Alles zum Thema Engagement

Beiträge zum Thema Engagement

Soziales

Schönere Nachbarschaft
Geld für Engagement: Ansträge bis Mitte April

Wer sich ehrenamtlich für Nachbarschaftshilfe oder Kiezverschönerungen einsetzt, kann jetzt bis zu 3500 Fördermittel beantragen. Allerdings gilt das nur für Projekte, die nicht in einem Quartiersmanagement-Gebiet liegen. Das Geld kommt aus dem Programm „Freiwilliges Engagement in Nachbarschaften“ und wird von der Senatsverwaltung unterstützt. Insgesamt stehen in diesem Jahr 54 700 Euro zur Verfügung. Zu ersten Mal werden auch Vorhaben gefördert, die nicht unmittelbar die Infrastruktur...

  • Neukölln
  • 22.03.19
  • 13× gelesen
Soziales
Der Frauenpreis 2019 wurden an Dr. Annelies Roloff (links) und Doris Nabrowsky (rechts) verliehen.
2 Bilder

Festveranstaltung zum Gedenktag
Umweltaktivistin und Ärztin mit Lichtenberger Frauenpreis ausgezeichnet

Mit vielen Veranstaltungen wurde im Bezirk des Internationalen Frauentages am 8. März gedacht. Zentral dabei war die Verleihung des Frauenpreises 2019. Am Vorabend des 8. März zeichnete Bürgermeister Michael Grunst zwei Frauen für ihr gesellschaftliches Engagement aus. Einmal bekam die Hausärztin Dr. Annelies Roloff den Ehrenpreis. Als zweite Persönlichkeit aus dem Bezirk wurde die Umweltaktivistin Doris Nabrowsky geehrt. Als Hausärztin kümmert sich Dr. Annelies Roloff in ihrer Praxis am...

  • Lichtenberg
  • 21.03.19
  • 27× gelesen
Soziales

Von der Idee zum fertigen Projekt

Lichtenberg. Am Mittwoch, 27. März, findet von 15.30 Uhr bis 19.30 Uhr in der Kiezspinne in der Schulze-Boysen-Straße 38 ein Wokshop über Projekte der Partnerschaften für Demokratie statt. Diese sind Netzwerke aus Engagierten, die Aktionen zur politischen Bildung planen. Zum Start in die neue Förderphase der Partnerschaften für Demokratie sollen vor allem Ideen gesammelt werden. Am Schluss der Veranstaltung soll ein fertiges Konzept stehen. Um Anmeldung bis zum 25. März an mail@licht-blicke.org...

  • Lichtenberg
  • 18.03.19
  • 18× gelesen
Soziales

Geld für Projekte aus Kiezfonds

Lichtenberg. Seit 2010 gibt es im Bezirk den Kiezfonds. Das Projekt hat sich als eine Erfolgsgeschichte erwiesen, weil die Einwohner in den Stadtteilen direkt mit bestimmen können, wofür Geld ausgegeben wird. Aus dem Kiezfond können kleine oder große Projekte finanziert werden, die das Zusammenleben im Kiez fördern oder das Wohnumfeld verbessern. Das Geld aus dem Topf soll die Nachbarschaft stärken und dem Stadtteil direkt zugute kommen. Pro Jahr hat jeder der 13 Stadtteile ein Budget von 10000...

  • Lichtenberg
  • 16.03.19
  • 30× gelesen
Politik
Engagiert im Kiez für Umweltschutz Sebastian H.

Kiez
Nachbarschaftshilfe für den Kiez online

Auf nebenan.de können sich Nachbarn online Sachen untereinander tauschen, sich Gegenstände ausleihen oder auch einfach nur gegenseitig hallo zueinander sagen. Richtig lebendig wird es da, wenn einer der Nachbarn mitmischt mit  Engagement für die gute Sache im eigenem Kiez. Der Anwohner Sebastian H. ist seit Juli 2018 für Umweltschutz engagiert im Akazienwald, mobilisiert hier zum mitmachen, damit weniger gemeckert wird wie es hier so aussieht. Ziel dessen ist es, die BVV zu erreichen. Das ist...

  • Bezirk Neukölln
  • 27.02.19
  • 49× gelesen
Kultur
Aufbruch Neukölln e.V.

Gemeinsam sprechen, lesen, tun, machen, kommunizieren
Bundesweite Woche der Sprache und des Lesens

Der Verein Aufbruch Neukölln e.V. organisiert im Mai 2019 erstmals bundesweit die „Woche der Sprache und des Lesens“. Die deutschlandweite Aktionswoche möchte Menschen begeistern, sich aktiv mit den Themen Sprache und Lesen auseinanderzusetzen. Das Projekt möchte positive Signale geben und den Angehörigen unterschiedlicher Generationen, Kulturen und Sprachen die Chance geben, den vielfältigen Reichtum von Sprache und Lesen mitzugestalten und gemeinsam zu erleben. In ganz Deutschland sucht...

  • Neukölln
  • 26.02.19
  • 59× gelesen
  •  1
Soziales

Vorschläge für den Europa-Preis

Berlin. Das Land Berlin und die Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland sammeln noch bis 27. März Vorschläge für den Europa-Preis "Blauer Bär", der Berliner für bürgerschaftliches Europa-Engagement auszeichnet. Über ein Onlineformular können dafür begründete Vorschläge für Einzelpersonen oder Gruppen abgegeben werden. Das Engagement kann sich in vielfältigen Bereichen abspielen: Von Kunst und Kultur über Musik und Sport oder Bildung und Jugend werden Projekte und Aktionen gesucht,...

  • Mitte
  • 20.02.19
  • 30× gelesen
Soziales
Die Aktiven von der "Feldmusik" haben im vergangenen Herbst 1000 Euro bekommen.

Geld für Gutes
Bürgerstifung Neukölln fördert wieder Projekte

Noch bis zum 15. März können sich lokale Projekte bewerben: Die Bürgerstiftung Neukölln vergibt wieder Geld aus ihrem „N+Förderfonds“. Unterstützt werden Initiativen und Vereine, die mit wenig Geld viel bewegen und die Menschen in den Kiezen zusammenbringen möchten. Bis zu 1000 Euro können sie ergattern, in Ausnahmefällen sogar das Doppelte, wenn ihnen der Fachausschuss Projekte der Stiftung den Zuschlag gibt. Die Entscheidung fällt voraussichtlich im April. Zweimal im Jahr schüttet die...

  • Neukölln
  • 19.02.19
  • 53× gelesen
Soziales

Bürgerschaftliches Engagement
Rüstzeug für Vereinsgründer: Kostenlose Weiterbildungen in Neukölln

Wenn Menschen sich gemeinsam für eine gute Sache engagieren möchten, ist es oft sinnvoll, einen Verein zu gründen. Doch wie funktioniert das? Und wie geht es nach der Gründung weiter? Jetzt bietet „Neukölln Verein(t)“ tatkräftige Unterstützung. Träger des neuen Projekts ist das Nachbarschaftsheim Neukölln, fachlich wird es von der Neuköllner Volkshochschule begleitet. Bis Ende 2021 gibt es dafür mehr als 300 000 Euro Fördermittel von der Europäischen Union und dem Land...

  • Neukölln
  • 19.02.19
  • 47× gelesen
Soziales

Malteser suchen Ehrenamtliche

Karlshorst. Die Malteser suchen lebenserfahrene Männer und Frauen mit Herz und Empathie, die sich zu ehrenamtlichen Hospizbegleitern ausbilden lassen möchten. Interessierte werden intensiv auf die Begleitung von sterbenden Menschen vorbereitet. Sie lernen, Wünsche und Bedürfnisse wahrzunehmen, um den begleiteten Menschen ein würdiges Leben bis zuletzt zu ermöglichen. Hospizbegleiter entlasten und ermutigen die Angehörigen und Freunde und unterstützen bei der Organisation des Alltages. Ein neuer...

  • Karlshorst
  • 07.02.19
  • 32× gelesen
Soziales

Fördermittel beantragen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Auch in diesem Jahr gibt es wieder die Möglichkeit Ehrenamtsmittel für „Freiwilliges Engagement in Nachbarschaften“ zu beantragen. Gefördert werden Maßnahmen zur Verbesserung der öffentlichen Infrastruktur, die in Eigenleistung erbracht werden, wie Farbe für Renovierungen, Pflanzungen, und die sich auf Einrichtungen und Anlagen des Bezirks beziehen, wie Schulen, Kitas, Seniorenfreizeiteinrichtungen, Sportanlagen, Grünanlagen. Die maximale Fördersumme beträgt je...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 02.02.19
  • 11× gelesen
Leute

Engagiert für die ältere Generation
Wilfried Jacobi verstorben

Charlottenburg-Wilmersdorf. Bezirksamt und BVV  trauern um Wilfried Jacobi, der im 91. Lebensjahr am 26. Januar verstorben ist. 2000 erhielt der Polizeioberrat a.D. Wilfried Jacobi die Bürgermedaille von Wilmersdorf aufgrund seines vielfältigen ehrenamtlichen Engagements. 2010 ehrte das Land Berlin ihn mit der Ehrennadel für besonderes soziales Engagement und 2013 verlieh ihm der Bundespräsident das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. 1988 wurde er...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 31.01.19
  • 57× gelesen
Politik

Ehrenamt für einen Tag
Helfer für Europawahl gesucht

Am 26. Mai sind alle Neuköllnerinnen und Neuköllner aufgefordert, Kreuzchen zu machen. Das 9. Europäische Parlament wird gewählt. Wer an diesem Sonntag noch nichts vorhat, kann sich als Wahlhelfer verdingen. Melden können sich alle, die Bürger der Europäischen Union, mindestens 18 Jahre alt und wahlberechtigt sind. Ein Hauptwohnsitz in Berlin ist nicht notwendig. Die Tätigkeit der Wahlhelfer dauert von 7 bis etwa 20 Uhr, dann sind die Stimmen voraussichtlich ausgezählt. Für den Einsatz...

  • Neukölln
  • 23.01.19
  • 39× gelesen
Soziales
Schichtwechsel am Verkaufsstand der Freunde der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche in der Gedenkhalle in der Turmruine. Helga Wesselmann (links) und Doris Berkle sind schon sehr lange mit Freude dabei.

Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche
Freiwillige Helfer betreuen den Verkaufsstand

Ein Wuseln wie im Bahnhof; ein Kommen und Gehen. Aber Stimmen und Licht sind gedämpft. Mittendrin Helga Wesselmann. Sie zählt die ausgesuchten Postkarten, nennt den Gesamtpreis, kassiert und verabschiedet freundlich die Besucherin. Wenn es notwendig ist, gerne auch auf Englisch. Helga Wesselmann versieht seit über zwanzig Jahren ihren ehrenamtlichen Dienst am Verkaufsstand in der Gedenkhalle der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche in der alten Turmruine auf dem Breitscheidplatz. Sie gehört zu...

  • Charlottenburg
  • 15.01.19
  • 66× gelesen
Soziales

Treffen der Flüchtlingsinitiative

Charlottenburg. Das Plenum der Flüchtlingsinitiative Klausenerplatz trifft sich jeden vorletzten Dienstag im Monat um 17.30 Uhr, das nächste Mal also am Dienstag, 22. Januar, im Interkulturellen Stadtteilzentrum, Nehringstraße 8. Interessierte sind ebenso willkommen wie engagierte Mitstreiter. Informationen können unter der E-Mail-Adresse info.fluechtlingsinitiative@klausenerplatz.de angefordert werden. maz

  • Charlottenburg
  • 10.01.19
  • 9× gelesen
Soziales
Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD, 2. v. re.) und BV-Vorsteherin Annegret Hansen (4. v. re.) freuen sich mit den ehrenamtlichen Helfern der Ausgabestelle "Laib und Seele".
2 Bilder

"Zurückgeben, was ich nicht vermissen musste"
Integrationspreis für Pfarrer Frank Vöhler und "Laib und Seele"-Team

Eine wirklich schöne Bescherung! Kurz vor Weihnachten durften sich erstmals gleich zwei Vertreter aus dem Evangelischen Kirchenkreis Charlottenburg-Wilmersdorf über den Integrationspreis freuen. Der Bezirk hatte ihn 2018 bereits zum siebten Mal ausgelobt.  In der Kategorie Einzelperson wurde Frank Vöhler, Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Neu-Westend, für sein Engagement geehrt. Integration, interkultureller und interreligiöser Dialog sind seine Arbeitsfelder. Neben seiner Arbeit als...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 03.01.19
  • 32× gelesen
Soziales
Bürgermeisterin Angelika Schöttler (links) und die Beauftragte für bürgerschaftliches Engagements, Christine Fidancan, präsentieren die Neuauflage der Ehrenamtsbroschüre.
2 Bilder

So viele Angebote gab es noch nie
Ehrenamtsbroschüre neu aufgelegt / Ehrenamtsbüro wird ausgebaut

Zum Nikolaus hat sich der Bezirk mit der neu aufgelegten Ehrenamtsbroschüre ein Geschenk gemacht. Unbestritten erfüllt das ehrenamtliche Engagement von Bürgern eine wichtige und zukunftsweisende Funktion in der Gesellschaft. Freiwillige leisten mit ihrem Tun Tag für Tag einen konkreten Beitrag zum Wohle ihrer Mitbürger, für sozialen Zusammenhalt und Lebensqualität. „Sie sind aktiver Teil einer solidarischen Bürgergesellschaft und stärken den Zusammenhalt“ „Sie sind aktiver Teil einer...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 12.12.18
  • 45× gelesen
Soziales

„Fünf Ideen für Ihre Weihnachtsspende“
Stadtteilzentrum stellt fünf Projekte in Steglitz vor, die dringend Hilfe brauchen

Gerade in der kalten Jahreszeit, wird vielen Menschen bewusst, wie gut es ihnen im Vergleich zu anderen geht. Daraus entsteht ein starkes Bedürfnis, Gutes zu tun und somit etwas vom eigenen Glück weiterzugeben. Geldspenden sind dabei die einfachste aber auch die wirkungsvollste Möglichkeit, dies zu tun. Doch obwohl die Bereitschaft zu spenden groß ist, fragen sich viele, ob es überhaupt sinnvoll sei: „Kommt meine Spende dort an, wo sie gebraucht wird?“, lautet oft die erste Frage. Die zweite,...

  • Steglitz
  • 10.12.18
  • 71× gelesen
  •  1
Wirtschaft

Wirtschaftskreis ehrt Einsatz für die Nachbarschaft

Lichtenberg. Der Wirtschaftskreis Hohenschönhausen-Lichtenberg (WKHL) hat zum ersten Mal den Preis der Lichtenberger Wirtschaft verliehen – an Elke Schuster von der Bürgerinitiative Berliner Luft. Sie erhielt die Auszeichnung für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement rund um den Bahnhof Hohenschönhausen und darüber hinaus. Der Zusammenschluss bezirklicher Unternehmer würdigte den Einsatz für das gesellschaftliche Miteinander, Wirtschaftsstadträtin Birgit Monteiro (SPD) hielt die Laudatio....

  • Lichtenberg
  • 09.12.18
  • 18× gelesen
Soziales

Kinokarten für Ehrenamtliche

Hellersdorf. 200 im Bezirk ehrenamtlich Tätige erhalten kostenlose Eintrittskarten für Filmvorführungen im Kino Kiste, Heidenauer Straße 10. Dazu hat das Kulturamt mit dem Kinobetreiber, der derArt gGmbH, eine Vereinbarung getroffen. Um in den Genuss einer Kinokarten zu kommen, muss der jeweilige Sport-, Sozial-, Jugend- oder Kulturverein, für den der Ehrenamtliche arbeitet, eine Anmeldung per E-Mail an info@kiste.net mit dem Betreff: „Dankeschön für Ehrenamt 2018“ schicken. Mit der Rückantwort...

  • Hellersdorf
  • 05.12.18
  • 6× gelesen
Umwelt

Laub sammeln am Fasanenplatz

Wilmersdorf. Die Bürgerinitiative (BI) Fasanenplatz ruft alle Kiezbewohner auf, sich am Sonnabend, 1. Dezember, an der jährlichen Laubsammelaktion im Gerhart-Hauptmann-Park zu beteiligen. Dabei geht es nicht nur um ein schöneres Stadtbild, sondern auch darum, dem Schädling Miniermotte die Lebensgrundlage zu entziehen. Treffpunkt ist um 11 Uhr der Bauwagen im Park, für die nötige Ausrüstung und das leibliche Wohl ist gesorgt. maz

  • Wilmersdorf
  • 27.11.18
  • 6× gelesen
Soziales

Bahnhofsmission am Zoo geehrt

Charlottenburg. Die Stiftung Oskar-Helene-Heim hat am 20. November die Helene-Medaille an die Bahnhofsmission am Zoo verliehen. Mit der Helene-Medaille würdigt die Stiftung Oskar-Helene-Heim hervorragende Leistungen, die die Betreuungssituation kranker und bedürftiger Menschen verbessern. Ausschlaggebend war das außerordentliche Engagement auf dem Sektor der klassischen Bahnhofsmissionstätigkeiten und der umfassenden, niedrigschwelligen Hilfe für wohnungslose und stadtarme Menschen. Dank des...

  • Charlottenburg
  • 24.11.18
  • 9× gelesen
Soziales
Engelbert Diegmann und sein Verein verteilen auch Mini-Kicker an Kinderkrankenhäuser und Kinder- und Jugendpsychiatrien.
2 Bilder

Verein „So viel Freude“ spendet deutschlandweit an Kinderstationen
Kickertische für kranke Kinder

Der Rahnsdorfer Verein „So viel Freude“ versorgt deutschlandweit Kinderstationen in Krankenhäusern mit Kickertischen. Seit der Gründung im Herbst 2017 konnten weit mehr als 100 Tische aufgebaut werden. Eines der beliebtesten Spielzeuge in die Kinderkrankenhäuser zu bringen, war die Motivation von Engelbert Diegmann, als er 2017 die Idee mit den Kickertischen hatte. „Das kann jeder und es erfordert wenig Energie“, begründet er. Kinder, die aufgrund schwerer Krankheiten oder Verbrennungen...

  • Rahnsdorf
  • 23.11.18
  • 65× gelesen
Soziales

Weihnachstüten spenden und Schlafsäcke sammeln
EDEKA Gayermann setzt sich mit Spendenaktionen für Bedürftige ein

Den Beginn der Adventszeit nimmt das Team von EDEKA Gayermann wieder zum Anlass, sich für diejenigen einzusetzen, die das Weihnachtsfest nicht so unbeschwert genießen können. Dazu engagieren sich EDEKA-Kaufmann Peter Gayermann und seine Mitarbeiter mit zwei Spendenaktionen. Über die Aktion „Liebe teilen“ können Kunden eine gefüllte Weihnachtstüte erwerben und spenden. Am Nikolaustag werden die Tüten an Bedürftige verschenkt. Mit der zweiten Aktion „Ein Stückchen Wärme“ sammelt das...

  • Lichtenrade
  • 23.11.18
  • 35× gelesen