Alles zum Thema Entschärfung

Beiträge zum Thema Entschärfung

Blaulicht

Moabit hält den Atem an: Zehntausend Menschen von Bombenfund in der Heidestraße betroffen

Aufatmen um 13.19 Uhr. Am 20. April twitterte um diese Zeit die Polizei: „Kurzer Knall. Der Zünder wurde soeben abseits der Weltkriegsbombe kontrolliert gesprengt.“ Nach nur 31 Minuten hatten die Feuerwerker des Landeskriminalamts die Entschärfung zu Ende gebracht. Einige Tage zuvor war bei Bauarbeiten in der Heidestraße der 500-Kilogramm-Blindgänger entdeckt und die Entschärfung der britischen Fliegerbombe auf den 20. April terminiert worden. Von dem Sperrkreis, den die Polizei in einem...

  • Moabit
  • 26.04.18
  • 62× gelesen
Blaulicht

Fliegerbombe entschärft

Hermsdorf. Eine am 7. November bei Bauarbeiten an der Ulmenstraße entdeckte Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg wurde einen Tag später entschärft. Vor der Entschärfung am Mittwoch mussten Anwohner in einem Umkreis von 350 Metern ihre Häuser verlassen, die Seniorenfreizeitstätte Berliner Straße 105 – 107 wurde zur Notunterkunft für viele von ihnen. Um 12.45 Uhr twitterte dann die Polizei, dass von der 250-Kilo-Bombe keine Gefahr mehr ausgehe. CS

  • Hermsdorf
  • 09.11.17
  • 4× gelesen
Blaulicht

Bombenfund in Friedenau

Friedenau. Bei Baggerarbeiten am 2. Oktober auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs Wilmersdorf nahe dem Innsbrucker Platz ist eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt worden. Der 250-Kilogramm-Sprengkörper deutschen Fabrikats mit einem 1944 neu eingesetzten sowjetischen Zünder wurde von Spezialkräften der Berliner Polizei vor Ort entschärft. Der Einsatz dauerte bis 1 Uhr früh am 3. Oktober. U- und S-Bahnen fuhren nicht. Die Ringautobahn war gesperrt. Zuvor hatten rund 10 000...

  • Schöneberg
  • 04.10.17
  • 23× gelesen
Verkehr

Fliegerbombe entschärft: Blindgänger bei Erdarbeiten entdeckt / Verkehr gestört

Haselhorst. Eine Fliegerbombe ist auf einem Firmengelände entdeckt worden. Der Blindgänger wurde vor Ort kontrolliert entschärft. Das wirkte sich auch auf den Flugverkehr in Tegel aus. Gefunden wurde der Sprengkörper russischer Bauart am Nachmittag des 29. August auf einem Gelände an der Straße Am Juliusturm. Bauarbeiter waren bei Erdarbeiten auf die 100-Kilo-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gestoßen. Die Kriminaltechniker entschieden, den Sprengkörper noch am Abend vor Ort zu entschärfen und...

  • Haselhorst
  • 30.08.17
  • 98× gelesen
Blaulicht

Fliegerbombe entschärft

Zehlendorf. In den Morgenstunden, Donnerstag, 24. November, wurde in der Johannesstraße eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Sie konnte noch am Abend entschärft werden. Der Sprengkörper wurde zum Sprengplatz Grunewald gebracht. Rund 500 Menschen, die vorsorglich in Sicherheit gebracht wurden, konnten daraufhin in ihre Wohnungen zurück. Die 250 Kilogramm schwere Bombe war bei Bauarbeiten gefunden worden. Rund um den Fundort richtete die Polizei einen Sperrkreis mit einem Radius...

  • Zehlendorf
  • 28.11.16
  • 11× gelesen
Blaulicht
Die Spezialisten vom LKA konnten die Bombe entschärfen.

LKA-Spezialisten entschärften Fliegerbombe an der Gotlandstraße

Prenzlauer Berg. Für große Aufregung sorgte am 26. und 27. August ein Bombenfund in der Gotlandstraße. Auf der Baustelle des künftigen Wohnquartiers Gotland wurde gegen 13 Uhr von Bauarbeitern eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Aus Sicherheitsgründen evakuierte die Polizei danach Tausende Bewohner in einem Radius von etwa 1000 Metern. Dazu gehörten auch die Bewohner des nahe gelegenen Pflegeheims der Seniorenstiftung Prenzlauer Berg und Botschaftsgebäude aus dem Bereich...

  • Prenzlauer Berg
  • 31.08.16
  • 48× gelesen
Blaulicht

250-Kilo-Bombe entschärft

Rummelsburg. Am Dienstagvormittag, 19. Juli, mussten rund 50 Häuser, eine Kita und eine Laubenkolonie evakuiert werden. Am Vortag hatten Bauarbeiter auf einer Baustelle an der Ecke Hauptstraße und Schlichtallee eine 250 Kilogramm schwere Bombe amerikanischer Bauart entdeckt. Weil der Blindgänger bereits beschädigt und der Zünder noch scharf war, konnte die Bombe nicht mehr wegtransportiert werden. Sie musste vor Ort entschärft werden. Die meisten Bewohner folgten der Aufforderung, den 250 Meter...

  • Rummelsburg
  • 21.07.16
  • 12× gelesen
Blaulicht
"Das sind unsere Spezialisten vom LKA, die am Rudolfplatz eine Bombenarbeit geleistet haben", twitterte die Polizei zu diesem Bild.
3 Bilder

Bombenfund am Rudolfplatz: Blindgänger wurde vor Ort entschärft

Friedrichshain. Nahe der Kreuzung Rudolf- und Modersohnstraße ist am Morgen des 13. Juli eine sowjetische Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt worden. Der 100 Kilogramm schwere Blindgänger fand sich bei Straßenbauarbeiten. Im Umkreis von 200 Meter wurde das Gebiet abgesperrt. Anwohner mussten ihre Häuser verlassen. Auch die Kita in der Rudolfstraße und die Emanuel-Lasker-Schule an der Persiusstraße wurden geräumt. In der Persiusstraße wurde eine Anlaufstelle für Betroffene...

  • Friedrichshain
  • 14.07.16
  • 56× gelesen
Blaulicht
Bis zur Wilhelmstraße verlief das Sperrgebiet im Westen. Hier die Kreuzung Franz-Klühs-Straße.
3 Bilder

Der Sonntag mit der Bombe: 11 000 Menschen mussten ihre Wohnungen verlassen

Kreuzberg. Der 25. Oktober war für die Bewohner der südlichen Friedrichstadt kein Sonntag wie jeder andere. Der Grund war eine etwa 250 Kilogramm schwere amerikanische Fliegerbombe, die am 23. Oktober auf einem Baufeld in der Lindenstraße entdeckt wurde. Von dem Blindgänger ging zwar keine unmittelbare Gefahr aus. Aber er musste entschärft werden. Das passierte dann zwei Tage später. Zuvor war das gesamte Areal zwischen Wilhelm- und Alte Jakobstraße sowie zwischen Hallesches Ufer und...

  • Kreuzberg
  • 26.10.15
  • 92× gelesen