Entlassung

Beiträge zum Thema Entlassung

Leute

Bezirk ist in der Pandemie weiter ohne Amtsarzt
Um die Besetzung der offenen Stelle gab es bereits viel Wirbel

Treptow-Köpenick steht mitten in der Corona-Pandemie weiter ohne Amtsarzt da. Nachdem der langjährige Amtsarzt Andreas von Welczeck 2020 in Pension ging, ist die Stelle seit Monaten vakant. Kurz vor Weihnachten wurde außerdem der stellvertretende Amtsleiter Denis Hedeler entlassen. Dieser hatte sich erfolglos um die Nachfolge beworben. In verschiedenen Medien hatte er sich anschließend öffentlich darüber beschwert und seinem Dienstherrn, Gesundheitsstadtrat Bernd Geschanowski (AfD),...

  • Treptow-Köpenick
  • 07.01.21
  • 287× gelesen
Soziales
Else Troche verabschiedet sich aus dem Helios Klinikum von  Dr. Thomas Grandy.
2 Bilder

Erkrankung gut überstanden
97-jährige Else Troche nach Covid-19-Erkrankung entlassen

Aus dem Helios Klinikum konnte kürzlich eine 97-jährige Patientin nach einer Covid-19-Erkrankung wieder nach Hause entlassen werden. Der 97-jährige Else Troche ging es nicht so gut. „Mit Verdacht auf einen Schlaganfall kam sie über den Rettungsdienst in unser Notfallzentrum“, berichtet Dr. Fabian Mühlberg, leitender Oberarzt der Kardiologie und Nephrologie im Helios Klinikum. „Die Diagnostik in diese Richtung zeigte aber nichts. Eine Computertomographie der Lunge gab uns dann deutliche Hinweise...

  • Buch
  • 26.11.20
  • 103× gelesen
Wirtschaft

Der Einzelhandel und unser verändertes Kaufverhalten
Erst Karstadt – und dann?

Die Ankündigung bedeutet einen gravierenden Einschnitt nicht nur im Berliner Wirtschaftsleben. Galeria Karstadt Kaufhof will sechs seiner elf Standorte in der Stadt aufgeben. Dazu wird eine geplante Neueröffnung in Tegel gestrichen. Bundesweit sollen rund 60 Kaufhäuser dichtgemacht werden. Der Schritt bedeutet einen weiteren tiefen Einschnitt für die einst florierende Warenhauskultur. Ohnehin ist Karstadt Kaufhof inzwischen der letzte größere Vertreter dieser Branche. Seine Bedeutung reicht...

  • 29.06.20
  • 364× gelesen
  • 3
  • 1
Wirtschaft
Blick auf den Technopark am Siemensdamm.
2 Bilder

400 Infinera-Beschäftigten droht der Jobverlust
Eigentümer will Werk schließen

Erneut steht in der Siemensstadt ein Produktionsstandort vor dem Aus. Das US-amerikanische Unternehmen Infinera will sein Werk schließen. Die US-amerikanischen Eigentümer des ehemaligen Coriant-Betriebes haben vier Monate nach dem Kauf verkündet, den Standort bis September 2019 komplett zu schließen und die Produktion in andere Länder zu verlegen. Das teilte die Berliner Geschäftsführung des neuen Besitzers Infinera jetzt den 400 Beschäftigten mit. Die Gewerkschaft IG Metall Berlin spricht von...

  • Siemensstadt
  • 24.01.19
  • 723× gelesen
  • 2
  • 1
Kultur

Langjähriger Leiter muss gehen
Stiftungsrat der Gedenkstätte entlässt Direktor Hubertus Knabe

Der langjährige Direktor der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen, Hubertus Knabe, muss seinen Posten räumen. Damit zieht der Stiftungsrat Konsequenzen – nach Vorwürfen wegen sexueller Belästigung gegen den stellvertretenden Leiter, Helmuth Frauendorfer. Es war wohl eine der letzten Amtshandlungen in seiner Funktion als Leiter der Gedenkstätte: Noch am 24. September hatte Hubertus Knabe entschieden, seinen Stellvertreter Helmuth Frauendorfer „mit sofortiger Wirkung zu beurlauben“. Nur einen Tag...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 27.09.18
  • 128× gelesen
  • 1
Wirtschaft
Kämpfen für die Mitarbeiter: Klaus Abel, Predrag Savic und Günter Augustat.
2 Bilder

Stimmung ist „positiv aggressiv“: Siemens will Dynamowerk in Spandau schließen

Siemensstadt/Moabit. Die Spekulationen verdichten sich. Laut IG Metall plant Siemens das Dynamowerk in Spandau zu schließen. Damit verlieren 870 Siemensianer ihre Arbeit. Auch im Gasturbinenwerk in Moabit soll es schmerzhafte Einschnitte geben. Nach langem Bangen scheint es jetzt gewiss: Das Dynamowerk in Siemensstadt soll geschlossen werden. „Dazu gibt es interne Pläne von Siemens“, bestätigte Klaus Abel, Erster Bevollmächtigter der IG Metall in Berlin bei einer Pressekonferenz am 10....

  • Haselhorst
  • 10.11.17
  • 1.610× gelesen
Sport
Murat Tik ist nicht mehr Trainer beim Fußball-Oberligisten CFC Hertha 06.

Von Aufgaben entbunden: Murat Tik nicht mehr Trainer beim CFC Hertha 06

Charlottenburg. In der vergangenen Woche war bekannt geworden, dass Murat Tik zum Ende der Saison den Oberligisten CFC Hertha 06 verlassen wird. Darauf hat der Verein umgehend reagiert und Tik mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden. Beim Punktspiel am 1. Mai, dem 2:2-Remis gegen Spitzenreiter Hansa Rostock, war bereits Co-Trainer Nart Kovulmaz für den CFC verantwortlich. Bei der täglichen Arbeit wird der ehemalige Regionalligakicker von den beiden Führungsspielern Demircan Dikmen...

  • Charlottenburg
  • 02.05.16
  • 426× gelesen
Kultur

Akademie feuert Archivleitung

Hansaviertel. Noch in der Probezeit hat die Präsidentin der Akademie der Künste, Jeanine Meerapfel, die Archivarin der Akademie, Birgit Jooss, geschasst. Jooss war erst im April, noch während der Amtszeit von Akademie-Präsident Klaus Staeck, aus Nürnberg nach Berlin gewechselt. In der fränkischen Metropole hatte Jooss das Deutsche Kunstarchiv im Germanischen Nationalmuseum geleitet. Für zahlreiche Mitarbeiter der Berliner Akademie der Künste galt die 50-Jährige als beste Nachfolgerin des...

  • Hansaviertel
  • 19.11.15
  • 140× gelesen
Sport
Ex-Trainer Andras Gyöngyösi

Die Wasserfreunde haben ihren Trainer entlassen

Spandau. Vor den entscheidenden Spielen in der Meisterschaft und Pokal haben sich die Wasserfreunde Spandau 04 von ihrem Coach Andras Gyöngyösi getrennt.Zwischen Mannschaft sowie Verein und dem Ungarn seien "unüberbrückbare Differenzen" entstanden, die eine weitere Zusammenarbeit unmöglich machten, teilten die Wasserfreunde mit. "Zu einem guten Trainer gehört neben fachlichem Know-how auch eine solide Sozialkompetenz und ein menschlich-korrekter Umgang mit allen Spielern", erklärte Präsident...

  • Spandau
  • 05.05.14
  • 104× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.