Elterntaxis

Beiträge zum Thema Elterntaxis

Verkehr

Sammelpunkte zeigen inzwischen Wirkung
Elterntaxis sollen nicht mehr direkt vor der Schule halten

Vor der Schließung der Schulen waren Elterntaxis ein vieldiskutiertes Thema in der Bezirkspolitik. Auch in Zukunft dürfte die davon ausgehende Gefahr für Kinder nicht so schnell von der Bildfläche verschwinden. Schulstadtrat Oliver Schworck (SPD) sieht jedoch eine positive Entwicklung. Seinen Angaben zufolge konnten einige Schulen im Bezirk bereits gute Erfahrungen mit der Verabredung von Sammelpunkten machen. Das bedeutet, dass Eltern ihre Kinder nicht mehr direkt bis vor das Schultor...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 14.04.20
  • 44× gelesen
Verkehr

Ordnungsamt stellt Rücksichtslosigkeit und Uneinsichtigkeit fest
Anzeigenhagel wegen Elterntaxis

Der Außendienst des Ordnungsamts hat bei Kontrollen vor mehreren Schulen im Bezirk seit dem Sommer zahlreiche Verstöße von Elterntaxis festgestellt. „Leider muss eine Zunahme rücksichtlosen Parkens und Fahrens konstatiert werden, sodass neben beispielsweise Menschen mit Behinderung vor allem Kinder Schwierigkeiten haben, die Fahrbahn sicher zu überqueren und einzusehen“, lautet das Fazit von Stadträtin Christiane Heiß (Grüne). Den Bezirksverordneten, die sich nach einem gemeinsamen Antrag...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 20.12.19
  • 121× gelesen
Verkehr

Polizei kritisiert Elterntaxis

Mitte. Eltern der Papageno-Schule in der Bergstraße hatten Ende Oktober zwei Projektwochen „Sicher zu Fuß zur Schule“ organisiert und an vier gefährlichen Übergangsstellen als Eltern-Lotsen geholfen, dass die Kinder sicher über die Invalidenstraße und Gartenstraße kommen. Unterstützt wurde die Aktion zur Schulwegsicherung von den Verkehrssicherheitsberatern des Polizeiabschnitts 31. Janine Kornath und Michael Hillmer haben den Eltern jetzt in einem Brief für ihr Engagement gedankt. Die...

  • Mitte
  • 14.12.19
  • 75× gelesen
Verkehr
Karin Hieronimus an der Baustelle der Wasserbetriebe an Pastor-Niemöller-Platz und Hermann-Hesse-Straße: Sie gründete die Elterninitiative „Sicher zur Schule“ mit.
3 Bilder

Sicher zur Schule
Eltern machen sich in einer Initiative für mehr Radwege, gegen Elterntaxis und Raser stark

Gestartet an der Grundschule an den Buchen, hat die Elterninitiative „Sicher zur Schule“ inzwischen auch an anderen Grundschulen im Bezirk Fuß gefasst. Immer mehr Eltern engagieren sich für die Schulwegsicherheit ihrer Kinder, gegen Elterntaxis, zugeparkte Kreuzungen und Gehwegparker. Eine der Initiatorinnen von „Sicher zur Schule“ ist Karin Hieronimus. Ihr Sohn fährt jeden Tag mit dem Fahrrad allein zur Grundschule an den Buchen an der Wilhelm-Wolff-Straße. Als sie ihn eines Morgens...

  • Niederschönhausen
  • 27.10.19
  • 154× gelesen
Verkehr
Maxi, Liese und Nastia an der neuen Tausendfüßler-Haltestelle.
4 Bilder

Pilotprojekt gegen das morgendliche Verkehrschaos gestartet
Erich-Kästner-Grundschule nimmt erste Tausendfüßler-Haltestelle in Betrieb

Morgens, kurz vor und kurz nach 8 Uhr, gehört an den meisten Schulen das Verkehrschaos zum Alltag. Mütter und Väter bringen ihre Kinder mit dem Auto und verursachen nicht nur Staus, sondern auch gefährliche Situationen. Steglitz-Zehlendorf ist der erste Bezirk, der jetzt mit einem neuen Projekt Abhilfe schaffen will: Der Berliner Tausendfüßler ist gestartet. Nicht tausend, aber möglichst viele Kinderfüße sollen sich an bestimmten Haltestellen treffen, um sich dann gemeinsam auf den Weg zur...

  • Dahlem
  • 24.10.19
  • 197× gelesen
Verkehr

Gefährliche Elterntaxis
SPD und CDU fordern verstärkte Kontrollen vor Schulen

Kaum hat das neue Schuljahr begonnen, da wird im Bezirk wieder einmal über die Gefahren durch Elterntaxis diskutiert. Die Fraktionen von CDU und SPD haben einen gemeinsamen Antrag in die Bezirksverordnetenversammlung eingebracht, um Regelverstöße künftig konsequent zu ahnden. Das Bezirksamt, so fordern beide Parteien, soll dafür koordinierte Schwerpunktaktionen vor den Schulen durchführen. „Angestrebt werden eine enge Abstimmung und gemeinsame Kontrollen des bezirklichen Ordnungsamts mit...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 14.08.19
  • 95× gelesen
Verkehr

Grüne für Zu-Fuß-zur-Schule-Preis

Tempelhof-Schöneberg. „An nahezu jeder Schule im Bezirk gibt es das Elterntaxi-Problem und Situationen, in denen gerade die Kinder, die zu Fuß, mit dem Rad, Roller oder ÖPNV zur Schule kommen, von teilweise überbehütenden Eltern gefährdet werden.“ Das erklärt die Grünen-Verordnete Annabelle Wolfsturm und möchte mit einem jährlichen „Zu-Fuß-zur-Schule“-Preis ab dem Schuljahr 2021/22 gegensteuern. Mit der Auslobung dieses Preises sollen Schulen demzufolge angeregt werden, standortspezifische...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 25.06.19
  • 38× gelesen
Verkehr
Morgens zwischen 7.30 und 8 Uhr herrscht im Wendehammer vor der Cecilienschule am Nikolsburger Platz ein ständiges Anfahren, Wenden und Abfahren. Eine "Kiss & Ride"-Zone soll Abhilfe schaffen.
5 Bilder

Die Schulwegsicherheit im Fokus
BVV will Maßnahmen gegen Elterntaxis forcieren

Vor den Grundschulen des Bezirks herrscht jeden Morgen Verkehrschaos und damit erhöhte Unfallgefahr. Zu viele Kinder werden von ihren Eltern mit dem Auto bis vor die Schultür gebracht. Deshalb hat die BVV in ihrer jüngsten Sitzung mehrheitlich für die Anträge der Fraktionen von SPD und Bündnis 90/Die Grünen gestimmt, generell das Halteverbot vor den Schulen auszuschildern, konsequent zu überwachen und durchzusetzen, um die gefährlichen Situationen vor den Schulen einzudämmen. In ihren...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 27.05.19
  • 166× gelesen
Politik

Goodbye Elterntaxi

Hakenfelde. Zur „Fraktion vor Ort“ lädt die Spandauer SPD-Abgeordnete Bettina Domer am Montag, 27. Mai, ein. An diesem Tag stehen einige Aktionen auf dem Programm. Um 7.30 Uhr dreht sich alles um die Verkehrssicherheit an der Grundschule am Eichenwald. Der ACE informiert zum Thema „Goodbye Elterntaxi“. Treffpunkt ist vor der Schule am Gaismannshofer Weg 2. Ab 10 Uhr steht Bettina Domer mit einem Infostand an der Streitstraße 11 im Carossa-Quartier und beantwortet Fragen. Und um 18.30 Uhr geht...

  • Hakenfelde
  • 20.05.19
  • 70× gelesen
Politik

Grüne kontra Elterntaxis
Schulen sollen ab dem Schuljahr 2020/21 beratend wirken

„Elterntaxis sind ein Hauptgrund dafür, dass Schulwege besonders in unmittelbarem Umfeld der Schule unübersichtlich und gefährlich sind“, erklären Annabelle Wolfsturm und Martina Zander-Rade von den Grünen. Die beiden Bezirksverordneten haben dagegen einen Plan entwickelt. Ab dem Schuljahr 2020/21 sollen Schulen demnach Eltern bereits bei der Anmeldung ihres Kindes „eingehend über die Gefahren von Elterntaxis“ informieren. Gefährdet seien insbesondere Kinder, die ihren Schulweg zu Fuß, mit...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 08.05.19
  • 71× gelesen
Verkehr

Elterntaxis bei Grundschulbau einplanen

Alt-Hohenschönhausen. An der Konrad-Wolf-Straße soll eine neue Grundschule entstehen. Die Parkmöglichkeiten sind an dieser Stelle sehr eingeschränkt. Deshalb fordert die Verkehrsexpertin der CDU-Fraktion in der BVV Heike Wessoly schon jetzt den Bring- und Abholverkehr durch die Eltern mit einzuplanen. Dieser zusätzliche Verkehr gefährde die Sicherheit der Kinder auf dem Schulweg. Die CDU-Fraktion fordert zeitlich begrenzte Park- und Halteverbote im Schulbereich. Die Schule in der...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 10.03.19
  • 96× gelesen
Verkehr

Alternativen für Elterntaxis

Reinickendorf. Schulstadtrat Tobias Dollase (parteilos, für CDU) hat die Schulleitungen im Bezirk angeregt, über Orte in der Nähe der Schule nachzudenken, an denen Eltern ihre Kinder absetzen können. Hintergrund sind immer wieder chaotische Verkehrsverhältnisse vor Schulen, die von den „Elterntaxis“ verursacht werden. Diese werden von Müttern oder Vätern gesteuert, die ihren Nachwuchs unbedingt direkt vor der Schule absetzen wollen. Dollase schlägt daher vor, Orte zu benennen, an denen Eltern...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 02.03.19
  • 65× gelesen
Verkehr

Berliner Straße sicherer machen

Zehlendorf. Die Fraktion B‘90/Grüne möchte das Radfahren auf der Berliner Straße zwischen Teltower Damm und Vopeliuspfad sicherer machen. Gleichzeitig soll Autofahrern auf der Gartenstraße und dem Vopeliuspfad das Abbiegen in die Berliner Straße erleichtert werden, indem diese Ecken besser einsehbar sind. Zu den Gefahren zählen unter anderem eine Elterntaxihaltestelle vor einer Grundschule und Autofahrer, die den Radweg blockieren, schlechte Sichtbeziehungen durch eine Tankstellenzufahrt und...

  • Zehlendorf
  • 26.11.18
  • 24× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.