Engin Catik

Beiträge zum Thema Engin Catik

Bildung
Der 35-Jährige Schulleiter Engin Çatık vor dem neuen Mehrzweckgebäude.
3 Bilder

Die „Johanna“ hat viel vor
Leiter Engin Çatık möchte seine Schule an der Ringstraße zur Gemeinschaftsschule entwickeln

„Den Kindern und Jugendlichen wird nicht immer viel zugetraut, dabei haben sie großes Potenzial“, sagt Engin Çatık. Er leitet seit zwei Jahren die Johanna-Eck-Schule. Ihm ist es wichtig, Schüler in die Verantwortung zu bringen, sie zu beteiligen. Am Sonnabend, 11. Dezember, können sich Interessierte in der Bildungseinrichtung in der Ringstraße 103 umsehen. Die Sache mit der Beteiligung scheint gut zu klappen. So wählte das bezirkliche Kinder- und Jugendparlament, in das alle Schulen Vertreter...

  • Tempelhof
  • 30.11.21
  • 147× gelesen
Bildung
Engin Çatik leitet die Johanna-Eck-Schule in Tempelhof und ist begeistert von der Lesepatenschaft mit der Sozialkasse des Berliner Baugewerbes und der Berliner Morgenpost.
3 Bilder

Zeitung macht Schule
Bundesweites Netzwerk fördert mit Lesepatenschaften die Medienkompetenz junger Leute

Der richtige Umgang mit Medien ist ein wichtiger Schlüssel zur Meinungsbildung. Dass die junge Generation Fake-News von faktenbasierten Nachrichten zu unterscheiden lernt und sich kritisch mit allen medialen Formen von gängigen Sozialen Netzwerken bis zu traditionellen Zeitungen auseinandersetzt, darauf zielt die Idee von Lesepatenschaften. In Zusammenarbeit mit der Funke Mediengruppe aktiviert das bundesweite Netzwerk 100ProLesen Unternehmen, Institutionen und Privatpersonen, die für Berliner...

  • Tempelhof
  • 11.11.21
  • 120× gelesen
Bildung
Engin Çatik hat als Schulleiter viele Pläne.
5 Bilder

Neuer Leiter für ein neues Image
Engin Çatik will die Johanna-Eck-Schule wieder ins positive Licht rücken

2019 war ein turbulentes Jahr für die Johanna-Eck-Schule (JES) in der Ringstraße. Zahlreiche Lehrkräfte gingen, offenbar wegen persönlicher Differenzen mit der damaligen Schulleiterin Mengü Özhan-Erhardt. Später musste auch diese ihren Posten räumen. Engin Çatik, der erst im Sommer als stellvertretender Schulleiter kam, war plötzlich in der Verantwortung. Atmosphärische Störungen im Kollegium könne er heute nicht wahrnehmen, erzählt der 33-Jährige der Berliner Woche. Überhaupt könne er wenig...

  • Tempelhof
  • 13.03.20
  • 1.775× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.