen die Mitarbeiterinnen der Elterngeldstelle jeweils montags und mittwochs von 10 bis 12 Uhr telefonisch zur Verfügung. Die Kontaktdaten sind unter: http://asurl.de/12h- abrufbar. Manuela Frey /...

  • Pankow
  • 01.04.15
  • 43× gelesen
Politik

Politischer Salon bei der SPD

Friedenau. Die SPD-Kreisvorsitzende von Tempelhof-Schöneberg und Senatorin Dilek Kolat lädt am 13. März 19 Uhr zu einer Diskussionsveranstaltung in ihr Wahlkreisbüro, Schmiljanstraße 17, ein. Das Thema des "Politischen Salons" lautet: "Elterngeld, Familienarbeitszeit, Kita-Ausbau - Wie vereinbaren wir Familie und Job?". Gäste sind Tanja Wielgoß, Vorstandsvoristzende der BSR, und Franziska Zuhrt von der Kommunikationsagentur "Dan Pearlman". Anhand zweier Unternehmen, die bei...

  • Friedenau
  • 05.03.15
  • 27× gelesen
Soziales

Elterngeld kommt zügiger

Charlottenburg-Wilmersdorf. Nachdem Ende des vergangenen Jahres Beschwerden über die lange Bearbeitungszeit von Elterngeld laut wurden, kann Familienstadträtin Elfi Jantzen (Grüne) nun Fortschritte vermelden. Derzeit vergehen im Durchschnitt rund sieben Wochen von der Antragstellung bis zur Bewilligung, sagte sie auf Anfrage in der BVV. In Spitzenzeiten gab es Fristen jenseits von 14 Wochen. Grund hierfür waren Personalknappheit und eine Überforderung der Behörde. Thomas Schubert /...

  • Charlottenburg
  • 02.03.15
  • 42× gelesen
Politik
Das Amt hat geantwortet. Nach fast 15 Wochen bekommt Melanie Bartholdi endlich Elterngeld.

Warten auf das Elterngeld: Eine Betroffene berichtet

Friedrichshain-Kreuzberg. Am 24. Januar erhielt Melanie Bartholdi endlich die lang ersehnte Nachricht: Ihr Antrag auf Elterngeld war jetzt bewilligt - nach 15 Wochen Wartezeit.Ende Dezember hatte die Berliner Woche darüber berichtet, dass es in Friedrichshain-Kreuzberg so lange dauert, bis Eltern ihren Bescheid und das Geld aus dieser Pflichtleistung warten müssen. Welche Probleme das mit sich bringt, wird am Beispiel von Melanie Bartholdi deutlich. Sie hatte nahezu parallel mit dem Ende ihrer...

  • Friedrichshain
  • 29.01.15
  • 1204× gelesen
Soziales

Im Bezirk gibt es gravierende Verzögerungen beim Elterngeld

Friedrichshain-Kreuzberg. Eltern haben Anspruch auf Elterngeld. In Friedrichshain-Kreuzberg müssen sie sich aber aktuell mehr als ein Vierteljahr gedulden, ehe sie diese Pflichtleistung auch bekommen.Denn im Bezirk beträgt die Frist zwischen Antragstellung und Auszahlung derzeit durchschnittlich 14 Wochen. Der Grund für die lange Wartezeit ist wie so oft an anderer Stelle auch der Personalmangel. In der Elterngeldstelle des Bezirksamts waren bis vor Kurzem exakt 4,27 Vollzeitkräfte...

  • Friedrichshain
  • 28.12.14
  • 113× gelesen
Politik

CDU erhebt Vorwürfe gegen Stadträtin

Charlottenburg-Wilmersdorf. Bis zu 14 Wochen vergingen in den vergangenen Monaten von der Antragstellung bis zur Bewilligung von Elterngeld. Jetzt versuchte die CDU-Fraktion Stadträtin Elfi Jantzen (Bündnisgrüne) eine Missbilligung anzuhängen, scheiterte damit aber an der rot-grünen Mehrheit.Wer in Charlottenburg-Wilmersdorf Elterngeld beantragt, muss Geduld und starke Nerven haben. Ist der Antrag unterschrieben, heißt es warten - bis zu 14 Wochen lang, wie die Familienstadträtin auf Anfrage...

  • Charlottenburg
  • 20.10.14
  • 41× gelesen