Alles zum Thema Entsorgung

Beiträge zum Thema Entsorgung

Umwelt

Arzneimittel richtig entsorgen

Reinickendorf. Gesundheitsstadtrat Uwe Brockhausen (SPD) bittet die Reinickendorfer, Medikamente immer umweltgerecht zu entsorgen: „Die Entsorgung von Arzneimitteln durch die Kanalisation führt zu einer unnötigen und sehr einfach zu vermeidenden Belastung unseres Trinkwassers.“ Auch wenn Apotheken nicht mehr verpflichtet sind Altmedikamente zurückzunehmen, so bietet die Mehrzahl der Apotheken diesen Service für Kunden weiterhin an. Eine weitere Möglichkeit stellt die Abgabe bei den...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 11.12.18
  • 6× gelesen
SozialesAnzeige

Entsorgung in Berlin
Entsorgung Berlin

AFLEX – Wir bieten preiswerte und praktikable Lösungen für die Umsetzung gesetzlicher Vorschriften. Dadurch werden die natürlichen Ressourcen, die Umwelt und das Klima geschont. Als Entsorgung werden sämtliche Tätigkeiten, Vorrichtungen oder Verfahren bezeichnet, die Abfälle der unterschiedlichsten Art zu verwerten und zu beseitigen. Bei einer Verwertung ist vorzugsweise das Recycling gemeint und es werden aufbereitete Materialien wiederverwertet, versteht man unter der Entsorgung...

  • Bezirk Pankow
  • 27.11.18
  • 5× gelesen
SonstigesAnzeige

Wohnungsauflösungen Berlin
10 Minuten am Tag helfen

Der DienstleisterStudenten-Powerhilft bei Wohnungsauflösungen in Berlin und Umgebung. Regelmäßige Entrümpelungen bringen Struktur ins Leben Schon 10 Minuten am Tag sollen Experten zufolge helfen, Struktur in das Leben zu bringen und mehr Lebensqualität zu schaffen. Gemeint ist das Aufräumen. Indem man Dinge nach Prioritäten sortiert, gelingt es Übersicht und Platz zu schaffen. Dinge, die nicht mehr benötigt werden, rechtzeitig zu entsorgen ist eine der zentralen Herausforderungen dabei....

  • Neukölln
  • 05.11.18
  • 17× gelesen
SozialesAnzeige
Entrümpelungen Berlin
2 Bilder

Wohnungsauflösung in Berlin - Tipps & Tricks für eine schnelle Haushaltsauflösung

 Es kommt nicht jeden Tag vor. Wenn es dann aber doch ansteht, ist meist hoher Arbeitsaufwand und Stress angesagt. Die Rede ist hier von einer Haushaltsauflösung. Haushaltsauflösungen kommen meist bei größeren Umzügen, bei Zusammenzügen, oder beispielsweise bei dem Studenten vor, der aus seiner WG auszieht. Doch es gibt auch traurige Anlässe für eine Haushaltsauflösung beispielsweise Trennungen, oder Todesfälle. Doch wie geht man bei einer Wohnungsauflösung vor? Was kostet beispielsweise eine...

  • Neukölln
  • 28.03.18
  • 1.390× gelesen
Politik

Sperrmüll kostenlos abholen

Tempelhof-Schöneberg. Die Linksfraktion in der BVV hat in einem Antrag gefordert, mindestens einmal im Jahr eine kostenfreie Sperrmüllentsorgung für alle Bewohner im Bezirk zu ermöglichen. Damit wolle man zurück zu dem Modell, das es bereits in den 80er-Jahren gegeben hat. Der Ältestenrat hat dem Antrag bereits einstimmig zugestimmt. „Gerade in Hochhaussiedlungen wie in Marienfelde türmt sich der Sperrmüll häufig in den Kellern der Mieter. Meist sind es ältere, unmotorisierte und auch...

  • Tempelhof
  • 26.02.18
  • 312× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Alle Jahre wieder entsorgen BSR-Mitarbeiter die ausgedienten Weihnachtsbäume kostenlos – vorausgesetzt sie sind komplett abgeschmückt und gut sichtbar am Straßenrand abgelegt.

Stadtreinigung holt Weihnachtsbäume ab

Weihnachten ist vorbei, die Tannen und Fichten haben ausgedient. Die Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR) holen die Fest-Bäume wieder kostenlos ab. Die Termine in Dahlem sind am 12. und 19. Januar, in Nikolassee, Wannsee und Zehlendorf am 13. und 20. Januar. Bis spätestens morgens um 6 Uhr oder auch bereits am Vorabend sollen die Bäume gut sichtbar am Straßenrand abgelegt werden. „Sie müssen komplett abgeschmückt sein“, teilt die BSR mit. „Stecken Sie den Baum bitte nicht in Mülltüten,...

  • Zehlendorf
  • 04.01.18
  • 248× gelesen
Verkehr
Der Wagen steht seit Anfang September im Wald, wo er auf keinen Fall hingehört. Und er könnte noch einige Zeit dort stehen bleiben.

Autowrack hält Behörden auf Trab: Beseitung lässt auf sich warten

Heiligensee. Ein seit Anfang September an der Heiligenseestraße im Tegeler Forst abgestelltes Auto wird die Behörden noch eine Weile beschäftigen. Öffentlich gemacht wurde das Thema am 23. Oktober von der Initiative „I love Tegel“. Da stand der türkisfarbene Wagen schon sieben Wochen lang im Wald, der an dieser Stelle wegen des Wasserwerks Tegel in die Wasserschutzgebietszone III fällt. Das Auto wird nach Angaben des fürs Ordnungsamt zuständigen Stadtrates Sebastian Maack (AfD) auch noch...

  • Heiligensee
  • 25.10.17
  • 312× gelesen
Verkehr

Wer entsorgt Lummerland?

Friedrichshain. Für das Entfernen des abgebrannten ehemaligen schwimmenden Hausprojekts "Lummerland" auf dem Rummelsburger See sind zunächst die Eigentümer verantwortlich. Das machte Bürgermeisterin Monika Herrmann (Bündnis 90/Grüne) in ihrer Antwort auf eine Anfrage des CDU-Bezirksverordneten Wolfgang Fisch noch einmal deutlich. Sollten sie dem nicht nachkommen oder nicht mehr feststellbar sein, könne auch der Grundstücksbesitzer herangezogen werden. Die Lummerland-Reste liegen seit Wochen an...

  • Friedrichshain
  • 17.05.17
  • 42× gelesen
Wirtschaft

BSR holt die Christbäume ab

Charlottenburg-Wilmersdorf. Es ist und bleibt die erste Amtshandlung der BSR rund um den Dreikönigstag: die Abholung von ausrangierten Weihnachtsbäumen. Dabei gilt im Bezirksgebiet folgende zeitliche Regelung: Am Montag, 9. und 16. Januar, erreichen die Kolonnen in Orange die Ortsteile Charlottenburg und Charlottenburg-Nord; am Dienstag, 10. und 17. Januar, wird abgeholt in Schmargendorf, Grunewald und Westend. Und am Mittwoch, 11. und 18. Januar, in Wilmersdorf und Halensee. Bitte der BSR:...

  • Charlottenburg
  • 01.01.17
  • 33× gelesen
Blaulicht

Chemikalien illegal entsorgt

Stadtrandsiedlung Malchow. Unbekannte haben am 24. August auf einem Parkplatz an der Straße Am Luchgraben mehrere Chemikalien in Fässern, Kanistern und Glasbehältern abgestellt. Ein Zeuge alarmierte gegen 16 Uhr die Polizei, nachdem er die Gefäße mit den Substanzen entdeckt hatte. Die Feuerwehr brachte die Chemikalien auf ein Gelände der Berliner Stadtreinigung, wo sie von Kriminaltechnikern untersucht wurden. Bereits am 16. Juli waren in der Stadtrandsiedlung Malchow illegal entsorgte Stoffe...

  • Stadtrandsiedlung Malchow
  • 25.08.16
  • 24× gelesen
Bauen

Entsorgung leicht gemacht

Hakenfelde. Seit dem 21. Juni haben Sportbootnutzer die Möglichkeit, gegen eine geringe Gebühr ihre Fäkalientanks an der Steganlage der Wasserfreunde Spandau 04, Am Bootshaus 20, absaugen zu lassen. Die Fäkalien werden umweltfreundlich direkt in die Berliner Abwasserkanalisation gepumpt. In die Anlage investierte der Verein rund 20 000 Euro. CS

  • Hakenfelde
  • 24.06.16
  • 24× gelesen
Wirtschaft
Gescheitertes Modell: Die großen Glascontainer haben in den vergangenen Jahren die Hausglastonnen im Bezirk verdrängt - sehr zum Ärger der Mieter.

Der lange Weg zurück zur Hausglastonne

Marzahn-Hellersdorf. Schon seit zwei Jahren sollten die Miethäuser wieder über Altglascontainer verfügen. Bislang scheitert das Wiederaufstellen am Widerstand der Entsorger. Das Entfernen der Hauscontainer für Altglas im Bezirk hatte Ende 2013 viel Wirbel erzeugt. Anwohner protestieren, Wohnungsgesellschaften bedauerten die Entscheidung. Das Duale System Deutschland (DSD) begründete den Schritt mit der immer schlechteren Qualität des Altglases, das die Recycler nicht mehr abnehmen wollten. In...

  • Marzahn
  • 28.02.16
  • 156× gelesen
Wirtschaft

BSR holt Tannenbäume ab

Charlottenburg-Wilmersdorf. Wenn der Weihnachtsbaum fort soll, ist die Ensorgung eine Frage des richtigen Timings. Nach einer Runde kurz nach dem Neujahrstag wird die BSR den Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf noch ein zweites Mal ansteuern, um die Bäume von den Bürgersteigen zu sammeln. Dabei gilt folgender Plan: Charlottenburg-Nord besuchen die Trupps am Sonnabend, 16. Januar, Charlottenburg und Westend am Montag, 18. Januar, und die Ortsteile Grunewald, Halensee, Schmargendorf, Wilmersdorf am...

  • Charlottenburg
  • 08.01.16
  • 40× gelesen
Bauen
Nach langer Bauzeit wurde der Spielplatz im Ernst-Thälmann-Park wieder eröffnet.
5 Bilder

Märchenschloss zum Klettern: Spielplatz im Ernst-Thälmann-Park wiedereröffnet

Prenzlauer Berg. Mancher hatte die Hoffnung schon aufgegeben, dass der Spielplatz im Ernst-Thälmann-Park tatsächlich wieder aufgebaut wird. Doch jetzt eröffnete Stadtentwicklungsstadtrat Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/Die Grünen) ihn unter reger Anteilnahme von Kindern aus umliegenden Kitas. Vor vier Jahren waren die alten Spielgeräte auf der Fläche des Hochplateaus hinter dem Thälmann-Denkmal abgebaut worden. Sie waren inzwischen zu marode. Viele Anwohner gingen davon aus, dass rasch neue...

  • Prenzlauer Berg
  • 02.01.16
  • 691× gelesen
Auto und Verkehr
Zwar dürfen Radfahrer ihre Räder solange parken, wie sie möchten. Ist das Fahrrad allerdings schrottreif, kann die Kommune es entfernen.

Langzeitparkende Fahrräder: Schrott darf entsorgt werden

Irgendwo abgestellte, schrottreife Räder werden nach einer gewissen Zeit von der Kommune einkassiert. Ein nur geparktes, nicht aber aufgegebenes Rad, darf hingegen nicht weggeräumt werden. "Es gibt keine begrenzte Parkdauer für gebrauchstüchtige Fahrräder", erklärt Roland Huhn, Rechtsreferent beim Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club. Doch durch Wind und Wetter wird das Rad nicht besser. "Ist ein Fahrrad nur noch Schrott, darf es entfernt werden", sagt Huhn. Dabei gibt es objektive Merkmale,...

  • Mitte
  • 02.09.15
  • 378× gelesen
Bauen und Wohnen

Altes Fensterglas entsorgen

Alte Fensterscheiben gehören in den Restmüll. Denn laut dem Umweltbundesamt können die speziellen Scheiben aus der Gruppe der Flachgläser für Probleme beim Einschmelzen sorgen, wenn sie im Altglascontainer landen. Auch die Reste von Bleikristallgläsern, herkömmlichen Glühbirnen, Porzellangeschirr und Steingutflaschen sollten als Restmüll entsorgt werden. dpa-Magazin / mag

  • Mitte
  • 04.08.15
  • 42× gelesen
VerkehrAnzeige
Seit über 30 Jahren bieten Torsten Brasch und sein Team kompetente Dienstleistungen rund ums Auto - von der fachgerechten Entsorgung bis zur Reparatur sowie An- und Verkauf.

Auto Brasch entsorgt Altautos: zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb in der Ortnitstraße 93

Seit über 30 Jahren existiert in der Ortnitstraße 93 ein Betrieb, der sich auf die Verschrottung von Pkw spezialisiert hat: die Auto Brasch GmbH. Darüber hinaus bietet das Unternehmen auch den An- und Verkauf von Gebraucht- und Unfallwagen an. Dabei wird der zertifizierte Entsorgungsfachbetrieb für Altautos allen nötigen umwelttechnischen Anforderungen, die regelmäßig überprüft werden, voll gerecht. Neben der Autoverwertung und -verschrottung werden über den eigenen Onlineshop rund um die Uhr...

  • Stadtrandsiedlung Malchow
  • 18.03.15
  • 264× gelesen
WirtschaftAnzeige

Alles rund um die Entsorgung

Die Firma TTS-WC des Schönwalder Unternehmers Jörg Thurmann ist ein zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb nach der Entsorgungsfachbetriebeverordnung (EfbV). TTS bietet Raumsysteme, Toilettenwagen, Absperrungen und Bauwagen und garantiert seinen Kunden höchste Entsorgungssicherheit durch umweltgerechte und hochwertige Entsorgungswege und den Einsatz modernster Technik. Verschaffen Sie sich doch einfach vorab einen Überblick über die vielfältigen Dienstleistungen und Angebote auf www.tts-wc.de....

  • Spandau
  • 23.09.14
  • 22× gelesen
Soziales

Entsorgung nach Brutzeit und Grünschnitt möglich

Reinickendorf. Mit dem Ende der Brutzeit können sich Reinickendorfer Hoffnung machen, dass ein großes Müllproblem an der Bezirksgrenze zu Pankow behoben wird.Der Bahndamm am S-Bahnhof Schönholz trennt Reinickendorf von seinem Nachbarn in Pankow. Und diese Grenze macht einen unschönen Eindruck, nicht nur für Nutzer der S-Bahn. Wer aus dem dicht besiedelten Reinickendorf-Ost zu den Pankower Grünflächen wie dem Bürgerpark möchte, passiert ebenfalls die Unterführung am S-Bahnhof, wo sich Ausblicke...

  • Reinickendorf
  • 24.07.14
  • 87× gelesen
Bauen
Sven Hoffmann und Roberto Winkelmann bereiten in einer Baugrube den unterirdischen Vortrieb eines Abwasserrohres vor.

Wasserbetriebe wollen Bauarbeiten bis Ende 2015 beenden

Blankenburg. Seit 2009 buddeln die Berliner Wasserbetriebe nun schon in Blankenburg. Doch nun ist Land in Sicht. "Bis Ende 2015 werden alle 6600 Haushalte des Ortsteils an die Berliner Abwasserversorgung angeschlossen sein. Die Entsorgung via Grube ist dann Geschichte", erklärt der Vorstandsvorsitzende der Berliner Wasserbetriebe, Jörg Simon.Die Bauleute, die Blankenburg mittlerweile fast wie ihre Westentasche kennen, luden kürzlich zu einem Rundgang ein, um über den Baufortschritt zu...

  • Blankenburg
  • 26.06.14
  • 136× gelesen
Tipps und Service
Ab in den Container: Recycling- und Wertstoffhöfe nehmen privaten Elektroschrott kostenlos entgegen.

Tipps zum Entsorgen von Technik

Der neue Fernseher ist endlich da, doch wohin jetzt mit dem alten? Alte Elektrogeräte richtig zu entsorgen, ist gar nicht so schwer, in der Regel gibt es dafür mehrere Möglichkeiten.Spezielle Container oder Tonnen für Altgeräte bis zum Mikrowellen-Format haben allerdings erst wenige Städte. Stattdessen steht meistens eine Autofahrt an: "Die Verbraucher sind verpflichtet, ihre ausrangierten Elektronik-Altgeräte bei den kommunalen Sammelstellen abzugeben", erklärt Matthias Jung vom...

  • Mitte
  • 05.05.14
  • 60× gelesen
Politik
Die Blaue Tonne, wie hier in der Robert-Kochstraße, wird nicht mehr abgeholt.

Firma holt Altpapier schon seit Wochen nicht mehr ab

Kaulsdorf. Es klang so verlockend einfach, praktisch und billig: Die Firma Recycling Team Berlin (RTB) stellte ab 2012 Eigenheimbesitzern eine blaue Tonne hin und holte kostenlos das Altpapier ab. Mit diesem Versprechen köderte die Firma Tausende Eigenheimbesitzer in den Siedlungsgebieten.In ganz Berlin sollen es laut der Internetseite der RTB rund 16 000 Kunden sein. Aus dem Versprechen ist inzwischen ein Albtraum geworden: Die Firma holt die Tonnen seit Herbst vergangenen Jahres nicht mehr...

  • Kaulsdorf
  • 03.04.14
  • 198× gelesen